Wahlheimat-Podium für Rosberg - Schumacher im Pech

Kommentiere hier die Berichte rund um die Grands Prix

Moderator: Mods

Antworten
s-bagnole
Rookie
Rookie
Beiträge: 1004
Registriert: 20.11.2008, 22:19
Wohnort: Bayern

Re: News: Wahlheimat-Podium für Rosberg - Schumacher im Pech

Beitrag von s-bagnole » 28.05.2012, 16:17

don michele hat geschrieben:
Du bist wohl Grosjean, er sieht die Schuld nämlich auch immer bei den anderen.
ähm wer hat senna in barcelona als idioten beschimpft, obwohl er ihm in die karre gekracht ist?
ich finds schon lustig, wie hier alle grosjean bashen...da hat wohl jemand vergessen, wie viele kollisionen schumacher in den letzten jahren (v.a 2011) verursacht hat

abi
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4755
Registriert: 09.09.2009, 08:31
Lieblingsfahrer: Ros/Bot/Ric/Ham
Wohnort: München

Re: News: Wahlheimat-Podium für Rosberg - Schumacher im Pech

Beitrag von abi » 28.05.2012, 16:17

Sonny86 hat geschrieben:@McLaren_Fan83

Aha und was war z.b. mit Sennas zweitem Seitenwechsel? Das Reglement gibt eindeutig vor dass nur _ein_ Wechsel der Seite erlaubt ist. Aber dazu sagst du mal wieder nichts, war ja klar.
das reglement gibt vor,dass man einmal die seite wechseln darf,in der anbremszone aber auf die ideallinie zurückkehren darf sofern man eine wagenbreite platz lässt.
ehrlich,kapiert ihr das niemals?
Die, die an der Spitze stehen entscheiden ob gut oder böse! Dieser Ort ist gerade neutral!
Es heißt die Gerechtigkeit siegt immer!? So ist es doch!
Die Gerechtigkeit ist der einzige Sieger!

Benutzeravatar
McLaren_Fan83
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 7050
Registriert: 18.06.2009, 18:44
Lieblingsfahrer: Lando Norris, Carlos Sainz
Lieblingsteam: McLaren, Williams
Wohnort: Landshut, Bayern

Re: News: Wahlheimat-Podium für Rosberg - Schumacher im Pech

Beitrag von McLaren_Fan83 » 28.05.2012, 16:17

s-bagnole hat geschrieben:ähm wer hat senna in barcelona als idioten beschimpft, obwohl er ihm in die karre gekracht ist?
ich finds schon lustig, wie hier alle grosjean bashen...da hat wohl jemand vergessen, wie viele kollisionen schumacher in den letzten jahren (v.a 2011) verursacht hat
Word. :thumbs_up:
Bild

Benutzeravatar
Champion_2001
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3494
Registriert: 07.12.2009, 16:12
Lieblingsfahrer: Schumi

Re: News: Wahlheimat-Podium für Rosberg - Schumacher im Pech

Beitrag von Champion_2001 » 28.05.2012, 16:19

McLaren_Fan83 hat geschrieben:
Champion_2001 hat geschrieben:Zsher ärgerlich, für ihn am meisten und er selber weiß am besten, dass es sein Fehler war, die Ausreden suche ist menschlich und von dem her verständlich, insbesondere wenn man unter Druck steht für eine Situation
Nichts für ungut, aber dass Schumacher die Schuld bei anderen sucht ist nun wirklich auch nichts Neues.
Jep, geb ich dir völlig recht. Is keine Eigenschaft, auf die man stolz sein muss, aber es ist ein psychologischer Abwehrmechanismus. Ich sage ja nicht, dass das gut ist, aber das ist nunmal so
Zuletzt geändert von Champion_2001 am 28.05.2012, 16:20, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
McLaren_Fan83
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 7050
Registriert: 18.06.2009, 18:44
Lieblingsfahrer: Lando Norris, Carlos Sainz
Lieblingsteam: McLaren, Williams
Wohnort: Landshut, Bayern

Re: News: Wahlheimat-Podium für Rosberg - Schumacher im Pech

Beitrag von McLaren_Fan83 » 28.05.2012, 16:20

Champion_2001 hat geschrieben:aber es ist ein psychologischer Abwehrmechanismus.
Oder überhebliche Arroganz. :wink:
Bild

Benutzeravatar
Larifa
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5240
Registriert: 07.08.2011, 17:45
Lieblingsfahrer: Michael Schumacher
Lieblingsteam: Ferrari
YouTube: https://www.youtube.com/user/LarifaMSC
Kontaktdaten:

Re: News: Wahlheimat-Podium für Rosberg - Schumacher im Pech

Beitrag von Larifa » 28.05.2012, 16:20

abi hat geschrieben:der mann der das rad anschraubte war fähig,nur der mann an der ampel wollte nicht warten bis der fertig war und hat schumacher vorher schon losgeschickt ;)
wenn man sich die wiederholung anschaut sieht man ganz gut wie alle die hand gehoben haben bis auf der dessen rad noch nich dran war und trotzdem wurde schumi losgelassen ;)
ändert aber nix dran,dass diese vorstellung schon etwas peinlich war XP
Eigentlich war doch die Befestigung schräg und nicht richtig am Rad, was der Mechaniker beim abziehen des Schlagschraubers zwar noch gesehen hat aber da schon seinen Knopf für die Ampel gedrückt hatte, weshalb die Ampel auf grün sprang und keine Zeit mehr blieb um das Rad noch mal richtig zu befestigen. Meinte jedenfalls Brawn.

LG Larifa
Bild

Benutzeravatar
Champion_2001
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3494
Registriert: 07.12.2009, 16:12
Lieblingsfahrer: Schumi

Re: News: Wahlheimat-Podium für Rosberg - Schumacher im Pech

Beitrag von Champion_2001 » 28.05.2012, 16:23

McLaren_Fan83 hat geschrieben:
Champion_2001 hat geschrieben:aber es ist ein psychologischer Abwehrmechanismus.
Oder überhebliche Arroganz. :wink:
naja, das ist ein schmaler Grad, ob das was mit arroganz zu tun hat, das würde ich so nicht unterschreiben. Ich würde es eher selbstbewusstsein nennen, daraus resultierend, das man denkt, dass man nichts falsch gemacht hat (natürlich muss es danach im Kopf noch klick machen und man muss verstehen, dass man selber schuld war). Abe bekanntlich ist die Schwelle von Selbstbewusstsein zu Arroganz äußerst niedrig, kommt immer auf die Betrachtungsweiße an

Silberner Mercedes

Re: News: Wahlheimat-Podium für Rosberg - Schumacher im Pech

Beitrag von Silberner Mercedes » 28.05.2012, 16:37

McLaren_Fan83 hat geschrieben:
Silberner Mercedes hat geschrieben:Und ? Ist es für Schumi deshalb etwa nicht blöd gelaufen ? Ist er nicht rausgeflogen und musste beim nächsten Rennen fünf Plätze nach hinten ?
"Blöd gelaufen" ist da rein gar nichts. Er ist eben Senna in die Karre gegurkt und das war alleine seine eigene Schuld, ebenso der Ausfall und die gerechte Strafe für dieses Rambo-Manöver. Mit Pech hat das wahrlich nichts zu tun, ergo kann es auch nicht "blöd gelaufen" sein.
Willst du mir jetzt vorschreiben in welchem Zusammenhang ich "Blöd gelaufen" zu Schreiben habe oder wie darf ich das jetzt verstehen ?

Und wenn ich dann noch so einen Unsinn wie "Rambo-Manöver" lesen muß weiß ich schon was dir hier im Moment tatsächlich gerade wichtig ist, rumstänkern.

Auf diesen Unterhaltungslevel habe ich aber keinen Bock. Das sind mir zuviele Treppen nach unten. :eh2:

abi
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4755
Registriert: 09.09.2009, 08:31
Lieblingsfahrer: Ros/Bot/Ric/Ham
Wohnort: München

Re: News: Wahlheimat-Podium für Rosberg - Schumacher im Pech

Beitrag von abi » 28.05.2012, 16:43

Larifa hat geschrieben:
abi hat geschrieben:der mann der das rad anschraubte war fähig,nur der mann an der ampel wollte nicht warten bis der fertig war und hat schumacher vorher schon losgeschickt ;)
wenn man sich die wiederholung anschaut sieht man ganz gut wie alle die hand gehoben haben bis auf der dessen rad noch nich dran war und trotzdem wurde schumi losgelassen ;)
ändert aber nix dran,dass diese vorstellung schon etwas peinlich war XP
Eigentlich war doch die Befestigung schräg und nicht richtig am Rad, was der Mechaniker beim abziehen des Schlagschraubers zwar noch gesehen hat aber da schon seinen Knopf für die Ampel gedrückt hatte, weshalb die Ampel auf grün sprang und keine Zeit mehr blieb um das Rad noch mal richtig zu befestigen. Meinte jedenfalls Brawn.

LG Larifa
die drücken da knöpfe wenn sie fertig sind?
tatsächlich,habs mir nochmal angeschaut,danke für die berichtigung.
hab ichs wohl mit dem vorne rechts verwechselt der die hand da so über den reifen hält^^
Die, die an der Spitze stehen entscheiden ob gut oder böse! Dieser Ort ist gerade neutral!
Es heißt die Gerechtigkeit siegt immer!? So ist es doch!
Die Gerechtigkeit ist der einzige Sieger!

Benutzeravatar
Larifa
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5240
Registriert: 07.08.2011, 17:45
Lieblingsfahrer: Michael Schumacher
Lieblingsteam: Ferrari
YouTube: https://www.youtube.com/user/LarifaMSC
Kontaktdaten:

Re: News: Wahlheimat-Podium für Rosberg - Schumacher im Pech

Beitrag von Larifa » 28.05.2012, 16:49

abi hat geschrieben:die drücken da knöpfe wenn sie fertig sind?
tatsächlich,habs mir nochmal angeschaut,danke für die berichtigung.
hab ichs wohl mit dem vorne rechts verwechselt der die hand da so über den reifen hält^^
Jep die drücken alle ihre Knöpfe... allerdings haben die bei Mercedes wohl keinen "Notfallknopf" um ihr Eingabe rückgängig zu machen...

