Hamilton und Red Bull: Horner weicht aus

Kommentiere hier die aktuellen News aus der Formel 1

Moderatoren: News&Rennen, News & Rennen Moderatoren, Mods, Redaktion

Redaktion
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 5945
Registriert: 12.09.2007, 17:33

Hamilton und Red Bull: Horner weicht aus

Beitragvon Redaktion » 24.03.2013, 10:48

Red-Bull-Teamchef Christian Horner und die Beinahe-Verpflichtung von Lewis Hamilton zur Saison 2013: "Er ist ganz bestimmt ein toller Pilot"
Adrian Newey, Christian Horner

Adrian Newey und Christian Horner hätten beinahe Lewis Hamilton ins Team bekommen

(Motorsport-Total.com) - Formel-1-Boss Bernie Ecclestone präsentierte am Grand-Prix-Wochenende in Malaysia eine interessante Hintergrundgeschichte. Der Brite offenbarte, dass er im vergangenen Jahr Lewis Hamilton bei Red Bull unterbringen wollte. Der Ex-Champion stand vor seinem Abschied bei McLaren und war damals auf der Suche nach einem guten Cockpit. Ecclestone sollte Hamilton als Webber-Ersatz zur Weltmeistermannschaft bringen.

"Bernie hat seine Finger bei den meisten Dingen im Spiel. Es ist schließlich seine Show", sagt Red-Bull-Teamchef Christian Horner auf die Frage von 'Sky Sports F1', ob der Formel-1-Boss tatsächlich bei seinem Team um einen Job für Hamilton gebeten habe. "Einige Fahrer sprechen mit Bernie und fragen um Rat und Hilfe. Bei uns war die Situation jedoch klar. Mit Mark haben wir im Umfeld des Grand Prix von Großbritannien verlängert. Es war klar, dass wir mit unseren Fahrern weitermachen wollten."

Ganz so klar war die Situation aber nicht immer. Webbers Weiterverpflichtung stand erst nach dem Sieg in Silverstone wirklich fest. "Lewis ist ganz bestimmt ein toller Pilot", sagt Horner. "Das Zusammenspiel, das gesamte Gefüge passt mit unseren aktuellen Fahrern. Daher haben wir uns für eine Fortführung der Zusammenarbeit mit beiden entschieden. Es ist eine erfolgreiche Fahrerpaarung, mit der wir dreimal hintereinander die Konstrukteurswertung gewonnen haben. Es wäre doch sinnlos, daran etwas zu ändern."


Link zum Newseintrag
Zuletzt geändert von Redaktion am 20.06.2016, 17:08, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: EXT TRIGGER

Benutzeravatar
senna4ever
Safety-Car-Fahrer
Safety-Car-Fahrer
Beiträge: 765
Registriert: 14.09.2007, 12:04
Lieblingsfahrer: Hamilton,Senna,Hakkinen

Re: News: Hamilton und Red Bull: Horner weicht aus

Beitragvon senna4ever » 24.03.2013, 11:21

was sollte hamilton bei red bull . vettel würde ja sowieso nur kreise um ihn fahren.
Red Bull are Chicken Wings

Benutzeravatar
AndiSGE
Safety-Car-Fahrer
Safety-Car-Fahrer
Beiträge: 863
Registriert: 24.02.2012, 22:18
Lieblingsfahrer: Felipe Massa
Lieblingsteam: Scuderia Ferrari

Re: News: Hamilton und Red Bull: Horner weicht aus

Beitragvon AndiSGE » 24.03.2013, 11:28

senna4ever hat geschrieben:was sollte hamilton bei red bull . vettel würde ja sowieso nur kreise um ihn fahren.


:lol:
Bild

Benutzeravatar
Syncro
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 5037
Registriert: 08.10.2006, 20:43

Re: News: Hamilton und Red Bull: Horner weicht aus

Beitragvon Syncro » 24.03.2013, 11:44

wenn man sich das heutige rennen anschaut, dann weiß man, warum man hamilton nicht haben wollte.
denkt einer im ernst, ein hamilton lässt sich sowas gefallen? da wäre die hölle los.
die strategie mit einer nr. 2 ist bei rb schon gut und mark füllt diese rolle perfekt aus.

Benutzeravatar
Calcium
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 6025
Registriert: 10.02.2010, 15:48
Lieblingsfahrer: Alle machen die Faszination
Lieblingsteam: Williams und Sauber
Wohnort: Ostschweiz

Re: News: Hamilton und Red Bull: Horner weicht aus

Beitragvon Calcium » 24.03.2013, 14:15

Syncro hat geschrieben:wenn man sich das heutige rennen anschaut, dann weiß man, warum man hamilton nicht haben wollte.
denkt einer im ernst, ein hamilton lässt sich sowas gefallen? da wäre die hölle los.

Keine Frage, Hamilton würde ihm ganz gehörig den Marsch blasen.
die strategie mit einer nr. 2 ist bei rb schon gut und mark füllt diese rolle perfekt aus.

Ja, in der Hinsicht ist Webber sehr viel weiter als so manch anderer. Er weiss genau, dass er nicht ganz so schnell ist wie Vettel und er einen besseren Tag braucht um zu gewinnen. Heute beispielsweise hätte er diesen Tag gehabt aber Vettel muss da auch noch ne Menge lernen.
L. Pauling: "Wenn der Mensch so viel Vernunft hätte, wie Verstand, wäre vieles einfacher."


Zurück zu „News-Kommentare“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: FanvonJochen und 10 Gäste