• 27. Januar 2018 · 12:59 Uhr

Lewis Hamilton: Das sind meine drei schärfsten Rivalen

Weltmeister Lewis Hamilton offenbart, welche vier Piloten für ihn die absolute Formel-1-Spitzenklasse ausmachen und wie er sie im direkten Duell einschätzt

(Motorsport-Total.com) - Nach seiner bärenstarken Weltmeistersaison 2018 ist Lewis Hamilton für viele der beste Formel-1-Pilot der Gegenwart. Doch wen sieht der Mercedes-Star selbst als seine schärfsten Rivalen? Für den Briten bilden vier Rennfahrer die absolute Spitzenklasse des Grand-Prix-Sports: Abgesehen von ihm nennt er Titelrivale Sebastian Vettel, Senkrechtstarter Max Verstappen und Ex-Stallfeind Fernando Alonso.

Max Verstappen, Lewis Hamilton, Sebastian Vettel

Lewis Hamilton: Verstappen und Vettel zählt er zu den stärksten Gegnern Zoom Download

"Wir sind die vier stärksten Fahrer", steht für Hamilton außer Zweifel. Laut eigenen Angaben würden nur "Millimeter" das Quartett trennen, wenn man über das gleiche Material verfüge. Und genau diesen engen Kampf wünscht sich der viermalige Weltmeister in der kommenden Saison: "Ich hoffe wirklich, dass wir uns nächstes Jahr alle in diesem Kampf befinden. Das wäre verdammt genial."

Im Vorjahr war das abgesehen von Vettel nicht der Fall, denn Verstappen hat durch eine beispiellose Defektserie sehr früh jegliche Titelchancen verloren, während Alonso wegen des schwachen Honda-Motors ohnehin unter ferner liefen unterwegs war. Was an Hamiltons Einschätzung auffällt: Teamkollege Valtteri Bottas, den er während der Saison so gelobt hatte, zählt für den 33-Jährigen offenbar nicht zur Formel 1 Elite. Das gleiche gilt Verstappens Red-Bull-Teamkollegen Daniel Ricciardo.

Obwohl Hamilton die drei aus seiner Sicht schärfsten Rivalen auf mehr oder weniger einem Niveau sieht, erkennt er Unterschiede. "Sie alle haben unterschiedliche Eigenschaften", sagt Hamilton, der sich Gedanken macht, wie er seinen Rivalen 2018 gegenüber treten soll. "Nach dieser Saison könnte man bei Sebastian sagen: 'Lass mehr Platz'. Und das meine ich nicht negativ."

Auch Verstappen müsse man "mehr Platz lassen. Er nimmt viel Risiko und ist weniger erfahren als die anderen". Alonso halte er überhaupt für "den härtesten Fahrer, den es gibt. Da braucht es den größten gegenseitigen Respekt, aber man muss seine Karten wirklich richtig ausspielen, um das eigene Können umzusetzen." Alonsos Fertigkeiten seien "gewaltig", aber auch Verstappen sei diesbezüglich "sehr beeindruckend", hält er große Stücke auf den 20-jährigen Niederländer.

Und er rechnet damit, dass Verstappen in den kommenden Jahren eine noch viel größere Bedrohung darstellen wird. "Er fährt schon jetzt wunderbar, aber er wird sich in den kommenden zehn Jahren noch so stark weiterentwickeln", prophezeit Hamilton. Angst habe er keine: "Ich glaube nicht, dass es zum Problem wird, aber es wird verdammt schwierig." Der amtierende Champion glaubt, dass sich die Fans schon jetzt freuen dürfen: "Wäre das nicht ein Kampf? Sogar ich würde zahlen, wenn ich dafür so etwas geboten bekomme."

ANZEIGE 
Piola Watches Collection

Fotos & Fotostrecken

Präsentation Ferrari SF71H
Präsentation Ferrari SF71H
Alle Formel-1-Autos von Mercedes
Alle Formel-1-Autos von Mercedes

Präsentation F1 W09 EQ Power+
Präsentation F1 W09 EQ Power+

Roll-out Mercedes F1 W09 EQ Power+
Roll-out Mercedes F1 W09 EQ Power+

Sauber-Präsentationen seit 2000
Sauber-Präsentationen seit 2000

Formel-1-Quiz

Wie hieß der Motor im Heck des Sauber C24 in der Saison 2005?

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950

Jetzt unzählige Statistiken entdecken & eigene Abfragen erstellen!

Top-Motorsport-News

LMP1-Perrinn: Jetzt soll er elektrisch in Le Mans fahren
WEC - LMP1-Perrinn: Jetzt soll er elektrisch in Le Mans fahren

Honda wäre nach 2017 aus der WTCC ausgestiegen
WTCC - Honda wäre nach 2017 aus der WTCC ausgestiegen

Lucas di Grassi: Audi-Probleme "sehr seltsam"
FE - Lucas di Grassi: Audi-Probleme "sehr seltsam"

24h Nürburgring: BMW setzt auf Klasse statt Masse
NR24 - 24h Nürburgring: BMW setzt auf Klasse statt Masse

Die aktuelle Umfrage

Videos

Hamilton: Wie es mit Rosberg eskaliert ist
Hamilton: Wie es mit Rosberg eskaliert ist
Launch Mercedes W09: Re-Live der Präsentation
Launch Mercedes W09: Re-Live der Präsentation

Launch Ferrari SF71H: Die Präsentation
Launch Ferrari SF71H: Die Präsentation

Launch Ferrari SF71H: So wurde das Auto beklebt
Launch Ferrari SF71H: So wurde das Auto beklebt

Motorsport-Manager-App

Motorsport Master: Die Motorsport-Manager-App
Werde jetzt Teamchef!

Gründe Dein eigenes Team und beweise Dich als kompetenter Teamchef - jetzt downloaden

Folge Formel1.de