Sayonara, Honda: McLaren wechselt 2018 zu Renault!

Kommentiere hier die aktuellen News aus der Formel 1

Moderatoren: News&Rennen, News & Rennen Moderatoren, Mods, Redaktion

Redaktion
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 5945
Registriert: 12.09.2007, 17:33

Sayonara, Honda: McLaren wechselt 2018 zu Renault!

Beitragvon Redaktion » 12.09.2017, 18:46

Die Tinte unter den Vertrag ist gesetzt: Nach Informationen von 'Motorsport-Total.com' trennt sich McLaren von Honda und wechselt 2018 zu Renault
Fernando Alonso

McLaren trennt sich in der kommenden Saison von Motorenpartner Honda

Die Ära von McLaren-Honda wird mit Ablauf der Formel-1-Saison 2017 zu Ende gehen. Wie 'Motorsport-Total.com' aus nahen Quellen weiß, hat sich der Rennstall heute mit dem japanischen Motorenhersteller darauf verständigt, 2018 getrennte Wege zu gehen. McLaren wird stattdessen zu Motorenpartner Renault wechseln und hat einen Vertrag über drei Jahre unterschrieben. Bekanntgegeben werden soll das am Freitag in Singapur.Der Deal läuft damit bis zum Ablauf der Saison 2020, nach der ein neues Motorenreglement in Kraft treten wird. Es heißt, dass McLaren die gleichen Motoren wie das Werksteam und Kunde Red Bull bekommen soll, während Red Bulls Schwesterteam Toro Rosso in der kommenden Saison den Platz bei den Franzosen freigeben wird und stattdessen zu Honda wechseln wird. Auch dieser Deal ist bereits unterschrieben.Die Beziehung zwischen McLaren und Honda galt nach den desaströsen drei gemeinsamen Jahren als zerrüttet. Der einstige Erfolgsrennstall war 2015 mit großen Ambitionen in die Partnerschaft gestartet, doch die vollmundigen Ankündigungen konnten zu keinem Zeitpunkt erfüllt werden. Derzeit kämpft Honda mit großen Zuverlässigkeitsproblemen, weswegen McLaren nur auf Rang neun der Konstrukteurs-WM liegt.

McLaren-Honda: So funktioniert Alonsos Lenkrad

Der Spanier erklärt, welche Knöpfchen er wann drehen muss Weitere Formel-1-Videos

Das nagt auch an der Geduld von Ex-Weltmeister Fernando Alonso, der sich dem Vernehmen nach kein weiteres Jahr mit den Japanern antun wollte. Durch den Deal mit Renault sind die Chancen auf einen Verbleib des Spaniers deutlich gestiegen. Mit den Franzosen wurde Alonso 2005 und 2006 zweimal Weltmeister in der Formel 1.Laut Informationen von 'Motorsport-Total.com' soll Carlos Sainz im Zuge des Deals von Toro Rosso zu Renault wechseln, doch noch steht nicht endgültig fest, ob der Spanier den Wechsel vollziehen wird. Toro Rosso würde Sainz ungern freigeben, weil man sich mit ihm größere Chancen in der Weltmeisterschaft ausrechnet.

Link zum Newseintrag
Zuletzt geändert von Redaktion am 13.09.2017, 10:03, insgesamt 7-mal geändert.
Grund: EXT TRIGGER

Benutzeravatar
Calvin
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 2309
Registriert: 15.09.2014, 12:31
Lieblingsfahrer: Räikkönen, Vettel, Hakkinen

Re: Sayonara, Honda: McLaren wechselt 2018 zu Renault!

Beitragvon Calvin » 12.09.2017, 18:57

McLaren gibt den Status als Werksteams für den zweitschlechtesten Motor auf :lol:
Jetzt kriegt McLaren keinen Zustupf von Honda mehr und darf die Motoren auch noch selbst bezahlen. Ob das wirklich ein kluger Schritt war?

Falls Alonso bleiben sollte wird es nicht lange gehen bis er wieder anfängt zu motzen. Immerhin hat er Ferrari verlassen weil er keinen Bock auf zweite oder dritte Plätze hatte. Und Siege wird es mit Renault bestimmt nicht hageln.
Honda - The dream of power

Manisch
Streckenposten
Beiträge: 176
Registriert: 28.03.2017, 08:51

Re: Sayonara, Honda: McLaren wechselt 2018 zu Renault!

