McLaren-Doku bei Amazon unzensiert: "Wäre sonst sinnlos"

Kommentiere hier unsere bunten und sonstigen Berichte rund um die Formel 1

Moderatoren: News&Rennen, News & Rennen Moderatoren, Mods, Redaktion

Redaktion
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 5946
Registriert: 12.09.2007, 17:33

McLaren-Doku bei Amazon unzensiert: "Wäre sonst sinnlos"

Beitragvon Redaktion » 13.02.2018, 10:21

Die McLaren-Dokuserie "Grand Prix Driver" sorgt für Begeisterung: Wie es dazu gekommen ist, dass das Team die eigene Krise so offen zeigt wie nie zuvor
Fernando Alonso

McLaren intim: Die Amazon-Prime-Serie gibt tiefe Einblicke in die Teamkrise

Die vierteilige McLaren-Dokuserie Grand Prix Driver, die seit vergangener Woche auf Amazon Prime angeboten wird, sorgt bei Fans für Begeisterung. Selten bot ein Team so tiefe Einblicke in die Ereignisse hinter den Kulissen, schon gar nicht in einer Pannensaison wie 2017. Doch wie ist es dazu gekommen, dass ausgerechnet der traditionell enorm auf die Außenwirkung bedachte McLaren-Rennstall die Stellwände beiseite schiebt?

"Wir haben habe eine Entscheidung getroffen", erklärt McLaren-Boss Zak Brown. "Wenn wir so eine Sendung machen, dann müssen wir dem Ziel dieser Sendung auf authentische Weise entsprechen. Wir waren der Meinung, dass es kontraproduktiv wäre, wenn wir Einblicke liefern, die dann bearbeitet werden. Wir wollten zeigen, was wirklich in einem Formel-1-Team passiert."

Ursprünglich war es die Idee der Serie gewesen, die Debütsaison von McLaren-Youngster Stoffel Vandoorne zu verfolgen, doch schon bei den Tests in Barcelona wurde klar, dass die Honda-Probleme im Fokus stehen. "Wir hatten es eigentlich anders geplant", bestätigt Brown.

"Aber so war es sehr authentisch, sehr echt. Wir müssen mehr in diese Richtung für unsere Fans tun. Wir sollten uns so präsentieren, wie wir sind - und nicht zwanghaft in allen Bereichen politisch korrekt sein. Lasst uns doch die Deckung etwas runternehmen und die Fans näherkommen."

Ungewöhnliche Töne aus einem Rennstall, in dem Langzeit-Teamchef Ron Dennis jahrzehntelang nichts dem Zufall überlassen hat. Kritiker warfen dem Briten absoluten Kontrollwahn vor. Doch seit der Übernahme von Marketingexperte Brown hat sich die Philosophie geändert. Auch wenn es für den US-Amerikaner auch einige Szenen gab, die ihm durchaus unangenehm waren. "Ich hoffe aber, dass die Leuten unsere offene, ehrliche und transparente Herangehensweise zu schätzen wissen", sagt er.


Link zum Newseintrag
Zuletzt geändert von Redaktion am 13.02.2018, 11:32, insgesamt 4-mal geändert.
Grund: EXT TRIGGER

Benutzeravatar
Connaisseur
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 1795
Registriert: 16.07.2010, 11:24

Re: McLaren-Doku bei Amazon unzensiert: "Wäre sonst sinnlos"

Beitragvon Connaisseur » 13.02.2018, 11:13

Gerne mehr von solchen Dokus! :thumbs_up:

Benutzeravatar
Ferrarista1985
Streckenposten
Beiträge: 138
Registriert: 18.03.2015, 20:13

Re: McLaren-Doku bei Amazon unzensiert: "Wäre sonst sinnlos"

Beitragvon Ferrarista1985 » 13.02.2018, 11:49

Ist das nur ne einmalige Doku oder wird daraus ne Serie? Werd´s mir definitiv anschauen.

Benutzeravatar
FU Racing Team
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 1807
Registriert: 04.05.2015, 13:06
Lieblingsfahrer: HAM, MSC, RIC, HULK
Lieblingsteam: BMW Sauber, Mercedes, McLaren

Re: McLaren-Doku bei Amazon unzensiert: "Wäre sonst sinnlos"

Beitragvon FU Racing Team » 13.02.2018, 12:41

Respekt an McLaren für diesen mutigen und fanfreundlichen Schritt! :thumbs_up:

Ich werds mir definitiv angucken!
"Okay Lewis, it`s Hammertime!" :domokun:

Benutzeravatar
Connaisseur
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 1795
Registriert: 16.07.2010, 11:24

Re: McLaren-Doku bei Amazon unzensiert: "Wäre sonst sinnlos"

Beitragvon Connaisseur » 13.02.2018, 13:04

Ferrarista1985 hat geschrieben:Ist das nur ne einmalige Doku oder wird daraus ne Serie? Werd´s mir definitiv anschauen.

Steht zumindest, dass es sich um Staffel 1 handelt. Hoffe da kommen auch noch zu anderen Teams und Fahrern Dokus, gern auch aus andern Serien.

Benutzeravatar
Cubi
Boxenluder
Beiträge: 14
Registriert: 10.08.2016, 13:54
Facebook: www.facebook.com/CubiReviews
Twitter: @CubiReviews
YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCrHn5v ... JEcdGYSN6w
Wohnort: Jena
Kontaktdaten:

Re: McLaren-Doku bei Amazon unzensiert: "Wäre sonst sinnlos"

Beitragvon Cubi » 13.02.2018, 15:03

Habe es mir sehr gerne angesehen und war auch echt überrascht wie offen man Probleme angesprochen hat. Da dürfen andere Teams in weiteren Staffeln gerne nachziehen!

Benutzeravatar
Costigan
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 9838
Registriert: 18.12.2007, 19:48

Re: McLaren-Doku bei Amazon unzensiert: "Wäre sonst sinnlos"

Beitragvon Costigan » 13.02.2018, 17:22

Redaktion hat geschrieben:Ursprünglich war es die Idee der Serie gewesen, die Debütsaison von McLaren-Youngster Stoffel Vandoorne zu verfolgen, doch schon bei den Tests in Barcelona wurde klar, dass die Honda-Probleme im Fokus stehen. "Wir hatten es eigentlich anders geplant", bestätigt Brown."Aber so war es sehr authentisch, sehr echt. Wir müssen mehr in diese Richtung für unsere Fans tun. Wir sollten uns so präsentieren, wie wir sind - und nicht zwanghaft in allen Bereichen politisch korrekt sein. Lasst uns doch die Deckung etwas runternehmen und die Fans näherkommen."

Ungewöhnliche Töne aus einem Rennstall, in dem Langzeit-Teamchef Ron Dennis jahrzehntelang nichts dem Zufall überlassen hat. Kritiker warfen dem Briten absoluten Kontrollwahn vor. Doch seit der Übernahme von Marketingexperte Brown hat sich die Philosophie geändert. Auch wenn es für den US-Amerikaner auch einige Szenen gab, die ihm durchaus unangenehm waren. "Ich hoffe aber, dass die Leuten unsere offene, ehrliche und transparente Herangehensweise zu schätzen wissen", sagt er.

Total. Daumen hoch für Zak Brown und McLaren :thumbs_up:
Ich fand die Doku klasse und habe seit dem Dazukommen von Zak Brown ein ganz anderes Bild von McLaren: Viel offener und lockerer.

Ich hoffe, andere Teams ziehen nach und dass die gesamte F1 in Zukunft offener für ihre Fans wird.
Solche Einblicke sind extrem spannend und ungewöhnlich.
« It's never good to live in the past too long. As for the future, it didn't seem so scary anymore. It could be whatever I want it to be... Who's to say this isn't what happens? And who's to say my fantasies won't come true... just this once? »

Benutzeravatar
MeisterPeter
Streckenposten
Beiträge: 114
Registriert: 12.10.2015, 18:14
Lieblingsfahrer: Jenson Button
Lieblingsteam: Arrows

Re: McLaren-Doku bei Amazon unzensiert: "Wäre sonst sinnlos"

Beitragvon MeisterPeter » 13.02.2018, 18:17

Erschreckend, wie schlecht die Japaner Englisch gesprochen haben... Da wundert mich nix mehr

Benutzeravatar
phenO
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 2306
Registriert: 23.02.2015, 12:03
Lieblingsfahrer: MSC,RAI,HUL,RIC
Lieblingsteam: Ferrari,Williams,Sauber

Re: McLaren-Doku bei Amazon unzensiert: "Wäre sonst sinnlos"

Beitragvon phenO » 14.02.2018, 12:02

MeisterPeter hat geschrieben:Erschreckend, wie schlecht die Japaner Englisch gesprochen haben... Da wundert mich nix mehr


Genau DAS hab ich mir auch gedacht. Wenn man dazu noch das Buch von Ross Brawn gelesen hat und sieht, was er so über Honda erzählt, dann wundert einen gar nichts mehr an diesem Projekt.
Keep fighting Michael ; RIP Jules!


Zurück zu „Boulevard & Sonstiges-Kommentare“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste