präsentiert von AutoBild.de
 
 

Mein Formel1.de

Noch kein Mitglied?

Registriere Dich jetzt um mit tausenden Formel1-Fans im Forum über aktuelle Neuigkeiten, Teams, Fahrer sowie vielen anderen Themen zu diskutieren.

Registrieren

Passwort vergessen?
Schließen

Nächster Grand Prix

 

Monaco GP

29.05.  14:00

Großer Preis von Deutschland / Hockenheim

zurück zur Übersicht
 
29.07 - 31.07.2016
Großer Preis von Deutschland / Hockenheim
Hockenheimring Baden-Württemberg

Zeitplan

in lokale Zeit vor Ort konvertieren ›
 Freitag, 29. Juli 2016  Samstag, 30. Juli 2016  Sonntag, 31. Juli 2016
  1. Freies Training: Uhr   3. Freies Training: Uhr   Rennen: Uhr
  2. Freies Training: Uhr   Qualifying: Uhr    

Die Rennstrecke

Debüt 1970 Adresse -
Länge 4.574 Meter Rechtskurven 11
Runden 67 Linkskurven 6
Distanz 306,458 km Internet Offizielle Internetseite ›
Offizielle Facebook-Präsenz ›
Offizieller Twitter-Account  ›
Tickets und Reisen ›
 

Die Ur-Strecke in Hockenheim wurde im Jahre 1932 als etwa zwölf Kilometer langer Dreieckskurs aus der Taufe gehoben. Im Laufe der Jahre kam es immer wieder zu Modifikationen, vor allem durch den Bau der nahe gelegenen Autobahn. Der neue Hockenheimring wurde am 22. Mai 1966 eröffnet und war mit 6,789 Kilometern Länge durch den Hartwald eine Hochgeschwindigkeitsbahn mit viel Charakter.

Der erste Formel-1-Grand-Prix in Hockenheim wurde 1970 ausgetragen. Als der Nürburgring nach Niki Laudas Feuerunfall im Jahr 1976 aus Sicherheitsgründen aus dem Kalender gestrichen wurde, sprang der AvD ab 1977 permanent als Ausrichter des Großen Preises von Deutschland ein. Mit Ausnahme von 1985, als einmalig auf dem neu eröffneten Grand-Prix-Kurs in der Eifel gefahren wurde.

Im Jahr 2002 kam es dann noch einmal zu einem großen Umbau, weil die langen Geraden und die hohe Streckenlänge nicht mehr als zeitgemäß empfunden wurden - aus Sicherheits- wie auch aus kommerziellen Gründen. Die Zuschauerkapazität wurde von 83.000 auf 120.000 Plätze erhöht. In seiner neuen Variante zählt der von Hermann Tilke entworfene Hockenheimring zu den modernsten Rennstrecken.

Die Umbauten, die über 60 Millionen Euro gekostet haben, und das rückläufige Interesse der deutschen Motorsportfans führten jedoch dazu, dass sich der Hockenheimring eine jährliche Ausrichtung des Formel-1-Rennens nicht mehr leisten konnte. Also verständigte man sich mit dem ebenfalls in einer ähnlichen Situation befindlichen Nürburgring darauf, den Deutschland-Grand-Prix ab 2007 alternierend auszutragen.

Eine Formel-1-Legende ließ im Badischen ihr Leben: Jim Clark verunglückte 1968 auf einer der Geraden bei einem Formel-2-Rennen. Nach einem Test-Unfall verstarb 1980 auch Patrick Depailler.

Statistik

Jahr Sieger Team
2014 Nico Rosberg Mercedes
2012 Fernando Alonso Ferrari
2010 Fernando Alonso Ferrari
2008 Lewis Hamilton McLaren
2006 Michael Schumacher Ferrari
     
     
     
Meiste Siege (Fahrer) Meiste Siege (Team)
4x Michael Schumacher 11x Ferrari
3x Fernando Alonso 9x Williams
3x Nelson Piquet 6x McLaren
3x Ayrton Senna 2x Lotus
2x Gerhard Berger 2x Benetton
2x Alain Prost  
2x Nigel Mansell  
1x René Arnoux  

Meiste Poles (Fahrer)
3x Alain Prost
3x Nigel Mansell
3x Ayrton Senna
2x Gerhard Berger
2x Juan Pablo Montoya
2x Damon Hill
2x Michael Schumacher
2x Mika Häkkinen
Meiste Poles (Team)
11x McLaren
9x Williams
7x Ferrari
2x Renault
1x Red Bull
 
 
 

Rekorde

Schnellste Renn-Runde
1:13.780 (Kimi Räikkönen, McLaren, 2004)
Schnellste Qualifying-Runde
1:13.306 (Michael Schumacher, Ferrari, 2004)
Formel-1-App für iOS, Android, Windows Phone
Formel-1-Tickets: Günstige F1-Karten in großer Auswahl

Folge Formel1.de

 
Social Networks
 
 
 
 

© Copyright 1996 - 2016 sport media group GmbH, München
This website is unofficial and is not associated in any way with the Formula One group of companies. F1, FORMULA ONE, FORMULA 1, FIA FORMULA ONE WORLD CHAMPIONSHIP, FORMEL 1, GRAND PRIX and related marks are trade marks of Formula One Licensing B.V. The trade mark FORMEL 1 is used under license. All rights reserved.