Baku: Honda verspricht Update, McLaren ahnt Böses

Kommentiere hier die Berichte rund um die Grands Prix

Moderatoren: News&Rennen, News & Rennen Moderatoren, Mods, Redaktion

Redaktion
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 5945
Registriert: 12.09.2007, 17:33

Baku: Honda verspricht Update, McLaren ahnt Böses

Beitragvon Redaktion » 19.06.2017, 15:49

Warum die Hoffnungen des punktelosen McLaren-Teams vor dem Baku-Wochenende so gering sind, und welche Verbesserungen Honda für den Stadtkurs verspricht
Fernando Alonso

Umbaupause: Bei McLaren wird der Honda-Antrieb erneuert

McLaren-Honda fährt dieses Jahr von einem Rückschlag zum nächsten. In Kanada ging Fernando Alonsos Motor erneut in den Schlussrunden hoch, wodurch der Star um seine ersten Saisonpunkte gebracht wurde. In Baku droht dem Spanier nun auch noch der Start von ganz hinten - auf einem Kurs, der das Überholen beinahe unmöglich macht. "Wahrscheinlich drohen uns Strafen, und die Natur der schmalen, langen Geraden und der engen Kurven bedeutet, dass das Überholen generell schwierig ist", fürchtet Alonso. Es werde ein "kniffliges" Wochenende, er werde aber "wie gewohnt kämpfen".

Ob die Verbesserungen an der Honda-Antriebseinheit da eine Hilfe sein werden, wir sich zeigen: Nachdem das für Kanada angekündigte Update ausblieben war, wodurch die Spannungen noch größer wurden, kündigt Hondas Motorenchef Yusuke Hasegawa an, dass die Antriebseinheit nun überarbeitet wurde: "Ich weiß nicht, ob man es die dritte Ausbaustufe nennen kann, aber wir werden definitiv etwas bringen, auch wenn es nur eine Übergangslösung sein sollte."

Wunder solle man sich davon aber nicht erwarten, richtet er Alonso & Co. schon jetzt aus. "Wenn man den Verbrennungsmotor verbessert, dann gehen die Auspufftemperaturen nach unten, weil alles effizienter wird. Und dadurch gewinnt man auch durch den Turbo und die MGU-H weniger Energie, wodurch auch diese Teile getauscht werden müssen", rechnet er mit einer Kettenreaktion. "Die Angelegenheit ist komplizierter als man glauben würde."

Und der Japaner weiß: "Die Geraden auf dem Baku City Circuit ist mit seinen zwei Kilometern eine der längsten im Kalender, außerdem handelt es sich um einen Kurs, der viel Leistung verlangt. Wir rechnen daher mit einer weiteren großen Herausforderung für das Team."

Dazu kommt, dass Stoffel Vandoorne noch nie auf dem Kurs in Aserbaidschan unterwegs war. Immerhin kennt er das Layout aber aus dem Simulator: "Ich habe dort schon viel Zeit damit verbracht, auf der Strecke zu fahren. Das habe ich auch im Vorjahr getan, um den Ingenieuren dabei zu helfen, sich auf den neuen Kurs vorzubereiten. Er fühlt sich daher nicht so ungewohnt an."

Daher ist ihm bewusst, dass die Antriebseinheit ordentlich gefordert wird: "Der Spritverbrauch ist hoch und das Energierückgewinnungssystem wird ordentlich belastet. Wir müssen also unser Paket optimieren, um den Anforderungen des Wochenendes gerecht zu werden." Das Kanada-Rennen, in dem Vandoorne nur 14. wurde, war "für das gesamte Team enttäuschend". Für Baku erwarte er aber auch "keine besonderen Überraschungen, was die Performance angeht".


Link zum Newseintrag
Zuletzt geändert von Redaktion am 19.06.2017, 16:20, insgesamt 3-mal geändert.
Grund: EXT TRIGGER

Benutzeravatar
fibonacci
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 5070
Registriert: 06.02.2012, 18:49
Wohnort: Arme Wirtschaftsdiktatur

Re: Baku: Honda verspricht Update, McLaren ahnt Böses

Beitragvon fibonacci » 19.06.2017, 19:27

Hört sich stark nach "business as usual" an, und was das bedeutet, wissen wir ja leider alle.
Kopf hoch - weitermachen.
Eine Bank zu gründen, ist das perfekteste aller Verbrechen. - Bertolt Brecht -
Bankraub ist eine Unternehmung von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank. - Bertolt Brecht -

Benutzeravatar
Dr_Witzlos
Safety-Car-Fahrer
Safety-Car-Fahrer
Beiträge: 969
Registriert: 18.06.2016, 19:38
Lieblingsfahrer: VET, RAI, MSC, VES
Lieblingsteam: Ferrari, RedBull

Re: Baku: Honda verspricht Update, McLaren ahnt Böses

Beitragvon Dr_Witzlos » 19.06.2017, 19:39

Da brauch McLaren erst gar nicht starten. Wenn ich das raus lese, wird das wieder so ein Testrennen. Da bezeichnet nach wie wo wie verworren die ganze Sache ist.

Und das ist jetzt mal ein sachlich nüchterner Kommentar, den ich über Honda schreibe.

Benutzeravatar
fibonacci
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 5070
Registriert: 06.02.2012, 18:49
Wohnort: Arme Wirtschaftsdiktatur

Re: Baku: Honda verspricht Update, McLaren ahnt Böses

Beitragvon fibonacci » 19.06.2017, 20:13

Dr_Witzlos hat geschrieben:Da brauch McLaren erst gar nicht starten. Wenn ich das raus lese, wird das wieder so ein Testrennen. Da bezeichnet nach wie wo wie verworren die ganze Sache ist.

Und das ist jetzt mal ein sachlich nüchterner Kommentar, den ich über Honda schreibe.


Wenn das bei dir nüchtern ist, will ich dir aber nicht in angesäuseltem Zustand begegnen. :lol:
Eine Bank zu gründen, ist das perfekteste aller Verbrechen. - Bertolt Brecht -
Bankraub ist eine Unternehmung von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank. - Bertolt Brecht -

Benutzeravatar
Dr_Witzlos
Safety-Car-Fahrer
Safety-Car-Fahrer
Beiträge: 969
Registriert: 18.06.2016, 19:38
Lieblingsfahrer: VET, RAI, MSC, VES
Lieblingsteam: Ferrari, RedBull

Re: Baku: Honda verspricht Update, McLaren ahnt Böses

Beitragvon Dr_Witzlos » 19.06.2017, 21:48

fibonacci hat geschrieben:
Dr_Witzlos hat geschrieben:Da brauch McLaren erst gar nicht starten. Wenn ich das raus lese, wird das wieder so ein Testrennen. Da bezeichnet nach wie wo wie verworren die ganze Sache ist.

Und das ist jetzt mal ein sachlich nüchterner Kommentar, den ich über Honda schreibe.


Wenn das bei dir nüchtern ist, will ich dir aber nicht in angesäuseltem Zustand begegnen. :lol:



In angesäuselten zustand wird ist

es nach wie, wo, wann, warum, wieso, weshalb, wie vor, zurück wie hin und her und oben und unten. :D :wink:

Damit hätten wie die Scherzfrage auch beantwortet und habe mein ersten Platz im Sprüche klopfen :wink:
:D

Benutzeravatar
modellmotor
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 5198
Registriert: 17.10.2007, 18:21
Wohnort: Niedersachen

Re: Baku: Honda verspricht Update, McLaren ahnt Böses

Beitragvon modellmotor » 19.06.2017, 21:56

Wir haben es inzwischen begriffen, Honda kommt mit dem aktellen F1-Antrieb einfach nicht zurecht und ein Ende der Probleme ist nicht in Sicht.Dennoch sind Sauber und jetzt angeblich sogar Williams an Honda - Motoren interessiert.
Sauber braucht finanzielle Unterstützung hier möglicherweisse durch gratis Motoren, aber Williams gibt die zur Zeit besten Motoren auf um als Testbetrieb für Honda zu fungieren ? Da bekommt man die auf Brust gefallene Kinnlade nicht mehr hoch. :!!: :stressed:
Grüße vom
modellmotor

Benutzeravatar
Alonso und Kimi Fan
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 1428
Registriert: 10.09.2013, 05:50

Re: Baku: Honda verspricht Update, McLaren ahnt Böses

Beitragvon Alonso und Kimi Fan » 19.06.2017, 22:54

modellmotor hat geschrieben:Wir haben es inzwischen begriffen, Honda kommt mit dem aktellen F1-Antrieb einfach nicht zurecht und ein Ende der Probleme ist nicht in Sicht.Dennoch sind Sauber und jetzt angeblich sogar Williams an Honda - Motoren interessiert.
Sauber braucht finanzielle Unterstützung hier möglicherweisse durch gratis Motoren, aber Williams gibt die zur Zeit besten Motoren auf um als Testbetrieb für Honda zu fungieren ? Da bekommt man die auf Brust gefallene Kinnlade nicht mehr hoch. :!!: :stressed:
Grüße vom
modellmotor


Williams nimmt honda aus einen grund. Mclaren hat honda verlassen und williams wird automatisch werksteam. Ansonsten gäbe es keinen sinn für williams honda motoren zu nehmen. Sauber wird warscheinlich einfach billigere motoren bekommen als bei Ferrari die haben kein geld. Williams nimmt nicht einfach so ohne grund schrott motoren^^

Benutzeravatar
_alec
Safety-Car-Fahrer
Safety-Car-Fahrer
Beiträge: 878
Registriert: 02.09.2012, 19:33
Lieblingsfahrer: gilles villeneuve
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Nürnberg

Re: Baku: Honda verspricht Update, McLaren ahnt Böses

Beitragvon _alec » 20.06.2017, 01:21

@Alonso und Kimi Fan

..sehe ich genauso. Wenn McLaren mit Honda bricht.
Ist Williams erste Wahl. Sauber als Kunde.
RB- Honda wäre mein Favorit.

Ich glaube das Honda nicht mehr ganz weit weg ist
..nach den großen 3 ..ist Honda im Pulk
..Force India, Williams, Renault, TR und McLaren geben sich im quali nicht viel.
Wenn es im quali geht, dann wird es auch irgendwann, auch im Rennen so sein..

Diese Saison ist abgehackt, da kann man probieren.
Da die eh alle paar Rennen von ganz hinten starten müssen,
bietet es sich auch an, immer wieder was neues zu verbauen.
Die vorne stehen, müssen mit den Motoren haushalten und machen kleine Schritte
um ja nix zu gefährden.

Wenn McLaren sich von Honda trennt, werden die nur Kunde sein
und somit nur Aussicht auf Platzierungen haben. Mehr ist da nicht.

So vergiftet wie das Klima bei denen zu sein scheint, kann ich mir etliche Szenarien vorstellen..

Benutzeravatar
Black Box
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 5571
Registriert: 21.05.2012, 23:13
Lieblingsfahrer: MSC.HAK.KUB.ALO.HUL.RIC.VES
Lieblingsteam: Ferrari

Re: Baku: Honda verspricht Update, McLaren ahnt Böses

Beitragvon Black Box » 20.06.2017, 04:06

So blöd es als Alonso-Anhänger klingt, er ist wohl Gift für McLaren-Honda.
McLaren braucht einen unabhängigen Motorenpartner für die Zukunft und gewisse gegenwärtige Erwartungen werden dies möglicherweise verhindern.
*Michael wir sind in Gedanken bei Dir*
Der größte Gegner für dich, bist du selbst.(i.Allg.)
Zugunsten der Freiheit müssen wir mit dem Dreck, welcher ungefiltert nach außen posaunt und unter dem Deckmantel unreflektierten "eigenen Meinung" steht, leben.

laruso
Safety-Car-Fahrer
Safety-Car-Fahrer
Beiträge: 880
Registriert: 02.10.2014, 07:48

Re: Baku: Honda verspricht Update, McLaren ahnt Böses

Beitragvon laruso » 20.06.2017, 07:46

also man kann natürlich jetzt alles auf Alonso schieben, der ist sichtlich genervt aber er entscheidet nicht welcher Motor im Auto ist
das ist halt die wirtschaftliche Entscheidung, die ich irgendwie sehr kurzfristig ist, den mit Mercedes Motoren kommt man auch nicht allzuviel weiter oder glaub wirklich Jemand das Kundenteam McLaren fährt um die WM? sogar VAN beschwert sich schon, es ist halt ein harter Weg... erinnern wir uns an 2015 wo man über Siege schon gesprochen hat und die Testfahrten eine Totur waren?

da muss man Ron Dennis damals schon Recht geben, es gewinnen meist nur die Werkteams, das Kundenteams mal eine Chance haben ok passiert auch hin und wieder, aber effektiv haben die einfach die höchsten Ressourcen. Wäre nun ein Mercedes Motor im McLaren würde man vermutlich auf Red Bull Ebene mitfahren. Yeah Platz 5+6 ;)

ich weiß 3 Jahre sind schon heftig die Technologie nicht hinzubekommen, aber Honda setzt halt komplett auf einen anderen Ansatz, in der Hoffnung dadurch mehr Leistung zu erhalten und dann halt allein schon über den Motor Vorsprung zu haben. Wobei ich da etwas zweifle ob nicht Mercedes / Ferrari / Renault schon probiert haben...

Und wer übernimmt außerdem die Millionen die fehlen, ohne Honda?

ich würde bevorzugt Honda weiterhin mit McLaren sehen, auch wenn es dann heißen sollte ohne Alonso. Wobei man ihn einfach ködern kann, er darf nochmal Indy 500 fahren :)

supertri
Gridgirl
Beiträge: 80
Registriert: 16.03.2016, 07:53

Re: Baku: Honda verspricht Update, McLaren ahnt Böses

Beitragvon supertri » 20.06.2017, 08:13

Diese Saison ist abgehackt


So ist es :facepalm:

Aber im Ernst: Ich frage mich, wieso die HONDA-Bosse da nicht gewaltig eingreifen und einen Schlußstrich ziehen. Da geht es doch auch um klassische Japan-Werte wie Ehre und Ansehen. Zu schweigen von dem gewaltigen Imageverlust als Technologieunternehmen.

Benutzeravatar
Athôr
Gridgirl
Beiträge: 59
Registriert: 27.09.2010, 13:08
Lieblingsfahrer: HUL - VET - WEH

Re: Baku: Honda verspricht Update, McLaren ahnt Böses

Beitragvon Athôr » 20.06.2017, 08:32

supertri hat geschrieben:
Diese Saison ist abgehackt


So ist es :facepalm:

Aber im Ernst: Ich frage mich, wieso die HONDA-Bosse da nicht gewaltig eingreifen und einen Schlußstrich ziehen. Da geht es doch auch um klassische Japan-Werte wie Ehre und Ansehen. Zu schweigen von dem gewaltigen Imageverlust als Technologieunternehmen.


Stimmt ... aber gerade wegen Ehre und Ansehen werden die Japaner alles erdenkliche tun, um der Welt zu beweisen, dass sie es doch können. Ich glaube daher nicht, dass Honda sich verabschieden wird. Mit Sauber (und eventuell Williams) wird es weitergehen.

Für McLaren denke ich, wird es 2018 einen neuen Antrieb geben. Vielleicht sogar Porsche ... ??? :winky:

marcel-85
Streckenposten
Beiträge: 152
Registriert: 23.06.2015, 06:31
Lieblingsfahrer: MSC, VET

Re: Baku: Honda verspricht Update, McLaren ahnt Böses

Beitragvon marcel-85 » 20.06.2017, 09:08

Athôr hat geschrieben:Für McLaren denke ich, wird es 2018 einen neuen Antrieb geben. Vielleicht sogar Porsche ... ??? :winky:

2018 ist sicherlich zu früh, wenn dann eher 2019. es sei denn, Porsche hat still und heimlich schon was auf die beine gestellt.

Benutzeravatar
reiskocher_gtr_specv
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 20556
Registriert: 07.06.2012, 14:19

Re: Baku: Honda verspricht Update, McLaren ahnt Böses

Beitragvon reiskocher_gtr_specv » 20.06.2017, 09:19

Ich halte es für ausgeschlossen, dass vor 2021 ein weiterer Hersteller/Motorenbauer einsteigt.
Bild

Benutzeravatar
reiskocher_gtr_specv
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 20556
Registriert: 07.06.2012, 14:19

Re: Baku: Honda verspricht Update, McLaren ahnt Böses

Beitragvon reiskocher_gtr_specv » 20.06.2017, 09:53

Aus jedem Wort von Hasegawa wird die Ratlosigkeit auf Seiten von Honda erkennbar.

Man würde ja normalerweise erwarten, dass ein Hersteller mit einem gewissen Optimismus daran geht, ein Update (oder wie man's auch immer nennen möchte) einzuführen.

Hier klingt das eher so als "wir bringen's jetzt mal, aber es wird sowieso nix".
Dabei ist es richtig, jede Änderung schnellstmöglich auf die Strecke zu bringen. Die Saison ist sowieso verkorkst, der Ruf na ja, aber man hat immer noch ein Problem damit, "zu testen".
Bild


Zurück zu „Grand-Prix-Berichte-Kommentare“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: F1-Fan Dodo, fluffin_muffin, GenauDer und 18 Gäste