#10 Großer Preis von Deutschland - Hockenheim

Hier sind alle Beiträge zum Grand Prix 2014 archiviert

Moderator: Mods

Benutzeravatar
RedBull_Formula1
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6142
Registriert: 04.01.2010, 23:05
Wohnort: Deutschland

Re: #10 Großer Preis von Deutschland - Hockenheim

Beitragvon RedBull_Formula1 » 20.07.2014, 15:57

RedBull_Formula1 hat geschrieben:
turbocharged hat geschrieben:Die letzte Runde interessiert keinen. Zum Zeitpunkt des Zweikampfes war der Ferarri das schnellere Fahrzeug. Kann man sich durchaus eingestehen.

hab auch nicht das gegenteil behauptet. aber der unterschied wird wohl nicht allzu groß gewesen sein, wenn ein paar runden später der red bull schon wieder 1,5 sekunden schneller ist.


Weil Alonso vielleicht einfach zu viel gepusht hatte während des Überholmanövers? Der Ferrari war das klar schnellere Fahrzeug, aber es war dennoch ein schöner Zweikampf.
"When you point your visionary bow towards a star and spread your wings to reach an unreachable height, thirsty for perfection and rebellious against mediocrity, you have within the mysterious spring of an ideal" - Jose Ingenieros

Arestic
Rekordchampion
Rekordchampion
Beiträge: 14638
Registriert: 24.07.2010, 20:14

Re: #10 Großer Preis von Deutschland - Hockenheim

Beitragvon Arestic » 20.07.2014, 15:57

chuky hat geschrieben:
Arestic hat geschrieben:Kimi nichtmal in den Punkten? Puh...ob er 2015 die Chance bekommt, das besser zu machen?

Ja da bin ich mir ziemlich sicher. Warum sollte man jetzt auf einen jungen unerfahrenen Fahrer setzen? Raikkonen bringt aktuell keine Leistung ja, aber er hat auch einiges an Pech. Dazu kann es sich ja zur nächsten Saison auch ändern. Der einzige Grund Kimi zu kicken, wäre ein Motivationsverlust und extrem unprofessioneles verhalten.

Wieso nicht mit Bianchi probieren? Schlechter wäre der zurzeit sicher nicht und verbessern kann er sich sicher. Wenn Alonso mit den Red Bulls kämpft. während Kimi nichtmal in die Punkte fährt, dann ist das einfach schlecht.

Benutzeravatar
M. Nissen
Rookie
Rookie
Beiträge: 1792
Registriert: 26.05.2006, 18:20

Re: #10 Großer Preis von Deutschland - Hockenheim

Beitragvon M. Nissen » 20.07.2014, 15:59

Mensch Leute, endlich mal wieder ein tolles Rennen! So kann es weitergehen :thumbs_up:!

Benutzeravatar
viva espania
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 9274
Registriert: 25.08.2007, 20:47
Lieblingsfahrer: ALO
Lieblingsteam: McLaren
Wohnort: Istanbul

Re: #10 Großer Preis von Deutschland - Hockenheim

Beitragvon viva espania » 20.07.2014, 16:02

turbocharged hat geschrieben:
Blitzkoenig hat geschrieben:Leider ist es aber schon so, dass Alonso damit anfing sich zu beschweren (wie so oft, egal ob Teamkollege oder sonst wer). Nachdem Vettel dies mitbekam, tat er es ihm gleich.

nein, vettel zückte schon die taschentücher als er von alonso in copse corner überholt wurde.

Als ob es so schwer wäre zu merken, wessen Gejammer zu erst veröffentlicht wurde. Dass es der andere gewesen sein muss ist doch bezeichnet und zeigt wie subjektiv wir sind.
„Wahrer Beruf für den Menschen ist nur, zu sich selbst zu kommen.“
Hermann Hesse (1877-1962)

Benutzeravatar
toddquinlan
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 9081
Registriert: 06.03.2013, 01:44
Lieblingsfahrer: Stefan Bellof

Re: #10 Großer Preis von Deutschland - Hockenheim

Beitragvon toddquinlan » 20.07.2014, 16:11

M. Nissen hat geschrieben:Mensch Leute, endlich mal wieder ein tolles Rennen! So kann es weitergehen :thumbs_up:!


so wäre es zu wünschen, leider kommt der schnarchige Ungarnkurs

Benutzeravatar
toddquinlan
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 9081
Registriert: 06.03.2013, 01:44
Lieblingsfahrer: Stefan Bellof

Re: #10 Großer Preis von Deutschland - Hockenheim

Beitragvon toddquinlan » 20.07.2014, 16:12

und Mattiacci sucht sofort Ausreden, man könnte Kimi und Fernando nicht vergleichen :facepalm:

Benutzeravatar
Hagen
Rookie
Rookie
Beiträge: 1099
Registriert: 01.08.2008, 15:21

Re: #10 Großer Preis von Deutschland - Hockenheim

Beitragvon Hagen » 20.07.2014, 16:12

viva espania hat geschrieben:
turbocharged hat geschrieben:
Blitzkoenig hat geschrieben:Leider ist es aber schon so, dass Alonso damit anfing sich zu beschweren (wie so oft, egal ob Teamkollege oder sonst wer). Nachdem Vettel dies mitbekam, tat er es ihm gleich.

nein, vettel zückte schon die taschentücher als er von alonso in copse corner überholt wurde.

Als ob es so schwer wäre zu merken, wessen Gejammer zu erst veröffentlicht wurde. Dass es der andere gewesen sein muss ist doch bezeichnet und zeigt wie subjektiv wir sind.


..und daß das heute n icht so war zeigt nur, da´ß lange nicht alles auf den Sender kommt, was die Piloten so reden. Und so wie heute ist es mir auch viel lieber. Der Äther ist mit Sicherheit heißgelaufen, als Vettel an den beiden Ferraris vorbei ging...
Es gibt Leute die sagen, ich wüßte immer alles besser....und was soll ich machen?...die haben Recht!

abi
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4753
Registriert: 09.09.2009, 08:31
Lieblingsfahrer: Ros/Bot/Ric/Ham
Wohnort: München

Re: #10 Großer Preis von Deutschland - Hockenheim

Beitragvon abi » 20.07.2014, 16:17

Jesse Pinkman hat geschrieben:Schon wieder so nen hässlichen Santander Schirmständer als Trophäe


immerhin besser als zuletzt der sch.eißhaufen :facepalm:
Die, die an der Spitze stehen entscheiden ob gut oder böse! Dieser Ort ist gerade neutral!
Es heißt die Gerechtigkeit siegt immer!? So ist es doch!
Die Gerechtigkeit ist der einzige Sieger!

Benutzeravatar
toddquinlan
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 9081
Registriert: 06.03.2013, 01:44
Lieblingsfahrer: Stefan Bellof

Re: #10 Großer Preis von Deutschland - Hockenheim

Beitragvon toddquinlan » 20.07.2014, 16:18

wir können ziemlich sicher sein, das nach der massiven Kritik an dem Pilotengejammer Alonso/Vettel, das wir keinerlei Einblendungen dieser Art mehr bekommen. Oder glaubt hier irgendeiner das der Kampf Ricciardo/Alonso ohne jeden Funkspruch abgegangen ist?

Benutzeravatar
turbocharged
Rekordchampion
Rekordchampion
Beiträge: 13726
Registriert: 04.10.2009, 11:06
Wohnort: Bayern

Re: #10 Großer Preis von Deutschland - Hockenheim

Beitragvon turbocharged » 20.07.2014, 16:22

toddquinlan hat geschrieben:wir können ziemlich sicher sein, das nach der massiven Kritik an dem Pilotengejammer Alonso/Vettel, das wir keinerlei Einblendungen dieser Art mehr bekommen. Oder glaubt hier irgendeiner das der Kampf Ricciardo/Alonso ohne jeden Funkspruch abgegangen ist?

die fia wird weiterhin solche funksprüche einspielen. ich muss sagen mich persönlich haben sie begeistert. in dem duell heute war lang nicht soviel brisanz wie vor zwei wochen. kann mir schon vorstellen, dass da kaum geredet wurde. gab ja auch keine fragwürdigen aktionen der beiden.

Benutzeravatar
toddquinlan
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 9081
Registriert: 06.03.2013, 01:44
Lieblingsfahrer: Stefan Bellof

Re: #10 Großer Preis von Deutschland - Hockenheim

Beitragvon toddquinlan » 20.07.2014, 16:26

oha, Button kritisiert ziemlich harsch die eigene Teamstrategie, das wird wieder Dennis-Mecker geben

Benutzeravatar
toddquinlan
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 9081
Registriert: 06.03.2013, 01:44
Lieblingsfahrer: Stefan Bellof

Re: #10 Großer Preis von Deutschland - Hockenheim

Beitragvon toddquinlan » 20.07.2014, 16:30

turbocharged hat geschrieben:
toddquinlan hat geschrieben:wir können ziemlich sicher sein, das nach der massiven Kritik an dem Pilotengejammer Alonso/Vettel, das wir keinerlei Einblendungen dieser Art mehr bekommen. Oder glaubt hier irgendeiner das der Kampf Ricciardo/Alonso ohne jeden Funkspruch abgegangen ist?

die fia wird weiterhin solche funksprüche einspielen. ich muss sagen mich persönlich haben sie begeistert. in dem duell heute war lang nicht soviel brisanz wie vor zwei wochen. kann mir schon vorstellen, dass da kaum geredet wurde. gab ja auch keine fragwürdigen aktionen der beiden.


siehst Du, und das glaube ich nicht. Ich denke das der überwiegende Tenor der Zuschauer sich über die Funksprüche lustig gemacht hat; Ecclestone wird das sicher nicht gefallen haben, und quasi als Chef der Weltregie wird er sowas zukünftig unterbinden.

Benutzeravatar
chuky
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6905
Registriert: 29.12.2008, 21:53
Lieblingsfahrer: Vettel, Frentzen, Hülkenberg
Lieblingsteam: Red Bull
Wohnort: Morschen

Re: #10 Großer Preis von Deutschland - Hockenheim

Beitragvon chuky » 20.07.2014, 16:49

toddquinlan hat geschrieben:
turbocharged hat geschrieben:
toddquinlan hat geschrieben:wir können ziemlich sicher sein, das nach der massiven Kritik an dem Pilotengejammer Alonso/Vettel, das wir keinerlei Einblendungen dieser Art mehr bekommen. Oder glaubt hier irgendeiner das der Kampf Ricciardo/Alonso ohne jeden Funkspruch abgegangen ist?

die fia wird weiterhin solche funksprüche einspielen. ich muss sagen mich persönlich haben sie begeistert. in dem duell heute war lang nicht soviel brisanz wie vor zwei wochen. kann mir schon vorstellen, dass da kaum geredet wurde. gab ja auch keine fragwürdigen aktionen der beiden.


siehst Du, und das glaube ich nicht. Ich denke das der überwiegende Tenor der Zuschauer sich über die Funksprüche lustig gemacht hat; Ecclestone wird das sicher nicht gefallen haben, und quasi als Chef der Weltregie wird er sowas zukünftig unterbinden.

Das sehe ich auch so. Wenn man mal überlegt, was das für ein weltklasse Fight zwischen Vettel und Alonso in Silverstone war, und am Ende haben alle nur über die Funksprüche gesprochen und das nicht im positiven Sinne. Ganz ehrlich ich will das Gejammer auch nemmer hören. Mich hat es nur genervt. Heute gab es viele harte Situationen, wo es garantiert auch den ein oder anderen Funkspruch gab.

Benutzeravatar
turbocharged
Rekordchampion
Rekordchampion
Beiträge: 13726
Registriert: 04.10.2009, 11:06
Wohnort: Bayern

Re: #10 Großer Preis von Deutschland - Hockenheim

Beitragvon turbocharged » 20.07.2014, 16:56

toddquinlan hat geschrieben:
turbocharged hat geschrieben:
toddquinlan hat geschrieben:wir können ziemlich sicher sein, das nach der massiven Kritik an dem Pilotengejammer Alonso/Vettel, das wir keinerlei Einblendungen dieser Art mehr bekommen. Oder glaubt hier irgendeiner das der Kampf Ricciardo/Alonso ohne jeden Funkspruch abgegangen ist?

die fia wird weiterhin solche funksprüche einspielen. ich muss sagen mich persönlich haben sie begeistert. in dem duell heute war lang nicht soviel brisanz wie vor zwei wochen. kann mir schon vorstellen, dass da kaum geredet wurde. gab ja auch keine fragwürdigen aktionen der beiden.


siehst Du, und das glaube ich nicht. Ich denke das der überwiegende Tenor der Zuschauer sich über die Funksprüche lustig gemacht hat; Ecclestone wird das sicher nicht gefallen haben, und quasi als Chef der Weltregie wird er sowas zukünftig unterbinden.

solch einen funkverkehr gibt es wahrscheinlich eh nur sehr selten. vor silverstone hat man sowas ja auch nicht gehört, zumindest nicht in diesem ausmaß. da macht die theorie nicht gerade viel sinn, denn dann hätte man das vor silverstone auch ständig gehört, hat man aber nicht. solche "gespräche" wird es also nicht allzu oft geben, und ich glaube auch eben kaum, dass da heute viel gefunkt wurde, gab ja auch keinen grund dazu.

FahrendeSchikane
Nachwuchspilot
Beiträge: 278
Registriert: 24.05.2014, 17:12

Re: #10 Großer Preis von Deutschland - Hockenheim

Beitragvon FahrendeSchikane » 20.07.2014, 17:09

Richtig dämlich fand ich die Aktion mit den Marshalls bei Sutils Ausfall heute. Hatte schon anklänge vom Unfall in Südafrika damals. 3 Marshalls laufen über die Strecke. Ein vierter zögert.
Da war null koordination. Wäre einer gestolpert, oder hätte der vierte sich doch noch entschlossen hinterherzurennen, hätte das wie damals enden können :thumbs_down:
Nen klareres Safety Car gibt es doch kaum.

Sutil scheint in letzter Zeit prädestiniert spannende Rennen oder Trainings durchs verursachen von Safety Cars zu zerstören. Auch wenns heute wohl nicht sein Fehler war.


Zurück zu „2014“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste