präsentiert von AutoBild.de
 
 

Mein Formel1.de

Noch kein Mitglied?

Registriere Dich jetzt um mit tausenden Formel1-Fans im Forum über aktuelle Neuigkeiten, Teams, Fahrer sowie vielen anderen Themen zu diskutieren.

Registrieren

Passwort vergessen?
Schließen

Nächster Grand Prix

 

Australien GP

15.03.  07:00

Domenicali: Die Zeit für den Titel ist reif

Kommentiere hier die aktuellen News aus der Formel 1

Moderatoren: News&Rennen, Mods, Redaktion

News: Domenicali: Die Zeit für den Titel ist reif

Beitragvon Redaktion » 23.03.2013, 19:22

Ferrari-Teamchef Stefano Domenicali ist davon überzeugt, dass Ferrari endlich wieder den Titel holen kann - Tradition bringt großen Druck mit sich

Der letzte Titel für Ferrari liegt schon eine ganze Weile zurück: 2008 gewannen die Roten das letzte Mal den Konstrukteurstitel, der letzte Fahrertitel ist sogar ein Jahr länger her. Kimi Räikkönen holte in 2007 in einem wahren Krimi die Meisterschaft das letzte Mal nach Maranello. Seitdem muss sich das Team von Stefano Domenicali mit zweiten Plätzen zufriedengeben, obwohl man extra Fernando Alonso zur Scuderia holen konnte.

In den vergangenen drei Jahren verlor man den Titel zweimal erst im letzten Rennen. Besonders die Erinnerung an das Saisonfinale 2010 ist für Ferrari von bitterer Natur. Darum sei die Scuderia jetzt mal wieder reif für den Titel, sagt Domenicali der 'Welt am Sonntag': "Jetzt ist definitiv die Zeit gekommen, dass wir Titel holen, anstatt noch einmal zu verlieren. Wenn man für Ferrari arbeitet, ist man gezwungen, zu gewinnen. Ich und jeder im Team fühlen sich dem großen Namen und der Tradition gegenüber verpflichtet."

"Wir empfinden diesen Druck als völlig normal und akzeptieren die hohen Erwartungen, mit denen wir konfrontiert werden", ergänzt der Italiener. "Es ist eine besondere Situation, aber keine Ausnahmesituation. Die mentale Anspannung ist einerseits eine große Verantwortung, andererseits eine große Ehre. Ich glaube, es gibt kein Formel-1-Team in einer vergleichbaren Situation."

Doch Tradition und Ansehen allein nützen nichts, weiß der Teamchef. Auch bloßer Wille bringe den Titel nicht nach Hause: "Wir vergessen bei allem Stolz und Selbstvertrauen definitiv nicht, dass wir nicht alleine Rennen fahren. Wir haben sehr starke Gegner. Unsere Aufgabe ist es, besser zu sein." In den vergangenen Jahren ist es zumindest nicht gelungen, besser als Red Bull zu sein. Sind sie deswegen wieder Topfavorit? "Ja und nein", meint Domenicali.

Doch diese Aussage soll sich nicht gegen das Team von Sebastian Vettel richten, vielmehr an die Konkurrenz: "Ich möchte niemanden zum jetzigen Zeitpunkt unterschätzen. Ich habe großen Respekt vor unserer Konkurrenz." Doch wie sieht der Italiener das Kräfteverhältnis nun? "Ähnlich wie in der vorigen Saison. Mit dem Unterschied, dass Mercedes einen Schritt nach vorne gemacht hat."

Die Erklärung liefert der 47-Jährige gleich mit: "Wenn Lewis Hamilton sagt, dass er sich für 2013 keine Sorgen macht, muss ich daraus schließen, dass sein Auto sehr gut ist. Sonst würde Lewis so etwas ohne Not nicht öffentlich sagen. Für mich ist Mercedes mit dabei, wenn es in dieser Saison um den WM-Titel geht." Doch erst sei Ferrari mit dem Weltmeistertitel an der Reihe...


Link zum Newseintrag
Redaktion
 
Registriert: 12.09.2007, 17:33

Re: News: Domenicali: Die Zeit für den Titel ist reif

Beitragvon Indy 500 » 23.03.2013, 19:52

Die Tradition und die große Vergangenheit helfen Ferrari in der Gegenwart recht wenig.
Zu Beginn jeder Saison werden die Karten neu gemischt und es geht von vorne los, alles andere ist dann Geschichte.

Ich kann mir gut vorstellen, dass der große Name im Rennsport oft auch eher ein Hindernis ist, weil er im Team unnötigen Druck aufbaut und verhindert, dass sich eine gewisse Lockerheit einstellt.

Wenn man zu verkrampft auf ein Ziel hinarbeitet und sich selbst unter großen Druck setzt, ist das meistens der Sache eher abträglich.
Zuletzt geändert von Indy 500 am 23.03.2013, 19:53, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Indy 500
 
Registriert: 29.03.2011, 23:13

Re: News: Domenicali: Die Zeit für den Titel ist reif

Beitragvon G.E. » 23.03.2013, 19:53

Immerhin sind ja vier Teams da, RB, Ferrari, Lotus und Mercedes, die verdächtig sind, und McLarren rückt auch noch auf, da bin ich mir sicher.
Das bedeutet, dass sich 5 Teams um die Siege schlagen werden, nicht zu vergessen die Mittelfeldteams wie Force India, die vielleicht auch mal einen Sieg einfahren können, wenn alles passt.
Es wird dieses Jahr verdammt schwer werden für den künftigen WM, sich deutlich von allen anderen abzusetzen.

Ganz sicher wird es ein spannendes Jahr.
Wer einen Schreibfehler findet, darf ihn gerne behalten.
Benutzeravatar
G.E.
 
Registriert: 18.01.2013, 21:55
Wohnort: Torrox, España

Re: News: Domenicali: Die Zeit für den Titel ist reif

Beitragvon Slim » 23.03.2013, 19:55

naja der KWM Titel dürfte heuer durchaus realistisch sein. Wenn Massa so weiter macht, und danach sieht es aus, halte ich Ferrari für das stärkste Team(Fahrerpaarung + Performance des Autos). Letzes Jahr war Ferrari ja 2/3 der Saison ein 1 Mann Team weil Felipe absolut nicht mit dem Auto zurecht kam. Heuer sieht das um einiges besser aus, also ist Ferrari für mich Kandidat Nr 1 auf den Konstrukteurs Titel. Bei dem Fahrertitel wird es wahrscheinlich wieder um Vettel vs Alonso gehen, aber auch Kimi und die Mercedes darf man nicht vergessen... aber um da eine halbwegs realistische Aussage zu treffen müssen wir wohl noch ein paar Rennen ab warten.
Benutzeravatar
Slim
 
Registriert: 14.03.2012, 22:53
Lieblingsteam: Scuderia Ferrari

Re: News: Domenicali: Die Zeit für den Titel ist reif

Beitragvon DmdWt » 23.03.2013, 20:02

Ferrari scheint endlich mal wieder von Beginn an bei der Musik zu sein. Allerdings muss man feststellen, dass das Reglement seit ein paar Jahren rel. stabil ist und sich insgesamt die Abstände dramatisch verringert haben (die ersten 10 in einer Sekunde). Ich denke mal, dass dieses Jahr mind. 4 Teams um die WM fahren werden. Viel wird davon abhängen, wie lange noch Entwicklungsarbeit in das Auslaufmodell 'Auto 2013' gesteckt wird/werden kann.
Don't mess around with idiots - they pull you down to their level and beat you with experience!
Benutzeravatar
DmdWt
 
Registriert: 20.04.2011, 20:31

Re: News: Domenicali: Die Zeit für den Titel ist reif

Beitragvon xas » 23.03.2013, 20:22

Würde mich echt für die Truppe aus Italien freuen. Die haben es wirklich verdient und Alonso ist der King of Town auf gleicher Höhe wie Ham.
Powered my Mercedes...just the Best or nothing.
Benutzeravatar
xas
 
Registriert: 01.11.2009, 19:16

Re: News: Domenicali: Die Zeit für den Titel ist reif

Beitragvon G.E. » 23.03.2013, 20:26

xas hat geschrieben:Würde mich echt für die Truppe aus Italien freuen. Die haben es wirklich verdient und Alonso ist der King of Town auf gleicher Höhe wie Ham.


Warum haben die es verdient?

Verdient hat es doch jeder der am Ende oben steht.

Und Alonson ist kein King of Town, allerhöchstens ein Glückskind, so oft wie er von Fehlern anderer profitiert. Aber das gehört auch dazu.
Wer einen Schreibfehler findet, darf ihn gerne behalten.
Benutzeravatar
G.E.
 
Registriert: 18.01.2013, 21:55
Wohnort: Torrox, España

Re: News: Domenicali: Die Zeit für den Titel ist reif

Beitragvon ferrari2010 » 23.03.2013, 20:35

G.E. hat geschrieben:
xas hat geschrieben:Würde mich echt für die Truppe aus Italien freuen. Die haben es wirklich verdient und Alonso ist der King of Town auf gleicher Höhe wie Ham.


Warum haben die es verdient?

Verdient hat es doch jeder der am Ende oben steht.

Und Alonson ist kein King of Town, allerhöchstens ein Glückskind, so oft wie er von Fehlern anderer profitiert. Aber das gehört auch dazu.


Alonso hat ja echt Glück 2mal WM 2. und einmal Punktegleich mit dem WM 2. :thumbs_up:
Bild
Bild
Benutzeravatar
ferrari2010
 
Registriert: 02.02.2010, 20:54
Wohnort: Maranello
Lieblingsfahrer: Fernando Alonso
Lieblingsteam: Scuderia Ferrari

Re: News: Domenicali: Die Zeit für den Titel ist reif

Beitragvon DonJuan » 23.03.2013, 20:36

G.E. hat geschrieben:
xas hat geschrieben:Würde mich echt für die Truppe aus Italien freuen. Die haben es wirklich verdient und Alonso ist der King of Town auf gleicher Höhe wie Ham.


Warum haben die es verdient?

Verdient hat es doch jeder der am Ende oben steht.

Und Alonson ist kein King of Town, allerhöchstens ein Glückskind, so oft wie er von Fehlern anderer profitiert. Aber das gehört auch dazu.


:facepalm:
Geht das schon wieder los? Glückskind? Man muss aber auch in der Situation sein um von den Fehlern oder Ausfällen anderer profitieren zu können! Die unglücklichen Momente (ich sag nur Lotus) werden aber nicht erwähnt...
Bild
Bild
Benutzeravatar
DonJuan
 
Registriert: 09.05.2010, 18:11
Lieblingsfahrer: ALO, RAI
Lieblingsteam: Ferrari

Re: News: Domenicali: Die Zeit für den Titel ist reif

Beitragvon DmdWt » 23.03.2013, 20:37

xas hat geschrieben:Würde mich echt für die Truppe aus Italien freuen. Die haben es wirklich verdient und Alonso ist der King of Town auf gleicher Höhe wie Ham.


Hallo? Den WM hat der verdient, der am Ende die meisten Punkte hat. Und was Alonso betrifft - na ja, der muss erstmal Massa unter Kontrolle halten ;-)
Don't mess around with idiots - they pull you down to their level and beat you with experience!
Benutzeravatar
DmdWt
 
Registriert: 20.04.2011, 20:31

Re: News: Domenicali: Die Zeit für den Titel ist reif

Beitragvon G.E. » 23.03.2013, 20:41

ferrari2010 hat geschrieben:
G.E. hat geschrieben:
xas hat geschrieben:Würde mich echt für die Truppe aus Italien freuen. Die haben es wirklich verdient und Alonso ist der King of Town auf gleicher Höhe wie Ham.


Warum haben die es verdient?

Verdient hat es doch jeder der am Ende oben steht.

Und Alonson ist kein King of Town, allerhöchstens ein Glückskind, so oft wie er von Fehlern anderer profitiert. Aber das gehört auch dazu.


Alonso hat ja echt Glück 2mal WM 2. und einmal Punktegleich mit dem WM 2. :thumbs_up:


Stimmt, durch Glück, sonst wäre er irgendwo gelandet in der Fahrerwertung.
Er hat das Glück, zum richtigen Zeitpunkt an der richtigen Stelle zu sein.
Eigene Leistung konnte man von ihm selten sehen, da er das Auto dafür nicht hatte.
Würde Alonso ein Auto a la Newey haben, dann wäre er natürlich der Gott schlechthin, auch wenn anderen, ein gutes Auto, als Fähigkeit zu gewinnen, abgesprochen wird.

Alonso ist sicher einer der Topfahrer, aber kein Gott oder King oder sonst etwas.
Auch er ist auf das Material und eine Portion Glück angewiesen.
So wie jeder andere Fahrer eben auch.
Wer einen Schreibfehler findet, darf ihn gerne behalten.
Benutzeravatar
G.E.
 
Registriert: 18.01.2013, 21:55
Wohnort: Torrox, España

Re: News: Domenicali: Die Zeit für den Titel ist reif

Beitragvon DonJuan » 23.03.2013, 20:43

G.E. hat geschrieben:
Alonso ist sicher einer der Topfahrer, aber kein Gott oder King oder sonst etwas.
Auch er ist auf das Material und eine Portion Glück angewiesen.
So wie jeder andere Fahrer eben auch.


