#10 Großer Preis von Deutschland - Hockenheim

Hier sind alle Beiträge zum Grand Prix 2014 archiviert

Moderator: Mods

Antworten
Benutzeravatar
viva espania
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 9318
Registriert: 25.08.2007, 20:47
Lieblingsfahrer: ALO
Lieblingsteam: McLaren
Wohnort: Istanbul

Re: #10 Großer Preis von Deutschland - Hockenheim

Beitrag von viva espania » 19.07.2014, 13:24

RedBull_Formula1 hat geschrieben:
Arestic hat geschrieben: Ja, es ist ein Nachteil wegen dem Grünen Rasen hinter der weißen Linie, außer eben nach Kurve 1.
Also ich hab nirgends etwas davon gelesen. Hast du irgendwelche Beweise dafür? Naja, im Quali werden wir das sowieso sehen.
Mal ehrlich wenn es in Kurve 1 ein Nachteil darstellt und Vettel trotzdem fast immer zu sich hinaustreiben lässt, müsste man doch meinen er sei dumm. Ne ne, es bringt ihm einen Vorteil, deshalb auch dieses Verhalten. Die anderen tun es ja auch nur nicht so häufig.
„Wahrer Beruf für den Menschen ist nur, zu sich selbst zu kommen.“
Hermann Hesse (1877-1962)

Benutzeravatar
Arestic
Rekordchampion
Rekordchampion
Beiträge: 14751
Registriert: 24.07.2010, 20:14

Re: #10 Großer Preis von Deutschland - Hockenheim

Beitrag von Arestic » 19.07.2014, 13:24

RedBull_Formula1 hat geschrieben:
Arestic hat geschrieben: Ja, es ist ein Nachteil wegen dem Grünen Rasen hinter der weißen Linie, außer eben nach Kurve 1.
Also ich hab nirgends etwas davon gelesen. Hast du irgendwelche Beweise dafür? Naja, im Quali werden wir das sowieso sehen.
So hat es Surer bei Sky gesagt.

Benutzeravatar
RedBull_Formula1
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6289
Registriert: 04.01.2010, 23:05
Wohnort: Deutschland

Re: #10 Großer Preis von Deutschland - Hockenheim

Beitrag von RedBull_Formula1 » 19.07.2014, 13:24

viva espania hat geschrieben: Das siehst du falsch. Dir muss doch aufgefallen sein, wie häufig Vettel außerhalb der Streckenbegrenzung fuhr. Was bitte hast das mit hetzen zu tun? Darf man jetzt nicht Dinge kritisieren, die laut Reglement nicht erlaubt sind. Kurve 1 ist Tabu, das sollte Vettel nochmal üben.
Wo steht das mit der Kurve 1? Ich glaube die Susie muss das besser wissen, als diejenigen die bisher nur Vermutungen anstellen oder nicht?

Es fuhr nicht nur Vettel außerhalb der Streckenbegrenzung. Kimi, Vergne, Kvyat, Magnussen und Button meine ich auch gesehen zu haben, dass er außerhalb unterwegs zu sein schien. Das waren nur ein paar die eingeblendet wurden..
"Vision without action is merely a dream. Action without vision just passes the time. Vision with action can change the world." -Joel A. Barker

Benutzeravatar
RedBull_Formula1
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6289
Registriert: 04.01.2010, 23:05
Wohnort: Deutschland

Re: #10 Großer Preis von Deutschland - Hockenheim

Beitrag von RedBull_Formula1 » 19.07.2014, 13:27

viva espania hat geschrieben:
RedBull_Formula1 hat geschrieben:
Arestic hat geschrieben: Ja, es ist ein Nachteil wegen dem Grünen Rasen hinter der weißen Linie, außer eben nach Kurve 1.
Also ich hab nirgends etwas davon gelesen. Hast du irgendwelche Beweise dafür? Naja, im Quali werden wir das sowieso sehen.
Mal ehrlich wenn es in Kurve 1 ein Nachteil darstellt und Vettel trotzdem fast immer zu sich hinaustreiben lässt, müsste man doch meinen er sei dumm. Ne ne, es bringt ihm einen Vorteil, deshalb auch dieses Verhalten. Die anderen tun es ja auch nur nicht so häufig.
Vielleicht ist er einfach nur intellegent, dass ein angeblicher Nachteil für ihn doch ein Vorteil ist. :lol:

Ich schätze dich als einen regelmäßgen Formel 1 Seher ein, aber hast du vielleicht bemerkt, dass er sich zwei mal bei seinen drei Ausritten einfach verbremst hat?
"Vision without action is merely a dream. Action without vision just passes the time. Vision with action can change the world." -Joel A. Barker

Benutzeravatar
viva espania
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 9318
Registriert: 25.08.2007, 20:47
Lieblingsfahrer: ALO
Lieblingsteam: McLaren
Wohnort: Istanbul

Re: #10 Großer Preis von Deutschland - Hockenheim

Beitrag von viva espania » 19.07.2014, 13:32

RedBull_Formula1 hat geschrieben:
viva espania hat geschrieben:
RedBull_Formula1 hat geschrieben:Also ich hab nirgends etwas davon gelesen. Hast du irgendwelche Beweise dafür? Naja, im Quali werden wir das sowieso sehen.
Mal ehrlich wenn es in Kurve 1 ein Nachteil darstellt und Vettel trotzdem fast immer zu sich hinaustreiben lässt, müsste man doch meinen er sei dumm. Ne ne, es bringt ihm einen Vorteil, deshalb auch dieses Verhalten. Die anderen tun es ja auch nur nicht so häufig.
Vielleicht ist er einfach nur intellegent, dass ein angeblicher Nachteil für ihn doch ein Vorteil ist. :lol:

Ich schätze dich als einen regelmäßgen Formel 1 Seher ein, aber hast du vielleicht bemerkt, dass er sich zwei mal bei seinen drei Ausritten einfach verbremst hat?
Ich meine nicht die Verbremser, die sind kein Thema. Vettel war an dieser Stelle oft draußen, weil es etwas bringt. Falls die FIA es zulässt obwohl sie es eigentlich nicht wollen, kann man Vettel nichts vorwerfen. Es ist doch völlig normal, dass er alles nutzt was Zeit bringt. Aber dass er das mach, darf man schon erwähnen, wenn nötig auch kritisieren. :wink2:
„Wahrer Beruf für den Menschen ist nur, zu sich selbst zu kommen.“
Hermann Hesse (1877-1962)

Benutzeravatar
viva espania
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 9318
Registriert: 25.08.2007, 20:47
Lieblingsfahrer: ALO
Lieblingsteam: McLaren
Wohnort: Istanbul

Re: #10 Großer Preis von Deutschland - Hockenheim

Beitrag von viva espania » 19.07.2014, 13:36

Jetzt mal unabhängig davon, RB sah im Abschlusstraining nicht so stark aus. Mal sehen wie das WE für sie läuft. Ich tippe auch schwierig.
„Wahrer Beruf für den Menschen ist nur, zu sich selbst zu kommen.“
Hermann Hesse (1877-1962)

Benutzeravatar
RedBull_Formula1
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6289
Registriert: 04.01.2010, 23:05
Wohnort: Deutschland

Re: #10 Großer Preis von Deutschland - Hockenheim

Beitrag von RedBull_Formula1 » 19.07.2014, 13:39

viva espania hat geschrieben: Ich meine nicht die Verbremser, die sind kein Thema. Vettel war an dieser Stelle oft draußen, weil es etwas bringt. Falls die FIA es zulässt obwohl sie es eigentlich nicht wollen, kann man Vettel nichts vorwerfen. Es ist doch völlig normal, dass er alles nutzt was Zeit bringt. Aber dass er das mach, darf man schon erwähnen, wenn nötig auch kritisieren. :wink2:
Ich habe es nur drei mal beobachten können. Vielleicht haben wir einfach ein anderes 3 Training gesehen. :D

Man kann es erwähnen, aber nicht kritisieren, falls es erlaubt ist.
"Vision without action is merely a dream. Action without vision just passes the time. Vision with action can change the world." -Joel A. Barker

Benutzeravatar
turbocharged
Rekordchampion
Rekordchampion
Beiträge: 14162
Registriert: 04.10.2009, 11:06
Wohnort: Bayern

Re: #10 Großer Preis von Deutschland - Hockenheim

Beitrag von turbocharged » 19.07.2014, 13:44

RedBull_Formula1 hat geschrieben:
turbocharged hat geschrieben:
viva espania hat geschrieben:Vettel fuhr in den freien Trainigs extrem oft über die Streckenbegrenzung. Eigentlich sollte sich auch Vettel an Regeln halten. Bin mal gespannt, ob die FIA wieder nur zuschaut. Falls ja, weiter so Vettel. :thumbs_up:
das macht er doch schon seit jahren so. ist quasi wie seine helmwechslerei ein markenzeichen von ihm.
Ich frage mich ernsthaft, wie man sich an Regeln hält, die es für dieses Rennen garnicht gibt? Aber vielleicht kann das nur der Magico.
es gibt also keine regel, dass man auf der strecke bleiben muss? interessant. dann können sie die fahrbahnmarkierungen ja auch gleich abschaffen. mMn greift die fia hier generell zu schwach durch. auslaufzonen sind auslaufzonen und gehören nicht zur strecke, früher konnte man dies mit kiesbetten auch nicht machen. und bei vettel fällt es mir halt auf, dass er dieses verlassen der strecke seit jahren intensiv betreibt.

und weil es hier grad gut passt: hier mal die meinung von rosberg zu vettels überholmanöver.
https://www.youtube.com/watch?v=LqgXdUb ... Mn7rlYg-VA" target="_blank" target="_blank" target="_blank

Benutzeravatar
viva espania
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 9318
Registriert: 25.08.2007, 20:47
Lieblingsfahrer: ALO
Lieblingsteam: McLaren
Wohnort: Istanbul

Re: #10 Großer Preis von Deutschland - Hockenheim

Beitrag von viva espania » 19.07.2014, 13:48

turbocharged hat geschrieben:und weil es hier grad gut passt: hier mal die meinung von rosberg zu vettels überholmanöver.
https://www.youtube.com/watch?v=LqgXdUb ... Mn7rlYg-VA" target="_blank" target="_blank" target="_blank" target="_blank" target="_blank" target="_blank" target="_blank
Da kann sich der Rosberg noch etwas abschauen. Schade dass Rosberg nicht gesehen hat, dass auch direkt vor dem Überholvorgang Vettel die Strecke verlassen hatte. Wäre interessant gewesen was er dazu gesagt hätte.
„Wahrer Beruf für den Menschen ist nur, zu sich selbst zu kommen.“
Hermann Hesse (1877-1962)

Benutzeravatar
RedBull_Formula1
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6289
Registriert: 04.01.2010, 23:05
Wohnort: Deutschland

Re: #10 Großer Preis von Deutschland - Hockenheim

Beitrag von RedBull_Formula1 » 19.07.2014, 13:56

turbocharged hat geschrieben: es gibt also keine regel, dass man auf der strecke bleiben muss? interessant. dann können sie die fahrbahnmarkieeinmal und das gegen Button.n ja auch gleich abschaffen. mMn greift die fia hier generell zu schwach durch. auslaufzonen sind auslaufzonen und gehören nicht zur strecke, früher konnte man dies mit kiesbetten auch nicht machen. und bei vettel fällt es mir halt auf, dass er dieses verlassen der strecke seit jahren intensiv betreibt.

und weil es hier grad gut passt: hier mal die meinung von rosberg zu vettels überholmanöver.
https://www.youtube.com/watch?v=LqgXdUb ... Mn7rlYg-VA" target="_blank" target="_blank" target="_blank" target="_blank" target="_blank
Wenn Es die FIA erlaubt, Dann darfst du doch den Fahrern einfach keinen Vorwurf machen, wenn Sie einen erlaubten Vorteil nutzen.

Ich frage mich eigentlich schon was für frustrierte Fans Es gibt. Auf beiden Seiten. Alonso ist ebenfalls mehrmals rausgefahren bei seinen Verteidigungversuchen. Hat sich dementsprechend einen deiner Meinung nach unerlaubten Vorteil verschaffen.

