Nico Rosberg gesteht: WM-Pokal mit Delle abgegeben

Kommentiere hier unsere bunten und sonstigen Berichte rund um die Formel 1

Moderatoren: News&Rennen, News & Rennen Moderatoren, Mods, Redaktion

Redaktion
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 5945
Registriert: 12.09.2007, 17:33

Nico Rosberg gesteht: WM-Pokal mit Delle abgegeben

Beitragvon Redaktion » 06.11.2017, 09:34

Mit dem Titelgewinn von Lewis Hamilton geht die WM-Trophäe zurück an den Briten, doch Ex-Teamkollege Nico Rosberg hat auf ihr ein kleines Andenken hinterlassen
Nico Rosberg

Im Besitz von Nico Rosberg hat der WM-Pokal leichten Schaden genommen

Seinen Weltmeistertitel behält er natürlich, doch die Trophäe, die Nico Rosberg nach seinem Titelgewinn 2016 erhielt, musste der ehemalige Mercedes-Pilot bereits zurückgeben. Zu Besuch in der 'NDR Talk Show' verriet der 32-Jährige: "Dieses schlimme Erlebnis ist schon passiert. Ich musste ihn per Post wegschicken."

Doch genau damit hat der Formel-1-Weltmeister des Vortages nicht die allerbesten Erfahrungen gemacht. Denn der WM-Pokal sei schon einmal in der Post verloren gegangen. "Weg war er", erinnert sich Rosberg. "Fünf Tage lang! Keiner wusste mehr, wo er ist. Das war natürlich nicht lustig." Doch die Trophäe tauchte wieder auf.

Auch ihren Weg zurück zu den Formel-1-Veranwortlichen hat sie gefunden, allerdings nicht ganz unbeschadet. Rosberg gibt zu: "Ich habe danach eine Message bekommen: 'Was hast du bloß mit der Trophäe gemacht?' Weil unten eine Delle drin war. Ich weiß nicht, was passiert ist. Und sie haben mir deswegen geschrieben. Ich habe mich natürlich entschuldigt."

Die Verantwortlichen kümmerten sich nun um eine Lösung, ist sich Rosberg sicher. Schließlich soll Hamilton keine kaputte Trophäe in Empfang nehmen müssen. Wie genau der Schaden zustande kam, bleibt unklar. Ob der Pokal tatsächlich beim Transport eine Delle abbekam oder doch während Rosbergs WM-Party, kann niemand mit Gewissheit sagen.


Nico Rosberg mit dem WM-Pokal auf Reisen

Nico Rosberg in Paris

Nico Rosberg in Paris

Damals war die Trophäe schon einmal kurz verschwunden, weil sie jemand zur Sicherheit in die Fabrik gebracht hatte - zunächst ohne Rosbergs Wissen. Was auch immer genau geschah, der Deutsche zieht sich in der Dellen-Causa scherzhaft aus der Affäre: "Sie war ja mal kurz weg. Da ist es bestimmt passiert. Ich habe nichts damit zu tun!"

In guter Erinnerungen behält er den Pokal in jedem Fall: "Er ist sehr, sehr schön. Riesengroß. Und es ist Wahnsinn, weil alle Namen drauf sind. Alle Namen von den Legenden", schwärmt der Weltmeister. "Für mich ist er besonders schön, weil auch mein Vater drauf ist. Dass wir beide auf diesem Pott stehen, da bin ich sehr stolz drauf."


Link zum Newseintrag
Zuletzt geändert von Redaktion am 06.11.2017, 09:42, insgesamt 4-mal geändert.
Grund: EXT TRIGGER

Zurück zu „Boulevard & Sonstiges-Kommentare“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste