Webber: "Ich kann nur darüber lachen..."

Kommentiere hier die Berichte rund um die Grands Prix
Antworten
Benutzeravatar
icke
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8786
Registriert: 24.10.2007, 14:09

Re: Webber: "Ich kann nur darüber lachen..."

Beitrag von icke » 27.10.2013, 17:47

P7703 hat geschrieben:Das können wir doch gar nicht beurteilen. ...da sollte einigen endlich mal das licht aufgehen.
Gute Idee ! :wink:
Solange wir es nicht schaffen, einen Apfel herzustellen, können wir noch viel von der Natur lernen.

Benutzeravatar
stipps
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8616
Registriert: 10.07.2010, 18:00
Lieblingsfahrer: VET, RAI - ALO, HAM
Lieblingsteam: Scuderia Ferrari - auf Ewig!
Wohnort: Bayern

Re: Webber: "Ich kann nur darüber lachen..."

Beitrag von stipps » 27.10.2013, 17:47

Oder User aus einer gewissen Fangruppe sollten mal von ihrer Arroganz-Welle runterkommen und versuchen die Posts zu verstehen, bevor sie Blödsinn posten, weil sie nicht mal gute Gewinner sein können. Es werden ja immer mehr User hier.

Ich habe in der Vergangenheit immer und immer wieder betont, dass das mit Sicherheit keine Sabotage seitens Red Bull ist, weil es einfach keinen Sinn macht. Hab diesen Gedanken aber nun mal als sehr unwahrscheinliche Möglichkeit aufgegriffen, aber nicht wirklich ernst gemeint, was durch den Zusatz ja eigentlich relativ klar sein sollte. Mein Hauptgedanke war, dass sich Red Bull mittlerweile mal schämen sollte und das unabhängig davon, ob das Bauteil von ihnen stammt oder nicht. Denn Webber hatte genug anderweitige Defekte.

Benutzeravatar
yesyes
Kartfahrer
Beiträge: 234
Registriert: 08.10.2013, 13:21
Lieblingsfahrer: Senna und Mister ICEMAAAN
Lieblingsteam: Keines

Re: Webber: "Ich kann nur darüber lachen..."

Beitrag von yesyes » 27.10.2013, 17:48

icke hat geschrieben:
yesyes hat geschrieben:
Cracklink hat geschrieben: das war wohl taktik. vettel hätte seine soften auch mMn nicht so früh abwerfen müssen. die werden sich irgendwas dabei gedacht haben. die hatten jedenfalls ein ziel: so schnell weg damit wie möglich.
Naja, das ist eine zu einfache Antwort. Mit 10 Runden der "Weichen", hätte er einen 12 Runden frischeren letzten Reifensatz. Damit hätte er schon einiges machen können, oder :?: :?: :?:

Korrektur: ...hätte er einen 9 Runden frischeren letzten Reifensatz.
Grosjean ist 13 Runden mit den options - bei vollen Tanks - gefahren.
...naja die Lotus können besser mit den Super-Soft umgehen. Aber 10 Runden währe schon möglich gewesen (vor allem mit dem leichteren Auto!). Und die schneller als Vettel mit harten Reifen!

Benutzeravatar
stephan0571
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2405
Registriert: 04.08.2010, 21:19
Lieblingsfahrer: Michael Schumacher
Lieblingsteam: gelöscht bei diesen Luschen.

Re: Webber: "Ich kann nur darüber lachen..."

Beitrag von stephan0571 » 27.10.2013, 17:50

stipps hat geschrieben:Oder User aus einer gewissen Fangruppe sollten mal von ihrer Arroganz-Welle runterkommen und versuchen die Posts zu verstehen, bevor sie Blödsinn posten, weil sie nicht mal gute Gewinner sein können. Es werden ja immer mehr User hier.

Ich habe in der Vergangenheit immer und immer wieder betont, dass das mit Sicherheit keine Sabotage seitens Red Bull ist, weil es einfach keinen Sinn macht. Hab diesen Gedanken aber nun mal als sehr unwahrscheinliche Möglichkeit aufgegriffen, aber nicht wirklich ernst gemeint, was durch den Zusatz ja eigentlich relativ klar sein sollte. Mein Hauptgedanke war, dass sich Red Bull mittlerweile mal schämen sollte und das unabhängig davon, ob das Bauteil von ihnen stammt oder nicht. Denn Webber hatte genug anderweitige Defekte.
http://www.formel1.de/forum/viewtopic.php?f=43&t=32220" target="_blank
Und warum untermalst du dann in diesem Beitrag von dir, genau das Gerücht?
Wenn du das nicht glaubst, du es aber trotzdem im Ersten Post der News reinschreibst, dann will man uns doch genau auf diese Spur leiten, meinst du nicht?
Wie ging das mit Ferrari letzte Woche?
Wir glauben nicht das RBR Illegal unterwegs ist, warum posaunt man es dann schön heraus?

ein bissel Paradox, oder?
du willst mehr schreiben?
Bewerbe dich als Offizielle/r Funktionär/in.

Benutzeravatar
Cracklink
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3407
Registriert: 09.09.2006, 22:34

Re: Webber: "Ich kann nur darüber lachen..."

Beitrag von Cracklink » 27.10.2013, 17:52

Dexter hat geschrieben:
Cracklink hat geschrieben:für mich war im heutigen rennen klar, dass redbull die soften reifen so schnell wie möglich los werden wollte. also nur 3 runden damit und das haben sie bei BEIDEN fahrern so gemacht. da hilft den vettel-hassern höchstens die "lichtmaschine von der box aus kaputt machen"-theorie.
Wieso muss es in jedem Rennen immer eine Verschwörung geben? Vettel war heute schneller, als Webber. Was soll man dazu noch sagen?
dieser einwand von mir war ausschließlich an die vettel-hasser gerichtet. ohne verschwörung gegen webber sind die nicht zufrieden.
A signature is temorary not avaiable.

Benutzeravatar
icke
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8786
Registriert: 24.10.2007, 14:09

Re: Webber: "Ich kann nur darüber lachen..."

Beitrag von icke » 27.10.2013, 17:54

stipps hat geschrieben:Oder User aus einer gewissen Fangruppe sollten mal von ihrer Arroganz-Welle runterkommen und versuchen die Posts zu verstehen, bevor sie Blödsinn posten, weil sie nicht mal gute Gewinner sein können. Es werden ja immer mehr User hier.

Ich habe in der Vergangenheit immer und immer wieder betont, dass das mit Sicherheit keine Sabotage seitens Red Bull ist, weil es einfach keinen Sinn macht. Hab diesen Gedanken aber nun mal als sehr unwahrscheinliche Möglichkeit aufgegriffen, aber nicht wirklich ernst gemeint, was durch den Zusatz ja eigentlich relativ klar sein sollte. Mein Hauptgedanke war, dass sich Red Bull mittlerweile mal schämen sollte und das unabhängig davon, ob das Bauteil von ihnen stammt oder nicht. Denn Webber hatte genug anderweitige Defekte.
Die Anzahl der Defekte beider Red Bull Wagen in diesem Jahr wurde doch zur genüge thematisiert. Bis Singapur war es recht ausgeglichen zwischen beiden Fahrern (mit mehr Punkteverlusten bei Vettel), danach hat Webber (leider !) den Vettel erst auf-, dann überholt, was die Punkteverluste angeht. Aber nicht immer kann man RBR die Schuld in die Schuhe schieben - siehe Südkorea. Bleiben nominell Singapur und Indien übrig, wo RBR versagt hat, dem Webber ein zuverlässiges Auto hinzustellen.
Solange wir es nicht schaffen, einen Apfel herzustellen, können wir noch viel von der Natur lernen.

Benutzeravatar
das biest
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2404
Registriert: 30.08.2011, 10:26

Re: Webber: "Ich kann nur darüber lachen..."

Beitrag von das biest » 27.10.2013, 17:55

P7703 hat geschrieben:
das biest hat geschrieben:
Der Zieleinflug war klar.
Vettel 1, Webber 2.

Der Sinn dahinter, Webber raus zunehmen wäre ...
Wäre es nicht sinnvoller dies die Rbr verantwortlichen zu fragen?
Die Antwort ist gut. Muß ich mir merken, wenn ich jemanden verarschen will Bild
P7703 hat geschrieben: Wer hat überhaupt behauptet man wolle ihn rausnehmen?
Äehm .. .. . das genau ist passiert Bild
P7703 hat geschrieben: Das können wir doch gar nicht beurteilen. Wer weiß was da intern zwischen den Mannschaften für ein Krieg herrscht.
Hast du da lange nachdenken müssen, um auf so etwas zu kommen Bild
P7703 hat geschrieben: Tatsache ist, wenn ein gestandener Rennfahrer wütend die Strecke verlässt anstatt mit seinem Team den kwm titel zu feiern, da sollte einigen endlich mal das licht aufgehen.
Ich hab ihn nur, mit Galgenhumor, lächelnd die Strecke verlassen sehen und ob er an der Feier teilgenommen hat, woher willst du wissen, daß er dies nicht tat
Zuletzt geändert von das biest am 27.10.2013, 19:24, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar
stipps
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8616
Registriert: 10.07.2010, 18:00
Lieblingsfahrer: VET, RAI - ALO, HAM
Lieblingsteam: Scuderia Ferrari - auf Ewig!
Wohnort: Bayern

Re: Webber: "Ich kann nur darüber lachen..."

Beitrag von stipps » 27.10.2013, 17:56

stephan0571 hat geschrieben:Und warum untermalst du dann in diesem Beitrag von dir, genau das Gerücht?
Ich untermale es nicht, sondern verwende es vielmehr als sehr unwahrscheinliche Möglichkeit, um den darauffolgenden Teil meines Satzes zu betonen. Red Bull sollte sich langsam schämen, wenn sie es nicht tun, scheint es ihnen ja egal zu sein und man kann ihnen schließlich Absicht unterstellen. Keine Ahnung, vielleicht sollte man sich mal bei Webber öffentlich entschuldigen oder so, denn seine letzte F1-Saison hat er sich bestimmt nicht so vorgestellt.

Benutzeravatar
yesyes
Kartfahrer
Beiträge: 234
Registriert: 08.10.2013, 13:21
Lieblingsfahrer: Senna und Mister ICEMAAAN
Lieblingsteam: Keines

Re: Webber: "Ich kann nur darüber lachen..."

Beitrag von yesyes » 27.10.2013, 17:57

robinson hat geschrieben:
yesyes hat geschrieben:
Cracklink hat geschrieben: das war wohl taktik. vettel hätte seine soften auch mMn nicht so früh abwerfen müssen. die werden sich irgendwas dabei gedacht haben. die hatten jedenfalls ein ziel: so schnell weg damit wie möglich.
Naja, das ist eine zu einfache Antwort. Mit 10 Runden der "Weichen", hätte er einen 12 Runden frischeren letzten Reifensatz. Damit hätte er schon einiges machen können, oder :?: :?: :?:

Korrektur: ...hätte er einen 9 Runden frischeren letzten Reifensatz.
Vettel hatte im Interview gesagt, das die Hinterreifen sehr schnell zur Blasenbildung geneigt haben und es dann rapide mit den Rundenzeiten bergab gegangen wäre. Da wollte man bei beiden wohl kein Risiko eingehen.
...das erkannte er nach einer 1/2 Runde (er müsste doch auch schnell seinen Boxenstopp ankündigen, damit RB bereit war) ? :eh2: :eh2: :eh2:

Benutzeravatar
stipps
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8616
Registriert: 10.07.2010, 18:00
Lieblingsfahrer: VET, RAI - ALO, HAM
Lieblingsteam: Scuderia Ferrari - auf Ewig!
Wohnort: Bayern

Re: Webber: "Ich kann nur darüber lachen..."

Beitrag von stipps » 27.10.2013, 17:57

icke hat geschrieben:Die Anzahl der Defekte beider Red Bull Wagen in diesem Jahr wurde doch zur genüge thematisiert. Bis Singapur war es recht ausgeglichen zwischen beiden Fahrern (mit mehr Punkteverlusten bei Vettel)
Das glaubst du doch selbst nicht. Allein KERS ist bei Webber in jedem zweiten Rennen ausgefallen.

Benutzeravatar
Cracklink
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3407
Registriert: 09.09.2006, 22:34

Re: Webber: "Ich kann nur darüber lachen..."

Beitrag von Cracklink » 27.10.2013, 17:58

soweit ich weiß, wurde in indien nicht gefeiert. das wollen die wohl in abu dhabi machen. für indien sollen die flieger bereits für den abend gebucht gewesen sein.
in indien braucht man eh nichts trinken um breit zu werden. einmal tief durchatmen reicht.
A signature is temorary not avaiable.

Benutzeravatar
das biest
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2404
Registriert: 30.08.2011, 10:26

Re: Webber: "Ich kann nur darüber lachen..."

Beitrag von das biest » 27.10.2013, 17:59

stephan0571 hat geschrieben:
stipps hat geschrieben:Oder User aus einer gewissen Fangruppe sollten mal von ihrer Arroganz-Welle runterkommen und versuchen die Posts zu verstehen, bevor sie Blödsinn posten, weil sie nicht mal gute Gewinner sein können. Es werden ja immer mehr User hier.

Ich habe in der Vergangenheit immer und immer wieder betont, dass das mit Sicherheit keine Sabotage seitens Red Bull ist, weil es einfach keinen Sinn macht. Hab diesen Gedanken aber nun mal als sehr unwahrscheinliche Möglichkeit aufgegriffen, aber nicht wirklich ernst gemeint, was durch den Zusatz ja eigentlich relativ klar sein sollte. Mein Hauptgedanke war, dass sich Red Bull mittlerweile mal schämen sollte und das unabhängig davon, ob das Bauteil von ihnen stammt oder nicht. Denn Webber hatte genug anderweitige Defekte.
http://www.formel1.de/forum/viewtopic.php?f=43&t=32220" target="_blank" target="_blank" target="_blank
Und warum untermalst du dann in diesem Beitrag von dir, genau das Gerücht?
Wenn du das nicht glaubst, du es aber trotzdem im Ersten Post der News reinschreibst, dann will man uns doch genau auf diese Spur leiten, meinst du nicht?
Wie ging das mit Ferrari letzte Woche?
Wir glauben nicht das RBR Illegal unterwegs ist, warum posaunt man es dann schön heraus?

ein bissel Paradox, oder?
Selten, daß ich mit dir übereinstimme. Aber hier spielt jemand eindeutig falsch
Bild

Benutzeravatar
robinson
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4502
Registriert: 14.11.2010, 23:15

Re: Webber: "Ich kann nur darüber lachen..."

Beitrag von robinson » 27.10.2013, 18:00

yesyes hat geschrieben:..
...naja die Lotus können besser mit den Super-Soft umgehen. Aber 10 Runden währe schon möglich gewesen (vor allem mit dem leichteren Auto!). Und die schneller als Vettel mit harten Reifen!
Webber ist die beiden Runden auf den Weichen 1:29,5 und 1:30 gefahren, Vettel 2 Runden später auf den neuen Mediums 1:20,1 und 1:29,5. Webber war also auf den Weicheren langsamer als Vettel auf den Härteren.

Benutzeravatar
icke
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8786
Registriert: 24.10.2007, 14:09

Re: Webber: "Ich kann nur darüber lachen..."

Beitrag von icke » 27.10.2013, 18:04

stipps hat geschrieben:
icke hat geschrieben:Die Anzahl der Defekte beider Red Bull Wagen in diesem Jahr wurde doch zur genüge thematisiert. Bis Singapur war es recht ausgeglichen zwischen beiden Fahrern (mit mehr Punkteverlusten bei Vettel)
Das glaubst du doch selbst nicht. Allein KERS ist bei Webber in jedem zweiten Rennen ausgefallen.
Für diese Aussage hast Du nicht den Hauch eines Beweises.

Und auch für Dich: http://whokers.blogspot.de/2013/09/jetz ... hwort.html" target="_blank
Solange wir es nicht schaffen, einen Apfel herzustellen, können wir noch viel von der Natur lernen.

Benutzeravatar
yesyes
Kartfahrer
Beiträge: 234
Registriert: 08.10.2013, 13:21
Lieblingsfahrer: Senna und Mister ICEMAAAN
Lieblingsteam: Keines

Re: Webber: "Ich kann nur darüber lachen..."

Beitrag von yesyes » 27.10.2013, 18:05

Cracklink hat geschrieben:für mich war im heutigen rennen klar, dass redbull die soften reifen so schnell wie möglich los werden wollte. also nur 3 runden damit und das haben sie bei BEIDEN fahrern so gemacht. da hilft den vettel-hassern höchstens die "lichtmaschine von der box aus kaputt machen"-theorie.
...wie gesagt, bei Vettel hatte es Sinn! ...bei Webber :eh2: :eh2: :eh2: ? Sie hätten beide damit länger fahren können.

Und das kommt von einem Vettel-Fan, der den Satz "Ich hätte es Webber gewünscht" nicht mehr hören kann!!!

Antworten