Was beim Boxenstopp wirklich schief ging

LG Larifa
Bild

Benutzeravatar
McLaren_Fan83
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 7050
Registriert: 18.06.2009, 18:44
Lieblingsfahrer: Lando Norris, Carlos Sainz
Lieblingsteam: McLaren, Williams
Wohnort: Landshut, Bayern

Re: News: Wahlheimat-Podium für Rosberg - Schumacher im Pech

Beitrag von McLaren_Fan83 » 28.05.2012, 17:07

Silberner Mercedes hat geschrieben:Willst du mir jetzt vorschreiben in welchem Zusammenhang ich "Blöd gelaufen" zu Schreiben habe oder wie darf ich das jetzt verstehen ?
Nein. Aber wenn man schon irgendwelche Formulierungen benützen muss sollte man das im richtigen Kontext benützen und der passt hier nicht.
Und wenn ich dann noch so einen Unsinn wie "Rambo-Manöver" lesen muß weiß ich schon was dir hier im Moment tatsächlich gerade wichtig ist, rumstänkern.
Das war natürlich etwas übertrieben, aber übermotiviert war dieser Versuch aber auf jeden Fall.
Auf diesen Unterhaltungslevel habe ich aber keinen Bock. Das sind mir zuviele Treppen nach unten. :eh2:
Wer anfängt eine Diskussion auf die persönliche Ebene zu ziehen sollte sich fragen ob nicht er derjenige ist der niveaumäßig im Keller ist.
Bild

Feigenspelche
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3183
Registriert: 25.06.2011, 22:17

Re: News: Wahlheimat-Podium für Rosberg - Schumacher im Pech

Beitrag von Feigenspelche » 28.05.2012, 17:23

McLaren_Fan83 hat geschrieben: Nein. Aber wenn man schon irgendwelche Formulierungen benützen muss sollte man das im richtigen Kontext benützen und der passt hier nicht.
wer im glashaus sitzt...

Benutzeravatar
McLaren_Fan83
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 7050
Registriert: 18.06.2009, 18:44
Lieblingsfahrer: Lando Norris, Carlos Sainz
Lieblingsteam: McLaren, Williams
Wohnort: Landshut, Bayern

Re: News: Wahlheimat-Podium für Rosberg - Schumacher im Pech

Beitrag von McLaren_Fan83 » 28.05.2012, 17:25

Feigenspelche hat geschrieben:
McLaren_Fan83 hat geschrieben: Nein. Aber wenn man schon irgendwelche Formulierungen benützen muss sollte man das im richtigen Kontext benützen und der passt hier nicht.
wer im glashaus sitzt...
...sollte darauf gefasst sein dass sich die Nachbarn nicht an der eigenen Nase fassen können.
Bild

Benutzeravatar
McLaren-Mercedes F1
Rookie
Rookie
Beiträge: 1874
Registriert: 03.10.2009, 15:18
Lieblingsfahrer: McLaren Mercedes
Lieblingsteam: McLaren
Wohnort: BW

Re: News: Wahlheimat-Podium für Rosberg - Schumacher im Pech

Beitrag von McLaren-Mercedes F1 » 28.05.2012, 17:38

nur mal so; ich kontte keinen zweiten Seitenwechsel von Senna sehen. Jedenfalls keiner wo man dann direkt hinter ihn fahren muss und volle Möre reinkrachen

Ansonsten ist es wohl kaum Schumacher´s Schuld das jemand sein Rad nicht richtig draufschraubt. Und ich denke nicht, dass er sein Getriebe selber kaputt macht.
Das Gestern war Unglück. GRO krach in ALO und schießt rüber zu MSC. MSC wird zwischen Leitplanke und GRO eingeklemmt, was soll er machen?

gastila
F1-Fan
Beiträge: 47
Registriert: 20.05.2012, 08:17

Re: News: Wahlheimat-Podium für Rosberg - Schumacher im Pech

Beitrag von gastila » 28.05.2012, 17:53

Hallo, die Reifen scheint Pirelli schon stillschweigend nachgebessert zu haben.? Aber die beschämende Qualitätskontrolle des Schumacher-Mercedes sollte schleunigst verstärkt und kompetent optimiert werden. Es ist einerseits sehr merkwürdig, dass eine ganze Serie von Defekten nur bei einem von 2 Fahrzeugen auftritt, und andererseits die Analyse so erfolglos bleibt. Was soll man davon halten?? Der Name und das First-Class-Image von Mercedes wird etwa im Vergleich zu Toyota, VW u.a. durch diese technischen Ausfälle schwer gestört. Glaube keiner, dass sowas unbeobachtet bleibt auch außerhalb der F1 bei der Konkurrenz der Serienhersteller. Der Mercedes-Vorstand sollte das zur Stuttgart'er Chefsache machen. MfG

Antworten