Sorry, aber wenn ein Alonso Fan behauptet das Vettel das in den letzten Jahren auch öfters gemacht hat, Dann kommt's mir hoch. Das war einmal gegen Button der Fall. Wofür er bestraft wurde.
"Vision without action is merely a dream. Action without vision just passes the time. Vision with action can change the world." -Joel A. Barker

Benutzeravatar
turbocharged
Rekordchampion
Rekordchampion
Beiträge: 14162
Registriert: 04.10.2009, 11:06
Wohnort: Bayern

Re: #10 Großer Preis von Deutschland - Hockenheim

Beitrag von turbocharged » 19.07.2014, 14:00

RedBull_Formula1 hat geschrieben:
turbocharged hat geschrieben: es gibt also keine regel, dass man auf der strecke bleiben muss? interessant. dann können sie die fahrbahnmarkieeinmal und das gegen Button.n ja auch gleich abschaffen. mMn greift die fia hier generell zu schwach durch. auslaufzonen sind auslaufzonen und gehören nicht zur strecke, früher konnte man dies mit kiesbetten auch nicht machen. und bei vettel fällt es mir halt auf, dass er dieses verlassen der strecke seit jahren intensiv betreibt.

und weil es hier grad gut passt: hier mal die meinung von rosberg zu vettels überholmanöver.
https://www.youtube.com/watch?v=LqgXdUb ... Mn7rlYg-VA" target="_blank" target="_blank" target="_blank" target="_blank" target="_blank" target="_blank
Wenn Es die FIA erlaubt, Dann darfst du doch den Fahrern einfach keinen Vorwurf machen, wenn Sie einen erlaubten Vorteil nutzen.

Ich frage mich eigentlich schon was für frustrierte Fans Es gibt. Auf beiden Seiten. Alonso ist ebenfalls mehrmals rausgefahren bei seinen Verteidigungversuchen. Hat sich dementsprechend einen deiner Meinung nach unerlaubten Vorteil verschaffen.

Sorry, aber wenn ein Alonso Fan behauptet das Vettel das in den letzten Jahren auch öfters gemacht hat, Dann kommt's mir hoch. Das war einmal gegen Button der Fall. Wofür er bestraft wurde.
ich spreche nicht nur von überholmanövern. aber vorallem da sollte es eigentlich ein no-go sein, und von der fia sofort unterbunden werden.

Benutzeravatar
Champion_2001
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3494
Registriert: 07.12.2009, 16:12
Lieblingsfahrer: Schumi

Re: #10 Großer Preis von Deutschland - Hockenheim

Beitrag von Champion_2001 » 19.07.2014, 14:06

Aiaiai, da ist ja gar nichts los in Hockenheim, traurig. Soviel zur großen Formel 1 Begeisterung in Deutschland, China und Bahrain kriegen da mehr Menschen an die Strecken :thumbs_down:

Benutzeravatar
Arestic
Rekordchampion
Rekordchampion
Beiträge: 14751
Registriert: 24.07.2010, 20:14

Re: #10 Großer Preis von Deutschland - Hockenheim

Beitrag von Arestic » 19.07.2014, 14:11

Nein! :cry2:

Benutzeravatar
MazZe
Nachwuchspilot
Beiträge: 338
Registriert: 27.05.2011, 00:14
Lieblingsfahrer: Iceman/Hamilton/Vettel/Rosberg
Wohnort: Frankenland

Re: #10 Großer Preis von Deutschland - Hockenheim

Beitrag von MazZe » 19.07.2014, 14:11

Fuck
Neid ist die höchste Form von Annerkennung

abi
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4755
Registriert: 09.09.2009, 08:31
Lieblingsfahrer: Ros/Bot/Ric/Ham
Wohnort: München

Re: #10 Großer Preis von Deutschland - Hockenheim

Beitrag von abi » 19.07.2014, 14:12

mensch hamilton,jezz mach das morgen mal wieder gut,ich will nen packenden zweikampf sehen :thumbs_up:
Die, die an der Spitze stehen entscheiden ob gut oder böse! Dieser Ort ist gerade neutral!
Es heißt die Gerechtigkeit siegt immer!? So ist es doch!
Die Gerechtigkeit ist der einzige Sieger!

Antworten