Webber: "Ich kann nur darüber lachen..."

Kommentiere hier die Berichte rund um die Grands Prix
Antworten
Benutzeravatar
yesyes
Kartfahrer
Beiträge: 234
Registriert: 08.10.2013, 13:21
Lieblingsfahrer: Senna und Mister ICEMAAAN
Lieblingsteam: Keines

Re: Webber: "Ich kann nur darüber lachen..."

Beitrag von yesyes » 27.10.2013, 18:10

Cracklink hat geschrieben:soweit ich weiß, wurde in indien nicht gefeiert. das wollen die wohl in abu dhabi machen. für indien sollen die flieger bereits für den abend gebucht gewesen sein.
in indien braucht man eh nichts trinken um breit zu werden. einmal tief durchatmen reicht.
... :lol: :lol: :lol: aber lt. Marko haben sie doch ein Zimmer im Hotel zum feiern reserviert. Jetzt wissen wir warum Kimi nicht zu RB ging :lol: :lol: :lol: .

Benutzeravatar
stipps
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8616
Registriert: 10.07.2010, 18:00
Lieblingsfahrer: VET, RAI - ALO, HAM
Lieblingsteam: Scuderia Ferrari - auf Ewig!
Wohnort: Bayern

Re: Webber: "Ich kann nur darüber lachen..."

Beitrag von stipps » 27.10.2013, 18:13

icke hat geschrieben:Für diese Aussage hast Du nicht den Hauch eines Beweises.
Ich hab zumindest das Bild hier...und da sind nur die hauptsächlichen Defekte zu sehen, gab auch Rennen wo er (zeitweise) kein KERS hatte und dann sowieso ausgeschieden ist.

Bild

Benutzeravatar
xx Rantanplan xx
Rookie
Rookie
Beiträge: 1864
Registriert: 04.04.2010, 13:11
Lieblingsteam: gibt es nicht mehr

Re: Webber: "Ich kann nur darüber lachen..."

Beitrag von xx Rantanplan xx » 27.10.2013, 18:16

icke hat geschrieben:
stipps hat geschrieben:
icke hat geschrieben:Die Anzahl der Defekte beider Red Bull Wagen in diesem Jahr wurde doch zur genüge thematisiert. Bis Singapur war es recht ausgeglichen zwischen beiden Fahrern (mit mehr Punkteverlusten bei Vettel)
Das glaubst du doch selbst nicht. Allein KERS ist bei Webber in jedem zweiten Rennen ausgefallen.
Für diese Aussage hast Du nicht den Hauch eines Beweises.

Und auch für Dich: http://whokers.blogspot.de/2013/09/jetz ... hwort.html" target="_blank" target="_blank
Ist ja mal eine interessante Zusammenstellung. Und Gift für unsere Verschwörungstheoretiker. Gell? :mrgreen:
V10 - sonst nix!!!

Benutzeravatar
stephan0571
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2405
Registriert: 04.08.2010, 21:19
Lieblingsfahrer: Michael Schumacher
Lieblingsteam: gelöscht bei diesen Luschen.

Re: Webber: "Ich kann nur darüber lachen..."

Beitrag von stephan0571 » 27.10.2013, 18:17

stipps hat geschrieben:
stephan0571 hat geschrieben:Und warum untermalst du dann in diesem Beitrag von dir, genau das Gerücht?
Ich untermale es nicht, sondern verwende es vielmehr als sehr unwahrscheinliche Möglichkeit, um den darauffolgenden Teil meines Satzes zu betonen. Red Bull sollte sich langsam schämen, wenn sie es nicht tun, scheint es ihnen ja egal zu sein und man kann ihnen schließlich Absicht unterstellen. Keine Ahnung, vielleicht sollte man sich mal bei Webber öffentlich entschuldigen oder so, denn seine letzte F1-Saison hat er sich bestimmt nicht so vorgestellt.
ja ja, man sagt es nur, um davon ab zu lenken.
du willst mehr schreiben?
Bewerbe dich als Offizielle/r Funktionär/in.

Benutzeravatar
degraa
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4716
Registriert: 28.05.2011, 16:38
Lieblingsfahrer: VET & RAI
Wohnort: westliches Westdeutschland

Re: Webber: "Ich kann nur darüber lachen..."

