"Ein bisschen dumm": Hamilton kontert auf Vettel

Kommentiere hier die Berichte rund um die Grands Prix
Antworten
Benutzeravatar
Linus P.
Rookie
Rookie
Beiträge: 1960
Registriert: 06.08.2008, 11:06

Re: "Ein bisschen dumm": Hamilton kontert auf Vettel

Beitrag von Linus P. » 24.07.2012, 00:18

Tobias or two beers hat geschrieben:Ich würde gern mal die Frage in den Raum werfen, warum Hamilton das nun gemacht hat? Was denkt ihr? Ging es wirklich nur darum, dass er Button nicht im Weg ist? Oder wollte er einfach zeigen das er Eier hat, und sich sowas nicht bieten lässt. Bin auf eure Meinung gespannt.
Mal vorausgesetzt, dass das tatsächlich als eine unvoreingenomme Frage aufzufassen ist, meine bescheidene "Meinung" dazu lautet:

http://f1pitradio.com/
Ok. Jetzt mag sich nicht jeder 20 min Boxenfunk geben, ab ca. 10.00 (Audio Export):

LH Renningenieur:
"Ok. Launch map on"
"First gear when you stop"
"Ok, Lewis, we gonna be ex..."
"Use the KERS on the exit"
"Ok, we are becoming "extinct?" close to the leaders. We are "extinct?" close to the leaders including Jenson. Do not lose time with any of those. Let them through. We are not on the same race with them at that moment."
(Iwie verstehe ich die ganze Zeit "extinct"? Seltsam.)

10.24
LH: "Jenson is several ?"
LH Renningieur: "Ok, Lewis, you got...Jenson ... 3 seconds behind us. Make sure we don't hold him up at all, please. Make sure you don't hold him up at all."

10.34:
LH Renningieur: "Ok, Lewis, we can either try to attack the leaders or try to get pass them or...we.. we gonna have to let Jenson pass."
LH: "But Jenson is several seconds behind me?"
LH Renningieur: "Ok, Lewis, there is a Lotus coming back ahead of the... .

10.52:
SV Renningenieur: "Hamilton is a lap down. Hamilton, a lap down."
(erinnert mich ein bisschen an einen bestimmten Film, für die Filmliebhaber :-). Aus verständlichen Gründen, möchte ich das hier nicht vertiefen.)

10.54:
JB Rennignieur: "Hey, Jenson, Lewis has good pace. He is racing the leaders, so this is working well for us."

11:04
SV: "Kidding me?" (So hab ich das verstanden)
SV-Renning(?). "We are aware, Sebastian. We 're aware..."


Vielleicht habe ich hier und da nicht alles korrekt verstanden. So über dem Daumen sollte das passen.
Und es spiegelt da schon ein bisschen die Dramatik der ganzen Situation wider. Und da kann man beide Seiten recht gut verstehen. Und wenngleich man da einen klitzekleinen Tick, dann doch auf Sebs Seite ist. Schließlich war das von McL ursprünglich gar nicht vorgesehen und ein ganz klein wenig wusste man wohl dort auch irgendwie: Warum.
Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben. A.E.

volkerma
Nachwuchspilot
Beiträge: 280
Registriert: 21.10.2010, 20:14

Re: "Ein bisschen dumm": Hamilton kontert auf Vettel

Beitrag von volkerma » 24.07.2012, 00:19

Jera,

das ist klar; auch denke ich nicht, dass die Marshall- Entscheidungen ganz so losgelöst von Entscheidungen sind, die die Zampanos treffen, um die Spannung zu erhalten.
Das ist ein Milliardengeschäft, nur können und dürfen einen Rennfahrer gewisse Entscheidungen einfach auch nerven.
Nicht zu vergessen, die müssen in zehntel Sekunden Entscheidungen treffen, und so ganz ungefährlich ist der Job auch heute nicht...

baltram
F1-Fan
Beiträge: 71
Registriert: 08.09.2010, 20:21

Re: "Ein bisschen dumm": Hamilton kontert auf Vettel

Beitrag von baltram » 24.07.2012, 00:26

LewHam hat geschrieben:
Jera hat geschrieben:
LewHam hat geschrieben:
    nennt sich LewHam und schreibt was von Persona non grata. das hat nun wirklich was. so ein komiker ist nun mal Doppel WM, da kannst du nichts dran ändern. Sicher scheint mir zu sein, dass Ham dieses jahr nicht aufschließt. der auftritt von ham mit den 10 damen im hotel läßt eher auf einen komiker schließen
      Es gehet nicht darum ob Lewis aufschließt oder nicht.Es geht einzig und allein darum ,dass Vettel kein charakter hat und dauernd leute beleidigt .
      Doppel WM bei dem auto in den letzten 2 Jahren ist auch kein Kunstwerk. Aber ist nur der Anfang für Vettel. Es wird noch ekliger von ihm kommen.Hoffe der mentaltrainer hilft irgendwie. Hochmut kommt bekanntlich vorm Fall.
      du armer tropf, was mußt du leiden. ob kunstwerk oder nicht, er ist und bleibt Doppel WM. Ob es Dir nun paßt oder nicht. du widersprichst übriges mit deinem blödsinn jeder ernstznehmenden meinung über vettel.
      ernst zunehmende Meinung über vettel. Wer nimmt Den bitteschön noch überhaupt wahr geschweige ernst? Der hat ein Dachschaden und Realitätsverlust der Chipmunk . ok Er hat 2 Wm titel und jetzt kann Er wieder sich verkriechen wo Er her gekrochen ist und die Erwachsenen es unter sich ausmachen lassen. Der gehört zu GP2 oder doch Formel 3?
      Und er ist keineswegs Blödsinn das was ich schreibe.Ich meine jedes wort ernst.

      :rotate: alter was nen Therapieforum hier

      Benutzeravatar
      Kimi2k11
      Rookie
      Rookie
      Beiträge: 1078
      Registriert: 01.01.2011, 14:02
      Lieblingsfahrer: Sebastian Vettel
      Lieblingsteam: McLaren Mercedes

      Re: "Ein bisschen dumm": Hamilton kontert auf Vettel

      Beitrag von Kimi2k11 » 24.07.2012, 01:00

      LewHam hat geschrieben:
      Jera hat geschrieben:
      LewHam hat geschrieben:
        nennt sich LewHam und schreibt was von Persona non grata. das hat nun wirklich was. so ein komiker ist nun mal Doppel WM, da kannst du nichts dran ändern. Sicher scheint mir zu sein, dass Ham dieses jahr nicht aufschließt. der auftritt von ham mit den 10 damen im hotel läßt eher auf einen komiker schließen
          Es gehet nicht darum ob Lewis aufschließt oder nicht.Es geht einzig und allein darum ,dass Vettel kein charakter hat und dauernd leute beleidigt .
          Doppel WM bei dem auto in den letzten 2 Jahren ist auch kein Kunstwerk. Aber ist nur der Anfang für Vettel. Es wird noch ekliger von ihm kommen.Hoffe der mentaltrainer hilft irgendwie. Hochmut kommt bekanntlich vorm Fall.
          du armer tropf, was mußt du leiden. ob kunstwerk oder nicht, er ist und bleibt Doppel WM. Ob es Dir nun paßt oder nicht. du widersprichst übriges mit deinem blödsinn jeder ernstznehmenden meinung über vettel.
          ernst zunehmende Meinung über vettel. Wer nimmt Den bitteschön noch überhaupt wahr geschweige ernst? Der hat ein Dachschaden und Realitätsverlust der Chipmunk . ok Er hat 2 Wm titel und jetzt kann Er wieder sich verkriechen wo Er her gekrochen ist und die Erwachsenen es unter sich ausmachen lassen. Der gehört zu GP2 oder doch Formel 3?
          Und er ist keineswegs Blödsinn das was ich schreibe.Ich meine jedes wort ernst.

          auch wenn du jedes wort ernst meinst, es ist und bleibt blödsinn.
          Kimi Raikkonen, Sebastian Vettel, Mika Hakkinen, Max Verstappen

          Benutzeravatar
          Seinfeld
          Testfahrer
          Beiträge: 820
          Registriert: 13.12.2011, 20:07

          Re: "Ein bisschen dumm": Hamilton kontert auf Vettel

          Beitrag von Seinfeld » 24.07.2012, 01:22

          Tobias or two beers hat geschrieben:
          F1Petronas hat geschrieben:Einen Lolli für den kleinen Vettel....
          :lol: :lol: :thumbs_up: :thumbs_up:
          :lol:

          Auf den Konter hab ich gewartet. Hamilton hat mir dieses Wochenende besonders gefallen. :thumbs_up:

          Benutzeravatar
          bolfo
          Formel1.de-Legende
          Formel1.de-Legende
          Beiträge: 29384
          Registriert: 28.05.2005, 00:08

          Re: "Ein bisschen dumm": Hamilton kontert auf Vettel

          Beitrag von bolfo » 24.07.2012, 01:43

          LewHam hat geschrieben: Es geht nicht darum ob Lewis aufschließt oder nicht.Es geht einzig und allein darum ,dass Vettel kein charakter hat und dauernd leute beleidigt .
          Doppel WM bei dem auto in den letzten 2 Jahren ist auch kein Kunstwerk. Aber ist nur der Anfang für Vettel. Es wird noch ekliger von ihm kommen.Hoffe der mentaltrainer hilft irgendwie. Hochmut kommt bekanntlich vorm Fall.
          Naja, finde ich irgendwie schon witzig, dass das gerade von einem Hamilton-Fan kommt.
          Never argue with an idiot. They bring you down to their level and beat you with experience.

          Benutzeravatar
          RacingForEver
          Pole-Sitter
          Pole-Sitter
          Beiträge: 3262
          Registriert: 23.04.2012, 14:32
          Lieblingsfahrer: Daniel Ricciardo
          Lieblingsteam: Renault
          Wohnort: Niedersachsen

          Re: "Ein bisschen dumm": Hamilton kontert auf Vettel

          Beitrag von RacingForEver » 24.07.2012, 01:45

          LewHam hat geschrieben:
          ernst zunehmende Meinung über vettel. Wer nimmt Den bitteschön noch überhaupt wahr geschweige ernst? Der hat ein Dachschaden und Realitätsverlust der Chipmunk . ok Er hat 2 Wm titel und jetzt kann Er wieder sich verkriechen wo Er her gekrochen ist und die Erwachsenen es unter sich ausmachen lassen. Der gehört zu GP2 oder doch Formel 3?
          Und er ist keineswegs Blödsinn das was ich schreibe.Ich meine jedes wort ernst.
          Wenn du ihn (was ich aus deinem Pamphlet da oben von wegen "wer nimmt den denn bitteschön noch überhaupt wahr..." schließe) nicht mehr wahrnehmen möchtest, dann kannst du das von mir aus ja auch tun- aber im Gegenzug könntest du ruhig mit solch selten dämlichen Beiträgen aufhören- das lass´ doch mal bitte die geistig Erwachsenen unter sich ausmachen. Vettel IST ein guter Fahrer. Nur weil er sich manchmal etwas unbedacht äußert, muss man ihn nicht gleich auf einen virtuellen Pfahl spießen.

          Und wenn du jedes Wort ernst meinst, ist das Ganze sogar noch viel schlimmer.

          plastex7
          F1-Fan
          Beiträge: 55
          Registriert: 10.01.2012, 17:34

          Re: "Ein bisschen dumm": Hamilton kontert auf Vettel

          Beitrag von plastex7 » 24.07.2012, 02:02

          LewHam hat geschrieben:Denke vettel macht es net lange in der F1 mit. Dafür ist Er einfach zu unerzogen und hat schlechte Manieren. Wenn Er so weitermacht wird Er sehr bald zum Persona non grata in Paddock werden für die andere Fahrer.
          Irgendwie tut Er mir leid. Tja so ist es wenn man im Erwachsenen Hof als kleines Kind unbedingt mitmischen will. An seiner stelle würde ich meine beide eher wertlose "wm Titels " nehmen und abhauen. so´n Komiker braucht eher kein mensch in der F1. Widerlicher Typ .sry bin eig net so oberflächlich aber ich musste es einfach loswerden.
          von wegen doppel Weltmeister. Lachhaft
          ja stimmt er hat nur 2 wertlose weltmeistertitel... und die hat er auch nur weil er das mit abstand beste auto hatte oder? :D

          Syko
          F1-Fan
          Beiträge: 5
          Registriert: 15.09.2011, 12:46

          Re: "Ein bisschen dumm": Hamilton kontert auf Vettel

          Beitrag von Syko » 24.07.2012, 02:16

          Die Vettel reaktion ist schon verständlich aber einfach überzogen, hat sich michael am anfang der Saison hingestellt und gesagt das Team macht nur mist und bla.........? NEIN, also Seb muss einfach noch erwachsen werden;)

          Aber auch von einem HAM der wie immer nicht auf den Mund gefallen ist, hätte ich ein bisschen mehr Reife erwartet, solangsam würd die Formel 1 zum Kindergarten jeder depp beschwert sich über seine weh wehchen schlimmer als Renter:D

          Benutzeravatar
          ChainReactor
          GP-Sieger
          GP-Sieger
          Beiträge: 4609
          Registriert: 06.10.2007, 15:12
          Wohnort: Sol 3

          Re: "Ein bisschen dumm": Hamilton kontert auf Vettel

          Beitrag von ChainReactor » 24.07.2012, 02:37

          Syko hat geschrieben:Die Vettel reaktion ist schon verständlich aber einfach überzogen, hat sich michael am anfang der Saison hingestellt und gesagt das Team macht nur mist und bla.........? NEIN, also Seb muss einfach noch erwachsen werden;)
          Nein, Michael hat sich am Anfang der Saison hingestellt und gesagt, er könne mit den Reifen keine 100% geben. Heute kommt er weitaus besser damit klar und jetzt, wo sich eine Rangfolge abzeichnet und keine spontanen Einbrüche mehr zu sehen sind redet man auch viel weniger darüber. Jetzt meckern die meisten Schumacher - Fans eben wieder über den Mercedes, der die Pace einfach nicht bringt.

          Zurück zum Thema: Manche werden es nicht glauben, aber es gibt Fans, die schätzen genau das an Vettel, was man eben gerade sieht. Er spricht halt aus, was viele denken. Natürlich hat er Respekt gegenüber seinen Gegnern, aber wenn einer in seinen Augen Mist baut, spricht er das auch aus. Sicherlich täte es ihm gut, ab und zu einfach mal die Klappe zu halten. Aber mir kann keiner erzählen, dass andere Fahrer nicht das selbe denken. Ist doch normal - Rennfahrer sind egoisten, und während wir 10 000 Wiederhlungen anschauen und Analysen diskutieren, treffen die Fahrer Entscheidungen in Bruchteilen von Sekunden und müssen sich dann vor dem Mikrofon dafür rechtfertigen. Das sollte man immer berücksichtigen, wenn man Fahrern Dinge unterstellt - Wir haben Tage zum Diskutieren, die Fahrer jedoch nur Sekunden um zu entscheiden. Und wenn Vettel sagt, er hätte Button nicht gesehen, dann hat er ihn nicht gesehen, warum auch immer. Ob er ihn hätte sehen können fragt dabei niemand. Gleiches gilt für Hamilton ... Vettel hatte keine Ahnung, wie HAM's Rennen gerade aussieht. Er wusste, dass da ein McLaren an ihm klebt ( Button ) und ein McLaren überrundet ist und gerade aus der Box kam ( HAM ). Also was will man ihm zum Vorwurf machen ?
          Bild RIP

          Benutzeravatar
          Heisenberg
          GP-Sieger
          GP-Sieger
          Beiträge: 4405
          Registriert: 06.03.2012, 09:55

          Re: "Ein bisschen dumm": Hamilton kontert auf Vettel

          Beitrag von Heisenberg » 24.07.2012, 06:57

          Linus P. hat geschrieben:
          Tobias or two beers hat geschrieben:Ich würde gern mal die Frage in den Raum werfen, warum Hamilton das nun gemacht hat? Was denkt ihr? Ging es wirklich nur darum, dass er Button nicht im Weg ist? Oder wollte er einfach zeigen das er Eier hat, und sich sowas nicht bieten lässt. Bin auf eure Meinung gespannt.
          Mal vorausgesetzt, dass das tatsächlich als eine unvoreingenomme Frage aufzufassen ist, meine bescheidene "Meinung" dazu lautet:

          http://f1pitradio.com/
          Ok. Jetzt mag sich nicht jeder 20 min Boxenfunk geben, ab ca. 10.00 (Audio Export):

          LH Renningenieur:
          "Ok. Launch map on"
          "First gear when you stop"
          "Ok, Lewis, we gonna be ex..."
          "Use the KERS on the exit"
          "Ok, we are becoming "extinct?" close to the leaders. We are "extinct?" close to the leaders including Jenson. Do not lose time with any of those. Let them through. We are not on the same race with them at that moment."
          (Iwie verstehe ich die ganze Zeit "extinct"? Seltsam.)

          10.24
          LH: "Jenson is several ?"
          LH Renningieur: "Ok, Lewis, you got...Jenson ... 3 seconds behind us. Make sure we don't hold him up at all, please. Make sure you don't hold him up at all."

          10.34:
          LH Renningieur: "Ok, Lewis, we can either try to attack the leaders or try to get pass them or...we.. we gonna have to let Jenson pass."
          LH: "But Jenson is several seconds behind me?"
          LH Renningieur: "Ok, Lewis, there is a Lotus coming back ahead of the... .

          10.52:
          SV Renningenieur: "Hamilton is a lap down. Hamilton, a lap down."
          (erinnert mich ein bisschen an einen bestimmten Film, für die Filmliebhaber :-). Aus verständlichen Gründen, möchte ich das hier nicht vertiefen.)

          10.54:
          JB Rennignieur: "Hey, Jenson, Lewis has good pace. He is racing the leaders, so this is working well for us."

          11:04
          SV: "Kidding me?" (So hab ich das verstanden)
          SV-Renning(?). "We are aware, Sebastian. We 're aware..."


          Vielleicht habe ich hier und da nicht alles korrekt verstanden. So über dem Daumen sollte das passen.
          Und es spiegelt da schon ein bisschen die Dramatik der ganzen Situation wider. Und da kann man beide Seiten recht gut verstehen. Und wenngleich man da einen klitzekleinen Tick, dann doch auf Sebs Seite ist. Schließlich war das von McL ursprünglich gar nicht vorgesehen und ein ganz klein wenig wusste man wohl dort auch irgendwie: Warum.

