Vettel souverän: Lockerer Sieg in Spa-Francorchamps

Kommentiere hier die Berichte rund um die Grands Prix

Moderator: Mods

Antworten
Benutzeravatar
turbocharged
Rekordchampion
Rekordchampion
Beiträge: 14258
Registriert: 04.10.2009, 11:06
Wohnort: Bayern

Re: Vettel triumphiert in Spa-Francorchamps

Beitrag von turbocharged » 25.08.2013, 15:54

Syncro hat geschrieben:
G.E. hat geschrieben:Was soll Vettel noch aufhalten? :eh2:
newey selbst? wenn ihm die Ideen ausgehen?
so gut wie der red bull zur zeit ist, würde das bis zum ende der saison reichen. das können die anderen teams nichtmehr aufholen, selbst wenn red bull sich ab jetzt schon auf 2014 konzentriert.

Benutzeravatar
Syncro
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5037
Registriert: 08.10.2006, 20:43

Re: Vettel triumphiert in Spa-Francorchamps

Beitrag von Syncro » 25.08.2013, 15:54

DuaneHanson hat geschrieben:Der Schachzug, den Red Bulls einen kleineren Flügel zu verpassen war genial und hat die Konkurrenz überrumpelt und schockiert. Vettel trotz blonder Haare mit Eiern aus Stahl, chapeau!

:lol:
naja Schachzug ist übertrieben. es ist ja so, daß die Basis derart gut ist, daß man es sich erlauben kann.
mich irritiert nur, daß die ganzen experten dem keinerlei Beachtung schenkten.
als Zuschauer hat man es im tv selbst erkennen müssen.
erst nach dem Überholmanöver kam der spruch von danner, es ist ja kein Problem mit dem kleinen flügel.
aber vorher schön panik schieben und Theater machen.
dabei war das rennen stinklangweilig. warum, hat ja jeder gesehen.

Benutzeravatar
Slim
Nachwuchspilot
Beiträge: 271
Registriert: 14.03.2012, 21:53
Lieblingsteam: Scuderia Ferrari

Re: Vettel triumphiert in Spa-Francorchamps

Beitrag von Slim » 25.08.2013, 15:54

G.E. hat geschrieben:Vettel klasse Überholmanöver gegen Hamilton :thumbs_up:
Alonso stark :thumbs_up: leider nicht stark genug um ganz nach vorn zu kommen.
Hamilton, bzw. Mercedes, wie erwartet, im Rennen schwächer :shock:

Der Rest der Saison dürfte gelaufen sein.

RB hat es endlich mal geschafft ein Auto hin zu stellen, dass auch auf der Geraden schnell ist.
In den Kurven mörderischer Abtrieb trotz kleinem Flügel.

Was soll Vettel noch aufhalten? :eh2:

Naja eigentlich kann es nur Red Bull selbst vergeigen, also tech Defekte, Fahrfehler usw... Glaube nicht das es Ferrari, Mercedes und Lotus noch gelingen kann aus eigener Kraft den Titel zu holen. Dafür ist Vettel und der Red Bull einfach zu stark. Als Ferrari, MAMG, Lotus usw Fan kann man eben nur hoffen das Newey 2014 nicht wieder das beste Auto baut.

Benutzeravatar
mcdaniels
Rookie
Rookie
Beiträge: 1128
Registriert: 01.07.2013, 18:49
Lieblingsfahrer: ALO, RIC, LEC, VES
Lieblingsteam: Ferrari

Re: Vettel triumphiert in Spa-Francorchamps

Beitrag von mcdaniels » 25.08.2013, 15:54

Hab ich ja gestern schon gesagt: "Wir sind Ferrari und dann rollen wir das Feld halt von hinten auf!!!" :D

Man of the race für mich: Fernando Alonso! Unglaublicher Start, starke Performance im Rennen. -- lässt mich für Monza hoffen.

Vettel (leider) unschlagbar. Er ist ebenfalls ein sehr gutes Rennen gefahren, aber ich kann ihn einfach nicht mehr auf P1 sehen. (Es wird langweilig).

WM? Schaut sehr stark nach einer Einbahnstraße in Richtung Red Bull aus...

Nigel Mansell
Kartfahrer
Beiträge: 163
Registriert: 18.03.2013, 11:55

Re: Vettel triumphiert in Spa-Francorchamps

Beitrag von Nigel Mansell » 25.08.2013, 15:55

Tobias or two beers hat geschrieben:
schumiisback hat geschrieben:Man geht mir die Lobhudelei für Alonso von den Sky Kommentatoren auf die Eier.
Der war das ganze Wochende schnell und hat das Qualifying versaubeutelt, nicht mehr und nicht weniger.
Ein ganz stinknormaler Alonso.

:lol: :lol: :lol:
Stachel sitzt tief oder?
Auch Sky macht Fehler, aber man sollte sie verteidigen wenn es angebracht ist. Sie haben Alonso gelobt und das auch verdient. Sie haben aber auch Vettel gelobt und Surer meinte sogar, dass es nicht nur RB ist sondern Vettel derjenige ist welcher aus dem Auto im Gegensatz zum Teamkollegen alles rausholen kann.

Beide Aussagen sind schlicht und einfach zutreffend und richtig.

Ich habe es schon öfters mal angedeutet das Fahrer in der Regel nur eine bestimmte Phase hat in der sie fahrerisch am Limit sind. Kein Rennfahrer schafft dies während seiner ganzen Karriere. Darauf geht zumindest in diesem Forum kaum einer ein. Es wird lieber gegen andere Fahrer als der eigene Liebling gestänkert.

Vettel nähert sich vom Alter und von der Erfahrung dieser Phase eben an. War Alonso in den letzten Jahren fahrerisch stärker, was auch kein Wunder ist, betrachtet man das unterschiedliche Alter dann ist Alonso in der "Limitphase" seiner fahrerischen Leistung. Aber war Alonso mit 20 stärker als der 20jährige Vettel? Das kann niemand sagen und seit dieser Saison muss man Vettel zugestehen, dass er auf absoluter Augenhöhe mit allen anderen Topfahren ist.

Im Motorsport gehören immer 2 Faktoren dazu. Auto und Fahrer und bei den Fahrern sollte man auch beachten, dass sie wie eben andere Sportler auch, ihr Limit nur eine bestimmte Zeit haben. Das konnte man schon immer sehen auch an Fahrern wie Schumacher, Prost, Lauda und wie sie alle heißen.15 Jahre am fahrerischen Limit war keiner.

Dexter

Re: Vettel triumphiert in Spa-Francorchamps

Beitrag von Dexter » 25.08.2013, 15:55

reiskocher_gtr_specv hat geschrieben: Ei wegen seiner blonden Haare, Mensch!
Ja das hab ich jetzt auch mitbekommen, hatte mir Vettel, aber vorher nicht so genau angeschaut. :mrgreen: :wink:

Benutzeravatar
engine
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2032
Registriert: 25.07.2011, 13:13
Lieblingsfahrer: MSC, VET, RAI
Lieblingsteam: Porsche - Ferrari
Wohnort: Hubraum

Re: Vettel triumphiert in Spa-Francorchamps

Beitrag von engine » 25.08.2013, 15:55

Andrew hat geschrieben:Also die Mercedes Fahrer loben Vettel aber heute übern Klee.
Hamilton und Rosberg haben auf RTL gesagt was für ein starkes Rennen Vettel gefahren ist.

Den Namen Newey habe ich heute noch nicht gehört. :wink2:
Das sind auch keine Alonso Fans.

Benutzeravatar
alonsoVSvettel
F1-Fan
Beiträge: 48
Registriert: 29.06.2013, 12:54

Re: Vettel triumphiert in Spa-Francorchamps

Beitrag von alonsoVSvettel » 25.08.2013, 15:58

Der 4. Titel müsste Vettel eigentlich sicher haben. Der führt mit 50 Punkten und hat mit Abstand das schnellste und konstanteste Auto.

Spannend wird sein, ob RB auch 2014 noch mit Abstand das schnellste Auto haben wird. Falls ja, dürfte Vettel auf dem besten Wege sein, wirklich sämtliche Rekorde zu brechen.
.

Bild


.

Benutzeravatar
G.E.
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3119
Registriert: 18.01.2013, 20:55
Wohnort: Viñuela, España
Kontaktdaten:

Re: Vettel triumphiert in Spa-Francorchamps

Beitrag von G.E. » 25.08.2013, 15:58

Wie jetzt? Der Marko hat behauptet, sie sind heute nicht ans Limit gegangen?

Langweilige zweite Hälfte im Anmarsch? :shock:
Wer einen Schreibfehler findet, darf ihn gerne behalten.

Benutzeravatar
Xandos
Rookie
Rookie
Beiträge: 1709
Registriert: 20.02.2012, 11:56
Lieblingsfahrer: Raikönnen , Alonso, Bianchi
Lieblingsteam: Lotus, Ferrari, Williams

Re: Vettel triumphiert in Spa-Francorchamps

Beitrag von Xandos » 25.08.2013, 15:59

Tobias or two beers hat geschrieben:
Maldonado bleibt der Honk der Formel 1 :thumbs_down:
Wieso?, weil Sutil ihm den Frontflügel abfährt und Maldonado dann ausweicht?.
Di Resta war zur falschen Zeit am falschen Ort.

Perez zeigte auch wieder, dass jeder Platz machen muss, wenn er überholen möchte :thumbs_down: :thumbs_down:
Bild

Plauze
Mehrfacher Champion
Mehrfacher Champion
Beiträge: 12281
Registriert: 15.06.2011, 03:02

Re: Vettel triumphiert in Spa-Francorchamps

Beitrag von Plauze » 25.08.2013, 16:00

Ja, Leute, es muss Newey gewesen sein, der Hamilton heute in der ersten Runde kaltschnäuzig überholt hat. Ganz klar. Das kann gar nicht Vettel gewesen sein, denn der kann bekanntlich nicht überholen.

Davon abgesehen: Saubere Leistung von Vettel und Alonso, außerdem Daumen hoch für Button und Ricciardo.
Ein eher schwaches Rennen war es dagegen von Lotus, Perez und Maldonado.

Insgesamt allerdings für Spa-Verhältnisse ein recht langweiliger Grand Prix - ich hatte mir nach dem Qualifying gestern etwas mehr Würze erhofft. Man kann wohl konstatieren, dass alle, die für Red Bull in Spa und Monza eine schwierige Phase der Saison im Verzug wähnten, ein wenig der Tiefstapelei des Teams aufgesessen sind.
Kennt ihr die Geschichte von der Gemeindeschwester und der Kuh?

Benutzeravatar
mcdaniels
Rookie
Rookie
Beiträge: 1128
Registriert: 01.07.2013, 18:49
Lieblingsfahrer: ALO, RIC, LEC, VES
Lieblingsteam: Ferrari

Re: Vettel triumphiert in Spa-Francorchamps

Beitrag von mcdaniels » 25.08.2013, 16:01

Das kann gar nicht Vettel gewesen sein, denn der kann bekanntlich nicht überholen.
Ich glaub the Stig fährt für Vettel! Und wir wissen ja alle dass es MSC ist!!!

Benutzeravatar
turbocharged
Rekordchampion
Rekordchampion
Beiträge: 14258
Registriert: 04.10.2009, 11:06
Wohnort: Bayern

Re: Vettel triumphiert in Spa-Francorchamps

Beitrag von turbocharged » 25.08.2013, 16:03

Xandos hat geschrieben:
Tobias or two beers hat geschrieben:
Maldonado bleibt der Honk der Formel 1 :thumbs_down:
Wieso?, weil Sutil ihm den Frontflügel abfährt und Maldonado dann ausweicht?.
Di Resta war zur falschen Zeit am falschen Ort.

Perez zeigte auch wieder, dass jeder Platz machen muss, wenn er überholen möchte :thumbs_down: :thumbs_down:
maldonado hat den scheitelpunkt verpasst. fährt dann quer über die gesamte schickane und versucht in die box zu kommen.

Benutzeravatar
DonJuan
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4377
Registriert: 09.05.2010, 18:11
Lieblingsfahrer: ALO, RAI
Lieblingsteam: Ferrari

Re: Vettel triumphiert in Spa-Francorchamps

Beitrag von DonJuan » 25.08.2013, 16:05

schumiisback hat geschrieben:Man geht mir die Lobhudelei für Alonso von den Sky Kommentatoren auf die Eier.
Der war das ganze Wochende schnell und hat das Qualifying versaubeutelt, nicht mehr und nicht weniger.
Ein ganz stinknormaler Alonso.
Ich an deiner Stelle würde den Forennamen ändern lassen. ;)

Zum Rennen:

Spitzenleistung von Vettel und Alonso. Vettel war nicht einholbar. Die zwei in einem Team und die anderen könnten einpacken. Ferrari konnte dank der Updates wieder an die Spitze anschließen. Trotzdem ist die Kombo RBR/Vettel einen Tick schneller. Bleibt nur zu hoffen, dass Ferrari in Asien mithalten kann. Sonst kann man wirklich dem Vettel langsam zum 4. Titel gratulieren.

Benutzeravatar
Fernastian Vettonso
Kartfahrer
Beiträge: 111
Registriert: 16.04.2013, 17:30
Lieblingsfahrer: Alonso, Vettel
Lieblingsteam: BMW

Re: Vettel triumphiert in Spa-Francorchamps

Beitrag von Fernastian Vettonso » 25.08.2013, 16:06

Ja der RedBull ging schon sehr gut heute, aber wo war Webber denn bitteschön?
Am Auto allein liegts sicherlich nicht, aber in der Formel 1 siegt in der Regel das beste Auto.
Zuletzt geändert von Fernastian Vettonso am 25.08.2013, 16:07, insgesamt 1-mal geändert.
“Formula 1 is a simple game; 22 cars race a track for 90 min and at the end, Vettel always wins.”

Antworten