Podium für McLaren: Neidlose Anerkennung für Rosberg

Kommentiere hier die Berichte rund um die Grands Prix

Moderator: Mods

Antworten
Benutzeravatar
KIMI-ICEMAN
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2029
Registriert: 20.04.2009, 08:05
Lieblingsfahrer: VET
Lieblingsteam: Ferrari

Re: News: Podium für McLaren: Neidlose Anerkennung für Rosbe

Beitrag von KIMI-ICEMAN » 16.04.2012, 07:06

Hat der Hamilton eigentlich ein Monopol auf den dritten Platz? Vielleicht sollte ich mal ins Wettbüro gehen.

Nach dem ersten Saisonrennen dachte ich eigentlich, dass McLaren auf und davonfahren wird.... jetzt ist aber alles derart eng zusammen, dass Prognosen gar nicht möglich sind. Plötzlich holen auch vermeintlich reifenfressende MAMG Fahrzeuge den Sieg. Wie schnell sich die Dinge doch ändern. Die Saison ist bisher der absolute Hammer, weiter so! Bahrain lag doch bisher den Ferrari immer ganz gut aber wer weiß.... ich glaube ja nicht dran, dass sie da irgendwas reißen werden.
Mission Winnow

caveman
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3254
Registriert: 09.09.2008, 09:45
Lieblingsfahrer: Hamilton
Lieblingsteam: McLaren

Re: News: Podium für McLaren: Neidlose Anerkennung für Rosbe

Beitrag von caveman » 16.04.2012, 09:37

Das "Problem" hier war dass der Kurs genau auf die Reifenmörder zugeschnitten war, und man mit der 3-Stoppstrategie dauernd mit neuen Reifen im Verkehr war. Befürchte, dass Mercedes in Bahrein wieder hinten dran sein wird.

Benutzeravatar
Dudeheit
Rookie
Rookie
Beiträge: 1180
Registriert: 20.04.2011, 06:13

Re: News: Podium für McLaren: Neidlose Anerkennung für Rosbe

Beitrag von Dudeheit » 16.04.2012, 09:46

Das Auto war einfach verdammt schnell (siehe Qualifying). Dazu kommt, das man quasi keine aufreibenden Zweikämpfe absolvieren musste. Ergo haben die Reifen gut gehalten. Mit der Strecke hat das nix zu tun.

Benutzeravatar
McLaren_Fan83
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 7038
Registriert: 18.06.2009, 18:44
Lieblingsfahrer: Lewis Hamilton, Jenson Button
Lieblingsteam: McLaren - Mercedes, Williams
Wohnort: Landshut, Bayern

Re: News: Podium für McLaren: Neidlose Anerkennung für Rosbe

Beitrag von McLaren_Fan83 » 16.04.2012, 09:48

Dudeheit hat geschrieben:Mit der Strecke hat das nix zu tun.
Komischerweise sagen viele Experten da was anderes.
Bild

caveman
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3254
Registriert: 09.09.2008, 09:45
Lieblingsfahrer: Hamilton
Lieblingsteam: McLaren

Re: News: Podium für McLaren: Neidlose Anerkennung für Rosbe

Beitrag von caveman » 16.04.2012, 10:02

Dudeheit hat geschrieben:Das Auto war einfach verdammt schnell (siehe Qualifying). Dazu kommt, das man quasi keine aufreibenden Zweikämpfe absolvieren musste. Ergo haben die Reifen gut gehalten. Mit der Strecke hat das nix zu tun.
Komisch nur, dass selbst Mercedes sagt, dass sie in China ausnahmsweise die Reifen ins Ideale Fenster gebracht haben =schnellere Rundenzeit + längere Haltbarkeit. Laut Wurz war das Größte Problem der meisten Teams die Streckentemperatur. Die Reifen waren zu kalt und haben sich daher schneller abgenutzt.

Benutzeravatar
Dudeheit
Rookie
Rookie
Beiträge: 1180
Registriert: 20.04.2011, 06:13

Re: News: Podium für McLaren: Neidlose Anerkennung für Rosbe

Beitrag von Dudeheit » 16.04.2012, 10:46

caveman hat geschrieben:
Dudeheit hat geschrieben:Das Auto war einfach verdammt schnell (siehe Qualifying). Dazu kommt, das man quasi keine aufreibenden Zweikämpfe absolvieren musste. Ergo haben die Reifen gut gehalten. Mit der Strecke hat das nix zu tun.
Komisch nur, dass selbst Mercedes sagt, dass sie in China ausnahmsweise die Reifen ins Ideale Fenster gebracht haben =schnellere Rundenzeit + längere Haltbarkeit. Laut Wurz war das Größte Problem der meisten Teams die Streckentemperatur. Die Reifen waren zu kalt und haben sich daher schneller abgenutzt.
Richtig. Und weiter? Das Auto lässt sich auf jeder Strecke in dieses Fenster bringen, man muss nur sein Auto richtig abstimmen. Das hat bisher nicht geklappt, jetzt aber schon. Schließlich hatte man drei Wochen Zeit, die bisher gewonnenen Daten auszuwerten. Es gibt keinen Grund anzunehmen, wieso das nur in China gelingen kann und nicht woanders aus. Also ist der Erfolg keineswegs nur auf die Streckencharakteristik zurückzuführen.

Benutzeravatar
Zizou
Simulatorfahrer
Beiträge: 573
Registriert: 15.11.2007, 11:30
Wohnort: Mainz

Re: News: Podium für McLaren: Neidlose Anerkennung für Rosbe

Beitrag von Zizou » 16.04.2012, 10:49

ich denke da es kälter war als in den beiden rennen zuvor, kam der Mercedes besser mit den reifen klar.
in Bahrain wird es sehr warm sein und da wird Mercedes im quali wieder top (3-4) sein aber im rennen mehr Probleme haben.

meiner Meinung nach, ist diese Strafversetzung um 5 Plätze (Getriebe gewechselt) rennentscheidend. man sollte da über 5pkt Abzug der teampunkte nachdenken statt 5 Plätze zurück, der Fahrer kann nun nicht wirklich viel dafür (so auch bei Motor). klar die Teile sollen halten bin ich auch dafür aber es sollte teampunkte kosten keine Startplätze, aber naja.

das rennen an sich war super, schade das lewis nach sein zweiten Stopp hinter Massa hing das hat sehr viel Zeit gekostet, sonst wär er auf Buttons Höhe so auch Webber. Buttons dritter Stopp war ärgerlich, das rennen wäre doch etwas prickelnder geworden wenn er freie Fahrt hätte.

Schumacher hatte Pech aber ich denke nicht, dass es für Platz zwei gereicht hätte. als er aus der box kam war er hinter lewis, gleich dahinter kimi und Webber das wäre sehr hart geworden.
Alosno war an der großen Gruppe dran war sogar kurz knapp hinter Lewis bis er dann den Fehler gemacht hat :/ schade, wäre auch ein schönes duell auch dann mit Webber.
Es ist ein großer Vorteil im Leben, die Fehler, aus denen man lernen kann, möglichst früh zu begehen

caveman
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3254
Registriert: 09.09.2008, 09:45
Lieblingsfahrer: Hamilton
Lieblingsteam: McLaren

Re: News: Podium für McLaren: Neidlose Anerkennung für Rosbe

Beitrag von caveman » 16.04.2012, 11:01

Dudeheit hat geschrieben:
caveman hat geschrieben:
Dudeheit hat geschrieben:Das Auto war einfach verdammt schnell (siehe Qualifying). Dazu kommt, das man quasi keine aufreibenden Zweikämpfe absolvieren musste. Ergo haben die Reifen gut gehalten. Mit der Strecke hat das nix zu tun.
Komisch nur, dass selbst Mercedes sagt, dass sie in China ausnahmsweise die Reifen ins Ideale Fenster gebracht haben =schnellere Rundenzeit + längere Haltbarkeit. Laut Wurz war das Größte Problem der meisten Teams die Streckentemperatur. Die Reifen waren zu kalt und haben sich daher schneller abgenutzt.
Richtig. Und weiter? Das Auto lässt sich auf jeder Strecke in dieses Fenster bringen, man muss nur sein Auto richtig abstimmen. Das hat bisher nicht geklappt, jetzt aber schon. Schließlich hatte man drei Wochen Zeit, die bisher gewonnenen Daten auszuwerten. Es gibt keinen Grund anzunehmen, wieso das nur in China gelingen kann und nicht woanders aus. Also ist der Erfolg keineswegs nur auf die Streckencharakteristik zurückzuführen.
Naja glaub hier waren die MAMG die einzigen die die Reifen so richtig auf Temperatur gebracht haben. Ich weiß nicht. Mag schon sein, dass sie dazugelernt haben und jetzt allgemein besser dastehen. Aber ich denke nicht dass sie im Normalfall so weit vorne sind, sondern eher knapp hinter McLaren einzustufen sind. Also im Endeffekt: Nicht so schlecht wie am Anfang und nicht so gut wie jetzt. Die Goldene Mitte dazwischen wirds werden

Benutzeravatar
robinson
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4444
Registriert: 14.11.2010, 23:15

Re: News: Podium für McLaren: Neidlose Anerkennung für Rosbe

Beitrag von robinson » 16.04.2012, 11:33

Zizou hat geschrieben:...
Schumacher hatte Pech aber ich denke nicht, dass es für Platz zwei gereicht hätte. als er aus der box kam war er hinter lewis, gleich dahinter kimi und Webber das wäre sehr hart geworden.
Alosno war an der großen Gruppe dran war sogar kurz knapp hinter Lewis bis er dann den Fehler gemacht hat :/ schade, wäre auch ein schönes duell auch dann mit Webber.
Schumacher wäre bei einem normalen Boxenstopp wohl vor der Gruppe um Button, Hamilton und Co. wieder rausgekommen. Wahrscheinlich konnte er die Pace von Rosberg nicht ganz mitgehen, aber er konnte bis zum Ausfall seine Konkurrenz in Schach halten und überwiegend aus dem DRS-Fenster raushalten.

Benutzeravatar
Dudeheit
Rookie
Rookie
Beiträge: 1180
Registriert: 20.04.2011, 06:13

Re: News: Podium für McLaren: Neidlose Anerkennung für Rosbe

Beitrag von Dudeheit » 16.04.2012, 11:44

robinson hat geschrieben:
Zizou hat geschrieben:...
Schumacher hatte Pech aber ich denke nicht, dass es für Platz zwei gereicht hätte. als er aus der box kam war er hinter lewis, gleich dahinter kimi und Webber das wäre sehr hart geworden.
Alosno war an der großen Gruppe dran war sogar kurz knapp hinter Lewis bis er dann den Fehler gemacht hat :/ schade, wäre auch ein schönes duell auch dann mit Webber.
Schumacher wäre bei einem normalen Boxenstopp wohl vor der Gruppe um Button, Hamilton und Co. wieder rausgekommen. Wahrscheinlich konnte er die Pace von Rosberg nicht ganz mitgehen, aber er konnte bis zum Ausfall seine Konkurrenz in Schach halten und überwiegend aus dem DRS-Fenster raushalten.
Man weiß nie. Schumi konnte bisher besser als Rosberg mit seinen Reifen haushalten, auch letztes Jahr schon. Er konnte zwar bis zum Ausfall nicht die selbe Pace fahren, aber das hätte sich gegen Ende der Stints auch umkehren können.
Aber was hilfts. Hätte wäre wenn....
Der zweite technische Defekt im dritten Rennen und das jedes mal in aussichtsreicher Lage. Aber am Ende der Saison heißt es wieder, der Rosberg hätte Schumi demontiert. :roll:

Benutzeravatar
Yukky1986
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2189
Registriert: 25.03.2011, 20:17
Lieblingsfahrer: L. Hamilton Newgarden Ky Busch
Wohnort: Erfurt/Thüringen

Re: News: Podium für McLaren: Neidlose Anerkennung für Rosbe

Beitrag von Yukky1986 » 16.04.2012, 11:59

hab gedacht das geht nicht gut als Kimi von der Strecke abkam und dann auch noch Webber in der nächsten Rechtskurve und Lewis irgendwie hindurch :D
ne klasse ABOS für Lewis auf Platz 3 , fehlerfrei und Konstant die ersten 3 Rennen
und ich sag doch 20 x 3. Platzt a 15 Punkte sind am ende auch 300 Punkte und bis auf Vettel letztes jahr hatte kein anderer soviele Punkte bisher gesammelt , also sollten die 3. Plätze auch zum WM Titel Reichen :D

Benutzeravatar
Ronnie_Peterson
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4017
Registriert: 05.03.2010, 19:51
Lieblingsfahrer: Schumacher, Bottas/Kimi/ROS
Lieblingsteam: Mercedes AMG statt HAMG
Wohnort: Hauptwohnsitz: Essen Zweitwohnsitz: Nordschleife . F1-Interesse seit 1973 . RACING-FAN!

Re: News: Podium für McLaren: Neidlose Anerkennung für Rosbe

Beitrag von Ronnie_Peterson » 16.04.2012, 12:03

robinson hat geschrieben:
Zizou hat geschrieben:...
Schumacher hatte Pech aber ich denke nicht, dass es für Platz zwei gereicht hätte. als er aus der box kam war er hinter lewis, gleich dahinter kimi und Webber das wäre sehr hart geworden.
Alosno war an der großen Gruppe dran war sogar kurz knapp hinter Lewis bis er dann den Fehler gemacht hat :/ schade, wäre auch ein schönes duell auch dann mit Webber.
Schumacher wäre bei einem normalen Boxenstopp wohl vor der Gruppe um Button, Hamilton und Co. wieder rausgekommen. Wahrscheinlich konnte er die Pace von Rosberg nicht ganz mitgehen, aber er konnte bis zum Ausfall seine Konkurrenz in Schach halten und überwiegend aus dem DRS-Fenster raushalten.
Dazu kommt ja noch (leider keine Quelle zur Verifizierung), daß Schumacher im Q3 seine Bestzeit mit den schon in Q2 benutzten Reifen gefahren sein soll, die er dann auch im Rennen einsetzen mußte, wogegen Rosberg in Q3 neue Reifen verwendet hatte.

Die somit beim Start schon stärker abgenutzten Reifen sind somit auch eine Erklärung für den Rückstand auf Rosberg bis zum ersten Boxenstop.

lg Ronnie :)
Hamilton China 2015: "Wenn er an mir vorbei will, dann soll er halt aufschliessen und mich überholen". Selber benötigt er dafür Teamorder gegen Bottas.
Bild
Bild
Bild

caveman
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3254
Registriert: 09.09.2008, 09:45
Lieblingsfahrer: Hamilton
Lieblingsteam: McLaren

Re: News: Podium für McLaren: Neidlose Anerkennung für Rosbe

Beitrag von caveman » 16.04.2012, 12:55

Ronnie_Peterson hat geschrieben:
robinson hat geschrieben:
Zizou hat geschrieben:...
Schumacher hatte Pech aber ich denke nicht, dass es für Platz zwei gereicht hätte. als er aus der box kam war er hinter lewis, gleich dahinter kimi und Webber das wäre sehr hart geworden.
Alosno war an der großen Gruppe dran war sogar kurz knapp hinter Lewis bis er dann den Fehler gemacht hat :/ schade, wäre auch ein schönes duell auch dann mit Webber.
Schumacher wäre bei einem normalen Boxenstopp wohl vor der Gruppe um Button, Hamilton und Co. wieder rausgekommen. Wahrscheinlich konnte er die Pace von Rosberg nicht ganz mitgehen, aber er konnte bis zum Ausfall seine Konkurrenz in Schach halten und überwiegend aus dem DRS-Fenster raushalten.
Dazu kommt ja noch (leider keine Quelle zur Verifizierung), daß Schumacher im Q3 seine Bestzeit mit den schon in Q2 benutzten Reifen gefahren sein soll, die er dann auch im Rennen einsetzen mußte, wogegen Rosberg in Q3 neue Reifen verwendet hatte.

Die somit beim Start schon stärker abgenutzten Reifen sind somit auch eine Erklärung für den Rückstand auf Rosberg bis zum ersten Boxenstop.

lg Ronnie :)
Das war ja dann irgendwo seine eigene schuld, wenn er mit neuen Reifen nicht schneller kann ;)

Benutzeravatar
das biest
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2327
Registriert: 30.08.2011, 10:26

Re: News: Podium für McLaren: Neidlose Anerkennung für Rosbe

Beitrag von das biest » 16.04.2012, 17:15

Ronnie_Peterson hat geschrieben:
robinson hat geschrieben:
Zizou hat geschrieben:...
Schumacher hatte Pech aber ich denke nicht, dass es für Platz zwei gereicht hätte. als er aus der box kam war er hinter lewis, gleich dahinter kimi und Webber das wäre sehr hart geworden.
Alosno war an der großen Gruppe dran war sogar kurz knapp hinter Lewis bis er dann den Fehler gemacht hat :/ schade, wäre auch ein schönes duell auch dann mit Webber.
Schumacher wäre bei einem normalen Boxenstopp wohl vor der Gruppe um Button, Hamilton und Co. wieder rausgekommen. Wahrscheinlich konnte er die Pace von Rosberg nicht ganz mitgehen, aber er konnte bis zum Ausfall seine Konkurrenz in Schach halten und überwiegend aus dem DRS-Fenster raushalten.
Dazu kommt ja noch (leider keine Quelle zur Verifizierung), daß Schumacher im Q3 seine Bestzeit mit den schon in Q2 benutzten Reifen gefahren sein soll, die er dann auch im Rennen einsetzen mußte, wogegen Rosberg in Q3 neue Reifen verwendet hatte.

Die somit beim Start schon stärker abgenutzten Reifen sind somit auch eine Erklärung für den Rückstand auf Rosberg bis zum ersten Boxenstop.

lg Ronnie :)
Tja, besser geplant. Gehört dazu.
Bild

Benutzeravatar
das biest
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2327
Registriert: 30.08.2011, 10:26

Re: News: Podium für McLaren: Neidlose Anerkennung für Rosbe

Beitrag von das biest » 16.04.2012, 20:17

aspirantnr2 hat geschrieben:
Ronnie_Peterson hat geschrieben:Dazu kommt ja noch (leider keine Quelle zur Verifizierung), daß Schumacher im Q3 seine Bestzeit mit den schon in Q2 benutzten Reifen gefahren sein soll, die er dann auch im Rennen einsetzen mußte, wogegen Rosberg in Q3 neue Reifen verwendet hatte.

Die somit beim Start schon stärker abgenutzten Reifen sind somit auch eine Erklärung für den Rückstand auf Rosberg bis zum ersten Boxenstop.

lg Ronnie :)
Das wäre eine logische Erklärung für die konstant fehlenden 5 Zehntel pro Runde im ersten Stint.
Manchen SchumacherFans scheint es unmöglich zu sein, dass Rosberg eventuell besser sein könnte, wie Micha höchstpersönlich. Oder verdaulicher ausgedrückt. Einfach mal ein Moment eintritt, in dem Rosberg alles auf den Punkt bringt, während Schumacher das eben in dem Moment nicht so bringt.
Ich will dies ja noch nicht mal behaupten. Ich weiß es nämlich nicht. Aber ich finde es richtig auffällig, wie man eifrig alles dafür tut, in die Ecke nicht zu schauen.
Bild

Antworten