Das kann ich gelten lassen. Aber Du hast mit Glückskind angefangen und das war dein Fehler!
Bild
Bild
Benutzeravatar
DonJuan
 
Registriert: 09.05.2010, 18:11
Lieblingsfahrer: ALO, RAI
Lieblingsteam: Ferrari

Re: News: Domenicali: Die Zeit für den Titel ist reif

Beitragvon Heisenberg » 23.03.2013, 20:59

G.E. hat geschrieben:
ferrari2010 hat geschrieben:
xas hat geschrieben:


Alonso hat ja echt Glück 2mal WM 2. und einmal Punktegleich mit dem WM 2. :thumbs_up:


Stimmt, durch Glück, sonst wäre er irgendwo gelandet in der Fahrerwertung.
Er hat das Glück, zum richtigen Zeitpunkt an der richtigen Stelle zu sein.
Eigene Leistung konnte man von ihm selten sehen, da er das Auto dafür nicht hatte.
Würde Alonso ein Auto a la Newey haben, dann wäre er natürlich der Gott schlechthin, auch wenn anderen, ein gutes Auto, als Fähigkeit zu gewinnen, abgesprochen wird.

Alonso ist sicher einer der Topfahrer, aber kein Gott oder King oder sonst etwas.
Auch er ist auf das Material und eine Portion Glück angewiesen.
So wie jeder andere Fahrer eben auch.


Zu der ersten fett markierten Stelle ist mir direkt was eingefallen:
http://www.youtube.com/watch?v=eHbSZLe6CAg" target="_blank" target="_blank" target="_blank

Zu der zweiten fett markierten Stelle:
Ich finde gerade weil er nicht das Auto dafür hatte, konnte man seine eigene Leistung 2012 sehr gut sehen.
Bild
Benutzeravatar
Heisenberg
 
Registriert: 06.03.2012, 10:55
Lieblingsfahrer: ALONSO, Rai, Mas,
Facebook: https://www.facebook.com/toby.holscher

Re: News: Domenicali: Die Zeit für den Titel ist reif

Beitragvon DonJuan » 23.03.2013, 21:01

Tobias or two beers hat geschrieben:Zu der ersten fett markierten Stelle ist mir direkt was eingefallen:
http://www.youtube.com/watch?v=eHbSZLe6CAg" target="_blank" target="_blank" target="_blank" target="_blank


Da war er wohl auch ein "Glückskind".... es ist ihm ja Gott sei Dank nix passiert :mrgreen:
Bild
Bild
Benutzeravatar
DonJuan
 
Registriert: 09.05.2010, 18:11
Lieblingsfahrer: ALO, RAI
Lieblingsteam: Ferrari

Re: News: Domenicali: Die Zeit für den Titel ist reif

Beitragvon Simonxy » 23.03.2013, 21:14

ferrari2010 hat geschrieben:
G.E. hat geschrieben:
xas hat geschrieben:Würde mich echt für die Truppe aus Italien freuen. Die haben es wirklich verdient und Alonso ist der King of Town auf gleicher Höhe wie Ham.


Warum haben die es verdient?

Verdient hat es doch jeder der am Ende oben steht.

Und Alonson ist kein King of Town, allerhöchstens ein Glückskind, so oft wie er von Fehlern anderer profitiert. Aber das gehört auch dazu.


Alonso hat ja echt Glück 2mal WM 2. und einmal Punktegleich mit dem WM 2. :thumbs_up:


Wann war er Punktgleich mit wem?
ah habs falsch gelesen sorry weis was du meinst mit Ham als Kimi WM wurde... ja da geb ich dir recht und in dem fall sogar nur 1 punkt hinter dem WM.... aber im Fußball sagt man knapp daneben............. den rest kennt ja jeder.
Zuletzt geändert von Simonxy am 23.03.2013, 21:18, insgesamt 1-mal geändert.
Wer später bremst, fährt länger schnell
Benutzeravatar
Simonxy
 
Registriert: 28.08.2011, 20:52
Lieblingsfahrer: Vettel, Rosberg, Kimi
Lieblingsteam: das fairste...also Mclaren

Nächste

Zurück zu News-Kommentare

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Kimi0804 und 6 Gäste

 
 

© Copyright 1996 - 2014 sport media group GmbH, München
This website is unofficial and is not associated in any way with the Formula One group of companies. F1, FORMULA ONE, FORMULA 1, FIA FORMULA ONE WORLD CHAMPIONSHIP, FORMEL 1, GRAND PRIX and related marks are trade marks of Formula One Licensing B.V. The trade mark FORMEL 1 is used under license. All rights reserved.