Kultjournalist schlägt wieder zu: Hamilton, Vettel und Fair Play

Kommentiere hier unsere bunten und sonstigen Berichte rund um die Formel 1

Moderatoren: News&Rennen, News & Rennen Moderatoren, Mods, Redaktion

Redaktion
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 5946
Registriert: 12.09.2007, 17:33

Kultjournalist schlägt wieder zu: Hamilton, Vettel und Fair Play

Beitragvon Redaktion » 26.12.2017, 15:35

Walter Koster aus Saarbrücken spannte die Formel-1-Stars mit einer Frage in der Pressekonferenz auf die Folter, brachte sie aber mit Scharfsinn ins Schwitzen
Sebastian Vettel, Lewis Hamilton

Sebastian Vettel und Lewis Hamilton: Ohren aufsperren, wenn Walter Koster fragt

"Walter Koster, Saarbrücker Zeitung": Wenn ein Journalisten-Haudegen in den Formel-1-Pressekonferenzen zum Mikrofon greift und seinen Namen nennt, sollten alle Zuhörer die Ohren spitzen - und Zeit mitbringen. Der 68-Jährige ist im Medienzentrum dafür bekannt, die längsten Fragen zu stellen. Es sind aber häufig die raffiniertesten. Beim Saisonfinale 2017 in Abu Dhabi schlug Koster - eigentlich Rentner, aber mit der Königsklasse noch auf Reisen - wieder zu. Im Verhör: Lewis Hamilton zum Thema Fair Play im Motorsport.

Kosters Frage ungekürzt: "Lewis, in wenigen Wochen werden Sie die WM-Trophäe erhalten, aber es gibt noch andere Preise - etwa Neuling des Jahres, Persönlichkeit des Jahres und Aktion des Jahres. Jetzt bekommt Mercedes obendrein und zum ersten Mal einen Preis für den schnellsten Boxenstopp. Gibt es nicht genügend Preise? Oder können sie sich weitere vorstellen? Zum Beispiel einen Fair-Play-Award? Für eine besonders kameradschaftliche Aktion? Oder wird in der Formel 1 nicht kollegial gehandelt? Wie ist ihre Meinung? Wie sieht Sebastians und Ricciardos Meinung aus?"

Auch wenn die Fahrer auf dem Podium schmunzelten: Hamilton und wahrscheinlich auch Sebastian Vettel und Daniel Ricciardo war sofort klar, was Koster mit seiner Frage bezweckte. Erstens ging es ihm um den Rammstoß des Ferrari-Stars in Aserbaidschan. Zweitens um Hamiltons Teamplay zugunsten Valtteri Bottas' in Ungarn. Viel Kontroverse und Gelegenheit, mit einem markanten Kommentar aufhorchen zu lassen - und Koster seine Schlagzeile für die nächste Ausgabe zu liefern.


Fotostrecke: Top 10: Größte Unsportlichkeiten der Formel 1

Einen Gegner absichtlich zu rammen, wie es Sebastian Vettel beim Aserbaidschan-Grand-Prix 2017 nach Ansicht der Sportkommissare mit Lewis Hamilton machte, ist ein heftiges Foul. Doch die Formel-1-Geschichte trieb noch heftigere und skurrilere Blüten. Wir haben die Top 10 der größten Unsportlichkeiten in einer Fotostrecke zusammengestellt.

Einen Gegner absichtlich zu rammen, wie es Sebastian Vettel beim Aserbaidschan-Grand-Prix 2017 nach Ansicht der Sportkommissare mit Lewis Hamilton machte, ist ein heftiges Foul. Doch die Formel-1-Geschichte trieb noch heftigere und skurrilere Blüten. Wir haben die Top 10 der größten Unsportlichkeiten in einer Fotostrecke zusammengestellt.

Hamilton spielte auf Zeit statt zu antworten: "Das ist eine gute Frage", sagte er und wich aus. "Es gibt wirklich viele Preise. Haben Sie das Gefühl, es sollten mehr sein? Ich bin nicht derjenige, dem man diese Frage stellen sollte." Vettel allerdings nahm die Vorlage dankend an: "Ich sollte für die Aktion des Jahres und als Persönlichkeit des Jahres ausgezeichnet werden. Was war das Letzte? Fair Play? Fair Play vielleicht nicht, aber die anderen beiden für Baku!" Schallendes Gelächter im Saal.

Nico Rosberg, Lewis Hamilton

Die Titelkampf-PK von 2016: Auch bei dieser Gelegenheit war Koster zur Stelle

Hamilton hatte noch - mehr oder weniger ernsthaft - beizutragen, dass er sich einen Pokal wünsche, wie er bei Spaß-Golfturnieren in Großbritannien an den schlechtesten Sportler vergeben wird: einen Clown, aber bitte nicht für das Schlusslicht des Feldes. Dann fiel ihm noch ein: "Es sollte den Journalisten des Jahres geben!" Oder wie Vettel es kurz darauf ausdrückte: "Die Frage des Jahres." Subtext: Walter Koster würde abräumen. Und wäre nicht zum ersten Mal kräftig dekoriert worden.

Schon vor zwei Jahren sorgte er mit einer (ausführlichen) Frage nach dem Spaßfaktor, den die neueren Strecken liefern, für Schmunzeln, aber auch für Rumgedruckse der Piloten. In der vergangenen Saison entlockte der stolze "Nordsaarländer" Hamilton und Rosberg die einzig spannende Aussage ihrer Titelkampf-Pressekonferenz, als es um den Tausch der Crews ging. Die Ankündigung des Briten, der schon damals eine "gute Frage" erkannte, eines Tages in einem Buch die Wahrheit zu offenbaren, steht noch.

Schluss ist mit den investigativen Fragen übrigens lange nicht: Walter Koster plant, dem Tross (zumindest bei ausgewählten Grands Prix) treu zu bleiben. Solange bis das Ferrari-Team sein 1000. Rennen bestreitet. Aktuell steht die Scuderia bei 951 Teilnahmen. Nach Lage der Dinge verhört er also bis 2020 die Stars auf dem Podium. Mal sehen, welchen Diplomaten sich Koster demnächst zur Brust nimmt.


Link zum Newseintrag
Zuletzt geändert von Redaktion am 27.12.2017, 09:18, insgesamt 11-mal geändert.
Grund: EXT TRIGGER

Benutzeravatar
evosenator
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 25788
Registriert: 23.03.2008, 23:51
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Kultjournalist schlägt wieder zu: Hamilton, Vettel und Fair Play

Beitragvon evosenator » 26.12.2017, 17:22

Winterloch

Danido
Boxenluder
Beiträge: 13
Registriert: 13.03.2015, 13:11
Lieblingsteam: Mercedes, Mild Seven Renault

Re: Kultjournalist schlägt wieder zu: Hamilton, Vettel und Fair Play

Beitragvon Danido » 26.12.2017, 23:10

evosenator hat geschrieben:Winterloch


Bild

Benutzeravatar
unclebernie
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 4248
Registriert: 27.08.2011, 00:35
Lieblingsfahrer: Räikkönen, Hamilton, Vandoorne

Re: Kultjournalist schlägt wieder zu: Hamilton, Vettel und Fair Play

Beitragvon unclebernie » 27.12.2017, 00:52

Danido hat geschrieben:
evosenator hat geschrieben:Winterloch


Bild


Sowas hat Evo, ein langjähriges Mitglied, nicht nötig. Dein Post, als Neuling, hingegen, hat ein Geschmäckle in diesem Kontext.

Willkommen im Forum.
"Es ist an manchen Stellen eng, an anderen breit - das hängt davon ab, wo man ist."

Kimi Räikkönen #Streckenbeschreibung Singapur

Benutzeravatar
Pentar
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 5014
Registriert: 01.02.2015, 20:58
Lieblingsfahrer: MSC|ALO|HAK|ROS
Lieblingsteam: Aktuell keines
Wohnort: Stuttgart

Re: Kultjournalist schlägt wieder zu: Hamilton, Vettel und Fair Play

Beitragvon Pentar » 27.12.2017, 22:43

Bin gespannt, was "CrAzyPsyCho" zu diesem Abschnitt sagt:

"... Vettel allerdings nahm die Vorlage dankend an: "Ich sollte für die Aktion des Jahres und als Persönlichkeit des Jahres ausgezeichnet werden. Was war das Letzte? Fair Play? Fair Play vielleicht nicht, aber die anderen beiden für Baku!" Schallendes Gelächter im Saal. ..."

Benutzeravatar
unclebernie
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 4248
Registriert: 27.08.2011, 00:35
Lieblingsfahrer: Räikkönen, Hamilton, Vandoorne

Re: Kultjournalist schlägt wieder zu: Hamilton, Vettel und Fair Play

Beitragvon unclebernie » 28.12.2017, 18:00

Pentar hat geschrieben:Bin gespannt, was "CrAzyPsyCho" zu diesem Abschnitt sagt:

"... Vettel allerdings nahm die Vorlage dankend an: "Ich sollte für die Aktion des Jahres und als Persönlichkeit des Jahres ausgezeichnet werden. Was war das Letzte? Fair Play? Fair Play vielleicht nicht, aber die anderen beiden für Baku!" Schallendes Gelächter im Saal. ..."


Alles im Eifer des Gefechts passiert, einfach kurz nen unbeabsichtigten Schlenker gemacht. Trotzallem.
"Es ist an manchen Stellen eng, an anderen breit - das hängt davon ab, wo man ist."

Kimi Räikkönen #Streckenbeschreibung Singapur

Benutzeravatar
Pentar
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 5014
Registriert: 01.02.2015, 20:58
Lieblingsfahrer: MSC|ALO|HAK|ROS
Lieblingsteam: Aktuell keines
Wohnort: Stuttgart

Re: Kultjournalist schlägt wieder zu: Hamilton, Vettel und Fair Play

Beitragvon Pentar » 28.12.2017, 18:40

unclebernie hat geschrieben: :chat:

"Nen unbeabsichtigten Schlenker im Eifer des Gefechts" finde ich absolut ok - wenn es denn so war.
Schwamm drüber...

Benutzeravatar
evosenator
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 25788
Registriert: 23.03.2008, 23:51
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Kultjournalist schlägt wieder zu: Hamilton, Vettel und Fair Play

Beitragvon evosenator » 28.12.2017, 19:28

@ uncle: :thumbs_up:

Benutzeravatar
unclebernie
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 4248
Registriert: 27.08.2011, 00:35
Lieblingsfahrer: Räikkönen, Hamilton, Vandoorne

Re: Kultjournalist schlägt wieder zu: Hamilton, Vettel und Fair Play

Beitragvon unclebernie » 29.12.2017, 12:34

Pentar hat geschrieben:
unclebernie hat geschrieben: :chat:

"Nen unbeabsichtigten Schlenker im Eifer des Gefechts" finde ich absolut ok - wenn es denn so war.
Schwamm drüber...


Wars halt nicht. Aber ja, Schwamm drüber :)
"Es ist an manchen Stellen eng, an anderen breit - das hängt davon ab, wo man ist."

Kimi Räikkönen #Streckenbeschreibung Singapur

borntobewild
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 1088
Registriert: 26.03.2011, 11:04

Re: Kultjournalist schlägt wieder zu: Hamilton, Vettel und Fair Play

Beitragvon borntobewild » 31.12.2017, 12:34

unclebernie hat geschrieben:
Pentar hat geschrieben:
unclebernie hat geschrieben: :chat:

"Nen unbeabsichtigten Schlenker im Eifer des Gefechts" finde ich absolut ok - wenn es denn so war.
Schwamm drüber...


Wars halt nicht. Aber ja, Schwamm drüber :)


Woher weisst Du das? Hat Dir das Lewis erzählt? :rofl:

Bitte keine Antwort: Ist ne Rhetorische Frage gewesen! :lol:

Benutzeravatar
unclebernie
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 4248
Registriert: 27.08.2011, 00:35
Lieblingsfahrer: Räikkönen, Hamilton, Vandoorne

Re: Kultjournalist schlägt wieder zu: Hamilton, Vettel und Fair Play

Beitragvon unclebernie » 31.12.2017, 15:37

borntobewild hat geschrieben:
unclebernie hat geschrieben:
Pentar hat geschrieben:"Nen unbeabsichtigten Schlenker im Eifer des Gefechts" finde ich absolut ok - wenn es denn so war.
Schwamm drüber...


Wars halt nicht. Aber ja, Schwamm drüber :)


Woher weisst Du das? Hat Dir das Lewis erzählt? :rofl:

Bitte keine Antwort: Ist ne Rhetorische Frage gewesen! :lol:


Ach Gott. Noch so ein CrazyP Verschnitt.

Mal abgesehen davon, dass man schon blind und naiv sein muss, um es als unabsichtliches Verhalten zu deklarieren: Hat Vettel es nicht selbst zugegeben? Bitte keine Antwort. Ist ne rhetorische Frage.

Und falls es noch immer nicht klingelt: "Ich sollte für die Aktion des Jahres und als Persönlichkeit des Jahres ausgezeichnet werden. Was war das Letzte? Fair Play? Fair Play vielleicht nicht, aber die anderen beiden für Baku!"

Jetzt muss dein Smiley leider wieder aufstehen und peinlich berührt durch die Gegend glotzen. Hoffe, dem Rücken gehts soweit gut. Schon wieder zu viel Worte zu diesem Thema verloren. :wave:
"Es ist an manchen Stellen eng, an anderen breit - das hängt davon ab, wo man ist."

Kimi Räikkönen #Streckenbeschreibung Singapur

borntobewild
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 1088
Registriert: 26.03.2011, 11:04

Re: Kultjournalist schlägt wieder zu: Hamilton, Vettel und Fair Play

Beitragvon borntobewild » 04.01.2018, 09:23

unclebernie hat geschrieben:
borntobewild hat geschrieben:
unclebernie hat geschrieben:
Wars halt nicht. Aber ja, Schwamm drüber :)


Woher weisst Du das? Hat Dir das Lewis erzählt? :rofl:

Bitte keine Antwort: Ist ne Rhetorische Frage gewesen! :lol:


Ach Gott. Noch so ein CrazyP Verschnitt.

Mal abgesehen davon, dass man schon blind und naiv sein muss, um es als unabsichtliches Verhalten zu deklarieren: Hat Vettel es nicht selbst zugegeben? Bitte keine Antwort. Ist ne rhetorische Frage.

Und falls es noch immer nicht klingelt: "Ich sollte für die Aktion des Jahres und als Persönlichkeit des Jahres ausgezeichnet werden. Was war das Letzte? Fair Play? Fair Play vielleicht nicht, aber die anderen beiden für Baku!"

Jetzt muss dein Smiley leider wieder aufstehen und peinlich berührt durch die Gegend glotzen. Hoffe, dem Rücken gehts soweit gut. Schon wieder zu viel Worte zu diesem Thema verloren. :wave:


Wo gibt er das denn zu???????
Er hat ja auch nie bestritten, dass das Reinfahren ein Fehler gewesen ist. Aber, dass er absichtlich reingefahren ist, so etwas interpretieren nur solche Leute, die sowieso eine Abneigung gegen Vettel haben, da hinein. Also wann hat er gesagt, dass er in Hamiltons Wagen absichtlich hinein gefahren ist?


Zurück zu „Boulevard & Sonstiges-Kommentare“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste