• 17. Dezember 2017 · 14:13 Uhr

Adrian Newey: McLaren-Arbeitsatmosphäre hemmte Kreativität

Der Stardesigner geht mit seinem Ex-Arbeitgeber hart ins Gericht: Warum er sich gegen Ende seiner Zeit in Woking "eingeschränkt und entmutigt" gefühlt hat

(Motorsport-Total.com) - Formel-1-Designguru Adrian Newey hat das Arbeitsumfeld McLarens als kontraproduktiv für kreative Ingenieursarbeit beschrieben. Wie der heutige Red-Bull-Berater im Gespräch mit der 'BBC' erklärt, wäre das hypermoderne Technology Centre in Woking ambivalent zu bewerten. Es hätte ihn nach dem Umzug des Traditionsteams in die neuen Hallen zu seinem Abschied bewogen. "Ich habe mich gegen Ende meiner Laufbahn bei McLaren eingeschränkt und entmutigt gefühlt", sagt Newey.

Mika Häkkinen, Adrian Newey

Mika Häkkinen & Adrian Newey: Das Traumduo harmonierte bis McLaren umzog Zoom Download

Die laborartige Arbeitsatmosphäre in dem von dem Stararchitekten Norman Foster konstruierten Glaspalast - es gibt zum Beispiel ausgewiesene Bereiche für den Verzehr von Frühstücksbroten - war Newey ein Dorn im Auge: "Die Kreativität wurde gehemmt, weil alles extrem strukturiert und total überorganisiert gewesen ist. Es war grau und steril", schüttelt sich der Star-Aerodynamiker.

Dennoch findet er auch positive Worte über die Anlage: "Es handelt sich um ein Meisterwerk der Architektur und ich habe es als eine sehr beeindruckende Kulisse zum Arbeiten erlebt", so Newey.


Fotostrecke: Die Weltmeisterautos des Adrian Newey

Seine Erfolgsbilanz mit McLaren kann sich den Hindernissen zum Trotz sehen lassen. Der MP4/13 bedeutete für McLaren und Mika Häkkinen 1998 die Rückkehr an die Spitze der Formel 1 - und das als erstes Auto, das komplett Neweys Feder entsprang. Auch der Nachfolger MP4/14 war nicht kaum zu toppen. Doch die Dominanz McLarens hörte ab 2000 auf und für Newey begann eine Durstrecke, die erst nach seinem Wechsel zu Red Bull endete - möglicherweise wegen der Sterilität in Woking.

ANZEIGE 
Piola Watches Collection

Fotos & Fotostrecken

Die neuen Formel-1-Regeln für die Saison 2018
Die neuen Formel-1-Regeln für die Saison 2018
Was wurde aus alten Formel-1-Strecken?
Was wurde aus alten Formel-1-Strecken?

Sebastian Vettels kontroverseste Momente
Sebastian Vettels kontroverseste Momente

2017/2018: Auf Wiedersehen und Hallo!
2017/2018: Auf Wiedersehen und Hallo!

Hamilton vs. Vettel: Der Weg zum Titel
Hamilton vs. Vettel: Der Weg zum Titel

Formel-1-Quiz

Mit wie vielen Punkten gewann Red Bull die Konstrukteurs-WM 2012?

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950

Jetzt unzählige Statistiken entdecken & eigene Abfragen erstellen!

Top-Motorsport-News

Wie erwartet: Daytona-Favorit Cadillac wird eingebremst
WEC - Wie erwartet: Daytona-Favorit Cadillac wird eingebremst

Wechsel zum TCR-Reglement: WTCC verliert WM-Status
WTCC - Wechsel zum TCR-Reglement: WTCC verliert WM-Status

Lucas di Grassi: Audi-Probleme "sehr seltsam"
FE - Lucas di Grassi: Audi-Probleme "sehr seltsam"

24h Nürburgring: BMW setzt auf Klasse statt Masse
NR24 - 24h Nürburgring: BMW setzt auf Klasse statt Masse

Die aktuelle Umfrage

Videos

Nico Rosberg Q&A: Das plant er für seinen TV-Job
Nico Rosberg Q&A: Das plant er für seinen TV-Job
Lewis Hamilton feiert seinen 33. Geburtstag!
Lewis Hamilton feiert seinen 33. Geburtstag!

Jenson Buttons Vlog: Neustart in Japan
Jenson Buttons Vlog: Neustart in Japan

Ein Drink mit Eddie Irvine (Folge #06/2017)
Ein Drink mit Eddie Irvine (Folge #06/2017)

Folge Formel1.de