Baku: Todt hat Vettel verziehen, weil er wie Schumacher ist

Kommentiere hier die aktuellen News aus der Formel 1

Moderatoren: News&Rennen, News & Rennen Moderatoren, Mods, Redaktion

Redaktion
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 5945
Registriert: 12.09.2007, 17:33

Baku: Todt hat Vettel verziehen, weil er wie Schumacher ist

Beitragvon Redaktion » 03.12.2017, 17:16

Jean Todt erklärt, warum man Sebastian Vettel wegen der Baku-Affäre nicht verurteilen sollte - Der ehemalige Ferrari-Teamchef verweist auf Michael Schumacher
Michael Schumacher, Sebastian Vettel

Michael Schumacher und Sebastian Vettel scheinen sich sehr ähnlich zu sein

Immer wieder wird Sebastian Vettel mit seinem großen Kindheitsidol Michael Schumacher verglichen. Überraschend ist das nicht, denn spätestens seit Vettels Wechsel zu Ferrari drängt sich ein Vergleich der beiden mehrfachen Weltmeister aus Deutschland geradezu auf. FIA-Präsident Jean Todt hat nun verraten, dass die beiden nicht nur positive Dinge verbinden. Beide hätten auch schon die ein oder andere "Dummheit" in ihrer Karriere gemacht.

"Wissen Sie, ich bin sehr tolerant. Auch wenn jemand mal über die Stränge schlägt", erklärt Todt, als er im Gespräch mit 'Auto Bild motorsport' auf Vettels Ausraster in Baku in dieser Saison angesprochen wird. Dort rammte Vettel seinen WM-Rivalen Lewis Hamilton während einer Safety-Car-Phase bewusst, weil er das Gefühl hatte, Hamilton habe ihn zuvor bewusst auffahren lassen.

Vettel bekam daraufhin zunächst eine Stop-and-Go-Strafe und musste sich später öffentlich entschuldigen, was laut Todt "essenziell" war, um einer weiteren Strafe zu entgehen. Trotzdem nimmt er Vettel in Schutz und erklärt: "Ich mag es nicht, wenn Leute ein Verhalten bewerten, ohne die Emotionen und den Schmerz im Cockpit zu berücksichtigen. Ich kann so etwas sehr gut in Relation setzen."


Fotostrecke: Michael Schumacher: Die Ferrari-Jahre

Ein Anblick, an den sich die Konkurrenz erst noch gewöhnen muss: Nach zwei Weltmeistertiteln mit Benetton in den Jahren 1994 und 1995 wechselt Michael Schumacher 1996 zu Ferrari. Der Druck auf den Deutschen ist groß, schließlich wartet das italienische Traditionsteam seit 1979 auf einen Titel in der Fahrer-WM. Der damalige FIAT-Chef Gianni Agnelli drückt es angeblich so aus: "Wenn Ferrari mit Michael Schumacher nicht Weltmeister wird, dann werden wir es nie mehr."

Ein Anblick, an den sich die Konkurrenz erst noch gewöhnen muss: Nach zwei Weltmeistertiteln mit Benetton in den Jahren 1994 und 1995 wechselt Michael Schumacher 1996 zu Ferrari. Der Druck auf den Deutschen ist groß, schließlich wartet das italienische Traditionsteam seit 1979 auf einen Titel in der Fahrer-WM. Der damalige FIAT-Chef Gianni Agnelli drückt es angeblich so aus: "Wenn Ferrari mit Michael Schumacher nicht Weltmeister wird, dann werden wir es nie mehr."

"Denn ich habe solche Situationen mit Michael Schumacher selbst erlebt", erinnert Todt, der bei Ferrari zwischen 1996 und 2006 bei Ferrari Teamchef von "Schumi" war. "Können Sie sich vorstellen, wie das in Jerez 1997 oder in Monaco 2006 war, als er im Quali diese Dummheit begangen hat? Menschen haben Schwächen, und die muss man akzeptieren", erklärt der heutige FIA-Präsident.

"Und wenn sie realisieren: Das hätte ich nicht tun sollen, dann muss man vergeben. So war es bei Sebastian", so Todt. Schumacher rammte beim WM-Finale 1997 seinen Rivalen Jacques Villeneuve, wofür ihm die Vize-Weltmeisterschaft in jenem Jahr aberkannt wurde. 2006 in Monaco "parkte" er seinen Ferrari auf der Strecke, um sich die Pole zu sichern. Auch hier wurde er für schuldig befunden und musste im Rennen von ganz hinten starten.


Link zum Newseintrag
Zuletzt geändert von Redaktion am 03.12.2017, 18:00, insgesamt 4-mal geändert.
Grund: EXT TRIGGER

Benutzeravatar
mamoe
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 6642
Registriert: 24.06.2012, 22:06
Lieblingsfahrer: MSC 7 91
Wohnort: Oberfranke ;-)

Re: Baku: Todt hat Vettel verziehen, weil er wie Schumacher ist

Beitragvon mamoe » 03.12.2017, 18:14

Vettel bekam daraufhin zunächst eine Stop-and-Go-Strafe und musste sich später öffentlich entschuldigen, was laut Todt "essenziell" war, um einer weiteren Strafe zu entgehen. Trotzdem nimmt er Vettel in Schutz und erklärt: "Ich mag es nicht, wenn Leute ein Verhalten bewerten, ohne die Emotionen und den Schmerz im Cockpit zu berücksichtigen. Ich kann so etwas sehr gut in Relation setzen."

:thumbs_up: :thumbs_up: :thumbs_up: glaube ich auch !


was mich hier noch mehr berührt ...
ist das bild mit schumi :heartbeat: :cry: :heartbeat:

ich wünsche vettel als einzigen den gleichstand der wm-titel mit schumi.
(meine ganz persönliche meinung !)

akzeptieren werde ich auch andere fahrer.
klein-, groß- sowie rechtschreibfehler sind beabsichtigt und führen bei logischer
verbindung zu einem code, mit welchem man einen schatz findet!

Michael Schumacher will always be the greatest!
http://www.youtube.com/watch?v=Ka5FCLy14Uw
1994-1995-2000-2001-2002-2003-2004

Benutzeravatar
Shogun
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 3958
Registriert: 09.01.2012, 22:25
Lieblingsfahrer: A. Senna, Alo, Ham, Ric,
Lieblingsteam: McLaren
Wohnort: Dresden, demnächst Tokyo

Re: Baku: Todt hat Vettel verziehen, weil er wie Schumacher ist

Beitragvon Shogun » 03.12.2017, 18:23

Also kann der Max ja gleich in zwei Fahrer reinfahren ohne Angst zu haben. Er ist ja auch wie Schumi und dazu noch wie Senna :lol: :lol:

Benutzeravatar
JPM_F1
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 2515
Registriert: 20.11.2013, 11:05

Re: Baku: Todt hat Vettel verziehen, weil er wie Schumacher ist

Beitragvon JPM_F1 » 03.12.2017, 20:04

ja, dann lass mal gleich stock car challenge fahren.
denn wer fährt ohne emotionen?
oder besser gleich das regelbuch zerreissen und sich jedesmal mit einer "entschuldigung" freisprechen.

Benutzeravatar
KeepFighting123
Streckenposten
Beiträge: 131
Registriert: 10.10.2017, 20:46

Re: Baku: Todt hat Vettel verziehen, weil er wie Schumacher ist

Beitragvon KeepFighting123 » 03.12.2017, 20:16

Sehr gut, den Todt haben wir schonmal im Sack. Ich jetzt entwickelt sich das ganze in die richtige Richtung für Vettel.

Benutzeravatar
ItachiU
Gridgirl
Beiträge: 62
Registriert: 09.07.2017, 07:41
Lieblingsfahrer: Ayrton Senna, Lewis Hamilton
Lieblingsteam: Mercedes AMG, McLaren

Re: Baku: Todt hat Vettel verziehen, weil er wie Schumacher ist

Beitragvon ItachiU » 03.12.2017, 21:38

Interessant

Benutzeravatar
Shogun
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 3958
Registriert: 09.01.2012, 22:25
Lieblingsfahrer: A. Senna, Alo, Ham, Ric,
Lieblingsteam: McLaren
Wohnort: Dresden, demnächst Tokyo

Re: Baku: Todt hat Vettel verziehen, weil er wie Schumacher ist

Beitragvon Shogun » 03.12.2017, 21:50

JPM_F1 hat geschrieben:ja, dann lass mal gleich stock car challenge fahren.
denn wer fährt ohne emotionen?
oder besser gleich das regelbuch zerreissen und sich jedesmal mit einer "entschuldigung" freisprechen.


Nun was soll er der Gute den sagen? Ex-und Lieblingsschützling und der "Täter von Baku" fährt im Team, wo er jahrelang Chef war. Normalerweise müsste Hr. Todt neutral sein, aber na ja, bei jemand der Halo sofort im neuen Jahr einführt, kann man sich jegliche Argumentation sparen :lol: :D

Benutzeravatar
Aldo
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 14584
Registriert: 25.09.2012, 22:15
Lieblingsfahrer: Fernando Alonso
Lieblingsteam: McLaren
Wohnort: Bayern

Re: Baku: Todt hat Vettel verziehen, weil er wie Schumacher ist

Beitragvon Aldo » 03.12.2017, 22:06

Toller FIA Präsident. :lol:
Bild
Bild

"I’m a racer. I always have been, and I always will be."

- Fernando Alonso, 2017

Sportsmann
Testfahrer
Testfahrer
Beiträge: 417
Registriert: 28.11.2016, 00:12
Lieblingsfahrer: Einige
Lieblingsteam: Einige

Re: Baku: Todt hat Vettel verziehen, weil er wie Schumacher ist

Beitragvon Sportsmann » 04.12.2017, 00:02

Oha. Der Artikel ist schon schlimm genug, aber die Überschrift erst.
Baku: Todt hat Vettel verziehen, weil er wie Schumacher ist

Da gibt es an allen Enden und Ecken was zu diskutieren.

Ja der Schmerz im Cockpit, schrecklich, ich verstehe Todt natürlich. Grauenvoll, so wie der Schmerz auf der Autobahn, wenn da wieder einer die linke Spur nicht freimacht, obwohl man schon fast anschiebt und die Lichthupe betätigt. Ja Verständnis zu haben ist eine wichtige Sache.
Rettet das freie Internet - Ladet euch Firefox Quantum herunter. Endlich wieder ein schneller Firefox.

Benutzeravatar
unclebernie
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 4236
Registriert: 27.08.2011, 00:35
Lieblingsfahrer: Räikkönen, Hamilton, Vandoorne

Re: Baku: Todt hat Vettel verziehen, weil er wie Schumacher ist

Beitragvon unclebernie » 04.12.2017, 04:14

Mein Nachbar war heute etwas laut. Das ärgert mich ungemein. Morgen schlag ich ihm erstmal eine rein.
"Es ist an manchen Stellen eng, an anderen breit - das hängt davon ab, wo man ist."

Kimi Räikkönen #Streckenbeschreibung Singapur

thegian
Mechaniker
Beiträge: 313
Registriert: 25.08.2014, 16:56

Re: Baku: Todt hat Vettel verziehen, weil er wie Schumacher ist

Beitragvon thegian » 04.12.2017, 07:45

unclebernie hat geschrieben:Mein Nachbar war heute etwas laut. Das ärgert mich ungemein. Morgen schlag ich ihm erstmal eine rein.

Du erinnerst mich an Mike Tyson. Ich verzeihe dir

Benutzeravatar
Typ17 GTI
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 1924
Registriert: 25.02.2015, 14:01

Re: Baku: Todt hat Vettel verziehen, weil er wie Schumacher ist

Beitragvon Typ17 GTI » 04.12.2017, 08:09

unclebernie hat geschrieben:Mein Nachbar war heute etwas laut. Das ärgert mich ungemein. Morgen schlag ich ihm erstmal eine rein.

Hat Vettel oder auch Schumacher jemals einem anderen eine "reingehauen"? Objektivität scheint nicht deine Stärke zu sein?

Benutzeravatar
jkr
Testfahrer
Testfahrer
Beiträge: 483
Registriert: 14.08.2011, 12:23
Lieblingsfahrer: MSC, MAS, RAI, ALO, BUT
Lieblingsteam: Williams Martini Racing
Wohnort: Karlsruhe

Re: Baku: Todt hat Vettel verziehen, weil er wie Schumacher ist

Beitragvon jkr » 04.12.2017, 08:58

Typ17 GTI hat geschrieben:
unclebernie hat geschrieben:Mein Nachbar war heute etwas laut. Das ärgert mich ungemein. Morgen schlag ich ihm erstmal eine rein.

Hat Vettel oder auch Schumacher jemals einem anderen eine "reingehauen"? Objektivität scheint nicht deine Stärke zu sein?

Spa '98 hat wohl nicht mehr viel gefehlt und DC hätte eine gefangen.
Meiner Meinung nach sollte Todt einfach manchmal besser den Mund halten. Er ist nichtmehr Ferrari Teamchef.
Bild
"I've really loved every single moment of the good and the bad times. Those ones make life so special." - Michael Schumacher

Benutzeravatar
Connaisseur
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 1773
Registriert: 16.07.2010, 11:24

Re: Baku: Todt hat Vettel verziehen, weil er wie Schumacher ist

Beitragvon Connaisseur » 04.12.2017, 09:09

unclebernie hat geschrieben:Mein Nachbar war heute etwas laut. Das ärgert mich ungemein. Morgen schlag ich ihm erstmal eine rein.

Falsch! Du glaubst zu meinen, dass er etwas laut war. In Wahrheit war er es ja gar nicht. XP

Benutzeravatar
FU Racing Team
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 1683
Registriert: 04.05.2015, 13:06
Lieblingsfahrer: HAM, MSC, RIC, HULK
Lieblingsteam: BMW Sauber, Mercedes, McLaren

Re: Baku: Todt hat Vettel verziehen, weil er wie Schumacher ist

Beitragvon FU Racing Team » 04.12.2017, 09:31

Connaisseur hat geschrieben:
unclebernie hat geschrieben:Mein Nachbar war heute etwas laut. Das ärgert mich ungemein. Morgen schlag ich ihm erstmal eine rein.

Falsch! Du glaubst zu meinen, dass er etwas laut war. In Wahrheit war er es ja gar nicht. XP



:lol: beide top! :thumbs_up:
"Okay Lewis, it`s Hammertime!" :domokun:


Zurück zu „News-Kommentare“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: McTom und 16 Gäste