7. Großer Preis von Kanada - Montreal

Hier sind alle Beiträge zum Grand Prix 2014 archiviert

Moderator: Mods

Antworten
Iceman24
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6982
Registriert: 23.03.2005, 20:15
Wohnort: Zürich

Re: 7. Großer Preis von Kanada - Montreal

Beitrag von Iceman24 » 08.06.2014, 23:08

Ein super spannendes Rennen, wohl mit Bahrain das bisher beste der Saison.

Aber ich verstehe immernoch nicht, warum Rosberg wegen des Abkürzens keine Strafe erhalten hat. Er konnte sich ja dem DRS Fenster von Hamilton so für ein paar Runden entziehen.
Massa war auch enttäuschend. Williams hat nämlich richtig gehandelt ihn reinzuholen, aber trotz Reifen die 10 Runden frischer waren kam er an den andere nicht vorbei. Beim Crash trifft ihn aber denke ich keine Schuld. Perez wollte, wie in seiner Onboard zu sehen, etwas die Tür zu machen. Genau in dem Moment wollte Massa zum überholen ansetzen. Normaler Rennunfall würde ich sagen.
Bild

Benutzeravatar
elMatador
Simulatorfahrer
Beiträge: 543
Registriert: 29.03.2014, 11:08
Lieblingsfahrer: Alonso
Lieblingsteam: McLaren-Honda

Re: 7. Großer Preis von Kanada - Montreal

Beitrag von elMatador » 08.06.2014, 23:17

Arestic hat geschrieben:
bolfo hat geschrieben:
Arestic hat geschrieben:Vorentscheidung...
Von was???
Wm. Denke nicht, dass Hamilton wieder eine Siegesserie starten wird und wenn schon, fällt er eben wieder aus. WÄre nicht verwudnerlich, war in der Vergangenheit auch so.
Ja Hamilton fällt jetzt jedes Rennen aus und Rosberg gewinnt alle Restlichen. :thumbs_up: :lol:
Bild
Bild

Benutzeravatar
Dai Jin
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5775
Registriert: 28.06.2010, 17:21

Re: 7. Großer Preis von Kanada - Montreal

Beitrag von Dai Jin » 08.06.2014, 23:20

Trent hat geschrieben:
AlonsoakaHamilton hat geschrieben:
Fratíbari hat geschrieben: Solltet eure Aussagen vielleicht nochmal überdenken... :thumbs_down: :thumbs_down:
Warum?
Deswegen:
formel1.de hat geschrieben:Massa war Perez auf den linken Hinterreifen gefahren, als sich der Mexikaner beim Überholmanöver des Brasilianers verteidigen wollte und nach links zog.
Auch ich meine in der Onboard von Massa (die natürlich genau im richtigen Moment nen Ruckler hatte) ein leichtes Zucken von Perez gesehen zu haben, bevor es gekracht hat.
Aber doch nicht deswegen. Guck mal wie spät Massa bremst und mit welcher Wucht er gegen Perez knallt. Und wenn Massa es schon mit der Brechstange versuchen wollte, hätte er sich früher zeigen sollen. Dann wäre er an Perez vorbeigeflogen über den Hügel geschlittert und auf der anderen Seite wieder rausgekommen. Dass er im letzten Moment ausweichen will, sagt mir eigentlich, dass er deutlich zu spät auf die Bremse trat. Klar gab es auch eine Bewegung von Perez, die war imo aber ganz klar nicht die Ursache.

Benutzeravatar
bolfo
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 29052
Registriert: 28.05.2005, 00:08

Re: 7. Großer Preis von Kanada - Montreal

Beitrag von bolfo » 08.06.2014, 23:23

chuky hat geschrieben:
Heschi hat geschrieben: Ted Kravitz hat eben erzählt, dass Ricciardo genau dann an Perez vorbeikam, als dieser gerade irgendein System neustartete und weniger Power zur Verfügung hatte.
Und um einen auf "stipps" zu machen: Ted Kravitz ist ja schon sehr vertrauenswürdig und dem würde ich mal glauben.
Danke. Hat mich schon gewundert, dass er auf der kurzen Geraden auf einmal vorbei gefahren ist.
Das war in der Tat erstaunlich.

Dennoch: Red Bull tut sich einfach keinen Gefallen, mit so einer Abstimmung zu fahren, wenn sie eben nicht ganz vorne starten. Vettel war zu dem Zeitpunkt, als er auf Hülkenberg aufgefahren ist, massiv schneller als dieser. Aber der hatte null Chance, an ihm vorbeizukommen. So kroch er dann hinter Hülkenberg nach. Deshalb konnte dann Ricciardo erst aufschliessen. Red Bull ist hierbei aber wirklich selbst schuld, vielleicht sollte man mal etwas mehr auf Speed setzen.
Zuletzt geändert von bolfo am 08.06.2014, 23:26, insgesamt 5-mal geändert.
Never argue with an idiot. They bring you down to their level and beat you with experience.

FahrendeSchikane
Nachwuchspilot
Beiträge: 284
Registriert: 24.05.2014, 17:12

Re: 7. Großer Preis von Kanada - Montreal

Beitrag von FahrendeSchikane » 08.06.2014, 23:23

Iceman24 hat geschrieben:Ein super spannendes Rennen, wohl mit Bahrain das bisher beste der Saison.

Aber ich verstehe immernoch nicht, warum Rosberg wegen des Abkürzens keine Strafe erhalten hat. Er konnte sich ja dem DRS Fenster von Hamilton so für ein paar Runden entziehen.
Massa war auch enttäuschend. Williams hat nämlich richtig gehandelt ihn reinzuholen, aber trotz Reifen die 10 Runden frischer waren kam er an den andere nicht vorbei. Beim Crash trifft ihn aber denke ich keine Schuld. Perez wollte, wie in seiner Onboard zu sehen, etwas die Tür zu machen. Genau in dem Moment wollte Massa zum überholen ansetzen. Normaler Rennunfall würde ich sagen.
Die anderen konnten doch wegen Perez alle DRS nutzen. Da wars schwer mal einfach vorbei zu kommen. Wahrscheinlich fahren die am Ende der Geraden da alle am Drehzahlbegrenzer?

FahrendeSchikane
Nachwuchspilot
Beiträge: 284
Registriert: 24.05.2014, 17:12

Re: 7. Großer Preis von Kanada - Montreal

Beitrag von FahrendeSchikane » 08.06.2014, 23:25

bolfo hat geschrieben:
chuky hat geschrieben:
Heschi hat geschrieben: Ted Kravitz hat eben erzählt, dass Ricciardo genau dann an Perez vorbeikam, als dieser gerade irgendein System neustartete und weniger Power zur Verfügung hatte.
Und um einen auf "stipps" zu machen: Ted Kravitz ist ja schon sehr vertrauenswürdig und dem würde ich mal glauben.
Danke. Hat mich schon gewundert, dass er auf der kurzen Geraden auf einmal vorbei gefahren ist.
Das war in der Tat erstaunlich.

Dennoch: Red Bull tut sich einfach keinen Gefallen, mit so einer Abstimmung zu fahren, wenn sie eben nicht ganz vorne starten. Vettel war zu dem Zeitpunkt, als er auf Hülkenberg aufgefahren ist, massiv schneller als dieser. Aber der hatte null Chance, an ihm vorbeizukommen. So kroch er dann hinter Hülkenberg nach. Deshalb konnte dann Ricciardo erst aufschliessen. Red Bull ist hierbei aber wirklich selbst schuld, vielleicht sollte man mal etwas mehr auf Speed setzen.
War der Fehler nicht beim 2. Stop? Wäre Vettel nicht an Perez vorbeigekommen, wenn er noch etwas gewartet hätte? Ricciardo ist doch auch an Vettel vorbeigekommen in dieser Zeit.

Benutzeravatar
don michele
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 15911
Registriert: 04.04.2007, 01:44
Wohnort: Bayern

Re: 7. Großer Preis von Kanada - Montreal

Beitrag von don michele » 08.06.2014, 23:36

bolfo hat geschrieben:
chuky hat geschrieben:
Heschi hat geschrieben: Ted Kravitz hat eben erzählt, dass Ricciardo genau dann an Perez vorbeikam, als dieser gerade irgendein System neustartete und weniger Power zur Verfügung hatte.
Und um einen auf "stipps" zu machen: Ted Kravitz ist ja schon sehr vertrauenswürdig und dem würde ich mal glauben.
Danke. Hat mich schon gewundert, dass er auf der kurzen Geraden auf einmal vorbei gefahren ist.
Das war in der Tat erstaunlich.

Dennoch: Red Bull tut sich einfach keinen Gefallen, mit so einer Abstimmung zu fahren, wenn sie eben nicht ganz vorne starten. Vettel war zu dem Zeitpunkt, als er auf Hülkenberg aufgefahren ist, massiv schneller als dieser. Aber der hatte null Chance, an ihm vorbeizukommen. So kroch er dann hinter Hülkenberg nach. Deshalb konnte dann Ricciardo erst aufschliessen. Red Bull ist hierbei aber wirklich selbst schuld, vielleicht sollte man mal etwas mehr auf Speed setzen.

Dazu hat Helmut Marko gesagt dass das keine Option ist weil sonst die Reifen zu stark abbauen.
Vollgas ist die Sprache die ich kenne. Michael Schumacher

Benutzeravatar
bolfo
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 29052
Registriert: 28.05.2005, 00:08

Re: 7. Großer Preis von Kanada - Montreal

Beitrag von bolfo » 08.06.2014, 23:41

FahrendeSchikane hat geschrieben: War der Fehler nicht beim 2. Stop? Wäre Vettel nicht an Perez vorbeigekommen, wenn er noch etwas gewartet hätte? Ricciardo ist doch auch an Vettel vorbeigekommen in dieser Zeit.
Nun, ich kanns nicht so genau sagen, wie weit die anderen hinter Vettel waren. Die Frage ist, ob man ihn nicht früher hätte reinholen sollen - oder eben später. Jedenfalls war der Zeitpunkt äusserst ungünstig. Jedenfalls hat er zuerst hinter Hülkenberg massenhaft Zeit verloren, danach verlor er einen Platz, obwohl er vor Ricciardo an die Box ging, der selber wiederum hinter Hülkenberg war. Hatte Vettel nicht freie Bahn?
Never argue with an idiot. They bring you down to their level and beat you with experience.

Benutzeravatar
chuky
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6930
Registriert: 29.12.2008, 21:53
Lieblingsfahrer: Vettel, Frentzen, Hülkenberg
Lieblingsteam: Red Bull
Wohnort: Morschen

Re: 7. Großer Preis von Kanada - Montreal

Beitrag von chuky » 08.06.2014, 23:44

bolfo hat geschrieben:
FahrendeSchikane hat geschrieben: War der Fehler nicht beim 2. Stop? Wäre Vettel nicht an Perez vorbeigekommen, wenn er noch etwas gewartet hätte? Ricciardo ist doch auch an Vettel vorbeigekommen in dieser Zeit.
Nun, ich kanns nicht so genau sagen, wie weit die anderen hinter Vettel waren. Die Frage ist, ob man ihn nicht früher hätte reinholen sollen - oder eben später. Jedenfalls war der Zeitpunkt äusserst ungünstig. Jedenfalls hat er zuerst hinter Hülkenberg massenhaft Zeit verloren, danach verlor er einen Platz, obwohl er vor Ricciardo an die Box ging, der selber wiederum hinter Hülkenberg war. Hatte Vettel nicht freie Bahn?
Nein Vettel hatte nach seinem Stopp keine freie Fahrt und Ricciardo hatte noch etwas Abstand zu FI und dadurch freie Fahrt.

Benutzeravatar
reiskocher_gtr_specv
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 25971
Registriert: 07.06.2012, 14:19

Re: 7. Großer Preis von Kanada - Montreal

Beitrag von reiskocher_gtr_specv » 09.06.2014, 00:04

CHI +3
http://184.106.145.74/f1-championship/f ... -%2042.pdf" target="_blank" target="_blank
PER +5
The Force India driver was given a five-place grid penalty by the stewards, who judged he caused the collision by “changing his racing line” moments before the impact.
Bild

Benutzeravatar
Dai Jin
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5775
Registriert: 28.06.2010, 17:21

Re: 7. Großer Preis von Kanada - Montreal

Beitrag von Dai Jin » 09.06.2014, 00:05

Für mich unverständlich, aber OK.

Benutzeravatar
turbocharged
Rekordchampion
Rekordchampion
Beiträge: 13970
Registriert: 04.10.2009, 11:06
Wohnort: Bayern

Re: 7. Großer Preis von Kanada - Montreal

Beitrag von turbocharged » 09.06.2014, 00:08

keine ahnung was ich von den strafen halten soll.
chilton hat einfach nur sein auto verloren bzw. hatte nur einen quersteher. im startgetümmel ist halt nicht soviel platz. war für mich ein stinknormaler rennunfall.

bei perez kann man es schlecht beurteilen, da genau zu dem zeitpunkt die onboard von massa nen hänger hatte (hunderte von millionen in die fahrzeugentwicklung und dann keine gescheite kamera?). aber es sah mehr nach massas schuld aus. der lenkte auch irgendwie auf perez zu, anstatt von ihm weg. naja, seis wies is.

Iceman24
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6982
Registriert: 23.03.2005, 20:15
Wohnort: Zürich

Re: 7. Großer Preis von Kanada - Montreal

Beitrag von Iceman24 » 09.06.2014, 00:26

turbocharged hat geschrieben:keine ahnung was ich von den strafen halten soll.
chilton hat einfach nur sein auto verloren bzw. hatte nur einen quersteher. im startgetümmel ist halt nicht soviel platz. war für mich ein stinknormaler rennunfall.

bei perez kann man es schlecht beurteilen, da genau zu dem zeitpunkt die onboard von massa nen hänger hatte (hunderte von millionen in die fahrzeugentwicklung und dann keine gescheite kamera?). aber es sah mehr nach massas schuld aus. der lenkte auch irgendwie auf perez zu, anstatt von ihm weg. naja, seis wies is.
Aber schau dir die Kamera von Perez an, dort sieht man dass er einen halben Meter nach links fährt.

Aber ja, die Strafen sind ein Witz. Beim Start kann sowas wie bei Chilton nun mal passieren und auch der Massa/Perez Crash war für mich ein normaler Renncrash. Man versucht logischerweise dem anderen das Überholen zu erschweren. Perez hat ja auch nicht mit der Absicht ihn zu treffen etwas rübergelenkt.
Sowas gibt dann halt Strafen, aber ein Abkürzen mit Vorteil gibt halt keine Strafen.
Bild

Benutzeravatar
turbocharged
Rekordchampion
Rekordchampion
Beiträge: 13970
Registriert: 04.10.2009, 11:06
Wohnort: Bayern

Re: 7. Großer Preis von Kanada - Montreal

Beitrag von turbocharged » 09.06.2014, 00:30

hast du einen link? als ich bei youtube geschaut habe, waren 95% der videos schon gesperrt :stare:

Iceman24
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6982
Registriert: 23.03.2005, 20:15
Wohnort: Zürich

Re: 7. Großer Preis von Kanada - Montreal

Beitrag von Iceman24 » 09.06.2014, 01:38

turbocharged hat geschrieben:hast du einen link? als ich bei youtube geschaut habe, waren 95% der videos schon gesperrt :stare:
musst nur "massa perez" eingeben, da kommen gleich mehrere die funktionieren. :wink:

Am besten zu sehen ist es übrigens aus der Helikopter Ansicht. Er zieht klar zu Massa rüber. Massa macht zwar auch einen schlenker nach rechts, aber wäre Perez nicht rübergezogen hätte es trotzdem für Massa gereicht ohne Crash ihn zu überholen.
https://www.youtube.com/watch?v=BUEbC1bf2sc" target="_blank" target="_blank
Bild

Antworten