Santander im Jahr 2018 nicht mehr Hauptsponsor von Ferrari?

Kommentiere hier unsere Artikel rund um das Formel-1-Business

Moderatoren: News&Rennen, News & Rennen Moderatoren, Mods, Redaktion

Redaktion
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 5946
Registriert: 12.09.2007, 17:33

Santander im Jahr 2018 nicht mehr Hauptsponsor von Ferrari?

Beitragvon Redaktion » 29.11.2017, 10:36

Laut spanischen Medienberichten wird Santander den Vertrag mit Ferrari in der Formel 1 nicht verlängern - Der aktuelle Deal läuft bis Ende 2017
Sebastian Vettel

Santander gehört seit den Alonso-Tagen zum Portfolio von Ferrari

Santander wird laut spanischen Medienberichten den Vertrag mit Ferrari in der Formel 1 nicht verlängern. Das Sponsoring wird am Ende des Jahres 2017 auslaufen. Nach sieben Jahres muss sich das Traditionsteam voraussichtlich nach einem neuen Hauptsponsor umsehen. Die Zusammenarbeit wird aber wahrscheinlich nicht vollständig beendet.

Die spanische Bank hat in den sieben Jahren rund 280 Millionen Euro in das Formel-1-Team gepumpt. Aufgrund des Wechsels von Fernando Alonso zu Ferrari im Jahr 2010 hatte sich das Unternehmen für die Zusammenarbeit mit Ferrari entschieden. Damals führte noch Emilio Botin die Geschäfte der Bank. Der im Jahr 2014 verstorbene Spanier galt als großer Fan der Königsklasse.

Nach Informationen von 'El Confidencial' hat Botins Tochter Ana ein neues Angebot von Ferrari abgelehnt. Das Traditionsteam verlangte rund 40 Millionen Euro. Trotzdem könnte Santander in der kommenden Saison als sekundärer Sponsor für Ferrari in der Formel 1 auftreten.

Santander-Marketingchef Manuel Cendoya bestätigt derweil, dass sich die Investition in Ferrari immer gelohnt hätten. Die Rückflüsse hätten die Kosten für das Marketing regelmäßig überstiegen. Immerhin verfolgen rund 400 Millionen Menschen weltweit die Königsklasse, weshalb die Bank viel Aufmerksamkeit auf sich zog. Das Marketingbudget von Santander wird auf jährlich 450 Millionen Euro geschätzt. Das meiste Geld fließt in den spanischen und lateinamerikanischen Fußball.

In den Jahren, in denen Santander Hauptsponsor von Ferrari war, kam der zweimalige Weltmeister Alonso mit dem Team zusammen niemals richtig in Form, um die Meisterschaft zu gewinnen. Am Ende des Jahres 2014 verließ der Spanier Ferrari. Ersetzt wurde er durch Sebastian Vettel, der Red Bull den Rücken kehrte. Obwohl das Team sich stetig verbessert hat, hat es seit dem Jahr 2007 keinen Formel-1-Titel mehr gewonnen.


Link zum Newseintrag
Zuletzt geändert von Redaktion am 29.11.2017, 10:40, insgesamt 4-mal geändert.
Grund: EXT TRIGGER

Benutzeravatar
Simtek
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 5895
Registriert: 04.08.2008, 16:40
Wohnort: Zuhause

Re: Santander im Jahr 2018 nicht mehr Hauptsponsor von Ferrari?

Beitragvon Simtek » 29.11.2017, 10:57

Wäre jetzt aber sehr plötzlich. Allerdings war mich auch nicht bekannt, dass der Vertrag ende des Jahres endet.
Viel Glück in Deinen wichtigsten Rennen, Michael.

Logi
Mechaniker
Beiträge: 211
Registriert: 30.03.2010, 13:34
Lieblingsfahrer: Vettel, Schumacher

Re: Santander im Jahr 2018 nicht mehr Hauptsponsor von Ferrari?

Beitragvon Logi » 29.11.2017, 11:13

Simtek hat geschrieben:Wäre jetzt aber sehr plötzlich. Allerdings war mich auch nicht bekannt, dass der Vertrag ende des Jahres endet.

Wurde Anfang der Saison (glaub Mai) schon mal von berichtet, also ist es jetzt nicht so plötzlich :wink:

Benutzeravatar
reiskocher_gtr_specv
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 21087
Registriert: 07.06.2012, 14:19

Re: Santander im Jahr 2018 nicht mehr Hauptsponsor von Ferrari?

Beitragvon reiskocher_gtr_specv » 29.11.2017, 11:26

Das Fragezeichen beim Artikel verstehe ich nicht.
Santander macht F1-mässig nach 11 Jahren alles dicht und geht für 3 Jahre in die Champions League.
Bild

Yukky1986
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 1516
Registriert: 25.03.2011, 20:17
Lieblingsfahrer: L. Hamilton W. Power Ky. Busch
Wohnort: Erfurt/Thüringen

Re: Santander im Jahr 2018 nicht mehr Hauptsponsor von Ferrari?

Beitragvon Yukky1986 » 29.11.2017, 13:56

reiskocher_gtr_specv hat geschrieben:Das Fragezeichen beim Artikel verstehe ich nicht.
Santander macht F1-mässig nach 11 Jahren alles dicht und geht für 3 Jahre in die Champions League.


Ihr schuldet meinen Vater noch 20€ liebe Santander Bank. Im Jahr 2007 wurde ihm versprochen wenn er nen Neukunden mitbringt (also mich) bekommt er 20€ die er 10 Jahre Später immer noch nicht hat :mrgreen:

Benutzeravatar
Simtek
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 5895
Registriert: 04.08.2008, 16:40
Wohnort: Zuhause

Re: Santander im Jahr 2018 nicht mehr Hauptsponsor von Ferrari?

Beitragvon Simtek » 29.11.2017, 14:01

Logi hat geschrieben:
Simtek hat geschrieben:Wäre jetzt aber sehr plötzlich. Allerdings war mich auch nicht bekannt, dass der Vertrag ende des Jahres endet.

Wurde Anfang der Saison (glaub Mai) schon mal von berichtet, also ist es jetzt nicht so plötzlich :wink:


o.k.
Dann habe ich die Meldung wohl verpasst. :wink:
Viel Glück in Deinen wichtigsten Rennen, Michael.

Benutzeravatar
reiskocher_gtr_specv
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 21087
Registriert: 07.06.2012, 14:19

Re: Santander im Jahr 2018 nicht mehr Hauptsponsor von Ferrari?

Beitragvon reiskocher_gtr_specv » 29.11.2017, 14:51

Yukky1986 hat geschrieben:
reiskocher_gtr_specv hat geschrieben:Das Fragezeichen beim Artikel verstehe ich nicht.
Santander macht F1-mässig nach 11 Jahren alles dicht und geht für 3 Jahre in die Champions League.


Ihr schuldet meinen Vater noch 20€ liebe Santander Bank. Im Jahr 2007 wurde ihm versprochen wenn er nen Neukunden mitbringt (also mich) bekommt er 20€ die er 10 Jahre Später immer noch nicht hat :mrgreen:

Flieg einfach hin und hol Dir die 20 € :think: :shrug:
Bild

martinschu
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 1250
Registriert: 14.11.2012, 20:59

Re: Santander im Jahr 2018 nicht mehr Hauptsponsor von Ferrari?

Beitragvon martinschu » 02.12.2017, 11:01

Redaktion hat geschrieben:Die spanische Bank hat in den sieben Jahren rund 280 Millionen Euro in das Formel-1-Team gepumpt.

Und wie viel haben sie in dem achten Jahr (2017) in das Formel 1 Team gepumpt?


Zurück zu „Business-Kommentare“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste