Startseite Menü
  • 04. Januar 2016 · 13:02 Uhr

Max Verstappen: Auf der Flucht vor Dubais Flammeninferno

Als das Luxushotel "The Address" in der Silvesternacht brannte, war Max Verstappen nur 150 Meter entfernt - Vater spricht von "furchteinflößendem Anblick"

(Motorsport-Total.com) - Das Jahr 2015 endete für Formel-1-Toptalent Max Verstappen mit bangen Minuten unweit eines Flammeninfernos. Der Niederländer befand sich in der Silvesternacht in unmittelbarer Nähe des Wolkenkratzers "The Address" in Dubai, in dem am vergangenen Donnerstag ein Brand ausbrach. Als das lodernde Feuer weite Teile der 63 Stockwerke zerstörte und die Stadt in Rauchschwaden versank, befand sich der Toro-Rosso-Pilot beim Abendessen in einem nahegelegenen Restaurant.

Max Verstappen, Jos Verstappen

Begann das neue Jahr mit einer gewaltigen Schrecksekunde: Familie Verstappen Zoom Download

Der Zeitung 'De Telegraaf' berichtet Vater Jos, der mit seinem Sohn, dessen Freundin Mikaela Ahlin-Kottulinsky sowie weiteren Verwandten in den Vereinigten Arabischen Emiraten Urlaub machte und in das neue Jahr feiern wollte: "Als das Feuer ausbrach, haben wir rund 150 Meter entfernt gegessen." Als der Ernst der Lage deutlich wurde, hätte die Familie sofort geschlossen den Rückweg ins Hotel angetreten und die Szenerie aus sicherer Distanz verfolgt.

Jos Verstappen ist froh, sich auf der Stelle zurückgezogen zu haben: "Auf diese Weise haben wir es geschafft, uns jeder Panik zu entziehen. Wir sind sicher im Hotel angekommen und konnten das Feuer aus dem Fenster beobachten. Es war doch ziemlich furchteinflößend", erklärt er.

Das gut 300 Meter hohe Luxushotel "The Address" war in der Silvesternacht aus unbekannter Ursache in Flammen ausgebrochen. Auch weitere Wolkenkratzer in der Umgebung wurden evakuiert, ehe die Feuerwehr den Brand unter Kontrolle brachte. Mindestens 16 Menschen wurden verletzt.

Aktuelles Top-Video

Leserfragen für Rosberg: "Hat Niki vergessen..."
Leserfragen für Rosberg: "Hat Niki vergessen..."

Nico Rosberg gibt Konter auf die Kritik von Niki Lauda: "Niki ist selbst...

Fotos & Fotostrecken

Pascal Wehrlein: Sein Weg in die Formel 1
Pascal Wehrlein: Sein Weg in die Formel 1
Formel-1-Titel, die nicht verteidigt wurden
Formel-1-Titel, die nicht verteidigt wurden

Autosport-Awards in London
Autosport-Awards in London

Mercedes feiert in Sindelfingen
Mercedes feiert in Sindelfingen

Die Formel-1-Karriere des Nico Rosberg
Die Formel-1-Karriere des Nico Rosberg

Formel-1-Quiz

Welches Team setzte 1993 Motoren von Lamborghini in der Formel 1 ein?

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950

Jetzt unzählige Statistiken entdecken & eigene Abfragen erstellen!

Top-Motorsport-News

Tom Lüthi: Rossi und Marquez trauen ihm den WM-Titel zu
Moto2 - Tom Lüthi: Rossi und Marquez trauen ihm den WM-Titel zu

Mehdi Bennani: Eigentlich will man einen Werksvertrag...
WTCC - Mehdi Bennani: Eigentlich will man einen Werksvertrag...

WEC-Saison 2016: Toyota ist zurück im Kampf
WEC - WEC-Saison 2016: Toyota ist zurück im Kampf

Neue Struktur bei BMW: Schnitzer und MTEK verlassen DTM
DTM - Neue Struktur bei BMW: Schnitzer und MTEK verlassen DTM

Die aktuelle Umfrage

Videos

Leserfragen für Rosberg: "Hat Niki vergessen..."
Leserfragen für Rosberg: "Hat Niki vergessen..."
Sindelfingen: Rosberg & Hamilton auf der Bühne
Sindelfingen: Rosberg & Hamilton auf der Bühne

Nico Rosberg gibt seinen Rücktritt bekannt
Nico Rosberg gibt seinen Rücktritt bekannt

Nico Rosberg: So viel Druck hatte ich noch nie
Nico Rosberg: So viel Druck hatte ich noch nie

Folge Formel1.de