Seite 33 von 34

Re: 6. Großer Preis von Monaco - Monte Carlo

Verfasst: 25.05.2014, 16:28
von Brod
Nebur hat geschrieben:@Brod, ach komm, jetzt benimmst du dich ziemlich heuchlerisch, genau wie die meisten anderen Alonso Fans. Was hast du an Hamiltons Verhalten heute auszusetzen? Dass er nicht verstand warum er nach dem Unfall nicht sofort in die Box ging? Habe ich mich selber auch gefragt.


Was ist daran heuchlerisch? Nur weil ich Fan vom 2. 2007er Lulu bin?
Ich habe zu seiner aktuellen Art eben eine deutliche Meinung. Ham zeigt sich ähnlich wie der frühere Vettel, der ebenso weinerlich sein konnte und zusätzlich glänzt er noch mit dämlichen Aussagen.

Er sollte sich zusammenreißen, auch wenn es schwer ist sich gegen die eigene Natur zu wehren, aber gesünder geht zur Zeit ohne Zweifel Rosberg mit der Situation um. Nur das Klima zu vergiften wird nicht zum Erfolg führen, da kann man ja Alonso fragen....

Re: 6. Großer Preis von Monaco - Monte Carlo

Verfasst: 25.05.2014, 16:30
von worldchampion
Arestic hat geschrieben:Glaubst wohl nicht selber dran?^^

Ich sag mal so, ich glaub eher daran das Vettel ab jetzt jedes Rennen zuende fahren kann :geek:

Re: 6. Großer Preis von Monaco - Monte Carlo

Verfasst: 25.05.2014, 16:34
von toddquinlan
die größten Nassauer des Rennens waren die McLarenboys, nur durch Glück in die Punkte gestolpert

Re: 6. Großer Preis von Monaco - Monte Carlo

Verfasst: 25.05.2014, 16:35
von Arestic
toddquinlan hat geschrieben:die größten Nassauer des Rennens waren die McLarenboys, nur durch Glück in die Punkte gestolpert

Ja stimmt, was für ein Glück, wenn man ein Rennen Fehlerfrei fährt...

Re: 6. Großer Preis von Monaco - Monte Carlo

Verfasst: 25.05.2014, 16:47
von toddquinlan
Hamilton gerade im Interview mit Natalie, sie fragt wie dieses Rennen jetzt seine Freundschaft mit Rosberg beeinflussen würde, er antwortet "wir sind Arbeitskollegen, und keine Freunde"

Re: 6. Großer Preis von Monaco - Monte Carlo

Verfasst: 25.05.2014, 16:49
von toddquinlan
Arestic hat geschrieben:
toddquinlan hat geschrieben:die größten Nassauer des Rennens waren die McLarenboys, nur durch Glück in die Punkte gestolpert

Ja stimmt, was für ein Glück, wenn man ein Rennen Fehlerfrei fährt...


aus eigener Kraft wären keine Punkte drin gewesen, man hat von den Fehlern anderer profitiert, und das reine Resultat widerspricht der tatsächlichen Stellung gegenüber den anderen Teams.

Ich sehe da nichts wofür sich McLaren stolz auf die Brust schlagen dürfte.

Re: 6. Großer Preis von Monaco - Monte Carlo

Verfasst: 25.05.2014, 16:49
von FahrendeSchikane
worldchampion hat geschrieben:@Hagen Es geht ja nicht darum wie emotional Wasser ist, es geht darum das man über Fahrer wie Hamilton schon fast lustig macht wenn der sich mal aufregt und bei einem Rosberg oder Vettel wird da erfahrungsgemäß anders reagiert bei RTL und das geht sogar mir als Vettelfan auf die Nerven. Danner ist übrigens auch nicht besser als Wasser, der meint auch weil er mal ein bisschen F1 gefahren ist wüsste er wie es in einem Hamilton aussieht und wie der sich verhalten sollte. Ich meint ich hab Respekt vor jedem der in solchen Autos klar kommt und damit schnell um nen Kurs knallt, aber ein Danner hat von der Situation eines Lewis Hamilton genausoviel Ahnung wie wir hier alle, denn auf so einem Niveau um die WM gefahren ist er genauso wenig wir alle hier.

Grundsätzlich stimme ich zu. Die Einseitigkeit beginnt ja schon damit, dass man einen Mercedes Mitarbeiter als Experten aufstellt.
Verstehe allerdings nicht, was an den heutigen Aussagen über Hamilton falsch gewesen sein soll?
Es war nu mal kindisch. Nico Rosberg durfte die Rennen zuvor auch keine andere Strategie als Hamilton fahren und musste sich beim Boxenstop immer schön hinter Hamilton anstellen.
Welchen Grund hat Hamilton also heute gehabt, über den Boxenstop zu jammern?
Das war doch der einzige Punkt, wo sie ihn etwas gefoppt haben. Dazu noch der Senna Vergleich oder das Verhalten bei der Siegerehrung.
Die RTL Jungs könnten sowas auch mal bei Deutschen Fahrern kritisieren. Z.B. den Jubel von Nico nach dem gestrigen Qualifying. Die heutige Kritik an Hamilton war jedoch berechtigt.

Re: 6. Großer Preis von Monaco - Monte Carlo

Verfasst: 25.05.2014, 16:50
von Arestic
toddquinlan hat geschrieben:Hamilton gerade im Interview mit Natalie, sie fragt wie dieses Rennen jetzt seine Freundschaft mit Rosberg beeinflussen würde, er antwortet "wir sind Arbeitskollegen, und keine Freunde"

Sagte Rosberg genauso.

Re: 6. Großer Preis von Monaco - Monte Carlo

Verfasst: 25.05.2014, 16:52
von Arestic
FahrendeSchikane hat geschrieben:Nico Rosberg durfte die Rennen zuvor auch keine andere Strategie als Hamilton fahren und musste sich beim Boxenstop immer schön hinter Hamilton anstellen.

Zeigt mir schön, dass du die letzten Rennen nicht gesehen hast.

Re: 6. Großer Preis von Monaco - Monte Carlo

Verfasst: 25.05.2014, 16:53
von FahrendeSchikane
Andere Reifen, ja, wenn Dus so genau nehmen möchtest. Ein Undercut war aber nicht drin für Rosberg!
Wozu also diese Polemik?

Re: 6. Großer Preis von Monaco - Monte Carlo

Verfasst: 25.05.2014, 16:54
von Nebur
Brod hat geschrieben:
Nebur hat geschrieben:@Brod, ach komm, jetzt benimmst du dich ziemlich heuchlerisch, genau wie die meisten anderen Alonso Fans. Was hast du an Hamiltons Verhalten heute auszusetzen? Dass er nicht verstand warum er nach dem Unfall nicht sofort in die Box ging? Habe ich mich selber auch gefragt.


Was ist daran heuchlerisch? Nur weil ich Fan vom 2. 2007er Lulu bin?
Ich habe zu seiner aktuellen Art eben eine deutliche Meinung. Ham zeigt sich ähnlich wie der frühere Vettel, der ebenso weinerlich sein konnte und zusätzlich glänzt er noch mit dämlichen Aussagen.

Er sollte sich zusammenreißen, auch wenn es schwer ist sich gegen die eigene Natur zu wehren, aber gesünder geht zur Zeit ohne Zweifel Rosberg mit der Situation um. Nur das Klima zu vergiften wird nicht zum Erfolg führen, da kann man ja Alonso fragen....


Du hast immer noch nicht gesagt welche Art genau.

Re: 6. Großer Preis von Monaco - Monte Carlo

Verfasst: 25.05.2014, 16:56
von Arestic
FahrendeSchikane hat geschrieben:Andere Reifen, ja, wenn Dus so genau nehmen möchtest. Ein Undercut war aber nicht drin für Rosberg!
Wozu also diese Polemik?

Also sind andere Reifen keine andere Strategie? :lol:

Re: 6. Großer Preis von Monaco - Monte Carlo

Verfasst: 25.05.2014, 16:58
von FahrendeSchikane
Werd doch nicht albern hier. Wir diskutierten über Hamiltons gejammere beim heutigen Boxenstop. Reifenalternativen bestanden da nicht ...

Re: 6. Großer Preis von Monaco - Monte Carlo

Verfasst: 25.05.2014, 17:00
von toddquinlan
Arestic hat geschrieben:
toddquinlan hat geschrieben:Hamilton gerade im Interview mit Natalie, sie fragt wie dieses Rennen jetzt seine Freundschaft mit Rosberg beeinflussen würde, er antwortet "wir sind Arbeitskollegen, und keine Freunde"

Sagte Rosberg genauso.


das sagt Rosberg aber gerade anders auf SkyUK

Er wollte eigentlich nicht über Lewis kommentieren, aber sie würden sich seit 13 oder 14 Jahren kennen, und sie wären mehr als Teamkameraden. Freunde wäre zwar ein grosses Wort, aber von seiner Seite aus würde er mit Hamilton heute genauso umgehen wie vor einem Jahr.

Re: 6. Großer Preis von Monaco - Monte Carlo

Verfasst: 25.05.2014, 17:04
von Xandos
Arestic hat geschrieben:
FahrendeSchikane hat geschrieben:Andere Reifen, ja, wenn Dus so genau nehmen möchtest. Ein Undercut war aber nicht drin für Rosberg!
Wozu also diese Polemik?

Also sind andere Reifen keine andere Strategie? :lol:


Komm jetzt leg mal die hand aufs Herz ;)
Wenn man Hamilton vor Rosberg stoppen gelassen hätte, wäre das ne Riesensauerei gewesen, nachdem man Rosberg diese Option in bahrain und Barcelona ( völlig zurecht) verweigerte.
Der Mann auf der Pole, bekommt die bessere Strategie, dass hat Hamilton 2 mal den Sieg eingebracht, obwohl Rosberg 2 mal schneller war. Heute hat es eben Rosberg den Sieg eingebracht.

Eine andere Reifenstrategie war heute nicht möglich, bei 1 Stopp? Man hätte gerne 2 Stopp fahren können, aber dann wäre Hamilton 4ter geworden...