          Es war ne absolut unvoreingenommene Frage und ich danke dir für den Auszug aus dem Funk :-) :thumbs_up:

          Jera
          Rookie
          Rookie
          Beiträge: 1242
          Registriert: 04.07.2012, 12:08

          Re: "Ein bisschen dumm": Hamilton kontert auf Vettel

          Beitrag von Jera » 24.07.2012, 07:46

          ChainReactor hat geschrieben:
          Syko hat geschrieben:Die Vettel reaktion ist schon verständlich aber einfach überzogen, hat sich michael am anfang der Saison hingestellt und gesagt das Team macht nur mist und bla.........? NEIN, also Seb muss einfach noch erwachsen werden;)
          Nein, Michael hat sich am Anfang der Saison hingestellt und gesagt, er könne mit den Reifen keine 100% geben. Heute kommt er weitaus besser damit klar und jetzt, wo sich eine Rangfolge abzeichnet und keine spontanen Einbrüche mehr zu sehen sind redet man auch viel weniger darüber. Jetzt meckern die meisten Schumacher - Fans eben wieder über den Mercedes, der die Pace einfach nicht bringt.

          Zurück zum Thema: Manche werden es nicht glauben, aber es gibt Fans, die schätzen genau das an Vettel, was man eben gerade sieht. Er spricht halt aus, was viele denken. Natürlich hat er Respekt gegenüber seinen Gegnern, aber wenn einer in seinen Augen Mist baut, spricht er das auch aus. Sicherlich täte es ihm gut, ab und zu einfach mal die Klappe zu halten. Aber mir kann keiner erzählen, dass andere Fahrer nicht das selbe denken. Ist doch normal - Rennfahrer sind egoisten, und während wir 10 000 Wiederhlungen anschauen und Analysen diskutieren, treffen die Fahrer Entscheidungen in Bruchteilen von Sekunden und müssen sich dann vor dem Mikrofon dafür rechtfertigen. Das sollte man immer berücksichtigen, wenn man Fahrern Dinge unterstellt - Wir haben Tage zum Diskutieren, die Fahrer jedoch nur Sekunden um zu entscheiden. Und wenn Vettel sagt, er hätte Button nicht gesehen, dann hat er ihn nicht gesehen, warum auch immer. Ob er ihn hätte sehen können fragt dabei niemand. Gleiches gilt für Hamilton ... Vettel hatte keine Ahnung, wie HAM's Rennen gerade aussieht. Er wusste, dass da ein McLaren an ihm klebt ( Button ) und ein McLaren überrundet ist und gerade aus der Box kam ( HAM ). Also was will man ihm zum Vorwurf machen ?
          da stimme ich voll zu. das sind genau meine gedanken. man sollte, bei aller kritik, den respekt vor dem profi und "grundsätzliches" an der f1 nicht vergessen: es geht alles rasend schnell, und es ist unmöglich, immer alles richtig zu entscheiden. sei es durch das team, welches ja nicht nur einmal als dumm hingestellt wird oder den fahrer, der eben blitzschnell entscheiden muss. und daran sieht man auch , dass eben zwei WM titel nicht durch eine kaffeefahrt möglich sind. leute der marke LawHem oder Aladin sind da außen vor, außer konkurrenz, den die können augenscheinlich nichts dafür.

          Benutzeravatar
          mamoe
          Weltmeister
          Weltmeister
          Beiträge: 9972
          Registriert: 24.06.2012, 22:06
          Lieblingsfahrer: MSC 7 91
          Wohnort: Oberfranke ;-)

          Re: "Ein bisschen dumm": Hamilton kontert auf Vettel

          Beitrag von mamoe » 24.07.2012, 08:46

          danke!!!
          sehr gut beschrieben!!!
          so sehe ich das auch
          klein-, groß- sowie rechtschreibfehler sind beabsichtigt und führen bei logischer
          verbindung zu einem code, mit welchem man einen schatz findet!

          Michael Schumacher will always be the greatest!
          http://www.youtube.com/watch?v=Ka5FCLy14Uw" target="_blank
          1994-1995-2000-2001-2002-2003-2004

          Benutzeravatar
          daSilvaRC
          Formel1.de-Legende
          Formel1.de-Legende
          Beiträge: 28274
          Registriert: 06.02.2010, 22:04
          Lieblingsfahrer: Sokadem, M.Button
          Lieblingsteam: Team X-Ray
          Wohnort: Niedersachsen

          Re: "Ein bisschen dumm": Hamilton kontert auf Vettel

          Beitrag von daSilvaRC » 24.07.2012, 09:33

          ChainReactor hat geschrieben:
          Syko hat geschrieben:Die Vettel reaktion ist schon verständlich aber einfach überzogen, hat sich michael am anfang der Saison hingestellt und gesagt das Team macht nur mist und bla.........? NEIN, also Seb muss einfach noch erwachsen werden;)
          Nein, Michael hat sich am Anfang der Saison hingestellt und gesagt, er könne mit den Reifen keine 100% geben. Heute kommt er weitaus besser damit klar und jetzt, wo sich eine Rangfolge abzeichnet und keine spontanen Einbrüche mehr zu sehen sind redet man auch viel weniger darüber. Jetzt meckern die meisten Schumacher - Fans eben wieder über den Mercedes, der die Pace einfach nicht bringt.

          Zurück zum Thema: Manche werden es nicht glauben, aber es gibt Fans, die schätzen genau das an Vettel, was man eben gerade sieht. Er spricht halt aus, was viele denken. Natürlich hat er Respekt gegenüber seinen Gegnern, aber wenn einer in seinen Augen Mist baut, spricht er das auch aus. Sicherlich täte es ihm gut, ab und zu einfach mal die Klappe zu halten. Aber mir kann keiner erzählen, dass andere Fahrer nicht das selbe denken. Ist doch normal - Rennfahrer sind egoisten, und während wir 10 000 Wiederhlungen anschauen und Analysen diskutieren, treffen die Fahrer Entscheidungen in Bruchteilen von Sekunden und müssen sich dann vor dem Mikrofon dafür rechtfertigen. Das sollte man immer berücksichtigen, wenn man Fahrern Dinge unterstellt - Wir haben Tage zum Diskutieren, die Fahrer jedoch nur Sekunden um zu entscheiden. Und wenn Vettel sagt, er hätte Button nicht gesehen, dann hat er ihn nicht gesehen, warum auch immer. Ob er ihn hätte sehen können fragt dabei niemand. Gleiches gilt für Hamilton ... Vettel hatte keine Ahnung, wie HAM's Rennen gerade aussieht. Er wusste, dass da ein McLaren an ihm klebt ( Button ) und ein McLaren überrundet ist und gerade aus der Box kam ( HAM ). Also was will man ihm zum Vorwurf machen ?

          :thumbs_up:
          Lieber eine emotionen zeigen und evtl mal auch die falsche, als ein emotionsloser fahrer der immer brav das sagt was die PR abteilung vorgibt und brav in die kamera lächelt.
          Aber man sieht ja hier im forum: genau das ist gar nicht mehr erwünscht!
          Früher war alles besser... auch die Zukunft!

          „Das Auto ist eine vorübergehende Erscheinung. Ich glaube an das Pferd“

          rennratte
          Testfahrer
          Beiträge: 906
          Registriert: 06.10.2007, 15:47

          Re: "Ein bisschen dumm": Hamilton kontert auf Vettel

          Beitrag von rennratte » 24.07.2012, 10:18

          Sokadem hat geschrieben:

          :thumbs_up:
          Lieber eine emotionen zeigen und evtl mal auch die falsche, als ein emotionsloser fahrer der immer brav das sagt was die PR abteilung vorgibt und brav in die kamera lächelt.
          Aber man sieht ja hier im forum: genau das ist gar nicht mehr erwünscht!
          Ist denn nicht sogar vor ein paar Monaten noch darüber diskutiert worden, dass man die ewig weichgespülten, nichtaussagekräftigen, friedefreudeeierkuchen Intervies nicht mehr hören bzw lesen kann?

          Antworten