Webber: "Ich kann nur darüber lachen..."

Kommentiere hier die Berichte rund um die Grands Prix
Antworten
Benutzeravatar
P7703
Testfahrer
Beiträge: 751
Registriert: 14.10.2013, 19:24

Re: Webber: "Ich kann nur darüber lachen..."

Beitrag von P7703 » 27.10.2013, 19:17

Seba hat geschrieben:
Hier bitte. Wenn du nicht aufhören willst dann kriegst dus eben ausführlich geschildert.
ich hab doch schon gesagt, diese Auflistung ist nichts wert. Erstens sprechen wir über das jahr 2013, zweitens beinhaltet diese Auflistung nur die Vorkommnisse im Rennen. Da kann man sich genauso den WM stand anschauen. Das bring hier niemanden weiter.
Ok ich gebs auf
Zuletzt geändert von P7703 am 27.10.2013, 19:21, insgesamt 1-mal geändert.

Vroom
Rookie
Rookie
Beiträge: 1824
Registriert: 05.09.2013, 20:26

Re: Webber: "Ich kann nur darüber lachen..."

Beitrag von Vroom » 27.10.2013, 19:21

P7703 hat geschrieben:
Seba hat geschrieben:
Hier bitte. Wenn du nicht aufhören willst dann kriegst dus eben ausführlich geschildert.
ich hab doch schon gesagt, diese Auflistung ist nichts wert. Erstens sprechen wir über das jahr 2013, zweitens beinhaltet diese Auflistung nur die Vorkommnisse im Rennen. Da kann man sich genauso den WM stand anschauen. Das bring hier niemanden weiter.
dann erklär uns das doch mal genauer. interessiert uns alle.

Benutzeravatar
degraa
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4716
Registriert: 28.05.2011, 16:38
Lieblingsfahrer: VET & RAI
Wohnort: westliches Westdeutschland

Re: Webber: "Ich kann nur darüber lachen..."

Beitrag von degraa » 27.10.2013, 19:23

P7703 hat geschrieben:Und andere wiederum werden nie begreifen dass es in einem Team zwei Parteien gibt die sich gegenseitig bekämpfen.
Alter Schwede - wir sind doch nicht bei Ben Hur.
P7703 hat geschrieben:Und wenn Vettel so drauf ist dass er die Teamführung ignoriert und sich so einen Sieg erschummelt
Erschummelt? Er hat 'ne TO ignoriert - übrigens eine Übung, die vorher der Webber gerne geturnt hat, gelle - aber sonst den TK auf der Strecke zur Strecke gebracht. Falls Du es bisher nicht mitgekommen haben solltest: die Mär, dass Webber mit heruntergereltem Motor unterwegs war, ist (dank geschickter PR) urban legend.
P7703 hat geschrieben: was glaubt ihr wozu seine Mechaniker fähig sein können? Niemand hat behauptet die Teamführung würde einen der Fahrer sabotieren. :roll: Zu glauben da läuft alles mit rechten dingen zu, ist einfach naiv.
Selbst wenn - echt abenteuerlich - Vettels Mechaniker permanent Webbers Teile sabotieren sollten, dann ist Webbers Mannschaft also über die ganzen Jahre zu blöde, den fiesen Kollegen 'drauf zu kommen und eine Stallwache einzurichten? Aber Du hast das aus tausenden Kilometern gemerkt? Hut ab.
Woher soll er denn auch wissen, was er denkt, bevor er hört, was er sagt?

rennratte
Testfahrer
Beiträge: 901
Registriert: 06.10.2007, 15:47

Re: Webber: "Ich kann nur darüber lachen..."

Beitrag von rennratte » 27.10.2013, 19:25

P7703 hat geschrieben:
Seba hat geschrieben:
Hier bitte. Wenn du nicht aufhören willst dann kriegst dus eben ausführlich geschildert.
ich hab doch schon gesagt, diese Auflistung ist nichts wert. Erstens sprechen wir über das jahr 2013, zweitens beinhaltet diese Auflistung nur die Vorkommnisse im Rennen. Da kann man sich genauso den WM stand anschauen. Das bring hier niemanden weiter.
Dann sei doch bitte so lieb und erklär uns unbelichteten F1 Fans, was genau all die Jahre und ganz besonders in diesem Jahr abgelaufen ist.
Aber bitte mit Beweisen und keinen Area 51, Nessie und Obi Wan Theorien.

Webie
Testfahrer
Beiträge: 979
Registriert: 09.09.2012, 16:43

Re: Webber: "Ich kann nur darüber lachen..."

Beitrag von Webie » 27.10.2013, 19:26

P7703 hat geschrieben: ich hab doch schon gesagt, diese Auflistung ist nichts wert. Erstens sprechen wir über das jahr 2013, zweitens beinhaltet diese Auflistung nur die Vorkommnisse im Rennen. Da kann man sich genauso den WM stand anschauen. Das bring hier niemanden weiter.
Wirklich?
2013:
Australien: Webber hat KERS-Probleme zum Anfang des Rennens.
Australien: Webber kommt mitten im Verkehr raus, nachdem der vordere Wagenheber nicht richtig funktioniert.
Malaysia: Vettel wird angewiesen, Webber während des Rennens nicht zu attackieren.
Malaysia: Vettel wird angewiesen, Webber nach dem letzten Boxenstopp nicht zu attackieren.
Malaysia: Vettel ignoriert die Teamorder und übernimmt Webbers Führung.
China: Webber verliert den Benzindruck in Q2.
China: Webbers Rad löst sich während des Rennens.
Großbritannien: Vettel fällt in Führung liegend durch Getriebe-Probleme aus.
Deutschland: Webbers erster Boxenstopp geht vollkommen schief, letzter Platz.
Deutschland: Vettel hat KERS-Probleme während des Rennens.
Ungarn: Webber hat KERS-Probleme im Qualifying.
Ungarn: Vettel hat KERS-Probleme und kämpft mit Überhitzung des Autos während des Rennens.
Belgien: Webber hat Kupplungsprobleme zu Beginn des Rennens.
Italien: Sowohl Vettel, als auch Webber haben Getriebeprobleme.
Singapur: Mark Webber fällt mit Getriebeproblemen kurz vor Schluss aus.
Japan: Vettel KERS im Qualifying
Indien: Mark Webber fällt mit Lichtmaschinenproblemen kurz vor Schluß aus


Bisherige Zusammenfassung 2013:
Sebastian Vettel: 7 Zwischenfälle (5 mechanische Probleme, 2 Teamorder) einer führt zum Ausfall.
Mark Webber: 10 Zwischenfälle (7 mechanische Probleme, 2 verpatzte Boxenstopps, 1 Konflikt mit dem Teamkollegen), 2 führen zum Ausfall.


Zusammenfassung aus 4,5 Jahren:
Sebastian Vettel: 41 Zwischenfälle (34 mechanische Probleme, 3 Teamorder, 2 Konflikte mit dem Teamkollegen, 2 verpatzte Boxenstopps), 8 führten zum Ausfall.
Mark Webber: 46 Zwischenfälle (35 mechanische Probleme, 3 Teamorder, 2 Konflikte mit dem Teamkollegen, 7 verpatzte Boxenstopps), 5 führten zum Ausfall.

Quelle: whokers - Angaben sind nur stichprobenartig geprüft und somit ohne Gewähr.

Übrigens Japan 2013 wurde vergessen, dort hatte Vettel KERS-Probleme im Qualifying.

Benutzeravatar
xx Rantanplan xx
Rookie
Rookie
Beiträge: 1864
Registriert: 04.04.2010, 13:11
Lieblingsteam: gibt es nicht mehr

Re: Webber: "Ich kann nur darüber lachen..."

Beitrag von xx Rantanplan xx » 27.10.2013, 19:30

P7703 hat geschrieben:
Cracklink hat geschrieben: so ist es. diese hier immer wieder auftauchenden behauptungen, dass ein team den eigenen fahrer sabotiert, sind totaler quatsch. jeder punkt ist bares geld wert und jedes team setzt alles daran, BEIDE fahrer so weit vorne wie möglich ins ziel zu bringen. aber einige hier werden das nie begreifen.
Und andere wiederum werden nie begreifen dass es in einem Team zwei Parteien gibt die sich gegenseitig bekämpfen. Und wenn Vettel so drauf ist dass er die Teamführung ignoriert und sich so einen Sieg erschummelt, was glaubt ihr wozu seine Mechaniker fähig sein können? Niemand hat behauptet die Teamführung würde einen der Fahrer sabotieren. :roll: Zu glauben da läuft alles mit rechten dingen zu, ist einfach naiv.
Selten so einen Unfug gelesen. Wie bist Du denn drauf :cry:
V10 - sonst nix!!!

Benutzeravatar
P7703
Testfahrer
Beiträge: 751
Registriert: 14.10.2013, 19:24

Re: Webber: "Ich kann nur darüber lachen..."

Beitrag von P7703 » 27.10.2013, 19:31

degraa hat geschrieben:
Selbst wenn - echt abenteuerlich - Vettels Mechaniker permanent Webbers Teile sabotieren sollten, dann ist Webbers Mannschaft also über die ganzen Jahre zu blöde, den fiesen Kollegen 'drauf zu kommen und eine Stallwache einzurichten? Aber Du hast das aus tausenden Kilometern gemerkt? Hut ab.
Nee, hab ich nicht. Aber ich versuche das Rätsel um Webber Auto zu lösen und gehe nicht naiv davon aus das da alles mit rechten Dingen zu geht und das alles nur mit Pech zu erklären ist. Fakt ist das die Autos eben nicht identisch sind wie die leute immer gerne behaupten. Das sieht ja hoffentlich jetzt jeder ein.
Zuletzt geändert von P7703 am 27.10.2013, 19:33, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
icke
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8786
Registriert: 24.10.2007, 14:09

Re: Webber: "Ich kann nur darüber lachen..."

Beitrag von icke » 27.10.2013, 19:35

P7703 hat geschrieben:
degraa hat geschrieben:
Selbst wenn - echt abenteuerlich - Vettels Mechaniker permanent Webbers Teile sabotieren sollten, dann ist Webbers Mannschaft also über die ganzen Jahre zu blöde, den fiesen Kollegen 'drauf zu kommen und eine Stallwache einzurichten? Aber Du hast das aus tausenden Kilometern gemerkt? Hut ab.
Nee, hab ich nicht. Aber ich versuche das Rätsel um Webber Auto zu lösen und gehe nicht naiv davon aus das da alles mit rechten Dingen zu geht und das alles nur mit Pech zu erklären ist. Fakt ist das die Autos eben nicht identisch sind wie die leute immer gerne behaupten. Das sieht ja hoffentlich jetzt jeder ein.
Muss doch so sein, dass Marks Auto leichter ist als Sebs, wegen des Gewichtsunterschieds der Fahrer - ergo sind die Autos NATÜRLICH nicht identisch - wo ist Dein Problem? :lol: :lol: :lol:
Solange wir es nicht schaffen, einen Apfel herzustellen, können wir noch viel von der Natur lernen.

Benutzeravatar
yesyes
Kartfahrer
Beiträge: 234
Registriert: 08.10.2013, 13:21
Lieblingsfahrer: Senna und Mister ICEMAAAN
Lieblingsteam: Keines

Re: Webber: "Ich kann nur darüber lachen..."

Beitrag von yesyes » 27.10.2013, 19:36

P7703 hat geschrieben:
Seba hat geschrieben:
Hier bitte. Wenn du nicht aufhören willst dann kriegst dus eben ausführlich geschildert.
ich hab doch schon gesagt, diese Auflistung ist nichts wert. Erstens sprechen wir über das jahr 2013, zweitens beinhaltet diese Auflistung nur die Vorkommnisse im Rennen. Da kann man sich genauso den WM stand anschauen. Das bring hier niemanden weiter.
Ok ich gebs auf
...Danke!, jetzt fehlt nur noch das Avatarbild :winky: :winky: :winky: .

Benutzeravatar
das biest
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2404
Registriert: 30.08.2011, 10:26

Re: Webber: "Ich kann nur darüber lachen..."

Beitrag von das biest » 27.10.2013, 19:39

stipps hat geschrieben:In einem Punkt sind wir uns doch alle einig: Webber hat dieses Jahr deutlich mehr Pech als Vettel, auf der mechanischen Seite als auch auf der "rennbedingten" Seite. Es gab auch schon Saisons wo es ausgeglichen bzw. umgekehrt war.

