Formel-1-Kalender 2018: 21 Rennen inklusive Hockenheim

Kommentiere hier die aktuellen News aus der Formel 1

Moderatoren: News&Rennen, News & Rennen Moderatoren, Mods, Redaktion

Redaktion
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 5945
Registriert: 12.09.2007, 17:33

Formel-1-Kalender 2018: 21 Rennen inklusive Hockenheim

Beitragvon Redaktion » 19.06.2017, 16:57

Der Kalender für die Formel-1-Saison 2018 umfasst insgesamt 21 Rennen - Deutschland und Frankreich kehren zurück, Malaysia ist nicht mehr mit dabei
Lewis Hamilton

Nach einem Jahr Pause kehrt die Formel 1 2018 nach Deutschland zurück

Der Motorsport-Weltrat hat am Montag den vorläufigen Kalender für die Formel-1-Saion 2018 abgesegnet. So wird die Weltmeisterschaft im kommenden Jahr insgesamt 21 Stationen umfassen - und auch wieder nach Deutschland zurückkehren. Am 22. Juli wird die Formel 1 in Hockenheim gastieren. Erstmals seit 2008 steht auch der Große Preis von Frankreich wieder im Kalender. Das Rennen in Le Castellet wurde auf den 24. Juni datiert.

Im Vergleich zur aktuellen Saison, in der lediglich 20 Rennen ausgetragen werden, fehlt ein Grand Prix: Der Große Preis von Malaysia wird in diesem Oktober zum vorerst letzten Mal ausgetragen, 2018 steht er nicht mehr im Kalender. Die anderen 19 Rennen sind auch im kommenden Jahr wieder mit dabei und lassen den Kalender mit den Rückkehrern Frankreich und Deutschland auf insgesamt 21 Rennen anwachsen.

Erst ein einziges Mal in der Geschichte umfasste eine Formel-1-Saison so viele Rennen - 2016 waren es ebenfalls 21 Grands Prix. Los geht es am 25. März mit dem obligatorischen Auftakt in Australien, das Finale findet exakt neun Monate später in Abu Dhabi (25. November) statt. Eine interessante Änderung: Das Rennen in Russland rückt vom April in den September und ist somit zwischen Singapur und Japan nun Teil der Asien-Tour der Formel 1.

Besonders anstrengend wird es für Fahrer, Teams und Co. kurz vor der Sommerpause. Mit den Rennen in Le Castellet (24. Juni), Spielberg (1. Juli) und Silverstone (8. Juli) gibt es gleich drei Rennen in Folge. Nach nur einer Woche Pause stehen in Hockenheim (22. Juli) und Budapest (29. Juli) schon die nächsten beiden WM-Läufe an. Anschließend gibt es bis zum 26. August die obligatorische Sommerpause.


Fotostrecke: Triumphe & Tragödien in Deutschland

Der Große Preis von Deutschland ist bedeutend älter als die Formel 1. Bereits im Jahr 1926 wird er zum ersten Mal auf der Berliner Avus ausgetragen. Im nächsten Jahr zieht das Rennen auf den neuen Nürburgring um. 1931 gelingt Rudolf Caracciola dort auf Mercedes bereits sein dritter Sieg beim Großen Preis von Deutschland.

Der Große Preis von Deutschland ist bedeutend älter als die Formel 1. Bereits im Jahr 1926 wird er zum ersten Mal auf der Berliner Avus ausgetragen. Im nächsten Jahr zieht das Rennen auf den neuen Nürburgring um. 1931 gelingt Rudolf Caracciola dort auf Mercedes bereits sein dritter Sieg beim Großen Preis von Deutschland.

Der vorläufige Formel-1-Kalender 2018 im Überblick:
25. März: Großer Preis von Australien (Melbourne)
8. April: Großer Preis von China (Schanghai)*
15. April: Großer Preis von Bahrain (Sachir)
29. April: Großer Preis von Aserbaidschan (Baku)
13. Mai: Großer Preis von Spanien (Barcelona)
27. Mai: Großer Preis von Monaco (Monte Carlo)
10. Juni: Großer Preis von Kanada (Montreal)
24. Juni: Großer Preis von Frankreich (Le Castellet)
1. Juli: Großer Preis von Österreich (Spielberg)
8. Juli: Großer Preis von Großbritannien (Silverstone)
22. Juli: Großer Preis von Deutschland (Hockenheim)
29. Juli: Großer Preis von Ungarn (Budapest)
26. August: Großer Preis von Belgien (Spa-Francorchamps)
2. September: Großer Preis von Italien (Monza)
16. September: Großer Preis von Singapur (Singapur)*
30. September: Großer Preis von Russland (Sotschi)
7. Oktober: Großer Preis von Japan (Suzuka)
21 Oktober: Großer Preis der USA (Austin)
28. Oktober: Großer Preis von Mexiko (Mexiko-Stadt)
11. November: Großer Preis von Brasilien (Sao Paulo)
25. November: Großer Preis von Abu Dhabi (Yas Marina)

*Bestätigung durch den Halter der kommerziellen Rechte steht noch aus


Link zum Newseintrag
Zuletzt geändert von Redaktion am 19.06.2017, 16:58, insgesamt 3-mal geändert.
Grund: EXT TRIGGER

Benutzeravatar
MSC2005
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 1050
Registriert: 05.12.2016, 16:35
Lieblingsfahrer: M. Schumacher

Re: Formel-1-Kalender 2018: 21 Rennen inklusive Hockenheim

Beitragvon MSC2005 » 19.06.2017, 17:06

Klasse, das freut mich. Ich mag auch die neue Strecke :thumbs_up:

Werde ich mir dann wohl mal wieder gönnen. Wer weiß wann es wieder aus dem Kalender verschwindet :lol:
Neutralität ist meine Spezialität :ninja:

SaintRaptor
Safety-Car-Fahrer
Safety-Car-Fahrer
Beiträge: 886
Registriert: 06.07.2014, 19:22
Lieblingsfahrer: RAI HAK GRO MSC BOT
Lieblingsteam: WESTMcLaren Ferrari Lotus
Wohnort: Ba-Wü

Re: Formel-1-Kalender 2018: 21 Rennen inklusive Hockenheim

Beitragvon SaintRaptor » 19.06.2017, 17:33

Schade, dass Malaysia weggefallen ist. Das war meiner Meinung nach immer eine gute Strecke.
Sowas wie Baku kann man direkt entfernen und wenn man die Strecke in Österreich nicht bald erweitert, dann kann das auch direkt weg.

Benutzeravatar
phenO
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 1961
Registriert: 23.02.2015, 12:03
Lieblingsfahrer: MSC,RAI,HUL,RIC
Lieblingsteam: Ferrari,Williams,Sauber

Re: Formel-1-Kalender 2018: 21 Rennen inklusive Hockenheim

Beitragvon phenO » 19.06.2017, 17:44

24. Juni: Großer Preis von Frankreich (Le Castellet)
1. Juli: Großer Preis von Österreich (Spielberg)
8. Juli: Großer Preis von Großbritannien (Silverstone)



Ich glaube kaum, dass das so stattfinden wird.
Ansonsten :thumbs_up: für Frankreich und Deutschland. Dieses Jahr WEC live, nächstes Jahr wieder F1 :rotate:
Keep fighting Michael ; RIP Jules!

Benutzeravatar
Xandos
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 1694
Registriert: 20.02.2012, 11:56
Lieblingsfahrer: Raikönnen , Alonso, Bianchi
Lieblingsteam: Lotus, Ferrari, Williams

Re: Formel-1-Kalender 2018: 21 Rennen inklusive Hockenheim

Beitragvon Xandos » 19.06.2017, 17:52

phenO hat geschrieben:
24. Juni: Großer Preis von Frankreich (Le Castellet)
1. Juli: Großer Preis von Österreich (Spielberg)
8. Juli: Großer Preis von Großbritannien (Silverstone)



Ich glaube kaum, dass das so stattfinden wird.
Ansonsten :thumbs_up: für Frankreich und Deutschland. Dieses Jahr WEC live, nächstes Jahr wieder F1 :rotate:


Man hat auf die Fußball WM reagiert, da am 15.07 das Finale stattfindet, wollte Großbritannien eine Woche vorher als sonst.
Bild

Benutzeravatar
Kimi0804
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 5654
Registriert: 14.10.2013, 22:20
Lieblingsfahrer: RAI, BUT, VAN
Lieblingsteam: McLaren

Re: Formel-1-Kalender 2018: 21 Rennen inklusive Hockenheim

Beitragvon Kimi0804 » 19.06.2017, 18:13

Kein Mensch braucht diese kastrierte Strecke im Kalender...
Bild

"Früher hatte ich Respekt vor Bernie. Dann wurde ich acht Jahre alt und war plötzlich größer als er."

Benutzeravatar
Dr_Witzlos
Renningenieur
Renningenieur
Beiträge: 716
Registriert: 18.06.2016, 19:38
Lieblingsfahrer: VET, RAI, MSC, VES
Lieblingsteam: Ferrari, RedBull

Re: Formel-1-Kalender 2018: 21 Rennen inklusive Hockenheim

Beitragvon Dr_Witzlos » 19.06.2017, 18:37

Ich bin erstmal froh, dass wieder Formel1 im Land der Weltmeister stattfindet.

Man mag zwar über die verkürzte Spitzkerbe streiten, aber schon rein aus Tradition die diese Strecke hat befürworte ich die Entscheidung.

Man wird es nie jeden Recht machen können. Man muss auch mit den Fluss der Zeit gehen.

Benutzeravatar
Simtek
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 5543
Registriert: 04.08.2008, 16:40
Wohnort: Zuhause

Re: Formel-1-Kalender 2018: 21 Rennen inklusive Hockenheim

Beitragvon Simtek » 19.06.2017, 18:43

Kimi0804 hat geschrieben:Kein Mensch braucht diese kastrierte Strecke im Kalender...


Na ja, braucht es dann Bahrain, Abu Dhabi oder Sotschi? Mir gefiel der alte HH-Ring auch deutlich besser, auch wenn man als Zuschauer an der Strecke mehr Runden geboten bekommt (War ja ein Argument für den Umbau). Darum freut mich die Meldung, weil Deutschland einfach einen F1-GP braucht. Auf der anderen Seite finde ich so einen aufgeblähten Kalender nach wie vor für falsch. Wo sind wir in 10 Jahren? Bei 30 Rennen?
Viel Glück in Deinen wichtigsten Rennen, Michael.

Rico214
Testfahrer
Testfahrer
Beiträge: 496
Registriert: 10.07.2016, 14:41

Re: Formel-1-Kalender 2018: 21 Rennen inklusive Hockenheim

Beitragvon Rico214 » 19.06.2017, 19:21

Und wieder kollidieren der Monaco-GP und die Indy 500 .

ALO95
Streckenposten
Beiträge: 181
Registriert: 11.05.2014, 19:24

Re: Formel-1-Kalender 2018: 21 Rennen inklusive Hockenheim

Beitragvon ALO95 » 19.06.2017, 19:33

Rico214 hat geschrieben:Und wieder kollidieren der Monaco-GP und die Indy 500 .


Da die Indy 500 ein zweiwöchiges Event ist, müsste die F1 schon 3 Wochen Pause machen um damit nicht zu kollidieren.

Und bzgl. Österreich. ist zwar vielleicht nicht die beste Strecke im Kalender aber sie loswerden zu wollen finde ich stark übertrieben. Da gibt es noch Kiesbetten statt Asphaltauslaufzonen. Da ist Sochi, Baku viel viel schlechter und zudem ist Österreich eine Traditionsrennstrecke.

Benutzeravatar
Shogun
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 3840
Registriert: 09.01.2012, 22:25
Lieblingsfahrer: A. Senna, Alo, Ham, Ric,
Lieblingsteam: McLaren
Wohnort: Dresden, demnächst Tokyo

Re: Formel-1-Kalender 2018: 21 Rennen inklusive Hockenheim

Beitragvon Shogun » 19.06.2017, 19:40

Mein Lieblingsrennen (Singapur) findet genau zu meinem Geburtstag statt :wink: :heartbeat: :heartbeat:

Hoffe noch auf die Bestätigung

Benutzeravatar
Formel1Fan
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 5237
Registriert: 09.11.2012, 16:38
Lieblingsfahrer: McLaren-Fahrer, Mika, Kevin
Lieblingsteam: McLaren
Wohnort: Schwabenland

Re: Formel-1-Kalender 2018: 21 Rennen inklusive Hockenheim

Beitragvon Formel1Fan » 19.06.2017, 20:18

Ich finde es super, dass der, zumindest vorläufige, Rennkalender bereits jetzt veröffentlicht wurde. Das erleichtert die Planung von Rennbesuchen doch sehr.
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Mustang_Sally
Testfahrer
Testfahrer
Beiträge: 463
Registriert: 14.07.2016, 13:22
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Österreich

Re: Formel-1-Kalender 2018: 21 Rennen inklusive Hockenheim

Beitragvon Mustang_Sally » 19.06.2017, 20:20

Schön, dass auch Deutschland wieder mit drinnen ist. Und auch Frankreich - schade um Malaysia
Finde aber trotzdem, dass 20 Rennen das Maximum sein sollten.
Strecken wie Sotchi, Baku, Abu Dhabi etc brauch ich nicht im Kalender, aber jaja das liebe Geld...

Und zu Österreich: Die Strecke hat immerhin noch Kiesbetten ;) Außerdem ist sie eine Traditionsstrecke und ich bin mal so sicher, das Mateschitz es auch noch gelingen wird, die Genehmigung für die Westschleife zu bekommen

Benutzeravatar
Killking44
Mechaniker
Beiträge: 343
Registriert: 04.11.2016, 14:38
Lieblingsfahrer: Button, Ricciardo, Häkkinen
Lieblingsteam: McLaren, Williams, Jordan (FI)
Wohnort: Bayerisch Schwaben

Re: Formel-1-Kalender 2018: 21 Rennen inklusive Hockenheim

Beitragvon Killking44 » 19.06.2017, 20:40

Schade um Malaysia, aber wenigstens gibt es wieder ein Rennen mehr in Europa. ;)
That's not a quote! This is a quote! — Crocodile Dundee

Benutzeravatar
Hoto
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 7879
Registriert: 30.10.2009, 11:35
Lieblingsfahrer: Hülk, Alonso, Hamilton

Re: Formel-1-Kalender 2018: 21 Rennen inklusive Hockenheim

Beitragvon Hoto » 19.06.2017, 21:34

Shogun hat geschrieben:Mein Lieblingsrennen (Singapur) findet genau zu meinem Geburtstag statt :wink: :heartbeat: :heartbeat:

Hoffe noch auf die Bestätigung

Amüsant, bei mir ist es nächstes Jahr Monaco, auch nicht schlecht. ;)

Wobei es bei mir einer der Lieblingsstrecken ist, Lieblingsrennen wäre da eher Spa/Japan. ^^
Fan seit ~1980
Live F1 Zeitenmonitor (neuer Link!)


Zurück zu „News-Kommentare“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: F1_Corn, Onkel Gustav, ThaKilla und 27 Gäste