Startseite Menü
Live-WM-Stand Strecken-Porträt

Formel-1-Liveticker

Großer Preis von Australien · Rennen · Gefahrene Runden: 57/57

Wetter: Sonnig (23°C/71%) · Strecke: Trocken (31°C) · Flaggensignal:
C. Sainz
C. Sainz
Toro Rosso
:R.1
S. Perez
S. Perez
Force India
:R.1
F. Massa
F. Massa
Williams
1:23.386
M. Verstappen
M. Verstappen
Red Bull
0:28.827
K. Räikkönen
K. Räikkönen
Ferrari
0:22.393
V. Bottas
V. Bottas
Mercedes
0:11.250
L. Hamilton
L. Hamilton
Mercedes
0:09.975
S. Vettel
S. Vettel
Ferrari
Pos. Fahrer Team Zeit Abstand  
1 S. Vettel Ferrari 1:26.638 1
2 L. Hamilton Mercedes 1:27.033 0:09.975 1
3 V. Bottas Mercedes 1:26.593 0:11.250 1
4 K. Räikkönen Ferrari 1:26.538 0:22.393 1
5 M. Verstappen Red Bull 1:26.964 0:28.827 1
6 F. Massa Williams 1:28.045 1:23.386 1
7 S. Perez Force India 1:28.336 +1 Rnd. 1
8 C. Sainz Toro Rosso 1:27.677 +1 Rnd. 1
9 D. Kwjat Toro Rosso 1:26.711 +1 Rnd. 2
10 E. Ocon Force India 1:28.475 +1 Rnd. 1
11 N. Hülkenberg Renault 1:28.486 +1 Rnd. 2
12 A. Giovinazzi Sauber 1:29.052 +2 Rnd. 1
13 S. Vandoorne McLaren 1:29.440 +2 Rnd. 1
14 F. Alonso McLaren 1:30.077 +7 Rnd. 2
15 K. Magnussen Haas 1:27.568 +11 Rnd. 2
16 L. Stroll Williams 1:29.389 +17 Rnd. 3
17 D. Ricciardo Red Bull 1:29.447 +32 Rnd. 0
18 M. Ericsson Sauber 1:32.052 +36 Rnd. 0
19 J. Palmer Renault 1:32.195 +42 Rnd. 1
20 R. Grosjean Haas 1:30.183 +44 Rnd. 1
Fahrer ausgeschieden
Live-Zeiten von F1.com anzeigen
57
Mit den Eindrücken eines jubelnden Sebastian Vettel, der seine Mechaniker euphorisch umarmt und wirklich gut drauf ist, verabschieden wir uns aus dem Live-Ticker. Lewis Hamilton wirkt etwas zerknirscht, und Valtteri Bottas... finnisch gelassen. Bis bald aus China!
57
Marc Surer sagt: "Nicht Ferrari hat Mercedes besiegt, sondern Vettel. Aber es ist wieder spannend, denn Mercedes hat einen Gegner. Das nehmen wir aus Melbourne mit."
57
Beide rosa Force India in den Punkten. Und Hülkenberg fehlt am Ende nur eine Sekunde auf P10.
57
Für Ferrari ist es übrigens die erste WM-Führung seit Fernando Alonso im Jahr 2012.
57
"P3, good job, Valtteri": Valtteri Bottas (Mercedes) hat ein gutes Einstandsrennen abgeliefert. "Für das erste Rennen war das nicht schlecht. Schön mit euch zu arbeiten. Da kommt noch mehr", kündigt der Finne am Boxenfunk an.
57
Einige Zuschauer durchbrechen den Zaun und laufen auf die Strecke. Dafür gibt's normalerweise eine Geldstrafe für den Veranstalter.
57
"Awesome drive", jubelt man bei Ferrari. "Grandissimo, Sebastian", gratuliert Maurizio Arrivabene. Vettel stammelt auf Italienisch etwas von "grande machina". Muss so was wie "tolle Maschine" bedeuten. Der Ferrari läuft.
57
Räikkönen und Verstappen sind auch in unveränderter Reihenfolge im Ziel. Und wir sehen Vettel erleichtert jubeln. Bei Mercedes hingegen ist die Stimmung weniger gut. Bei Toto Wolff schnappen wir etwas von "total falschen Entscheidungen" auf. Damit spielt er auf den frühen ersten Boxenstopp von Hamilton an.
57
Die beiden Silberpfeile bleiben auf P2/3. Jetzt hat Mercedes etwas zum Nachdenken. Die Jahre der Dominanz sind möglicherweise vorbei.
57
Karierte Flagge - Training oder Rennen zu Ende
Sebastian Vettel (Ferrari) gewinnt den Grand Prix von Australien. Es ist sein erster Sieg seit Singapur 2015!
Alles anzeigen