Formel-1-Statistik: Lewis Hamilton verpasste 2019 keine einzige Runde!

Kommentiere hier die Berichte rund um die Grands Prix
Antworten
Redaktion
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 9903
Registriert: 12.09.2007, 17:33

Formel-1-Statistik: Lewis Hamilton verpasste 2019 keine einzige Runde!

Beitrag von Redaktion » 07.01.2020, 18:02

Die Datenbank von Motorsport-Total.com verrät: Lewis Hamilton war 2019 Mister Konstanz - Er egalisiert einen Schumacher-Rekord aus dem Jahr 2002
Lewis Hamilton

Lewis Hamilton konnte 2019 alle Runden in allen Rennen absolvieren

Lewis Hamilton war 2019 unbestritten der konstanteste Fahrer. Der Weltmeister konnte jeden der 21 Grands Prix beenden und in allen Rennen in die Punkte fahren. Als erst zweiter Pilot aller Zeiten absolvierte er auch alle Rennrunden der Saison und egalisierte damit den Rekord von Michael Schumacher aus dem Jahr 2002.

In der dominanten Ferrari-Glanzzeit konnte der Rekordchampion in seinem fünften Weltmeisterjahr alle 1.090 Rennrunden der 17 Rennen absolvieren. Hamilton tat es seinem Vorreiter gleich. Der Brite konnte in 21 Rennen alle 1.262 Runden beenden.

Insgesamt schaffte er in diesen 21 Rennen elf Siege, 17 Podestplätze, fünf Pole-Positionen und sechs schnellste Rennrunden. Mit 413 WM-Punkten stellte er außerdem einen neuen Rekord in der Hybrid-Ära auf. Im Durchschnitt schaffte er demnach eine Position von 2,4 pro Rennen.

Schumacher war im Jahr 2002 noch dominanter: Der Deutsche konnte elf der 17 Rennen gewinnen. Das bescherte ihm einen Rekordwert von 1,4 (Position pro Rennen im Schnitt). Doch Hamilton gibt nicht auf und wird auch 2020 weitere Schumacher-Rekorde jagen, nicht zuletzt den siebten WM-Titel.

Im Übrigen könnte er schon in Australien einen weiteren Rekord brechen: Die Serie der meisten Zielankünfte in Folge in den Punkten. Derzeit steht Hamilton erneut bei 33, seiner alten Bestmarke.

In der Tabelle der meisten gefahrenen Rennrunden 2019 fällt auf: Viele Konkurrenten von Hamilton schafften es nicht in die Top 10. Red-Bull-Pilot Max Verstappen kam auf 1.180 Runden, Sebastian Vettel auf 1.178 und Charles Leclerc gar nur auf 1.156.

Statistik zu den gefahrenen Rennrunden 2019

Die gefahrenen Rennrunden der Formel-1-Fahrer in der Saison 2019

Insgesamt bereits achtmal gelang es einem Piloten eine Saison ohne Ausfall abzuschließen (allerdings nicht alle Rennrunden zu fahren). Nach Dan Gurney 1961 und Richie Ginther 1964 kam eine lange Durststrecke. Erst Schumacher 2002 konnte eine tadellose Leistung hinlegen. Ein weiterer Deutscher folgte 2008: Nick Heidfeld im BMW-Sauber.

2012 war Kimi Räikkönen der konstanteste Pilot. Hätte ihn Jenson Button im Saisonfinale in Brasilien nicht überrundet, würde er sich den Rekord aller gefahrener Rennrunden einer Saison nun mit Hamilton und Schumacher teilen. 2013 folgte Hinterbänkler Max Chilton mit einer ebenso weißen Weste (er fuhr allerdings nie in die Punkte).

2016 konnte Daniel Ricciardo jedes Rennen der Saison beenden, 2017 schaffte dies Hamilton bereits einmal. Allerdings wurde er bei seinem ersten Versuch ausgerechnet beim Titelgewinn in Mexiko überrundet und beendete daher nicht jede einzelne Runde der Saison. Zwei Jahre später ist ihm auch dieses Kunststück gelungen.


Link zum Newseintrag
Zuletzt geändert von Redaktion am 07.01.2020, 18:02, insgesamt 1-mal geändert.

