Die Suche ergab 4443 Treffer



von robinson
18.09.2017, 20:03
Forum: News-Kommentare
Thema: Bernie Ecclestone: McLaren wird mit Renault nicht glücklicher
Antworten: 11
Zugriffe: 636

Re: Bernie Ecclestone: McLaren wird mit Renault nicht glücklicher

toddquinlan hat geschrieben:auch umgekehrt wird ein Schuh daraus, Renault wird mit McLaren auch nicht glücklicher werden
Renault bekommt hat einen weiteren bzw. neuen Kunden, der ihnen ein paar Milliönchen für die Motoren zahlt. Sooo unglücklich werden die nicht sein.
von robinson
18.09.2017, 19:46
Forum: Grand-Prix-Berichte-Kommentare
Thema: Max Verstappen: Sebastian Vettel hat sich nicht entschuldigt
Antworten: 64
Zugriffe: 4949

Re: Max Verstappen: Sebastian Vettel hat sich nicht entschuldigt

Jaja, der gute Jos, immer für einen Kalauer gut. :ninja: Vettel hat nicht anderes gemacht, als das jeder Führende gemacht hätte. Er hat geblockt und den hinter ihm fahrenden den Weg versperrt. Und das in einer Art und Weise, die vollkommen legitim war, da er weit genug vorne war. Verstappens Fehler ...
von robinson
18.09.2017, 17:39
Forum: Grand-Prix-Berichte-Kommentare
Thema: Max Verstappen: Sebastian Vettel hat sich nicht entschuldigt
Antworten: 64
Zugriffe: 4949

Re: Max Verstappen: Sebastian Vettel hat sich nicht entschuldigt

Plötzlich sieht (unterstelle ich ihm einfach der RAIK zu der Zeit längst neben ihm ist) VER das RAI von hinten kommt bzw.schon gleichauf ist und lenkt auf einmal richtung RAI worauf er ihn auch berührt. Ich glaube schon, das Verstappen Raikkönen einfach übersehen hat. Verstappen sieht, das Vettel i...
von robinson
17.09.2017, 14:15
Forum: 2017
Thema: 14. Rennen: Der Große Preis von Singapur / Singapur
Antworten: 552
Zugriffe: 16856

Re: 14. Rennen: Der Große Preis von Singapur / Singapur

deheinz hat geschrieben:seht ihr eigentlich durch? wo bitte hat vettel da schuld? der war klar vorne und zieht somit zurecht rüber. kimi bzw. max einer von beiden hätte zurückziehen müssen.
Genau so ist es.
von robinson
16.09.2017, 10:18
Forum: News-Kommentare
Thema: Bernie Ecclestone: McLaren wird mit Renault nicht glücklicher
Antworten: 11
Zugriffe: 636

Re: Bernie Ecclestone: McLaren wird mit Renault nicht glücklicher

Natürlich sind die Renault-Motoren auf die längere Sicht hin nur eine Notlösung aber das McLaren an der Misere nun die Schuld trägt, halte ich für etwas weit hergeholt. Nach drei Jahren ohne wirkliche Fortschritte kann man schon mal lauter werden.
von robinson
02.09.2017, 08:10
Forum: Grand-Prix-Berichte-Kommentare
Thema: Sauber in Monza chancenlos: Wehrlein will ultraflachen Flügel
Antworten: 1
Zugriffe: 192

Re: Sauber in Monza chancenlos: Wehrlein will ultraflachen Flügel

War klar, das sie im Laufe der Saison immer weiter abfallen werden. Punkte hätten sie am Anfang der Saison machen müssen.
von robinson
11.08.2017, 14:42
Forum: News-Kommentare
Thema: Nach Renault-Debakel: Vasseur mit voller Kontrolle bei Sauber
Antworten: 6
Zugriffe: 448

Re: Nach Renault-Debakel: Vasseur mit voller Kontrolle bei Sauber

Na dann schauen wir mal, ob der gute Vasseur in der Lage ist, genug Kohle aufzutreiben um das alles umzusetzen.
von robinson
02.08.2017, 17:43
Forum: News-Kommentare
Thema: Mercedes-Statement: Wollen Titel anders als Ferrari gewinnen
Antworten: 94
Zugriffe: 5375

Re: Mercedes-Statement: Wollen Titel anders als Ferrari gewinnen

Brennend interessieren würde mich ja wie man verfahren wäre, hätte Bottas 79 Punkte hinter Hamilton in der WM-Wertung gelegen. Das sollte wohl klar sein. Auch wenn noch 10 Rennen und somit 250 Punkte zu holen sind, sind 79 Punkte Rückstand auf den Teamkollegen, der mit identem Material unterwegs is...
von robinson
02.08.2017, 15:46
Forum: News-Kommentare
Thema: Mercedes-Statement: Wollen Titel anders als Ferrari gewinnen
Antworten: 94
Zugriffe: 5375

Re: Mercedes-Statement: Wollen Titel anders als Ferrari gewinnen

Brennend interessieren würde mich ja wie man verfahren wäre, hätte Bottas 79 Punkte hinter Hamilton in der WM-Wertung gelegen.
von robinson
01.08.2017, 12:28
Forum: News-Kommentare
Thema: Nur noch Formsache: Ferrari macht mit Vettel/Räikkönen weiter
Antworten: 89
Zugriffe: 4500

Re: Nur noch Formsache: Ferrari macht mit Vettel/Räikkönen weiter

Aber ich bin auch der Meinung, dass sich Ferrari um einen besseren Fahrer bemühen müsste. Dann hätte man auch Chancen in der KWM Naja, Kimi hatte zum Anfang der Saison zu viele Punkte liegen lassen, in seiner derzeitgen Form ist er sicherlich kein Handicap. Zumal es halt auch keine sicheren bessere...
von robinson
31.07.2017, 16:27
Forum: Grand-Prix-Berichte-Kommentare
Thema: Valtteri Bottas: Ohne den Platztausch hätte es Ärger gegeben
Antworten: 30
Zugriffe: 1777

Re: Valtteri Bottas: Ohne den Platztausch hätte es Ärger gegeben

Redaktion hat geschrieben: Denn Hamilton war zu dem Zeitpunkt bereits um über zehn Sekunden enteilt.
Also ich hab hier als als maximalen Abstand 7,86 sek. :roll: Wobei auch das ganz ordentlich ist.
von robinson
30.07.2017, 18:02
Forum: Grand-Prix-Berichte-Kommentare
Thema: Formel 1 Ungarn 2017: Teamorder-Diskussionen bei Vettel-Sieg
Antworten: 427
Zugriffe: 21427

Re: Formel 1 Ungarn 2017: Vettel gewinnt mit schiefem Lenkrad

RAI, hätte wohl zwei Runden länger draußen bleiben müssen, wurde aber dennoch schneller abgefertigt als VET. Man hat also keinen "besonders langsamen" Boxenstopp hingelegt, im Gegenteil. Ich wäre nicht überzeugt davon, das Raikkönen vor Vettel geblieben wäre. Vettels erste Runde nach dem Reifenwech...
von robinson
30.07.2017, 17:49
Forum: Grand-Prix-Berichte-Kommentare
Thema: Formel 1 Ungarn 2017: Teamorder-Diskussionen bei Vettel-Sieg
Antworten: 427
Zugriffe: 21427

Re: Formel 1 Ungarn 2017: Vettel gewinnt mit schiefem Lenkrad

Kimi hat aber keine (realistische) WM Chance mehr. 86 Punkte sind unrealistisch? Bei noch 225 zu vergebenden punkten ist noch alles möglich. Ein Ausfall vonseiten Vettels und die Welt sieht ganz anders aus. Selbst wenn dieses Rennen Raikkönen Sieg/Vettel Ausfall ausgangen wäre, hätte Raikkönen imme...
von robinson
30.07.2017, 16:44
Forum: Grand-Prix-Berichte-Kommentare
Thema: Formel 1 Ungarn 2017: Teamorder-Diskussionen bei Vettel-Sieg
Antworten: 427
Zugriffe: 21427

Re: Formel 1 Ungarn 2017: Vettel gewinnt mit schiefem Lenkrad

Fakt ist auch, dass es aktuell NULL Sinn macht, Teamorder zugunsten von Räikkönen zu betreiben. Jetzt mal im Ernst: Die WM ist für Räikkönen schon seit Monaten vorbei. Punkt. So hart es klingt, aber Vettel zum Titel zu verhelfen und das beste Teamergebnis zu sichern ist das einzige, was er dieses J...
von robinson
30.07.2017, 16:28
Forum: Grand-Prix-Berichte-Kommentare
Thema: Formel 1 Ungarn 2017: Teamorder-Diskussionen bei Vettel-Sieg
Antworten: 427
Zugriffe: 21427

Re: Formel 1 Ungarn 2017: Vettel gewinnt mit schiefem Lenkrad

fakt ist, bei merc durften/konnten beide fahrer zeigen, was sie konnten. bei den roten nicht. Der Unterschied ist, das bei dem einen Team noch beide Fahrer im WM-Kampf sind und bei dem anderen nicht. Es wäre fatal gewesen, 7 Punkte zu verschenken und womöglich dem Gegner noch die Chance zu bieten, ...