Beitrag von degraa » 27.10.2013, 18:20

Zu merkwürdig, dass einige Mitforisten Schwierigkeiten immer nur bei Webber bemerken. Dauerhaftes Tragen der Fan-Brille scheint doch das Wahrnehmungsvermögen zu beinträchtigen:

2009:
China: Vettel kann in jedem Qualifying-Abschnitt durch Probleme mit der Antriebswelle nur jeweils eine Runde fahren.
Türkei: Vettel wird per Teamorder gegen Mark Webber zurückgepfiffen.
Europa: Vettel muss wegen Problemen mit der Tankanlage ein zweites Mal stoppen, fällt später mit Motorschaden aus.
Ungarn: Vettel fällt mit Aufhängungsschaden aus.
Belgien: Webber bekommt eine Durchfahrtsstrafe durch ein Unsafe Release und einer fast-Kollision mit Nick Heidfeld während seines Boxenstopps.
Singapur: Webber fällt nach Bremsproblemen aus.
Japan: Webber hat Probleme mit seinem Kopfschutz, zwei zusätzliche Stopps sind von Nöten.

Zusammenfassung 2009:
Sebastian Vettel: 4 Zwischenfälle (3 mechanische Probleme, 1 Team Order), 2 führen zum Ausfall
Mark Webber: 3 Zwischenfälle (2 mechanische Probleme, 1 verpatzter Boxenstopp), einer führt zum Ausfall.


2010:
Bahrain: Vettel verliert die Führung aufgrund einer kaputten Zündkerze, er fällt zurück auf P4.
Bahrain: Webber mit langsamem Boxenstopp, verliert eine Position an Jenson Button.
Australien: Vettel fällt in Führung liegend durch einen Bremsdefekt aus.
Spanien: Vettel bekommt zum Ende des Rennens hin Bremsprobleme, er verliert P2 und wird dritter.
Monaco: Nach dem Rennen wird festgestellt, dass Vettels Chassis beeinträchtigende Risse aufweist.
Türkei: Vettel verliert die Pole Position durch einen kaputten Überrollbügel.
Türkei: Webber verliert die Führung nachdem er mit Vettel kollidiert.
Kanada: An Webbers Auto muss das Getriebe gewechselt werden, fünf Startplätze zurück.
Kanada: Vettel hat Getriebeprobleme während des Rennens.
Europa: Webber kommt nach einem langsamen Boxenstopp erst hinter Kovalainen heraus.
Großbritannien: Nach Bruch von Vettels Frontflügel wird Webber die alte Version ans Auto geschraubt.
Deutschland: Webber hat Öl-Probleme zum Ende des Rennens.
Italien: Vettel stirbt mitten im Rennen kurzfristig der Motor ab.
Korea: Vettel fällt in Führung liegend mit Motorschaden aus.
Brasilien: Webber kämpft mit hohen Motortemperaturen während des Rennens.

Zusammenfassung 2010:
Sebastian Vettel: 8 Zwischenfälle (8 mechanische Probleme), 2 führen zum Ausfall
Mark Webber: 7 Zwischenfälle (3 mechanische Probleme, 1 Teamorder, 1 Unfall mit dem Teamkollegen, 2 verpatzte Boxenstopps), keiner führt zum Ausfall.


2011:
Australien: Webber hat KERS Probleme in Q2 und Q3.
Australien: Vettel und Webber haben KERS-Probleme während des Rennens.
Australien: Webber hat Probleme mit seinem Chassis.
Malaysia: Webber hat kein KERS in Q3.
Malaysia: Vettel und Webber haben KERS-Probleme während des Rennens.
Malaysia: Vettel hat am Ende des Rennens Probleme mit den Bremsen.
China: Webber qualifiziert sich nach elektronischen Problemen im Training auf Platz 18.
China: Vettel hat KERS-Probleme während des Rennens.
Spanien: Vettel hat KERS-Probleme im Qualifying.
Spanien: Vettel hat KERS-Probleme während des Rennens.
Monaco: Webber hat Funkprobleme kurz vor seinem Boxenstopp, was zu einer unvorbereiteten Mannschaft führt.
Kanada: Webber hat KERS-Probleme im Qualifying.
Europa: Webber hat Getriebe-Probleme im Rennen, er verliert P2 und wird dritter.
Großbritannien: Eine kaputter Wagenheber beim Boxenstopp kostet Vettel die Führung.
Großbritannien: Vettel hat am Ende des Rennens KERS-Probleme.
Großbritannien: Webber wird vom Team gebeten, Vettel mit seinen KERS-Problemen kurz vor Schluss nicht mehr zu attackieren.
Großbritannien: Webber ignoriert die Teamorder und gefährdet Vettels Position.
Deutschland: Vettel hat Bremsprobleme während des Rennens.
Ungarn: Webber hat keine KERS in Q2.
Ungarn: Webber hat kein DRS in Q3.
Ungarn: Vettel hat Bremsprobleme während des Rennens.
Belgien: Webber verpasst den Boxenstopp-Befehl und muss eine weitere Runde fahren.
Italien: Webber hat KERS-Probleme im Qualifying.
Singapur: Webber hat kein DRS im Rennen, er verliert P2 und wird dritter.
Abu Dhabi: Vettel hat aus ungeklärter Ursache in Führung liegend einen Reifenschaden.
Brasilien: Vettel hat Getriebe-Probleme, er verliert P1 und wird zweiter.

Zusammenfassung 2011:
Sebastian Vettel: 12 Zwischenfälle (10 mechanische Probleme, 1 verpatzter Boxenstopp, 1 Konflikt mit dem Teamkollegen), einer führt zum Ausfall.
Mark Webber: 15 Zwischenfälle (12 mechanische Probleme, 2 verpatzte Boxenstopps, 1 Team Order), keiner führt zum Ausfall.


2012:
Australien: Vettel und Webber haben KERS-Probleme im Qualifying.
Malaysia: Nach dem Neustart funktioniert Vettels Team Radio nicht mehr.
Bahrain: Webber hat in Runde 1 kein KERS zur Verfügung.
Spanien: Webber wartet zu lange in Q2 und verpasst dadurch den Einzug in Q3.
Spanien: Sowohl Vettel als auch Webber müssen ihre Frontflügel während des Rennens wechseln.
Kanada: Webber hat zu Beginn des Rennens Motor-Probleme.
Europa: Webber hat DRS-Probleme im Qualifying, wodurch er von P19 starten muss.
Europa: Vettel fällt durch ein Problem mit der Lichtmaschine in Führung liegend aus.
Deutschland: An Webbers Auto muss das Getriebe gewechselt werden, fünf Startplätze zurück.
Deutschland: Vettel hat KERS-Probleme während des Rennens.
Ungarn: Webber hat Probleme mit seinem Differential.
Belgien: An Webbers Auto muss das Getriebe gewechselt werden, fünf Startplätze zurück.
Italien: Vettel fällt durch ein Problem mit der Lichtmaschine aus.
Indien: Webber hat KERS-Probleme, er verliert P2 und wird dritter.
Abu Dhabi: Durch ein Problem mit der Benzinpumpe verliert Vettel die Pole und muss vom letzten Platz starten.
USA: Webber fällt durch ein Problem mit der Lichtmaschine aus.
Brasilien: Webber ignoriert die Anweisung, Vettel nicht zu attackieren, was zu einem Platzverlust Vettels führt.
Brasilien: Webber wird die Order erteilt, Vettel vorbei zu lassen.
Brasilien: Vettels Team Radio funktioniert nicht mehr, dadurch bekommt er falsche Reifen. und muss warten, bis die Mechaniker bereit sind.

Zusammenfassung 2012:
Sebastian Vettel: 10 Zwischenfälle (8 mechanische Probleme, 1 Konflikt mit dem Teamkollegen, 1 verpatzter Boxenstopp), 2 führen zum Ausfall.
Mark Webber: 12 Zwischenfälle (10 mechanische Probleme, 1 Teamorder, 1 verpatzter Boxenstopp), einer führt zum Ausfall.


2013:
Australien: Webber hat KERS-Probleme zum Anfang des Rennens.
Australien: Webber kommt mitten im Verkehr raus, nachdem der vordere Wagenheber nicht richtig funktioniert.
Malaysia: Vettel wird angewiesen, Webber während des Rennens nicht zu attackieren.
Malaysia: Vettel wird angewiesen, Webber nach dem letzten Boxenstopp nicht zu attackieren.
Malaysia: Vettel ignoriert die Teamorder und übernimmt Webbers Führung.
China: Webber verliert den Benzindruck in Q2.
China: Webbers Rad löst sich während des Rennens.
Großbritannien: Vettel fällt in Führung liegend durch Getriebe-Probleme aus.
Deutschland: Webbers erster Boxenstopp geht vollkommen schief, letzter Platz.
Deutschland: Vettel hat KERS-Probleme während des Rennens.
Ungarn: Webber hat KERS-Probleme im Qualifying.
Ungarn: Vettel hat KERS-Probleme und kämpft mit Überhitzung des Autos während des Rennens.
Belgien: Webber hat Kupplungsprobleme zu Beginn des Rennens.
Italien: Sowohl Vettel, als auch Webber haben Getriebeprobleme.
Singapur: Mark Webber fällt mit Getriebeproblemen kurz vor Schluss aus.
Indien: Mark Webber fällt mit Lichtmaschinenproblemen kurz vor Schluß aus


Bisherige Zusammenfassung 2013:
Sebastian Vettel: 6 Zwischenfälle (4 mechanische Probleme, 2 Teamorder) einer führt zum Ausfall.
Mark Webber: 10 Zwischenfälle (7 mechanische Probleme, 2 verpatzte Boxenstopps, 1 Konflikt mit dem Teamkollegen), 2 führen zum Ausfall.


Zusammenfassung aus 4,5 Jahren:
Sebastian Vettel: 40 Zwischenfälle (33 mechanische Probleme, 3 Teamorder, 2 Konflikte mit dem Teamkollegen, 2 verpatzte Boxenstopps), 8 führten zum Ausfall.
Mark Webber: 46 Zwischenfälle (35 mechanische Probleme, 3 Teamorder, 2 Konflikte mit dem Teamkollegen, 7 verpatzte Boxenstopps), 5 führten zum Ausfall.

Quelle: whokers - Angaben sind nur stichprobenartig geprüft und somit ohne Gewähr.
Woher soll er denn auch wissen, was er denkt, bevor er hört, was er sagt?

Benutzeravatar
xx Rantanplan xx
Rookie
Rookie
Beiträge: 1864
Registriert: 04.04.2010, 13:11
Lieblingsteam: gibt es nicht mehr

Re: Webber: "Ich kann nur darüber lachen..."

Beitrag von xx Rantanplan xx » 27.10.2013, 18:24

stipps hat geschrieben:
icke hat geschrieben:Für diese Aussage hast Du nicht den Hauch eines Beweises.
Ich hab zumindest das Bild hier...und da sind nur die hauptsächlichen Defekte zu sehen, gab auch Rennen wo er (zeitweise) kein KERS hatte und dann sowieso ausgeschieden ist.

[ Bild ]

Sag mal kapierst du es nicht oder wie jetzt ....?
Folge dem Link von icke. Ist doch sehr aufschlußreich und übersichtlich.
Und doch auch nicht schwer zu verstehen.
V10 - sonst nix!!!

Benutzeravatar
xx Rantanplan xx
Rookie
Rookie
Beiträge: 1864
Registriert: 04.04.2010, 13:11
Lieblingsteam: gibt es nicht mehr

Re: Webber: "Ich kann nur darüber lachen..."

Beitrag von xx Rantanplan xx » 27.10.2013, 18:26

Sorry, hätte ich mir sparen können.
degraa hat hier nochmal alles kopiert. Sehr gut.
V10 - sonst nix!!!

youaretheman
Kartfahrer
Beiträge: 188
Registriert: 30.11.2012, 22:47

Re: Webber: "Ich kann nur darüber lachen..."

Beitrag von youaretheman » 27.10.2013, 18:29

stipps hat geschrieben:Entweder ist es wirklich Sabotage (warum auch immer) oder ich würde mich langsam bei Red Bull mal in Grund und Boden schämen. Mit dem Webber-Auto wäre Vettel niemals Weltmeister geworden.
Mit dem Massa-Auto, wäre Alonso niemals Vize-WM geworden, eher so 5. oder 6.! :mrgreen:
Na, wie gefällt dir das, wäre das nicht respektlos?
Und, dass du über Sabotage bei Webber´s Auto sprichst, macht die ganze Sache noch lächerlicher.

Benutzeravatar
icke
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8786
Registriert: 24.10.2007, 14:09

Re: Webber: "Ich kann nur darüber lachen..."

Beitrag von icke » 27.10.2013, 18:30

stipps hat geschrieben:
icke hat geschrieben:Für diese Aussage hast Du nicht den Hauch eines Beweises.
Ich hab zumindest das Bild hier...und da sind nur die hauptsächlichen Defekte zu sehen, gab auch Rennen wo er (zeitweise) kein KERS hatte und dann sowieso ausgeschieden ist.

[ Bild ]
Hübsches Bildchen: Gehen wir mal durch: Bis Singapur sind 13 Vorfälle aufgeführt und damit drei mehr als in dem Artikel, den ich postete: Zweimal Frontwing - wofür das Team genau was kann? Dann Gridpenalty in Bahrain wegen Causing a collision - Teamschuld, hm? Dann Südkorea, wo Sutil dem Webber in die Karre fährt, klar Schuld des Teams (?) und schließlich Italien: beide RB haben Getriebeprobleme - nicht nur Webber. Also rate ich Dir, die gleiche Bildergalerie mal für Vettel anzufertigen. Die wird (bis Asien) nur geringfügig kürzer werden - wenn Du ehrlich bist.
Zuletzt geändert von icke am 27.10.2013, 18:33, insgesamt 1-mal geändert.
Solange wir es nicht schaffen, einen Apfel herzustellen, können wir noch viel von der Natur lernen.

Benutzeravatar
stipps
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8616
Registriert: 10.07.2010, 18:00
Lieblingsfahrer: VET, RAI - ALO, HAM
Lieblingsteam: Scuderia Ferrari - auf Ewig!
Wohnort: Bayern

Re: Webber: "Ich kann nur darüber lachen..."

Beitrag von stipps » 27.10.2013, 18:31

xx Rantanplan xx hat geschrieben:Sag mal kapierst du es nicht oder wie jetzt ....?
Folge dem Link von icke. Ist doch sehr aufschlußreich und übersichtlich.
Und doch auch nicht schwer zu verstehen.
Also ich rede nur von 2013. Da hatte Vettel einen Ausfall und drei weitere, nicht ganz so schlimme Probleme. Webber hatte sechs Ausfälle und fünf weitere, nicht ganz so schlimme Probleme. Das ist für mich ein Unterschied.

Benutzeravatar
yesyes
Kartfahrer
Beiträge: 234
Registriert: 08.10.2013, 13:21
Lieblingsfahrer: Senna und Mister ICEMAAAN
Lieblingsteam: Keines

Re: Webber: "Ich kann nur darüber lachen..."

Beitrag von yesyes » 27.10.2013, 18:32

degraa hat geschrieben:Zu merkwürdig, dass einige Mitforisten Schwierigkeiten immer nur bei Webber bemerken. Dauerhaftes Tragen der Fan-Brille scheint doch das Wahrnehmungsvermögen zu beinträchtigen:
.....
Zusammenfassung aus 4,5 Jahren:
Sebastian Vettel: 40 Zwischenfälle (33 mechanische Probleme, 3 Teamorder, 2 Konflikte mit dem Teamkollegen, 2 verpatzte Boxenstopps), 8 führten zum Ausfall.
Mark Webber: 46 Zwischenfälle (35 mechanische Probleme, 3 Teamorder, 2 Konflikte mit dem Teamkollegen, 7 verpatzte Boxenstopps), 5 führten zum Ausfall.

Quelle: whokers - Angaben sind nur stichprobenartig geprüft und somit ohne Gewähr.
...woow, tolle Aufstellung! Du scheinst keine Freundin/Frau zu haben :wink: - ich bin Deiner Meinung!
Du scheinst wirkl. ein Experte zu sein. Hast Du auch eine Antwort, auf meine Frage wegen den weichen Reifen??? Den ich verstehe diese Entscheidung von RB nicht.

Benutzeravatar
bolfo
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 29366
Registriert: 28.05.2005, 00:08

Re: Webber: "Ich kann nur darüber lachen..."

Beitrag von bolfo » 27.10.2013, 18:33

P7703 hat geschrieben:
Heisenberg hat geschrieben:
stipps hat geschrieben:Entweder ist es wirklich Sabotage (warum auch immer) oder ich würde mich langsam bei Red Bull mal in Grund und Boden schämen. Mit dem Webber-Auto wäre Vettel niemals Weltmeister geworden.
:thumbs_up:
Du sagst es!!