So eine heftige Pechsträhne wie die aktuell von Webber habe ich in der "Neuzeit" nur von Schumi im letzten Jahr erlebt, daher fällt das auch so stark auf. Ich glaube niemand unterstellt Red Bull ernsthaft, dass sie manipulieren und wenn doch, dann nur um zu provozieren. Mein erster Post dazu war niemals darauf abgezielt, sondern wie bereits geschrieben, eher als Einstieg für mein hauptsächliches Anliegen verwendet.
Wenn man aber hier gerade mit solchen Verschwörungshansel am diskutieren ist, und du bringst hier deine Fakten(?), die diese Ideen unterstützen, ohne dabei klar zu machen, daß das aber kein Grundlage für diese Verschwörungstheorien ist, dann wirst du natürlich genau in diese Ecke verortet. Oder anders gesagt, es ist dann kein Wunder, daß dich die Leute hier, woanders einordnen, wie da, wo du dich lieber sehen wolltest.
Zuletzt geändert von das biest am 27.10.2013, 19:51, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar
das biest
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2404
Registriert: 30.08.2011, 10:26

Re: Webber: "Ich kann nur darüber lachen..."

Beitrag von das biest » 27.10.2013, 19:43

P7703 hat geschrieben: Du hast so deine Probleme mit Fakten? kann das sein? Du postest lieber irgendwelche Pro Vettel ausgelegte Statistiken. Webbers Probleme dieses Jahr bilden sich die Leute doch nicht ein. Sogar den Experten fällt es auf:"Immer und immer wieder bei Webber" Nicht gehört oder RTL geguckt? Man braucht keine Statistiken, rein vom Gefühl wird jeder objektive Zuschauer sagen dass die Probleme dieses Jahr hauptsächlich an Webber Auto auftreten. :roll: Warum du jetzt den WM Stand postest wirst wohl nur du selber erklären können. Dir ist schon klar dass dort nur die Ausfälle vermerkt sind, nicht die defekte. :shock:
Tja, da sieht man mal wieder, wohin RTL schauen führt

Dabei ist er ja noch nicht einmal ein VettelFan
Bild

Benutzeravatar
P7703
Testfahrer
Beiträge: 751
Registriert: 14.10.2013, 19:24

Re: Webber: "Ich kann nur darüber lachen..."

Beitrag von P7703 » 27.10.2013, 19:43

yesyes hat geschrieben:
...Danke!, jetzt fehlt nur noch das Avatarbild :winky: :winky: :winky: .
ja ich nehme deins. :wink2: Wenn einem keine Argumente mehr einfallen kommen kleine Sticherleien in form von einzeilern. Das ist in allen Foren gleich, gleiches Muster.

WilliWuff
Kartfahrer
Beiträge: 227
Registriert: 26.06.2010, 13:32

Re: Webber: "Ich kann nur darüber lachen..."

Beitrag von WilliWuff » 27.10.2013, 19:46

Warum ließ man Weber eigentlich nicht so lange fahren bis die Lichtmaschine den Geist aufgibt ?

Benutzeravatar
xx Rantanplan xx
Rookie
Rookie
Beiträge: 1864
Registriert: 04.04.2010, 13:11
Lieblingsteam: gibt es nicht mehr

Re: Webber: "Ich kann nur darüber lachen..."

Beitrag von xx Rantanplan xx » 27.10.2013, 19:48

das biest hat geschrieben:
P7703 hat geschrieben: Du hast so deine Probleme mit Fakten? kann das sein? Du postest lieber irgendwelche Pro Vettel ausgelegte Statistiken. Webbers Probleme dieses Jahr bilden sich die Leute doch nicht ein. Sogar den Experten fällt es auf:"Immer und immer wieder bei Webber" Nicht gehört oder RTL geguckt? Man braucht keine Statistiken, rein vom Gefühl wird jeder objektive Zuschauer sagen dass die Probleme dieses Jahr hauptsächlich an Webber Auto auftreten. :roll: Warum du jetzt den WM Stand postest wirst wohl nur du selber erklären können. Dir ist schon klar dass dort nur die Ausfälle vermerkt sind, nicht die defekte. :shock:
Tja, da sieht man mal wieder, wohin RTL schauen führt

Dabei ist er ja noch nicht einmal ein VettelFan
:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :thumbs_up:
V10 - sonst nix!!!

Benutzeravatar
P7703
Testfahrer
Beiträge: 751
Registriert: 14.10.2013, 19:24

Re: Webber: "Ich kann nur darüber lachen..."

Beitrag von P7703 » 27.10.2013, 19:50

WilliWuff hat geschrieben:Warum ließ man Weber eigentlich nicht so lange fahren bis die Lichtmaschine den Geist aufgibt ?
Weil dadurch zusätzliche Teile kaputt gehen können? ich weiß es nicht.

Antworten