Romain Grosjean verrät: Ferrari hält noch Leistung zurück

Kommentiere hier die aktuellen News aus der Formel 1

Moderatoren: News&Rennen, News & Rennen Moderatoren, Mods, Redaktion

Redaktion
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 5945
Registriert: 12.09.2007, 17:33

Romain Grosjean verrät: Ferrari hält noch Leistung zurück

Beitragvon Redaktion » 20.03.2017, 09:58

Haas-Pilot Romain Grosjean verrät, dass Ferrari in Barcelona noch nicht die maximale Leistung freigegeben hat - Was haben die Italiener noch im Köcher?
Sebastian Vettel

Hätte Sebastian Vettel in Barcelona noch viel schneller fahren können?

Ferrari hinterließ bei den Testfahrten in Barcelona in diesem Winter vielleicht den stärksten Eindruck (zum Testcenter). Die Scuderia brannte Reihenweise Bestzeiten in den Asphalt und konnte Mercedes Tag für Tag hinter sich lassen. Offen bleibt natürlich die Frage, wie sehr beide Teams bei ihren schnellen Runden bereits am Limit waren. So geht man beispielsweise davon aus, dass Mercedes in Barcelona noch nicht die Höchstleistung des Motors freigegeben hat.

Das scheint aber auch auf Ferrari zuzutreffen. Romain Grosjean von Ferrari-Kunde Haas verrät im Hinblick auf den Motor nämlich: "Wir hatten bisher noch nicht die maximale Qualifyingpower. Die bekommst du nur an der Rennstrecke." Man kann also davon ausgehen, dass auch das Werksteam den Ferrari-062-Antrieb in Spanien noch nicht an seine Leistungsgrenze gebracht hat.

"Ferrari hat einen sehr guten Schritt gemacht", ist sich Grosjean aber bereits jetzt sicher und lobt unter anderem die "sehr gute" Fahrbarkeit. Auch Werkspilot Kimi Räikkönen hatte nach den Testfahrten bereits verraten, dass Ferrari "sicher noch schneller" hätte fahren können, was ihn immerhin zu der Aussage verleitete, dass man "besser als vor einem Jahr" vorbereitet sei.

Letztendlich wird sich aber wohl erst beim Saisonauftakt in Melbourne zeigen, wer in Sachen Leistung noch den größten Sprung nach vorne machen kann. Die Favoritenrolle schieben sich Ferrari und Mercedes weiterhin gegenseitig zu. Klar ist zum jetzigen Zeitpunkt nur eins: Bei den Testfahrten in Barcelona haben wir noch nicht gesehen, wie schnell die Formel 1 im Jahr 2017 wirklich ist...


Link zum Newseintrag
Zuletzt geändert von Redaktion am 20.03.2017, 10:08, insgesamt 5-mal geändert.
Grund: EXT TRIGGER

Benutzeravatar
Wheeliebar
Boxenluder
Beiträge: 19
Registriert: 08.03.2017, 10:19
Lieblingsfahrer: RAI
Lieblingsteam: Sauber ohne Monisha

Re: Romain Grosjean verrät: Ferrari hält noch Leistung zurück

Beitragvon Wheeliebar » 20.03.2017, 10:07

Redaktion hat geschrieben: Bei den Testfahrten in Barcelona haben wir noch nicht gesehen, wie schnell die Formel 1 im Jahr 2017 wirklich ist...


Ach wirklich...

Staind
Testfahrer
Testfahrer
Beiträge: 386
Registriert: 27.08.2011, 23:11
Lieblingsfahrer: Michael Schumacher
Lieblingsteam: Ferrari

Re: Romain Grosjean verrät: Ferrari hält noch Leistung zurück

Beitragvon Staind » 20.03.2017, 10:12

Wheeliebar hat geschrieben:
Redaktion hat geschrieben: Bei den Testfahrten in Barcelona haben wir noch nicht gesehen, wie schnell die Formel 1 im Jahr 2017 wirklich ist...


Ach wirklich...


Trotz der Nicht-Freigabe der maximalen Leistung lässt sich aufgrund der Tests in Barcelona doch schon gut abschätzen, welche Teams an der Spitze der Nahrungskette stehen (Ferrari, Mercedes) und welche nicht (McLaren, Sauber)...

Noch ein paar mal schlafen, dann werden (auch) diese Karten auf den Tisch gepackt. Ich freu mich :thumbs_up: .
"Auf Michaels Kappe wäre noch Platz für zwei weitere Sterne." (Willi Weber / Sep. 2004)

Scorp!on
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 1007
Registriert: 27.04.2010, 11:31

Re: Romain Grosjean verrät: Ferrari hält noch Leistung zurück

Beitragvon Scorp!on » 20.03.2017, 10:26

Naja also Ferrari machte sicher einen starken Eindruck, aber ich gebe persönlich da gar nichts drauf.
Jedes Jahr sind sie bei den Tests vorne mit dabei, und dann die grosse Ernüchterung...
Auch wenn dieses mal ein paar tolle Innovationen am Wagen sind, das muss man ihnen lassen.

Nach wie vor vermute ich das Mercedes alles in Grund und Boden fährt, und RBR würde ich alles andere als abschreiben.

Auch McLaren würde ich nicht abschreiben, Honda hatte ein paar Probleme aber ich persönlich gehe davon aus das man nun im 3. Jahr weiss was man machen muss.
Nur Sauber kann man getrost hinten ran setzen, dies liegt aber an der alten PU und da sind ihnen leider die Hände gebunden...
Schade, ich mag Sauber.

Urising
Gridgirl
Beiträge: 60
Registriert: 08.09.2015, 23:27

Re: Romain Grosjean verrät: Ferrari hält noch Leistung zurück

Beitragvon Urising » 20.03.2017, 10:36

Scorp!on hat geschrieben:Auch McLaren würde ich nicht abschreiben, Honda hatte ein paar Probleme aber ich persönlich gehe davon aus das man nun im 3. Jahr weiss was man machen muss.


Naja bei der Zuverlässigkeit kann man denk ich schon ziemlich sicher sagen dass bis zum Europaauftakt nicht wirklich was geht. Das sich das Kräftverhältnis im Laufe der Saison ändern kann aber nicht muss sollte jedem klar sein.

Benutzeravatar
Kleingeist
Gridgirl
Beiträge: 93
Registriert: 12.10.2012, 14:49

Re: Romain Grosjean verrät: Ferrari hält noch Leistung zurück

Beitragvon Kleingeist » 20.03.2017, 10:45

Es wäre ja wünschenswert wenn die Roten endlich mal aus eigener Kraft vorn mitmischen könnten. Aber irgendwie kann ich mir nicht vorstellen dass dort ein Wunder geschehen ist und man endlich ein Auto entwickelt hat, welches zuverlässig um Siege und Podestplätze kämpfen kann. Wahrscheinlich können Sie wieder mal aufblitzen wenn Mercedes patzt oder das Wetter alles durcheinander wirbelt, aber ich denke mehr wird es nicht werden. Schade. Zumal ich den RAI eigentlich mag.

Benutzeravatar
rot
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 1006
Registriert: 26.02.2014, 20:02
Lieblingsteam: Ferrari | what else?
Wohnort: St. Gallen

Re: Romain Grosjean verrät: Ferrari hält noch Leistung zurück

Beitragvon rot » 20.03.2017, 10:57

Noch kein Rennen gefahren, und dennoch haben sich Meinungen gebildet wer wo stehen soll.
Am besten finde ich bisher das:


Kleingeist hat geschrieben:Schade.


:lol:

Schade, weil?
Kann man mit solchen Aussagen nicht noch eine Woche warten? :roll:

Die Saison 2017 ist bis jetzt noch eine Wundertüte. Mercedes ist das Team das es zu schlagen gilt. Ferrari schaut nicht schlecht aus. Redbull ist noch eine völlig Unbekannte. Weiss jemand mehr? Ich glaube kaum.

Ajantis
Mechaniker
Beiträge: 259
Registriert: 09.09.2012, 14:53

Re: Romain Grosjean verrät: Ferrari hält noch Leistung zurück

Beitragvon Ajantis » 20.03.2017, 11:00

ja die haben alle nur 50% in Barcelona gezeigt, in wirklichkeit fliegen die dieses Jahr über den Kurs :P

Benutzeravatar
Kleingeist
Gridgirl
Beiträge: 93
Registriert: 12.10.2012, 14:49

Re: Romain Grosjean verrät: Ferrari hält noch Leistung zurück

Beitragvon Kleingeist » 20.03.2017, 11:02

rot hat geschrieben:Noch kein Rennen gefahren, und dennoch haben sich Meinungen gebildet wer wo stehen soll.
Am besten finde ich bisher das:


Kleingeist hat geschrieben:Schade.


:lol:

Schade, weil?
Kann man mit solchen Aussagen nicht noch eine Woche warten? :roll:

Die Saison 2017 ist bis jetzt noch eine Wundertüte. Mercedes ist das Team das es zu schlagen gilt. Ferrari schaut nicht schlecht aus. Redbull ist noch eine völlig Unbekannte. Weiss jemand mehr? Ich glaube kaum.



Ich weiß ja dass alles offen ist und auch mein "Schade" ist Glaskugellesen, aber irgendwie hab ich die Vermutung dass es auch dieses Jahr wieder nicht reicht. Ihre wirklich gute Zeit hatte die Scuderia als noch frei getestet werden durfte und ein MSC welcher so lange getestet hat bis es wirklich passte.

Benutzeravatar
reiskocher_gtr_specv
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 17916
Registriert: 07.06.2012, 14:19

Re: Romain Grosjean verrät: Ferrari hält noch Leistung zurück

Beitragvon reiskocher_gtr_specv » 20.03.2017, 11:05

Ferrari hält noch Leistung zurück

Also 7 PS ^^
Nicht mehr lange....endlich.
Bild

funky
Streckenposten
Beiträge: 106
Registriert: 21.02.2011, 17:38

Re: Romain Grosjean verrät: Ferrari hält noch Leistung zurück

Beitragvon funky » 20.03.2017, 11:15

Es gibt so viele Unbekannte noch. Benzinverbrauch, Reifenverschleiß, Haltbarkeit bei heißen Temperaturen usw. Vorallem da der Mercedes Motor ja sehr sparsam mit dem Sprit umgegangen ist. Ob Ferrari auch da nachsetzen konnte, ist fraglich. Denn der Motor war nie schlecht, allerdings brauchte er deutlich mehr Saft. Nur schnell zu sein, reicht heute einfach nicht mehr.

Benutzeravatar
Wheeliebar
Boxenluder
Beiträge: 19
Registriert: 08.03.2017, 10:19
Lieblingsfahrer: RAI
Lieblingsteam: Sauber ohne Monisha

Re: Romain Grosjean verrät: Ferrari hält noch Leistung zurück

Beitragvon Wheeliebar » 20.03.2017, 11:17

reiskocher_gtr_specv hat geschrieben:
Ferrari hält noch Leistung zurück

Also 7 PS ^^
Nicht mehr lange....endlich.


:lol:

na hoffentlich doch etwas mehr...

Benutzeravatar
Lichtrot
Mechaniker
Beiträge: 219
Registriert: 27.04.2015, 22:46
Lieblingsteam: McLaren

Re: Romain Grosjean verrät: Ferrari hält noch Leistung zurück

Beitragvon Lichtrot » 20.03.2017, 11:45

Ferrari wird auf jeden Fall näher dran sein als letztes Jahr. Ob man aber "nur" sehr nah dran oder vllt doch auf Augehöhe mit Mercedes sein wird, wird sich dann spätestens nach 3-4 Rennen zeigen. Der F1 würde ein Kampf zwischen 2 Teams sicher wieder mal ganz gut tun.

abloo
Renningenieur
Renningenieur
Beiträge: 669
Registriert: 20.08.2011, 18:34

Re: Romain Grosjean verrät: Ferrari hält noch Leistung zurück

Beitragvon abloo » 20.03.2017, 12:06

funky hat geschrieben:Es gibt so viele Unbekannte noch. Benzinverbrauch, Reifenverschleiß, Haltbarkeit bei heißen Temperaturen usw. Vorallem da der Mercedes Motor ja sehr sparsam mit dem Sprit umgegangen ist. Ob Ferrari auch da nachsetzen konnte, ist fraglich. Denn der Motor war nie schlecht, allerdings brauchte er deutlich mehr Saft. Nur schnell zu sein, reicht heute einfach nicht mehr.


Ist der Ferrari V6 wirklich ein Säufer?
Ich hab das mal in den 90zigern gehört als Ferrari noch einen V12 einsetzte...

Günzelsen
Boxenluder
Beiträge: 7
Registriert: 20.03.2017, 09:31
Lieblingsfahrer: Röhrl, Schumacher, Vettel
Lieblingsteam: Ferrari

Re: Romain Grosjean verrät: Ferrari hält noch Leistung zurück

Beitragvon Günzelsen » 20.03.2017, 12:18

Aufschlussreicher und detaillierter Artikel zu Stärken und Schwächen im Fahrverhalten der Wagen von jemandem, der sich damit auskennen sollte:

https://www.motorsport.com/f1/news/test ... 83483/?s=1


Zurück zu „News-Kommentare“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste