• 13. September 2017 · 14:58 Uhr

Carlos Sainz: Vorerst kein Kommentar zu Renault-Wechsel

Carlos Sainz wird Toro Rosso verlassen und 2018 für das Renault-Team fahren, weigert sich aber noch, das offiziell zu bestätigen

(Motorsport-Total.com) - Carlos Sainz wird in der kommenden Saison für das Renault-Team an den Start gehen. Das steht nach Informationen von 'Motorsport-Total.com' bereits fest, wurde offiziell aber noch nicht bestätigt. Und solange es dazu keine Pressemitteilung gibt, wird sich der Toro-Rosso-Fahrer nicht über seine Zukunft äußern.

Carlos Sainz

Carlos Sainz darf über seinen Wechsel noch nicht offiziell sprechen Zoom Download

"Momentan passiert eine Menge, zumindest in den Medien. Aber für mich ist es wie immer: Ich komme hierher mit der Motivation, so viele Punkte wie möglich für Toro Rosso zu holen", sagt er vor dem Grand Prix von Singapur am kommenden Wochenende Formel 1 2017 live im Ticker.

"Es kursieren viele Gerüchte, es wird viel geredet", erklärt Sainz. "Ich für meinen Teil sage dazu lieber nicht viel und konzentriere mich auf das vor mir liegende Wochenende. Erstens weil ich sowieso nicht darf, zweitens weil das die beste Möglichkeit ist, dieses Wochenende zu meistern."

Die Spekulationen um seine Zukunft beeinträchtigen Sainz eigenen Angaben nicht großartig. Für ihn steht sowieso fest: "Ich bin in Singapur und weiß, dass ich hier für Toro Rosso fahren muss."

Fotos & Fotostrecken

F1 Backstage: Singapur
F1 Backstage: Singapur
GP Singapur, Highlights 2017
GP Singapur, Highlights 2017

Startkollision beim Singapur-Grand-Prix 2017
Startkollision beim Singapur-Grand-Prix 2017

Großer Preis von Singapur
Großer Preis von Singapur
Sonntag

Großer Preis von Singapur
Großer Preis von Singapur
Samstag

Formel-1-Quiz

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950

Jetzt unzählige Statistiken entdecken & eigene Abfragen erstellen!

Top-Motorsport-News

Nicky Hayden: Staatsanwaltschaft stellt Teilschuld fest
MotoGP - Nicky Hayden: Staatsanwaltschaft stellt Teilschuld fest

Fotostrecke Spielberg: Sieger der vergangenen Jahre
DTM - Fotostrecke Spielberg: Sieger der vergangenen Jahre

24h Spa 2017: Zwei schwere Unfälle im Qualifying
BES - 24h Spa 2017: Zwei schwere Unfälle im Qualifying

Frust überall: Castroneves und Power geben Titelkampf auf
Indy - Frust überall: Castroneves und Power geben Titelkampf auf

Die aktuelle Umfrage

Videos

Mercedes: Weltmeister durch guten Schlaf
Mercedes: Weltmeister durch guten Schlaf
72 Stunden von Spielberg nach Silverstone
72 Stunden von Spielberg nach Silverstone

Ricciardo über Singapur: "Bin der erste Loser"
Ricciardo über Singapur: "Bin der erste Loser"

Ferrari-Vorschau Singapur: Die Bremse im Blick
Ferrari-Vorschau Singapur: Die Bremse im Blick

Folge Formel1.de

© Copyright 1‌996 - ‌2017 sport media group GmbH
This website is unofficial and is not associated in any way with the Formula 1 companies. F1, FORMULA ONE, FORMULA 1, FIA FORMULA ONE WORLD CHAMPIONSHIP, FORMEL 1, GRAND PRIX and related marks are trade marks of Formula One Licensing BV. The trade mark FORMEL 1 is used under licence. All rights reserved.