Ich glaub selbst Webber glaubt nicht mehr, dass diese Pannen alle normal sind.
Natürlich nicht, der ist doch nicht auf den Kopf gefallen. Aber das dumme Volk rafft es sowieso nicht, wie ihr seht. Wenigstens zeigt er jetzt auch mal deutlich nach außen dass da was nicht mit Rechten dingen zugeht. :thumbs_up: Lustig, leute die RedBull in Frage stellen werden belächelt aber selber hat man dann auch keine Erklärung dafür. Da wird dann von Pech gefaselt. Absurd. :lol:
Ja ne, es ist ja auch absolut UNVORSTELLBAR, dass es sich um Pech handeln könnte. Da ist das Volk schon dumm, wenn es sich an die logischste wahrscheinliche Ursache hält. Schliesslich wurde Schumacher 2012 sicher auch sabbotiert, ebenso Vettel 2010 und Häkkinen 2001. So muss es gewesen sein, denn sowas wie Pech existiert nicht!
Never argue with an idiot. They bring you down to their level and beat you with experience.

Benutzeravatar
stipps
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8616
Registriert: 10.07.2010, 18:00
Lieblingsfahrer: VET, RAI - ALO, HAM
Lieblingsteam: Scuderia Ferrari - auf Ewig!
Wohnort: Bayern

Re: Webber: "Ich kann nur darüber lachen..."

Beitrag von stipps » 27.10.2013, 18:34

youaretheman hat geschrieben:Mit dem Massa-Auto, wäre Alonso niemals Vize-WM geworden, eher so 5. oder 6.! :mrgreen:
Na, wie gefällt dir das, wäre das nicht respektlos?
Ja, da das nicht wahr ist. Im Gegensatz zu Red Bull läuft bei Ferrari bei beiden Autos nahezu alles rund. Vettel hätte mit Webbers Auto dieses Jahr bereits sechs Totalausfälle gehabt, damit hätte er schon fünf Siege weniger. Die anderen Probleme hätten ihm die Sache nicht leichter gemacht.

Benutzeravatar
stipps
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8616
Registriert: 10.07.2010, 18:00
Lieblingsfahrer: VET, RAI - ALO, HAM
Lieblingsteam: Scuderia Ferrari - auf Ewig!
Wohnort: Bayern

Re: Webber: "Ich kann nur darüber lachen..."

Beitrag von stipps » 27.10.2013, 18:35

icke hat geschrieben:Hübsches Bildchen: Gehen wir mal durch: Bis Singapur sind 13 Vorfälle aufgeführt und damit drei mehr als in dem Artikel, den ich postete: Zweimal Frontwing - wofür das Team genau was kann? Dann Gridpenalty in Bahrain wegen Causing a collision - Teamschuld, hm? Dann Südkorea, wo Sutil dem Webber in die Karre fährt, klar Schuld des Teams (?) und schließlich Italien: beide RB haben Getriebeprobleme - nicht nur Webber. Also rate ich Dir, die gleiche Bildergalerie mal für Vettel anzufertigen. Die wird (bis Asien) nur geringfügig kürzer werden - wenn Du ehrlich bist.
Ich hab es oben angeführt: Vettel hatte einen Ausfall und drei weitere, nicht ganz so schlimme Probleme. Webber hatte sechs Ausfälle und fünf weitere, nicht ganz so schlimme Probleme. Das ist für mich ein Unterschied.

Benutzeravatar
xx Rantanplan xx
Rookie
Rookie
Beiträge: 1864
Registriert: 04.04.2010, 13:11
Lieblingsteam: gibt es nicht mehr

Re: Webber: "Ich kann nur darüber lachen..."

Beitrag von xx Rantanplan xx » 27.10.2013, 18:36

stipps hat geschrieben:
xx Rantanplan xx hat geschrieben:Sag mal kapierst du es nicht oder wie jetzt ....?
Folge dem Link von icke. Ist doch sehr aufschlußreich und übersichtlich.
Und doch auch nicht schwer zu verstehen.
Also ich rede nur von 2013. Da hatte Vettel einen Ausfall und drei weitere, nicht ganz so schlimme Probleme. Webber hatte sechs Ausfälle und fünf weitere, nicht ganz so schlimme Probleme. Das ist für mich ein Unterschied.
Und du glaubst wirklich Red Bull macht das mit Absicht??
Kann sich kein Team leisten.
V10 - sonst nix!!!

Antworten