Seite 38 von 40

Re: #02 Großer Preis von Malaysia

Verfasst: 30.03.2014, 15:49
von Batman
Im Nachhinein ist man immer schlauer :wink:

Mosley war nicht perfekt aber eigentlich schon ok. Denke der FIA Apperat ist einfach zu gross/aufgeblasen.

Habe aber eigentlich "keine Ahnung" wie alle hier im Forum. Was ich aber weiss ist das mir was ich sehe keinen Spass macht und das sich die F1 nach meiner Meinung in die total falsche Richtung entwickelt.

Re: #02 Großer Preis von Malaysia

Verfasst: 30.03.2014, 15:51
von toddquinlan
ich fand das Rennen auch langweilig. Die RedBull-Vettel-Dominanz an der Spitze wird abgelöst durch die MAMG-Dominanz.

Und zum Thema Zweikämpfe:
- welche Ausrede hat Räikkönen das er nicht an Grosjean vorbeikam
- welche Ausrede hat Massa das er nicht an Button vorbeikam
- welche Ausrede hat Bottas das er nicht an Massa vorbeikam
- welche Ausrede hat Rosberg das er nicht an Hamilton vorbeikam

die Positionen waren frühzeitig bezogen, danach ging es nur noch ums halten der Position. Asphaltschach, leider.

die Bestrafung Ricciardos ist doch masslos überzogen, genauso wie die Bestrafung von Magnussen.

Re: #02 Großer Preis von Malaysia

Verfasst: 30.03.2014, 16:19
von Tomturbon
Die Langeweile sehe ich persönlich nicht unbedingt als das größte Problem, viel eher folgendes:

Code: Alles auswählen

GP Malaysia:
Jahr	  Siegerzeit	
1999	 1:36:38,494 h
2000	 1:35:54,235 h
2001	 1:47:34,801 h (Regenrennen)
2002	 1:35:36,792 h
2003    1:32:22,195 h
2004	 1:31:07,490 h
2005    1:31:33,736 h
2006    1:30:40,529 h
2007    1:32:14,930 h
2008    1:31:18,555 h
2009    0:55:30,622 h (vorzeitiger Abbruch)
2010    1:33:48,412 h
2011    1:37:39,832 h
2012    2:44:51.812 h (zwischenzeitlicher Abbruch und Regenrennen)
2013    1:38:56.681 h (anfangs feucht)
...
2014    1:40.25.974 h
Und 2014 war für meine Begriffe viel zu langsam von der Siegerzeit her... meine Erwartung wäre, dass man künftig wieder so in den Siegerzeitenbereich von vor 2011 (also so eine um die 1:31-1:33) vorstößt, dafür müsste die FIA aber, fürchte ich, die Benzinflussbegrenzung aufheben, einige weitere technische Regeln lockern, damit die Autos dann wieder um gute 8 Sekunden pro Runde schneller werden, um diese Siegerzeiten zu erreichen. (Und ja, ich will, dass die F1 wieder in diesen Bereich vorstößt)

Re: #02 Großer Preis von Malaysia

Verfasst: 30.03.2014, 16:25
von an-di
toddquinlan hat geschrieben:ich fand das Rennen auch langweilig. Die RedBull-Vettel-Dominanz an der Spitze wird abgelöst durch die MAMG-Dominanz.
Mal gucken wie Renault noch vorankommt. Denn soweit war Redbull nicht weg... man hat halt gesehen, dass Vettel allein auf der Gegengerade und Gerade jeweils 2 Zehntel aufgedrückt bekommen hat. Vllt ist man auch mit mehr Abtrieb gefahren, aber die Leistung des Antriebstrangs von Redbull muss stärker werden...

Re: #02 Großer Preis von Malaysia

Verfasst: 30.03.2014, 16:33
von daSilvaRC
reiskocher_gtr_specv hat geschrieben:
Sokadem hat geschrieben:wieso daran denkt? ich bin eingepennt, zwischendrin wieder wachgeworden und wieder eingeschlafen.

natürlich find ich einen doppelsieg klasse- keine frage, aber ich stehe auf rennsport- ncht auf hinterherfahrerei.
ich will taktische elemente die heute kaum vorhanden waren.
Dann geh halt nicht bis 4 Uhr morgens feiern! :lol:

war ich gestern nicht, bin gestern um kurz vor 12Uhr ins bett, mit starken Kopfschmerzen ;)

Re: #02 Großer Preis von Malaysia

Verfasst: 30.03.2014, 16:40
von daSilvaRC
Tomturbon hat geschrieben:
Und 2014 war für meine Begriffe viel zu langsam von der Siegerzeit her...

(Und ja, ich will, dass die F1 wieder in diesen Bereich vorstößt)

und dann?

welchen unterschied merkst du davon?

Re: #02 Großer Preis von Malaysia

Verfasst: 30.03.2014, 17:01
von Tomturbon
Sokadem hat geschrieben: und dann?

welchen unterschied merkst du davon?
Das die Autos/Rennen schneller sind, und die F1 hat für mich eben auch mit "grüner Technik" gleichzeitig schneller zu werden, das verlange ich von den Ingenieuren/Techniker, dass sie das hinkriegen (bzw. dass es die FIA zulässt)!

Re: #02 Großer Preis von Malaysia

Verfasst: 30.03.2014, 17:08
von daSilvaRC
Tomturbon hat geschrieben:
Sokadem hat geschrieben: und dann?

welchen unterschied merkst du davon?
Das die Autos/Rennen schneller sind, und die F1 hat für mich eben auch mit "grüner Technik" gleichzeitig schneller zu werden, das verlange ich von den Ingenieuren/Techniker, dass sie das hinkriegen (bzw. dass es die FIA zulässt)!

und was hast du davon?

es ist doch völlig latte, ob die 1.30 oder 1.40 brauchen fürs rennen, wenn zwischen startample und zielflagge der sport stimmt.

ansonsten guck dragster rennen die rennen sind schneller vorbei, sie fahren schneller machen mehr krach.

Re: #02 Großer Preis von Malaysia

Verfasst: 30.03.2014, 17:19
von Tomturbon
Sokadem hat geschrieben: und was hast du davon?
Eine F1, die näher am physikalisch möglichen Limit dran ist, und welche die Fahrer auch physisch noch mehr fordert als derzeit (gab vor kurzem ein Interview von Hamilton dazu)
es ist doch völlig latte, ob die 1.30 oder 1.40 brauchen fürs rennen, wenn zwischen startample und zielflagge der sport stimmt.
Für mich eben nicht, da es ein Zeichen ist, wie schnell die Autos eine Renndistanz abspulen können... und ich will nun mal sehr schnelle Autos sehen.
ansonsten guck dragster rennen die rennen sind schneller vorbei, sie fahren schneller machen mehr krach.
Die fahren aber leider keine Kurven mit knapp 5g Querbeschleunigung, können nicht soviel Abtrieb erzeugen, und haben zudem keine Karbonbremsen, womit sich extremste Bremsverzögerungen realisieren lassen. Ansonsten würde mir der Sport vielleicht sogar gefallen... :wink:

Re: #02 Großer Preis von Malaysia

Verfasst: 30.03.2014, 17:20
von Formel-1-Fan
Sokadem hat geschrieben:
Tomturbon hat geschrieben:
Sokadem hat geschrieben: und dann?

welchen unterschied merkst du davon?
Das die Autos/Rennen schneller sind, und die F1 hat für mich eben auch mit "grüner Technik" gleichzeitig schneller zu werden, das verlange ich von den Ingenieuren/Techniker, dass sie das hinkriegen (bzw. dass es die FIA zulässt)!

und was hast du davon?

es ist doch völlig latte, ob die 1.30 oder 1.40 brauchen fürs rennen, wenn zwischen startample und zielflagge der sport stimmt.

ansonsten guck dragster rennen die rennen sind schneller vorbei, sie fahren schneller machen mehr krach.
Richtig, und abgesehen davon ist die Formel 1 soo viel langsamer auch gar nicht geworden, tatsächlich war Rosbergs Bestzeit aus P3 nur rund 2,5 Sekunden von der letztjährigen Bestmarke entfernt, und die Topspeed-Bestmarke liegt 16 km/h über Letztjährigen.

Re: #02 Großer Preis von Malaysia

Verfasst: 30.03.2014, 17:24
von daSilvaRC
Tomturbon hat geschrieben:
Sokadem hat geschrieben: und was hast du davon?
Eine F1, die näher am physikalisch möglichen Limit dran ist,

wo wir wie letztes jahr wieder das thema Limit haben :facepalm:

ich kanns ehrlich nicht mehr hören. Du bist einer derjenigen die immer was zu meckern haben, wenn du nicht akribisch die zahlen rausgesucht hättest wüsste keiner das das heutige rennen länger gedauert hat, als das davor.

Re: #02 Großer Preis von Malaysia

Verfasst: 30.03.2014, 17:29
von Iceman24
Die F1 hat einen neuen Tiefpunkt erreicht. Das Rennen heute war absolut grausam.
Aber mit den neuen Regeln wird richtiger Rennsport verunmöglicht. Schade, für die Formel1, aber wenigstens gibts heute noch nascar und indycar.

Re: #02 Großer Preis von Malaysia

Verfasst: 30.03.2014, 17:30
von daSilvaRC
Iceman24 hat geschrieben:Die F1 hat einen neuen Tiefpunkt erreicht. Das Rennen heute war absolut grausam.
Aber mit den neuen Regeln wird richtiger Rennsport verunmöglicht. Schade, für die Formel1, aber wenigstens gibts heute noch nascar und indycar.

exakt den gleichen beitrag hast du doch schon letztes jahr gepostet`?


interessant auch das die letzten beiden kritischen meinungen von ferrari bzw Kimi Fans kamen, wo die enttäuschung wohl sehr stark ist.


Und ich betone jetzt das ich von anfang an für den V6T war.

Re: #02 Großer Preis von Malaysia

Verfasst: 30.03.2014, 17:35
von reiskocher_gtr_specv
Und trotzdem biste eingepennt, trotz 2- und 3-Stopp-Strategien, der Sound stört Dich nicht, Dein favorisiertes Team ist dominant und erreicht einen Doppelsieg, es drohte Regen, worauf man bzgl. Strategie flexibel reagiert hat, es gab kleinere Dramen durch vermasselte Boxenstopps, Sensor-Ausfälle und TO.

So, Entschuldigung, WAS ZUR HÖLLE hat Dir gefehlt?

Re: #02 Großer Preis von Malaysia

Verfasst: 30.03.2014, 17:39
von daSilvaRC
reiskocher_gtr_specv hat geschrieben:Und trotzdem biste eingepennt, trotz 2- und 3-Stopp-Strategien, der Sound stört Dich nicht, Dein favorisiertes Team ist dominant und erreicht einen Doppelsieg, es drohte Regen, worauf man bzgl. Strategie flexibel reagiert hat, es gab kleinere Dramen durch vermasselte Boxenstopps, Sensor-Ausfälle und TO.

So, Entschuldigung, WAS ZUR HÖLLE hat Dir gefehlt?

scheinbar passierte das nachdem ich eingepennt bin. und ich sage dir auch nochmal:

ich fand die rennen 2013 besser, was nicht am sound lag (mhm vllt hat der fehlende sound mich einpennen lassen?), sondern an der rennaction an strategien lag.

ich muss ein rennen nicht gutfinden weil mein lieblingsteam gewonnen hat.