Wolff: Neue Regeln "genau das, was wir gebraucht haben"

Kommentiere hier die aktuellen News aus der Formel 1

Moderatoren: News&Rennen, News & Rennen Moderatoren, Mods, Redaktion

Redaktion
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 5945
Registriert: 12.09.2007, 17:33

Wolff: Neue Regeln "genau das, was wir gebraucht haben"

Beitragvon Redaktion » 20.03.2017, 17:24

Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff erklärt, warum er die neuen Regeln für Mercedes sogar positiv sieht und wie er die Beziehung zwischen Hamilton und Bottas erlebt
Toto Wolff

Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff fürchtet das neue Reglement nicht

Für Mercedes wird 2017 das Jahr der Wahrheit: Nach drei dominanten Saisons unter stabilen Regeln muss sich das Team nun einer Reglement-Revolution stellen. Doch anstatt die neuen Spielregeln zu fürchtet, sieht Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff das als Herausforderung. "Bislang hat noch kein Team eine Erfolgsserie nach einer so großen Regeländerung fortgesetzt", blickt der Österreicher zurück. "So gesehen ist es genau das, was wir gebraucht haben. Solch eine Herausforderung ist gut für das Team."

Bereits bei den Wintertests hat sich gezeigt, dass Ferrari aufgeschlossen haben dürfte. Die Ergebnisse der Testfahrten sollte man laut Wolff aber mit Vorsicht genießen. "Bei den Testfahrten in Barcelona haben wir gesehen, dass die Abstände an der Spitze des Feldes geschrumpft sind", meint er. "Warten wir ab, wie sich das in Melbourne auswirken wird. Denn noch wissen wir nichts über die Benzinmengen, Gewichte oder Leistungseinstellungen der anderen Autos. Das alte Sprichwort gilt noch immer: Wenn die Zielflagge fällt, hört das Gerede auf."

Doch auch aus der Vergangenheit weiß Wolff, wie schnell sich das Blatt bei Reglementänderungen wenden kann: "Wir müssen uns nur 2009 ansehen, um zu erkennen, wie unberechenbar die Formel 1 sein kann. Damals stand Brawn kurz vor dem Kollaps und gewann danach die Weltmeisterschaft." Auch einige aktuelle Mercedes-Mitarbeiter waren damals beim Team aus Brackley, aus dem später das Mercedes-Werskteam hervorging, selbst Protagonisten.

Und selbst einem verpatzten Saisonstart könnte Wolff laut eigenen Angaben etwas Posititves abgewinnen: "Rückschläge können langfristig neue Möglichkeiten bieten, da man sich stetig verbessern muss."

Auch der Rücktritt von Weltmeister Nico Rosberg hat Mercedes dazu gezwungen, sich auf eine neue Herausforderung einzustellen. Anstatt Silberpfeil-Junior Pascal Wehrlein zu befördern, hat man sich entschieden, Valtteri Bottas von Williams zu holen. Lewis Hamilton lobte bereits die gute Beziehung zu seinem neuen Teamkollegen. Bislang sieht Wolff die Vorteile der neuen Konstellation: "Lewis und Valtteri verstehen sich sehr gut. Soweit wir es in unseren Teambriefings bislang gesehen haben, pflegen sie eine respektvolle und freundschaftliche Beziehung."


Link zum Newseintrag
Zuletzt geändert von Redaktion am 20.03.2017, 17:39, insgesamt 6-mal geändert.
Grund: EXT TRIGGER

Benutzeravatar
Turel
Testfahrer
Testfahrer
Beiträge: 405
Registriert: 27.07.2015, 11:34
Lieblingsfahrer: HÄK, MSCH, JB, Fernando, DC
Lieblingsteam: Mclaren, von klein an!

Re: Wolff: Neue Regeln "genau das, was wir gebraucht haben"

Beitragvon Turel » 20.03.2017, 17:55

:eh2:

Der war doch immer gegen neue Regeln mit der Begründung das dann die anderen Teams aufschließen können.
Labertasche...
Mclaren-HONDA


#Danke für alles Ron

#Danke für alles JB

Benutzeravatar
BruderimHerrn
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 5588
Registriert: 30.06.2011, 16:40
Lieblingsfahrer: W. Röhrl; The Stig; Kimi;
Lieblingsteam: JPS-Lotus; Tyrrell; Sauber

Re: Wolff: Neue Regeln "genau das, was wir gebraucht haben"

Beitragvon BruderimHerrn » 20.03.2017, 17:57

Turel hat geschrieben::eh2:

Der war doch immer gegen neue Regeln mit der Begründung das dann die anderen Teams aufschließen können.
Labertasche...


Dann bring mal eine Quelle dafür ... Labertasche
doch wie die Massen im alten Rom, langweilt sich das Publikum schon bald. Es verlangt nach noch mehr Kitzel und das death race ist geboren

Benutzeravatar
Deuerling Andreas
Streckenposten
Beiträge: 176
Registriert: 08.12.2013, 11:33
Lieblingsfahrer: Kimi,Seb,Fernando,Max
Lieblingsteam: Ferrari, Williams
Facebook: Andreas Deuerling
Wohnort: Regensburg

Re: Wolff: Neue Regeln "genau das, was wir gebraucht haben"

Beitragvon Deuerling Andreas » 20.03.2017, 18:05

Blabla... Blub blub :facepalm:
Bald ist Freitag dann haben wirs geschafft Leute! :D

Benutzeravatar
FU Racing Team
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 1043
Registriert: 04.05.2015, 13:06
Lieblingsfahrer: HAM, MSC, RIC, HULK
Lieblingsteam: BMW Sauber, Mercedes, McLaren

Re: Wolff: Neue Regeln "genau das, was wir gebraucht haben"

Beitragvon FU Racing Team » 20.03.2017, 18:26

Wolff war nicht gegen neue Regeln, er hat sogar davor gewarnt im letzten Jahr.

Natürlich wäre es gut für Toto, wenn Mercedes immer noch "das Team" wäre, dass es zu schlagen gilt. Denn dann wären die Kritiker, die meinen, er hätte allen Erfolg nur geerbt und hätte Glück damit gehabt, bestimmt leiser und gnädiger ihm gegenüber ;-)
"Okay Lewis, it`s Hammertime!" :domokun:

Benutzeravatar
MSC2005
Safety-Car-Fahrer
Safety-Car-Fahrer
Beiträge: 771
Registriert: 05.12.2016, 16:35
Lieblingsfahrer: M. Schumacher

Re: Wolff: Neue Regeln "genau das, was wir gebraucht haben"

Beitragvon MSC2005 » 20.03.2017, 20:06

Kein gutes Zeichen, wenn der Toto plötzlich von den Regeln schwärmt :lol:
Neutralität ist meine Spezialität :ninja:

Benutzeravatar
Turel
Testfahrer
Testfahrer
Beiträge: 405
Registriert: 27.07.2015, 11:34
Lieblingsfahrer: HÄK, MSCH, JB, Fernando, DC
Lieblingsteam: Mclaren, von klein an!

Re: Wolff: Neue Regeln "genau das, was wir gebraucht haben"

Beitragvon Turel » 20.03.2017, 20:57

BruderimHerrn hat geschrieben:
Turel hat geschrieben::eh2:

Der war doch immer gegen neue Regeln mit der Begründung das dann die anderen Teams aufschließen können.
Labertasche...


Dann bring mal eine Quelle dafür ... Labertasche


Alta, welche ooooops jukt dich denn? Ich speicher doch nicht jeden abgef**ten Artikel ab nur um es zwei Jahre später irgendeinem dahergelaufenen User voll zu geben. Wenn du Fakten willst, dann mach dich mal auf die Suche und komm mir jetzt nicht mit den Forenregeln.
Mclaren-HONDA


#Danke für alles Ron

#Danke für alles JB

Benutzeravatar
_44_HAM_
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 3370
Registriert: 29.08.2014, 23:23

Re: Wolff: Neue Regeln "genau das, was wir gebraucht haben"

Beitragvon _44_HAM_ » 20.03.2017, 21:09

MSC2005 hat geschrieben:Kein gutes Zeichen, wenn der Toto plötzlich von den Regeln schwärmt :lol:

Du meinst wohl kein gutes Zeichen für die anderen Teams. :wink:
In my opinion Lewis is the best driver in modern F1. -Toto Wolff

The guy is driving like a god. I have to say he is the best.
He wins everything. He makes very few mistakes. If you want
the rankings from me now, Lewis is absolutely the number one. -Niki Lauda

Sportsmann
Mechaniker
Beiträge: 293
Registriert: 28.11.2016, 00:12
Lieblingsfahrer: Einige
Lieblingsteam: Einige

Re: Wolff: Neue Regeln "genau das, was wir gebraucht haben"

Beitragvon Sportsmann » 20.03.2017, 21:25

Turel hat geschrieben:
BruderimHerrn hat geschrieben:
Turel hat geschrieben::eh2:

Der war doch immer gegen neue Regeln mit der Begründung das dann die anderen Teams aufschließen können.
Labertasche...


Dann bring mal eine Quelle dafür ... Labertasche


Alta, welche ooooops jukt dich denn? Ich speicher doch nicht jeden abgef**ten Artikel ab nur um es zwei Jahre später irgendeinem dahergelaufenen User voll zu geben. Wenn du Fakten willst, dann mach dich mal auf die Suche und komm mir jetzt nicht mit den Forenregeln.

Zum Kommentar von dir, auch wenn er bewusst übertrieben ist...oder gerade deshalb :thumbs_down:
Es gibt auch User hier, die wirklich weiterhelfen - und genau deswegen bin ich auch hier angemeldet.

Toto wird wie immer erst positive Stimmung machen, er hat ja selten das Produkt F1 schlecht geredet, das zeichnet ihn im übrigen aus als Mercedesangestellten. Das Positivschwafeln wird sich auch erst ändern, wenn Mercedes schneller sind aber regelmäßig an den Ferrari, nach verpatztem Start, hängen bleiben.
Bild

Benutzeravatar
BruderimHerrn
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 5588
Registriert: 30.06.2011, 16:40
Lieblingsfahrer: W. Röhrl; The Stig; Kimi;
Lieblingsteam: JPS-Lotus; Tyrrell; Sauber

Re: Wolff: Neue Regeln "genau das, was wir gebraucht haben"

Beitragvon BruderimHerrn » 20.03.2017, 21:30

Turel hat geschrieben:
BruderimHerrn hat geschrieben:
Turel hat geschrieben::eh2:

Der war doch immer gegen neue Regeln mit der Begründung das dann die anderen Teams aufschließen können.
Labertasche...


Dann bring mal eine Quelle dafür ... Labertasche


Alta, welche ooooops jukt dich denn? Ich speicher doch nicht jeden abgef**ten Artikel ab nur um es zwei Jahre später irgendeinem dahergelaufenen User voll zu geben. Wenn du Fakten willst, dann mach dich mal auf die Suche und komm mir jetzt nicht mit den Forenregeln.


war klar, dass nur warme Luft kommt.
doch wie die Massen im alten Rom, langweilt sich das Publikum schon bald. Es verlangt nach noch mehr Kitzel und das death race ist geboren

Benutzeravatar
Elektrotechnik
Streckenposten
Beiträge: 148
Registriert: 18.05.2016, 10:22
Lieblingsfahrer: Meine Freundin
Lieblingsteam: Asterix & Obelix

Re: Wolff: Neue Regeln "genau das, was wir gebraucht haben"

Beitragvon Elektrotechnik » 21.03.2017, 07:31

Warum eigentlich immer dieses Gelaber von "freundschaftlichen Beziehungen" oder sogar "Freundschaft"?

Da ist niemand befreundet. Und wenn doch - am Beispiel Hamilton/Rosberg sieht man ja wohin das führt. Besser ist doch eine normale, kollegiale Beziehung - frei von emotionaler Aufladung.

Andy.2709
Gridgirl
Beiträge: 86
Registriert: 04.10.2016, 13:21
Lieblingsfahrer: Ros, Rai, Alo, Ric

Re: Wolff: Neue Regeln "genau das, was wir gebraucht haben"

Beitragvon Andy.2709 » 21.03.2017, 09:30

ich bin gespannt wenn bottas dem Lewis paar Siege weg schnappt ob die dann immer noch eine Freundschaft haben :mrgreen:

Aber ich hoffe doch eher das die nur um platz 3 und 4 kämpfen können.

Ich war bis zuletzt Mercedes Fan, aber eigentlich war ich Rosberg Fan.

Jetzt gönne ich es Kimi, Alonso, Vettel und noch ein paar.


Zurück zu „News-Kommentare“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: EffEll, Google Adsense [Bot], Moggi, Seth und 9 Gäste