Mercedes bejubelt heißen Sieg von Hamilton

Kommentiere hier die Berichte rund um die Grands Prix

Moderator: Mods

Antworten
Redaktion
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8667
Registriert: 12.09.2007, 17:33

Mercedes bejubelt heißen Sieg von Hamilton

Beitrag von Redaktion » 28.07.2013, 18:54

Lewis Hamilton erzielte beim Großen Preis von Ungarn auf dem Hungaroring den 22. Sieg seiner Karriere und den ersten als Silberpfeil-Fahrer - Ausfall für Rosberg © xpbimages.com Lewis Hamilton durfte zum ersten Mal in Mercedes-Montur jubeln (Motorsport-Total.com) - Für viele Experten - und für das Mercedes-Teams selbst - überraschend hat Lewis Hamilton von der Pole-Position aus auf dem Hungaroring den Sieg gefeiert, und das bei Asphalttemperaturen jenseits der 50 Grad. Die neuen Pirelli-Reifen scheinen dem Mercedes also sehr gut zu schmecken.Es war der 13. Sieg eines Silberpfeils in der Formel 1 und der dritte des Teams in den vergangenen fünf Rennen. Der vierte Sieg von Hamilton auf dem Hungaroring war auch der 99. Erfolg eines Mercedes-Benz Motors in der Formel 1. Mit dem Sieg von Hamilton festigte das Team zur Saisonhalbzeit seinen zweiten Platz in der Konstrukteurs-Wertung. Pech hatte hingegen Teamkollege Nico Rosberg, der mit technischen Defekt in der 64. Runde ausrollte."Was für ein großartiges Wochenende", frohlockt Hamilton. "Damit hatten wir vor diesem Wochenende gar nicht gerechnet. Gestern sagte ich noch, dass wir ein Wunder bräuchten, um heute hier zu gewinnen. Möglicherweise gibt es also wirklich welche!"Alles richtig gemacht"Das Team hat die Strategie und die Boxenstopps genau richtig gewählt und danach ging es nur noch darum, den Abstand zu kontrollieren. Ich hatte einige schöne Zweikämpfe mit Jenson und Mark und ich glaube, dass unsere Pace heute besser war als bei allen anderen. Das Team hat fantastische Arbeit geleistet.""Wir haben sehr hart gearbeitet, um die Reifen zu verstehen und heute haben wir es perfekt hinbekommen. Wir sind mit diesen hohen Streckentemperaturen klargekommen und ich hoffe sehr, dass dies ein Wendepunkt für uns gewesen ist. Ein großes Dankeschön an alle Teammitglieder hier und in unseren Werken in Brackley und Brixworth. Wir haben diesen Sieg heute mit Teamwork geholt und ich bin überglücklich.""Ein toller Tag für das Team und Lewis", so Rosberg. "Alle unsere Teammitglieder hier an der Strecke und in den Fabriken haben eine fantastische Leistung gebracht. Mein Wochenende verlief leider nicht so gut und es ist schade, dass wir nicht mit beiden Autos ins Ziel gekommen sind."Rosberg erst im Pech, dann von der Technik im Stich gelassen"Ich hatte einen guten Start, aber dann gerieten Felipe Massa und ich auf der ersten Runde aneinander. Das war Pech, denn ich lag vor ihm und ließ ihm etwas Platz, aber sein Frontflügel berührte mein Hinterrad. Das hat mich viele Positionen gekostet und auf dieser Strecke ist es leider äußerst schwierig, Positionen gutzumachen.""Dann endete mein Tag leider vorzeitig mit einem Motorschaden. Dennoch gibt es viele positive Aspekte, die wir als Team von diesem Wochenende mitnehmen können. Wir haben ein schnelles Auto und konnten die neuen Reifen an diesem Wochenende richtig nutzen - also freue ich mich auf die kommenden Rennen.""Wir wussten vor dem Rennen nicht genau, wo wir hinsichtlich der Performance und dem Verhalten der Reifen stehen würden", so Teamchef Ross Brawn. "Im Rennverlauf wurde jedoch deutlich, dass wir mit beiden Autos und Fahrern konkurrenzfähig waren. Lewis fuhr ein absolut perfektes Rennen und machte am gesamten Wochenende keinen einzigen Fehler. Er konnte aggressiv fahren und dennoch die Reifen so schonen, dass unsere Strategie funktionierte."Hitze bringt Mercedes nicht mehr zum Schwitzen"Nico hatte Pech, als er auf der ersten Runde eine Berührung mit Felipe Massa hatte. Am Ende hatte er dann einen Motorschaden - das besorgte uns in den Schlussrunden ein wenig, da wir bis dahin keine Anzeichen von Überhitzung feststellen konnten. Insgesamt blicken wir auf ein sehr ermutigendes Wochenende zurück.""Wir konnten unsere Wettbewerbsfähigkeit vom Samstag auch bei extrem hohen Temperaturen am Sonntag aufrechthalten. Uns scheint heute also ein guter Schritt gelungen zu sein. Jetzt müssen wir vor dem Beginn der verdienten Sommerpause weiter hart arbeiten, um auch in Spa bestmöglich vorbereitet zu sein.""Das war heute ein außergewöhnlich starkes Rennen von Lewis", so Toto Wolff, Geschäftsführender Direktor des Teams. "Er erwischte einen perfekten Start und setzte seine Rennstrategie fehlerlos um. Dabei zeigte er zur richtigen Zeit einige sehr starke und aggressive Überholmanöver. Das war eine großartige Leistung von ihm und dem gesamten Team, das sechs saubere Boxenstopps hinlegte und die richtige Strategie wählte."Verpasster Young-Driver-Test hinterlässt keine Spuren"Nico verlor auf der ersten Runde etliche Positionen bei der Berührung mit Felipe Massa. Danach machte er Plätze gut, bis er gegen Rennende einen Motorschaden zu verzeichnen hatte. Dieser bescherte uns eine nervöse Schlussphase, aber es gelang uns, das Auto von Lewis sicher ins Ziel zu bringen.""Vor dem Wochenende wurde viel darüber diskutiert, wie sich die neuen Reifen auf uns auswirken würden. Wir haben im Training unsere Hausaufgaben gemacht, das richtige Setup gefunden und heute Nachmittag beim Umgang mit den Reifen unter Rennbedingungen einen guten Schritt nach vorne gemacht.""Es ist erst Saisonhalbzeit und unsere Gegner waren bislang durchweg konkurrenzfähig, während wir an den ersten zehn Rennwochenenden einige Aufs und Abs erlebten. Unser Ziel für die zweite Saisonhälfte ist es, unsere Performance aufrechtzuerhalten und diesen Speed konstant abzurufen. Wir sind immer noch die Underdogs, aber wir befinden uns auf einem Aufwärtstrend und werden weiter hart arbeiten.""Vielen Dank an alle Teammitglieder in unseren Werken in Brackley und Brixworth für ihre harte Arbeit. Sie dürfen nun ihre verdiente Sommerpause genießen. Mein Glückwunsch gilt auch unserem Kundensport-Team, das beim 24-Stundenrennen von Spa den Sieg für Mercedes-Benz geholt hat. Alles in allem ein perfekter Renntag für die Marke mit dem Stern!"
Link zum Newseintrag
Zuletzt geändert von Redaktion am 20.06.2016, 16:59, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: EXT TRIGGER

Silberner Mercedes

Re: Mercedes bejubelt heißen Sieg von Hamilton

Beitrag von Silberner Mercedes » 28.07.2013, 19:02

Das war eine tolle Leistung vom Team an diesem Wochenende. :thumbs_up:

Hamilton hat eine Spitzenleistung abgerufen und verdient gewonnen.

Und wenn man bedenkt das Mercedes kaum Zeit hatte die neuen Reifen zu testen ist diese Leistung sogar noch ein Stück höher zu bewerten.

Ich bin echt mal gespannt ob man diesen Level auch in den nächsten Rennen halten kann. Wäre toll wenn das Reifenproblem gelöst wäre und damit das Wetter keine übergeordnete Rolle mehr spielt.

Hamilton könnte am Saisonende durchaus in den Top 3 in der Fahrerwertung sein. :wink:

Benutzeravatar
fastlane
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2424
Registriert: 30.11.2012, 14:38
Lieblingsfahrer: Vettel, Hülkenberg, RAI
Lieblingsteam: Mercedes
Wohnort: Phuket, Thailand

Re: Mercedes bejubelt heißen Sieg von Hamilton

Beitrag von fastlane » 28.07.2013, 19:23

Wir haben sehr hart gearbeitet, um die Reifen zu verstehen und heute haben wir es perfekt hinbekommen. Wir sind mit diesen hohen Streckentemperaturen klargekommen und ich hoffe sehr, dass dies ein Wendepunkt für uns gewesen ist. Ein großes Dankeschön an alle Teammitglieder hier und in unseren Werken in Brackley und Brixworth. Wir haben diesen Sieg heute mit Teamwork geholt und ich bin überglücklich
So sieht's aus. Ein grossartiger Sieg auf einer der heissesten Strecken im Zirkus. So sollte es gelingen, den 2. Platz in der KWM zu festigen. Eventuell geht auch noch etwas in Richtung RBR? Waere schon toll fuer dieses so arg gescholtene Team. Zielstrebigkeit zahlt sich eben doch aus. Das ewige Durchreichen auf waermeren Strecken ist damit hoffentlich vorbei. Fuer mich ist RBR aber nach wie vor das cleverste Team. 1) sie haben schon vor Monaten gemerkt, dass MAMG der staerkste Konkurrent werden wird. Deshalb auch das ganze Geklaeffe nach dem Pirelli Test. 2) sie werden auf "ihren" Strecken sicher viel staerker auftreten als hier in Ungarn.
Trotzdem bleibt es ein grossartige Sieg nach dem Ganzen Hick Hack um den Pirelli Test. Die einzig richtige Antwort kam heute von Mercedes.
Achtung: Beitrag kann Ironie beinhalten. Fehlinterpretationen liegen allein in der Verantwortung des Lesers.

Benutzeravatar
Infenion
F1-Fan
Beiträge: 67
Registriert: 12.03.2013, 22:03
Lieblingsfahrer: Hamilton, Räikkönen
Lieblingsteam: keins

Re: Mercedes bejubelt heißen Sieg von Hamilton

Beitrag von Infenion » 28.07.2013, 19:30

Gute Arbeit von Mercedes. Ob sie vom Pirelli-Test profitiert haben oder nicht ist denk ich Schnee von gestern. Man sollte anerkennen , dass sie mittlerweile effektiv arbeiten und so wie es scheint, endlich ihr Reifenproblem in Griff bekommen haben.

Benutzeravatar
Rocky
Nachwuchspilot
Beiträge: 437
Registriert: 01.03.2012, 05:34
Lieblingsfahrer: Ham- „The Magic“ Senna
Lieblingsteam: Mercedes AMG

Re: Mercedes bejubelt heißen Sieg von Hamilton

Beitrag von Rocky » 28.07.2013, 19:38

Jo Klasse Leistung vom Team,das muss man einfach sagen,sehr stark! 8) :thumbs_up: :thumbs_up:

Ich hoffe das man die Reifen etwas besser verstehen tut,um vor allem bei der Teamwertung den zweiten Platz zu verteidigen. Hamilton könnte unter den ersten 3 am ende landen,das wäre eine sensation. 8)

Aber mit den nächsten 2 rennen,könnten wir vllt mehr boden gut machen,da uns die strecken liegen sollten. 8) :thumbs_up:

Benutzeravatar
LewHam
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2117
Registriert: 02.07.2012, 20:59
Lieblingsfahrer: Hamilton. Massa.Webber
Lieblingsteam: McLaren

Re: Mercedes bejubelt heißen Sieg von Hamilton

Beitrag von LewHam » 28.07.2013, 19:49

fastlane hat geschrieben:
Wir haben sehr hart gearbeitet, um die Reifen zu verstehen und heute haben wir es perfekt hinbekommen. Wir sind mit diesen hohen Streckentemperaturen klargekommen und ich hoffe sehr, dass dies ein Wendepunkt für uns gewesen ist. Ein großes Dankeschön an alle Teammitglieder hier und in unseren Werken in Brackley und Brixworth. Wir haben diesen Sieg heute mit Teamwork geholt und ich bin überglücklich
So sieht's aus. Ein grossartiger Sieg auf einer der heissesten Strecken im Zirkus. So sollte es gelingen, den 2. Platz in der KWM zu festigen. Eventuell geht auch noch etwas in Richtung RBR? Waere schon toll fuer dieses so arg gescholtene Team. Zielstrebigkeit zahlt sich eben doch aus. Das ewige Durchreichen auf waermeren Strecken ist damit hoffentlich vorbei. Fuer mich ist RBR aber nach wie vor das cleverste Team. 1) sie haben schon vor Monaten gemerkt, dass MAMG der staerkste Konkurrent werden wird. Deshalb auch das ganze Geklaeffe nach dem Pirelli Test. 2) sie werden auf "ihren" Strecken sicher viel staerker auftreten als hier in Ungarn.
Trotzdem bleibt es ein grossartige Sieg nach dem Ganzen Hick Hack um den Pirelli Test. Die einzig richtige Antwort kam heute von Mercedes.
Super Kommentar Fastlane.

Benutzeravatar
wingi88
Simulatorfahrer
Beiträge: 557
Registriert: 28.05.2007, 20:35

Re: Mercedes bejubelt heißen Sieg von Hamilton

Beitrag von wingi88 » 28.07.2013, 19:53

Eine Gute Performance Von Hamilton, Rosberg dagegen der Pechvogel des WE. . Ob die unendliche Geschichte mit den Reifen gelöst ist, oder ob das Vorne weg fahren, während die Konkurrenz im Verkehr hing den Reifenverschleiß kaschiert haben, muss sich noch zeigen.
Man darf nicht vergessen, Vettel war im ersten und 2. Stint schneller(als er endlich an Button vorbei war). Und es war auch für einen Mercedes einfach einen Vorsprung von über 10 Sekunden zu verwalten.
Die neuen Reifen sind auch ein Faktor. Die sollte man aber nicht vorschnell beurteilen.
Zuletzt geändert von wingi88 am 28.07.2013, 20:57, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
LewHam
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2117
Registriert: 02.07.2012, 20:59
Lieblingsfahrer: Hamilton. Massa.Webber
Lieblingsteam: McLaren

Re: Mercedes bejubelt heißen Sieg von Hamilton

Beitrag von LewHam » 28.07.2013, 20:06

wingi88 hat geschrieben:Eine Gute Performance Von Hamilton, Rosberg dagegen der Pechvogel des WE. . Ob die unendliche Geschichte mit den Reifen gelöst ist, oder ob das Vorne weg fahren, während die Konkurrenz im Verkehr hing den Reifenverschleiß kaschiert haben, muss sich noch zeigen.
Man darf nicht vergessen, Vettel war im ersten und 2. Stint schneller(als er endlich an Button vorbei war). Und es war auch für einen Mercedes einfach einen Vorsprung von über 10 Sekunden zu verwalten.
Die neuen Reigen sind auch ein Faktor. Die sollte man aber nicht vorschnell beurteilen.
Denke beim 1 Stint hat Lewis mehr auf die reifen geachtet.
beim 2 Stimmt hat Er das Tempo rausgenommen, da genug polster da war.
Denke es gab genug Luft nach Oben bei der Pace. Sein Ingenieur meinte zu Ihm gegen Ende des rennen am Funkt, Er hätte noch genug Reserve und könnte ohne große Sorge 0,5 sec schneller Fahren, wenn Er es möchte.
Aber im allgemein hast du Recht. Es ist noch zu früh zum beurteilen. Warten wir lieber noch paare Rennen ab.
Ich freue mich und bejubele auch den Lewis sieg, aber nicht euphorisch , denn ich möchte nicht , dass es eine Eintagsfliege War und die bittere Realität beim nächsten Rennen einem einholt.

Benutzeravatar
Schlotti248
Kartfahrer
Beiträge: 106
Registriert: 07.10.2012, 21:25
Lieblingsfahrer: Räikkönen, Vettel
Lieblingsteam: Ferrari

Re: Mercedes bejubelt heißen Sieg von Hamilton

Beitrag von Schlotti248 » 28.07.2013, 20:50

Rocky hat geschrieben:Jo Klasse Leistung vom Team,das muss man einfach sagen,sehr stark! 8) :thumbs_up: :thumbs_up:

Ich hoffe das man die Reifen etwas besser verstehen tut,um vor allem bei der Teamwertung den zweiten Platz zu verteidigen. Hamilton könnte unter den ersten 3 am ende landen,das wäre eine sensation. 8)

Aber mit den nächsten 2 rennen,könnten wir vllt mehr boden gut machen,da uns die strecken liegen sollten. 8) :thumbs_up:
Den neuen Reifen sei dank. Normalerweise müsste Mercedes der Konkurrenz jetzt in den nächsten beiden Rennen um die Ohren fahren, denn auf diesen Strecken sahen sie in der Vergangenheit immer sehr sehr gut aus und wetterabhängig scheint das Auto mit den neuen Pneus auch nicht mehr zu sein - auser es regnet aber auch da sah Mercedes gut aus.
Ich bin gespannt. :thumbs_up:
What's behind you doesn't matter :wink:

Benutzeravatar
Comment
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2711
Registriert: 28.10.2010, 08:41
Wohnort: Zu Hause

Re: Mercedes bejubelt heißen Sieg von Hamilton

Beitrag von Comment » 29.07.2013, 07:50

Klasse Rennen von Lewis und jetzt zeigt sich, dass seine Entscheidung richtig war sich für einen Wechsel zu entscheiden. Verdienter Sieg, für eine großartige Leistung. Im Rennen hat er zum richtigen Zeipunkt angegriffen und sich so den Sieg gesichert. Der neue Reifen ermöglicht jetzt volle Belastung, kommt dem Mercedes entgegen und so wird die Saison auch offen gehalten.
Heftig, dass Rosberg der Motor kaputt ging, dass sollte einem Motorenhersteller mit dem Anspruch nicht passieren. Es ist eine Weltmarke und steht für Qualität. Rosberg im Pech, sonst wäre mehr drin gewsen.


Wir sind immer noch die Underdogs, aber wir befinden uns auf einem Aufwärtstrend und werden weiter hart arbeiten.
Wo ist denn bitte das Mercedes AMG F1 Team ein Underdog?
Sie haben ein Weltmeisterteam übernommen, haben mit Ross Brawn einen der erfolgreichsten Akteure in der Formel1 als Teamchef, der sein Team zum Titel geführt hat. Sie hatten die letzten 3 Jahre den erfolgreichsten Formel 1 Fahrer der Geschichte verpflichtet, der auch nicht für ein paar Euro zu haben war. Jetzt haben sie zwei der besten Piloten im Feld und Lewis wird auch seine Millionen im Jahr kosten. Dazu haben sie eine großartige Infrastrucktur und ein risiges Team.
Was soll also dieses völlig falsch Bild von Underdog?
Mercedes AMG F1 ist wohl eines der 3 Topteams (neben Red Bull & Ferrari ).

Als Underdog kann man Lotus Renault bezeichnen, die im Vergleich zu den 3 Topteams eine sehr gute Arbeit leisten, obwohl sie deutlich weniger Resourcen zu Verfügung haben.
No Comments pls.

Antworten