Beitragvon Manisch » 12.09.2017, 18:59

Sorry, aber "nahe Quellen" sind immer noch kein offizielles Statement.
Mag sein, dass das alles stimmt, aber so lange es nicht offizielles gibt, müssen wir hier im Konjunktiv sprechen.

kevka
Streckenposten
Beiträge: 133
Registriert: 15.01.2016, 12:54
Lieblingsfahrer: Hamilton, Alonso, Senna

Re: Sayonara, Honda: McLaren wechselt 2018 zu Renault!

Beitragvon kevka » 12.09.2017, 19:00

Riesenfehler!

Man hätte zumindest noch ein Jahr warten können :??:

Red Bull der lachende Dritte :wave: :rofl:

Benutzeravatar
Silberner Mercedes
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 3830
Registriert: 03.05.2011, 16:05

Re: Sayonara, Honda: McLaren wechselt 2018 zu Renault!

Beitragvon Silberner Mercedes » 12.09.2017, 19:02

Echt Schade das Renault in dem Zug nicht gleich Red Bull losgeworden ist.

Mit McLaren hat Renault einen coolen Partner. Ich bin mal gespannt was da so geht in der nächsten Saison.

Spannend vorallem im Vergleich zu den Bullen.

Benutzeravatar
Aldo
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 14458
Registriert: 25.09.2012, 22:15
Lieblingsfahrer: Fernando Alonso
Lieblingsteam: McLaren
Wohnort: Bayern

Re: Sayonara, Honda: McLaren wechselt 2018 zu Renault!

Beitragvon Aldo » 12.09.2017, 19:02

kevka hat geschrieben:Riesenfehler!

Man hätte zumindest noch ein Jahr warten können :??:

Red Bull der lachende Dritte :wave: :rofl:

Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, warum hier RB immer als der lachende Dritte angepriesen wird. Wenn es so sicher wäre, dass Honda 2018 aus dem Nichts konkurrenzfähig wäre, hätte McLaren sicher den Vertrag nicht gekündigt.

Aber ja, gerade RB die ja bekannt dafür sind, mit den Partner gut umzugehen - auf die wird sich Honda freuen. Ein Motorschaden und der Marko steht in Sakura auf der Matte. :mrgreen:
Zuletzt geändert von Aldo am 12.09.2017, 19:03, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Bild

"I’m a racer. I always have been, and I always will be."

- Fernando Alonso, 2017

Benutzeravatar
reiskocher_gtr_specv
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 20873
Registriert: 07.06.2012, 14:19

Re: Sayonara, Honda: McLaren wechselt 2018 zu Renault!

Beitragvon reiskocher_gtr_specv » 12.09.2017, 19:02

Sayonara, Saddam.
Bild

Benutzeravatar
Ryder755
Testfahrer
Testfahrer
Beiträge: 366
Registriert: 07.01.2016, 00:00
Lieblingsfahrer: Vettel,Button,Ocon
Lieblingsteam: Fahrer>Team (McLaren,Ferrari)
Wohnort: Ländle

Re: Sayonara, Honda: McLaren wechselt 2018 zu Renault!

Beitragvon Ryder755 » 12.09.2017, 19:02

:wall: :facepalm:
Das wird sich rächen
Einen Werksstatus gibt man nicht so leichtfertig auf


Sollte RB während diesem Reglement mit Honda um den Titel fahren darf man sich ganz offen größter Depp aller Zeiten nennen :thumbs_down: :thumbs_down: :thumbs_down: :thumbs_down: :thumbs_down: :thumbs_down: :thumbs_down: :thumbs_down: :thumbs_down: :thumbs_down: :thumbs_down:
Die Kontext Fähigkeit des Menschen, ist im Zeitalter der Political Correctness auf 0 gesunken

Benutzeravatar
MSC2005
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 1271
Registriert: 05.12.2016, 16:35
Lieblingsfahrer: M. Schumacher

Re: Sayonara, Honda: McLaren wechselt 2018 zu Renault!

Beitragvon MSC2005 » 12.09.2017, 19:03

Langfristig kann ich das alles nicht beurteilen, aber kurzfristig ist das mal eine gute News für 2018.

Ich rechne mit einer geilen Saison 2018 :thumbs_up:
Neutralität ist meine Spezialität :ninja:

Benutzeravatar
Aldo
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 14458
Registriert: 25.09.2012, 22:15
Lieblingsfahrer: Fernando Alonso
Lieblingsteam: McLaren
Wohnort: Bayern

Re: Sayonara, Honda: McLaren wechselt 2018 zu Renault!

Beitragvon Aldo » 12.09.2017, 19:07

Ich zitiere mich mal selbst aus einem anderen Thread...


Ich finde es ja weiterhin lachhaft wie alle jetzt mit "Ich würde lachen wenn Honda dann ein konkurrenzfähigen Motor baut" ankommen. Sorry, ich finde es einfach maßlos witzig und kann es nicht oft genug sagen/den Kopf schütteln über die Schadenfreude einiger hier: Denn so wie hier die letzten drei Jahre von den meisten Usern über Honda gespottet wurde, wie ein Boullier regelmäßig als Schönwetterredner betitelt würde, weil er den gefühlten 100. Motorschaden auf die Art "Wir schaffen das" abgetan hat und wie von vielen (ich wiederhole VIELEN) Klugschwätzern hier angemerkt wurde dass Honda das niemals schaffen wird...selbst als Sauber den Honda Deal gekündigt hat, kamen vermehrt hier User die meinten "Ja verständlich, McLaren wird es mit Honda auch nächstes Jahr nicht hinbekommen".

Dass diese Personen jetzt ganz plötzlich glauben, dass RB hier mit Honda den großen Coup landet, bzw. hoffen, finde ich ziemlich heuchlerisch. Denn niemand hat die letzten drei Jahre so viel Geduld gehabt, wie die Personen bei McLaren. Red Bull hätte den Honda Vertrag bereits vermutlich öffentlich nach den ersten Tests 2015 in Frage gestellt. Wie man sich da wünschen kann, dass gerade das ungeduldige Red Bull Team, welches seit vier Jahren auf den Partner eindrescht, der zumindest mal noch Podien ermöglichst, finde ich völlig witzlos. Wenn hier einer rein fairnesshalber profitieren sollte wären das Renault und McLaren.

Übrigens: Dass McLaren seit 2017 mit den selben Sprit wie Renault (Castrol) unterwegs ist, während Red Bull auf Mobil1 setzt, dürfte ein nicht unwichtiger Vorteil sein. McLaren wird den optimal auf den Sprit zugeschnittenen Motor bekommen. Genauso wie das Werksteam.
Bild
Bild

"I’m a racer. I always have been, and I always will be."

- Fernando Alonso, 2017

Benutzeravatar
almaenwr
Mechaniker
Beiträge: 229
Registriert: 05.09.2016, 11:15
Lieblingsfahrer: Rosberg, Hülkenberg, Vettel
Lieblingsteam: Williams, Ferrari, Renault
Wohnort: Perugia

Re: Sayonara, Honda: McLaren wechselt 2018 zu Renault!

Beitragvon almaenwr » 12.09.2017, 19:08

McLaren :facepalm: :wall: :rofl:
Dann hätte man gleich 2015 beim Mercedes-Aggregat bleiben können. Was soll's. Viel Spaß im Mittelfeld.
Bild

abloo
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 1023
Registriert: 20.08.2011, 18:34

Re: Sayonara, Honda: McLaren wechselt 2018 zu Renault!

Beitragvon abloo » 12.09.2017, 19:10

Calvin hat geschrieben:Falls Alonso bleiben sollte wird es nicht lange gehen bis er wieder anfängt zu motzen. Immerhin hat er Ferrari verlassen weil er keinen Bock auf zweite oder dritte Plätze hatte. Und Siege wird es mit Renault bestimmt nicht hageln.


Ja er hat Ferrari verlassen weil lt. seinem Statement er keinen Bock mehr auf Platz 2 und 3 hatte. Man könnte jetzt ganz böse unterstellen, in den drei HondaJahren hat er sein Ziel erfüllt. Mit Honda war er nur ganz selten auf den Plätzen 2 und 3 zu sehen. @Fernando. Neuer Motor - Neues Ziel?

Wir werden sehen wie genial das McLaren Chassis wirklich ist. Ist man 2018 bestes Renault-Team dann ja; ist man allerdings nicht das beste Renault-Team, dann kommt der Shitstorm...

Auch wenn es einige vorhersagen aber nicht wahr haben wollen. RedBull ist der einzige Rennstall der sich jetzt ganz lässig nach hinten lehnen kann und schaun kann was Honda so anstellt. Die haben damit ein exzellentes Druckmittel gegenüber Renault. Heisst, Renault tu was sonst wechseln wir zu Honda. Gleichzeitig heisst das auch, wenn gleiche Motoren an alle Renaultteams geliefert werden, das McLaren da gar nicht so schlecht abschneiden könnte.

Aus der Formel ist natürlich Mercedes und Ferrari ausgeklammert. Wer weiss was die die nächsten Jahre so anstellen bzl. Motor, Chassis, Fahrer etc.

Benutzeravatar
phenO
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 2191
Registriert: 23.02.2015, 12:03
Lieblingsfahrer: MSC,RAI,HUL,RIC
Lieblingsteam: Ferrari,Williams,Sauber

Re: Sayonara, Honda: McLaren wechselt 2018 zu Renault!

Beitragvon phenO » 12.09.2017, 19:17

Sind die Pressekonferenzen in Singapur freitags oder wie will man das am Pressetag noch "geheim" halten?
Will man sich bei McLaren am Donnerstag noch hinter Honda stellen und am Freitag den Deal mit Renault verkünden? Sehr seltsam, allein das lässt es irgendwie unseriös erscheinen, was hier geschrieben wird.

Da glaube ich eher an den AMS Artikel, der von einer längst klaren Sachen berichtet und einer Erklärung in Singapur.

Und ab wann fährt Sainz jetzt für Renault? Erst hieß es schon ab Malaysia, dann nächstes Jahr, nun ist er nur ausgeliehen :think:
Zuletzt geändert von phenO am 12.09.2017, 19:19, insgesamt 1-mal geändert.
Keep fighting Michael ; RIP Jules!

Cainium
Gridgirl
Beiträge: 66
Registriert: 15.05.2016, 16:18

Re: Sayonara, Honda: McLaren wechselt 2018 zu Renault!

Beitragvon Cainium » 12.09.2017, 19:19

Aldo hat geschrieben:Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, warum hier RB immer als der lachende Dritte angepriesen wird. Wenn es so sicher wäre, dass Honda 2018 aus dem Nichts konkurrenzfähig wäre, hätte McLaren sicher den Vertrag nicht gekündigt.


Wohl eher 2019. Viele trauen Honda noch immer den großen Wurf zu. Mit dem aktuellem Motor ist es auch erst Jahr 1, sollte man nicht vergessen.

McL hatte einst den besten Motor und das war Ihnen nicht gut genug. Nun können sie froh sein den, nach aktuellem Stand, zweitschlechtesten zu bekommen. Was für eine Farce.

Es liegt eben "immer" nur am Motor. McL hätte bedenken sollen dass auch Renault Motoren nicht siegfähig sind, und die Lücke zu Mercedes/Ferrari diese Saison nicht nennenswert geschrumpft ist. Fairerweiße muss man aber auch sagen dass RB dieses Jahr auch nicht das beste Auto gebaut hat, und bis dato wohl der einzige ernsthafte Maßstab waren.

Daher kann ich den Deal nicht verstehen. Wer von beiden nun schneller aufschließt ist wohl Hellseherei. Dass Renault im Moment besser ist sagt nicht viel über die Zukunftsträchtigkeit des Konzepts aus (siehe Honda letztes Jahr).

Und wenn Honda es eben doch noch hin bekommt, hat RB bald Werksstatus, und fährt McL um die Ohren. Dann geht wieder das Gejammer vom "Kundenteam" los, und wie viel besser man ja mit Werksstatus und eigenem Motor wäre...

Benutzeravatar
Aldo
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 14458
Registriert: 25.09.2012, 22:15
Lieblingsfahrer: Fernando Alonso
Lieblingsteam: McLaren
Wohnort: Bayern

Re: Sayonara, Honda: McLaren wechselt 2018 zu Renault!

Beitragvon Aldo » 12.09.2017, 19:19

phenO hat geschrieben:Sind die Pressekonferenzen in Singapur freitags oder wie will man das am Pressetag noch "geheim" halten?
Will man sich bei McLaren am Donnerstag noch hinter Honda stellen und am Freitag den Deal mit Renault verkünden? Sehr seltsam, allein das lässt es irgendwie unseriös erscheinen, was hier geschrieben wird.

Da glaube ich eher an den AMS Artikel, der von einer längst klaren Sachen berichtet und einer Erklärung in Singapur.

Andere Seiten schreiben auch morgen und Donnerstag. Wäre deutlich logischer.
Bild
Bild

"I’m a racer. I always have been, and I always will be."

- Fernando Alonso, 2017


Zurück zu „News-Kommentare“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot], Klassikfan und 34 Gäste