Formula_1
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3379
Registriert: 24.06.2019, 02:10

Re: Formel-1-Statistik: Lewis Hamilton verpasste 2019 keine einzige Runde!

Beitrag von Formula_1 » 07.01.2020, 18:14

Wahnsinn, was bei Hamilton zusätzlich zu seinem (unbestrittenen) Können auch an Glück dazukommt. Vor allem wenn man bedenkt, dass da Aktionen wie Hockenheim bei waren, oder aber auch schon sowas wie Italien, wo er sich von Leclerc aufs Gras drängen lassen hat... Alles mehr oder weniger unbeschadet überstanden!

Benutzeravatar
Yukky1986
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2479
Registriert: 25.03.2011, 20:17
Lieblingsfahrer: L. Hamilton Newgarden Ky Busch
Wohnort: Erfurt/Thüringen

Re: Formel-1-Statistik: Lewis Hamilton verpasste 2019 keine einzige Runde!

Beitrag von Yukky1986 » 07.01.2020, 22:34

Sorry Jungs , nach 5 Wochen kommt ein Beitrag das Hamilton keine Runde verpasst hat 2019. Das wussten 99% der Hamilton Fans sowieso schon. Im RTL Videotext stand es ne Stunde nach dem Rennen drinnen.
Ich hoffe es kommt nicht noch die News das Hamilton seinen 33 Rennen infolge Punkte Streak in Melbourne knacken kann.
Die 33 Rennen hat er jetzt 2 mal geschafft. Japan 2016 - Frankreich 2018 und Silverstone 2018 - Abu Dhabi 2019 ongoing....
Das ist eigentlich krass wenn man bedenkt das sind 67 Rennen in über 3 Jahren gewesen wovon er einen Ausfall hat und in den anderen 66 Rennen immer gepunktet hat.

Benutzeravatar
MSC2005
Rookie
Rookie
Beiträge: 1857
Registriert: 05.12.2016, 16:35
Lieblingsfahrer: M. Schumacher

Re: Formel-1-Statistik: Lewis Hamilton verpasste 2019 keine einzige Runde!

Beitrag von MSC2005 » 08.01.2020, 11:53

In einzelnen Situationen ist natürlich etwas Glück nötig, aber auf Dauer gesehen hat das wenig mit Glück zu tun, wenn man so konstant fährt und punktet. Das ist auch der Hauptgrund wieso der Abstand in der WM häufig so groß ist. HAM landet immer in den Top3, während die anderen viele Nullrunden(oft unnötig) hinlegen.
Neutralität ist meine Spezialität :ninja:

Formula_1
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3379
Registriert: 24.06.2019, 02:10

Re: Formel-1-Statistik: Lewis Hamilton verpasste 2019 keine einzige Runde!

Beitrag von Formula_1 » 08.01.2020, 12:40

MSC2005 hat geschrieben:
08.01.2020, 11:53
In einzelnen Situationen ist natürlich etwas Glück nötig, aber auf Dauer gesehen hat das wenig mit Glück zu tun, wenn man so konstant fährt und punktet. Das ist auch der Hauptgrund wieso der Abstand in der WM häufig so groß ist. HAM landet immer in den Top3, während die anderen viele Nullrunden(oft unnötig) hinlegen.
Nimm doch gerade Bottas und Hamilton diese Saison mal als Vergleich... Bottas ist sicherlich nicht risikoreicher gefahren, und hat dennoch zwei DNFs. Zum einen in Deutschland, Bottas hat einen Dreher und ist raus, Hamilton schlägt in die Bande ein (an sich eigentlich schon eine Strafe wert, da er da definitiv zu viel Risiko gegangen ist, schließlich stand Leclercs Auto schon genau da und es war Safety Car), fährt regelwidrig in die Box, dreht sich anschließend auch noch und erntet als "Belohnung" dafür noch 2 Punkte. Das hat nichts mit Konstanz zu tun, sondern ganz einfach nur mit "Glück".
Und das zweite DNF von Bottas ist Brasilien, technischer Defekt, da konnte er nichts für. Aber Hamilton fährt anderen ins Auto und kann selbstverständlich das Rennen beenden...

Dann kommt noch dazu, dass man als vorne weg fahrender auch viel weniger Kontakt mit seinen Konkurrenten hat, als wenn man weiter hinten fährt. Und sollte es doch mal zum Zweikampf kommen, kann man bei einer komfortablen Führung (in Form von Punkten oder Speed) natürlich diesem auch aus dem Wege gehen. Aber diesen Vorteil haben natürlich jedes Jahr diejenigen, die in der Kombi Fahrer/ Auto führen (deshalb hatte Schumi da ja auch den Rekord inne).

Meine Aufzählungen sollen nicht Hamiltons Leistungen schmälern, aber eben aufzeigen, dass gerade in seinem Fall, in diesem Jahr, auch eine Menge Glück dazu gehörte (im Gegensatz zum Teamkollegen keinen technischen Defekt erlitten, der zum Ausfall führte/ bei fahrerischen "Aussetzern" immer glimpflich davon gekommen).

Formula_1
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3379
Registriert: 24.06.2019, 02:10

Re: Formel-1-Statistik: Lewis Hamilton verpasste 2019 keine einzige Runde!

Beitrag von Formula_1 » 08.01.2020, 12:46

Yukky1986 hat geschrieben:
07.01.2020, 22:34
Sorry Jungs , nach 5 Wochen kommt ein Beitrag das Hamilton keine Runde verpasst hat 2019. Das wussten 99% der Hamilton Fans sowieso schon. Im RTL Videotext stand es ne Stunde nach dem Rennen drinnen.
[…]
Erstmal heißt dieses Portal doch "Formel1.de" und nicht "LewisHamiltonFanClub.de", oder? Ich finde so einen Beitrag in der Winterpause durchaus in Ordnung und informativ, auch der Querverweis zu Schumis Rekord ist doch interessant.

Benutzeravatar
MarvinAyrton007
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2695
Registriert: 06.06.2015, 18:27
Lieblingsfahrer: Hamilton, Senna
Lieblingsteam: Mercedes
Kontaktdaten:

Re: Formel-1-Statistik: Lewis Hamilton verpasste 2019 keine einzige Runde!

Beitrag von MarvinAyrton007 » 08.01.2020, 12:58

Formula_1 hat geschrieben:
08.01.2020, 12:46
Yukky1986 hat geschrieben:
07.01.2020, 22:34
Sorry Jungs , nach 5 Wochen kommt ein Beitrag das Hamilton keine Runde verpasst hat 2019. Das wussten 99% der Hamilton Fans sowieso schon. Im RTL Videotext stand es ne Stunde nach dem Rennen drinnen.
[…]
Erstmal heißt dieses Portal doch "Formel1.de" und nicht "LewisHamiltonFanClub.de", oder? Ich finde so einen Beitrag in der Winterpause durchaus in Ordnung und informativ, auch der Querverweis zu Schumis Rekord ist doch interessant.
Gleich mal reserviert die Seite :-)
„Wo immer ein Tier in den Dienst des Menschen gezwungen wird, gehen die Leiden, die es erduldet, uns alle an.“ (Albert Schweitzer)

Benutzeravatar
SBinotto
Kartfahrer
Beiträge: 126
Registriert: 28.10.2019, 10:51
Lieblingsfahrer: S. Vettel
Lieblingsteam: Scuderia Ferrari
Kontaktdaten:

Re: Formel-1-Statistik: Lewis Hamilton verpasste 2019 keine einzige Runde!

Beitrag von SBinotto » 09.01.2020, 04:25

Leider hat es selbst der offensichtliche Übergott LH44 nicht geschafft, die letzte Runde des Japan GPs zu fahren. Doof jetzt.
Pronto Sebastian, SBinalla!

Bild
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
pilimen
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 7462
Registriert: 19.10.2009, 05:38
Lieblingsfahrer: MSC, HAM, VES, LEC
Lieblingsteam: Ferrari

Re: Formel-1-Statistik: Lewis Hamilton verpasste 2019 keine einzige Runde!

Beitrag von pilimen » 09.01.2020, 05:58

Formula_1 hat geschrieben:
08.01.2020, 12:40
MSC2005 hat geschrieben:
08.01.2020, 11:53
In einzelnen Situationen ist natürlich etwas Glück nötig, aber auf Dauer gesehen hat das wenig mit Glück zu tun, wenn man so konstant fährt und punktet. Das ist auch der Hauptgrund wieso der Abstand in der WM häufig so groß ist. HAM landet immer in den Top3, während die anderen viele Nullrunden(oft unnötig) hinlegen.
Nimm doch gerade Bottas und Hamilton diese Saison mal als Vergleich... Bottas ist sicherlich nicht risikoreicher gefahren, und hat dennoch zwei DNFs. Zum einen in Deutschland, Bottas hat einen Dreher und ist raus, Hamilton schlägt in die Bande ein (an sich eigentlich schon eine Strafe wert, da er da definitiv zu viel Risiko gegangen ist, schließlich stand Leclercs Auto schon genau da und es war Safety Car), fährt regelwidrig in die Box, dreht sich anschließend auch noch und erntet als "Belohnung" dafür noch 2 Punkte. Das hat nichts mit Konstanz zu tun, sondern ganz einfach nur mit "Glück".
Und das zweite DNF von Bottas ist Brasilien, technischer Defekt, da konnte er nichts für. Aber Hamilton fährt anderen ins Auto und kann selbstverständlich das Rennen beenden...

Dann kommt noch dazu, dass man als vorne weg fahrender auch viel weniger Kontakt mit seinen Konkurrenten hat, als wenn man weiter hinten fährt. Und sollte es doch mal zum Zweikampf kommen, kann man bei einer komfortablen Führung (in Form von Punkten oder Speed) natürlich diesem auch aus dem Wege gehen. Aber diesen Vorteil haben natürlich jedes Jahr diejenigen, die in der Kombi Fahrer/ Auto führen (deshalb hatte Schumi da ja auch den Rekord inne).

Meine Aufzählungen sollen nicht Hamiltons Leistungen schmälern, aber eben aufzeigen, dass gerade in seinem Fall, in diesem Jahr, auch eine Menge Glück dazu gehörte (im Gegensatz zum Teamkollegen keinen technischen Defekt erlitten, der zum Ausfall führte/ bei fahrerischen "Aussetzern" immer glimpflich davon gekommen).
Edit.

In den letzten 67 Rennen hatte Hamilton einen einzigen Defekt. Hätte er diesen nicht gehabt, wäre sein Rekord heute noch viel beeindruckender und vermutlich uneinholbar geworden.
Aber dass in den 66 von 67 Rennen, in denen er gepunktet hatte, auch glückliche Rennen dabei waren, bei denen es knapp zuging, sollte doch selbstverständlich sein. Und genau an diese wenige Rennen willst du dich jetzt klammern um uns weiß zu machen, wie viel Glück er doch gehabt hat.

Edit, Userdiskussion. VG Fullmetal
Bild

Benutzeravatar
plastikschaufel
Rookie
Rookie
Beiträge: 1746
Registriert: 20.02.2014, 11:35
Lieblingsfahrer: Vettel, Räikönnen
Lieblingsteam: Red Bull Racing

Re: Formel-1-Statistik: Lewis Hamilton verpasste 2019 keine einzige Runde!

Beitrag von plastikschaufel » 09.01.2020, 12:21

Die Edit. wollte allerdings während des Rennens einparken in Deutschland.

Edit: Mist, gleich werde ich wieder gemeldet und zensiert, wegen diesem bösen Wort :lol:

Zensieren tun wir dich nicht. Aber wenn man halt Fahrer7Teams anmacht achten wir schon auf die Wortwahl, weil wir ein gutes auskommen verschiedener Fangruppen ermöglichen wollen. Da muss man dann nicht noch prvozieren. VG Fullmetal

Benutzeravatar
pilimen
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 7462
Registriert: 19.10.2009, 05:38
Lieblingsfahrer: MSC, HAM, VES, LEC
Lieblingsteam: Ferrari

Re: Formel-1-Statistik: Lewis Hamilton verpasste 2019 keine einzige Runde!

Beitrag von pilimen » 09.01.2020, 15:38

plastikschaufel hat geschrieben:
09.01.2020, 12:21
Die Edit. wollte allerdings während des Rennens einparken in Deutschland.

Edit: Mist, gleich werde ich wieder gemeldet und zensiert, wegen diesem bösen Wort :lol:
Hamilton ist ja kein User hier. Den darfst du gerne runter machen und beschimpfen. :wink:
Nope, sehe meinen obigen Kommentar. VG Fullmetal
Bild

Benutzeravatar
plastikschaufel
Rookie
Rookie
Beiträge: 1746
Registriert: 20.02.2014, 11:35
Lieblingsfahrer: Vettel, Räikönnen
Lieblingsteam: Red Bull Racing

Re: Formel-1-Statistik: Lewis Hamilton verpasste 2019 keine einzige Runde!

Beitrag von plastikschaufel » 10.01.2020, 14:30

plastikschaufel hat geschrieben:
09.01.2020, 12:21
Die Edit. wollte allerdings während des Rennens einparken in Deutschland.

Edit: Mist, gleich werde ich wieder gemeldet und zensiert, wegen diesem bösen Wort :lol:

Zensieren tun wir dich nicht. Aber wenn man halt Fahrer7Teams anmacht achten wir schon auf die Wortwahl, weil wir ein gutes auskommen verschiedener Fangruppen ermöglichen wollen. Da muss man dann nicht noch prvozieren. VG Fullmetal
Wortwahl? Okay, ich war nicht der Ansicht, dass das Wort zu hart war. Ein erfolgsverwöhnter Fahrer schmeißt das Rennen absolut Amateurhaft vor die Wand und beschwert sich und mag nicht mehr fahren. Für mich kindisch und weinerlich, daher die Wortwahl.

Benutzeravatar
pilimen
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 7462
Registriert: 19.10.2009, 05:38
Lieblingsfahrer: MSC, HAM, VES, LEC
Lieblingsteam: Ferrari

Re: Formel-1-Statistik: Lewis Hamilton verpasste 2019 keine einzige Runde!

Beitrag von pilimen » 10.01.2020, 16:50

plastikschaufel hat geschrieben:
10.01.2020, 14:30

Wortwahl? Okay, ich war nicht der Ansicht, dass das Wort zu hart war. Ein erfolgsverwöhnter Fahrer schmeißt das Rennen absolut Amateurhaft vor die Wand und beschwert sich und mag nicht mehr fahren. Für mich kindisch und weinerlich, daher die Wortwahl.
Du kannst gerne Schwächen von Fahrern betiteln, ohne diese abzuwarten.

Und falls es für interessiert: Hamilton ging es um das schonen des Materials.
Bild

Formula_1
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3379
Registriert: 24.06.2019, 02:10

Re: Formel-1-Statistik: Lewis Hamilton verpasste 2019 keine einzige Runde!

Beitrag von Formula_1 » 10.01.2020, 22:34

pilimen hat geschrieben:
09.01.2020, 05:58
In den letzten 67 Rennen hatte Hamilton einen einzigen Defekt. Hätte er diesen nicht gehabt, wäre sein Rekord heute noch viel beeindruckender und vermutlich uneinholbar geworden.
Aber dass in den 66 von 67 Rennen, in denen er gepunktet hatte, auch glückliche Rennen dabei waren, bei denen es knapp zuging, sollte doch selbstverständlich sein. Und genau an diese wenige Rennen willst du dich jetzt klammern um uns weiß zu machen, wie viel Glück er doch gehabt hat.
Nur um genau das nochmal anzusprechen: Wenn wir jetzt Bottas in den letzten drei Jahren nehmen, mit genau dem gleichen Auto, so hatte der in dieser Zeit (und das sind noch nicht einmal die angesprochenen 67 Rennen) in jeder Saison mindestens einen technischen Defekt, der zum Ausfall führte. Da darf man dann doch bei Hamilton durchaus von (recht viel) Glück reden, wenn der in dieser ganzen Zeit gerade mal einen hatte, oder?

Benutzeravatar
Simtek
Mehrfacher Champion
Mehrfacher Champion
Beiträge: 10022
Registriert: 04.08.2008, 16:40
Wohnort: Auf Kohle geboren

Re: Formel-1-Statistik: Lewis Hamilton verpasste 2019 keine einzige Runde!

Beitrag von Simtek » 18.01.2020, 18:37

Spricht:
a.) Für die Zuverlässigkeit des Silberpfeils
b.) Für Ham. Qualität das Auto nicht in Karbonschrott zu verwandeln. Aber auch für Glück, dass ihm niemand in die Karre gefahren ist.
Lieber Schumi, bitte denk daran: "Wer kämpft kann verlieren - wer nicht kämpft, der hat schon verloren!"

Antworten