präsentiert von AutoBild.de
 
 

Mein Formel1.de

Noch kein Mitglied?

Registriere Dich jetzt um mit tausenden Formel1-Fans im Forum über aktuelle Neuigkeiten, Teams, Fahrer sowie vielen anderen Themen zu diskutieren.

Registrieren

Passwort vergessen?
Schließen

Nächster Grand Prix

 

Singapur GP

21.09.  14:00

Daimler bekennt sich zur Formel 1

Kommentiere hier die aktuellen News aus der Formel 1

Moderatoren: News&Rennen, Mods, Redaktion

News: Daimler bekennt sich zur Formel 1

Beitragvon Redaktion » 17.02.2013, 17:38

Der Daimler-Konzern reagiert auf die Bedenken zweier Aktionäre, wonach das Formel-1-Engagement mit der Marke Mercedes zu hinterfragen sei

Entgegen anderslautender Gerüchte will Daimler langfristig an der Formel 1 festhalten. "Unser Engagement ist langfristig ausgerichtet. Wir wollen uns nicht aus der Formel 1 zurückziehen. Im Gegenteil", wird Konzernsprecher Jörg Howe von der Nachrichtenagentur 'dpa' zitiert.

In 'Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung' hatten zwei Daimler-Aktionäre für einen Rückzug aus dem Grand-Prix-Sport plädiert. "Mercedes fährt seit Jahren hinterher, ohne Konsequenzen. Die Formel 1 ist teuer und bringt dem Konzern nichts", so die Kritik von Michael Muders, Manager der Fondsgesellschaft Union.

Auch Henning Gebhardt von der Fondsgesellschaft DWS zeigte sich kritisch: "Formel 1 ist nicht mehr zeitgemäß, es hilft dem Image nicht. Es ist fragwürdig, wenn in Ländern gefahren wird, die etwa wegen Menschenrechtsverletzungen in der Kritik stehen: Wie soll da die Marke strahlen?"

Indes zeigt sich Howe von alldem unbeeindruckt. "Wir sind dabei, mit neuen Leuten - Niki Lauda und Toto Wolff - Mercedes GP wieder nach vorne zu bringen und langfristig erfolgreich zu sein", so der Sprecher des Daimler-Konzerns. Nach dem Abschied des langjährigen Mercedes-Motorsportchefs Norbert Haug vertraut man inzwischen auf Toto Wolff an der Spitze des Motorsportprogramms.

Zuvor wurde bereits Ex-Formel-1-Weltmeister Niki Lauda zum Aufsichtsratsvorsitzenden des Mercedes-Teams ernannt. Auch in puncto Piloten haben sich die "Silberpfeile" für die Saison 2013 neu aufgestellt. Ex-Weltmeister Lewis Hamilton löst den zurückgetretenen Rekordchampion Michael Schumacher im Cockpit ab. Nico Rosberg sitzt auch im neuen Rennjahr, das am 17. März in Melbourne beginnt, im zweiten Mercedes.


Link zum Newseintrag
Redaktion
 
Registriert: 12.09.2007, 17:33

Re: News: Daimler bekennt sich zur Formel 1

Beitragvon degraa » 17.02.2013, 17:48

Redaktion hat geschrieben:(...)Ex-Weltmeister Lewis Hamilton löst den zurückgetretenen Rekordchampion Michael Schumacher im Cockpit ab. Nico Rosberg sitzt auch im neuen Rennjahr, das am 17. März in Melbourne beginnt, im zweiten Mercedes.

Rosberg im "zweiten" Mercedes? Nicht im "anderen" Mercedes? Jetzt würde ich doch zu gerne wissen, welche Privilegien Hamilton sich vertraglich hat zusichern lassen.
Woher soll er denn auch wissen, was er denkt, bevor er hört, was er sagt?
Benutzeravatar
degraa
 
Registriert: 28.05.2011, 16:38
Wohnort: westliches Westdeutschland
Lieblingsfahrer: VET & RAI
Lieblingsteam: RBR, MAMG

Re: News: Daimler bekennt sich zur Formel 1

Beitragvon robinson » 17.02.2013, 17:51

Man muss ja nun nicht gleich Korinthenka..en. :facepalm: Im "zweiten" hört sich einfach besser an als im "anderen".
Benutzeravatar
robinson
 
Registriert: 15.11.2010, 00:15

Re: News: Daimler bekennt sich zur Formel 1

Beitragvon daSilvaRC » 17.02.2013, 17:53

viel wichtiger ist es das sie sich nicht zurückziehen wollen!
Carbon Splitter statt Teamorder!

Bild
Bild
Benutzeravatar
daSilvaRC
 
Registriert: 06.02.2010, 23:04
Wohnort: Niedersachsen
Lieblingsfahrer: Sokadem, M.Button
Lieblingsteam: Team Thunder Tiger

Re: News: Daimler bekennt sich zur Formel 1

Beitragvon robinson » 17.02.2013, 17:57

Sokadem hat geschrieben:viel wichtiger ist es das sie sich nicht zurückziehen wollen!

NAja, mit dem komplett umgekrempelten Team werden sie sicherlich nicht in den nächsten 2-3 Jahren aufgeben.
Benutzeravatar
robinson
 
Registriert: 15.11.2010, 00:15

Re: News: Daimler bekennt sich zur Formel 1

Beitragvon degraa » 17.02.2013, 17:58

robinson hat geschrieben:Man muss ja nun nicht gleich Korinthenka..en. :facepalm: Im "zweiten" hört sich einfach besser an als im "anderen".

Erster ... zweiter impliziert völlig unzweideutig eine Reihenfolge und gemeinhin damit auch eine Wertung, während der Begriff "anderer" komplett wertfrei ist. Das hat nichts mit Korinthenk... zu tun, sondern eher mit Wertschätzung von Präzision bei Gebrauch dieser präzisen Sprache.
Nicht alles, was Du nicht verstehst, muss gleich ein Kopfschütteln auslösen.
Woher soll er denn auch wissen, was er denkt, bevor er hört, was er sagt?
Benutzeravatar
degraa
 
Registriert: 28.05.2011, 16:38
Wohnort: westliches Westdeutschland
Lieblingsfahrer: VET & RAI
Lieblingsteam: RBR, MAMG

Re: News: Daimler bekennt sich zur Formel 1

Beitragvon daSilvaRC » 17.02.2013, 18:01

Ach kommt ihr zieht euch hier an einem wort hoch, was völlig unbedeutend ist- unfassbar
Carbon Splitter statt Teamorder!

Bild
Bild
Benutzeravatar
daSilvaRC
 
Registriert: 06.02.2010, 23:04
Wohnort: Niedersachsen
Lieblingsfahrer: Sokadem, M.Button
Lieblingsteam: Team Thunder Tiger

Re: News: Daimler bekennt sich zur Formel 1

Beitragvon pilimen » 17.02.2013, 18:07

degraa hat geschrieben:
Redaktion hat geschrieben:(...)Ex-Weltmeister Lewis Hamilton löst den zurückgetretenen Rekordchampion Michael Schumacher im Cockpit ab. Nico Rosberg sitzt auch im neuen Rennjahr, das am 17. März in Melbourne beginnt, im zweiten Mercedes.

Rosberg im "zweiten" Mercedes? Nicht im "anderen" Mercedes? Jetzt würde ich doch zu gerne wissen, welche Privilegien Hamilton sich vertraglich hat zusichern lassen.

Das musst du die Redaktion von MST fragen. :wink2:
Benutzeravatar
pilimen
 
Registriert: 19.10.2009, 05:38
Lieblingsfahrer: Rosberg, Hamilton

Re: News: Daimler bekennt sich zur Formel 1

Beitragvon degraa » 17.02.2013, 18:20

Sokadem hat geschrieben:Ach kommt ihr zieht euch hier an einem wort hoch, was völlig unbedeutend ist- unfassbar

Ich weiß nicht wieviele Seiten wir uns hier in Sachen Teamorder - offen bei Ferrari und angeblich versteckt bei RB - schon um die Ohren gepostet haben. Von daher halte ich die Bennung eines Autos als Nummer zwei = Fahrer Nummer zwei(?) bei einem Team, das bisher von niemand der TO verdächtigt wurde - nicht unbedingt für eine unbedeutende Fragestellung.
Pressemitteilungen werden üblicherweise von Profis verfasst, die eben nicht so schludrig wie der durchschnittliche Zeitgenosse mit Sprache umgehen. Vielleicht ein Freud'scher Versprecher?
Woher soll er denn auch wissen, was er denkt, bevor er hört, was er sagt?
Benutzeravatar
degraa
 
Registriert: 28.05.2011, 16:38
Wohnort: westliches Westdeutschland
Lieblingsfahrer: VET & RAI
Lieblingsteam: RBR, MAMG

Re: News: Daimler bekennt sich zur Formel 1

Beitragvon daSilvaRC » 17.02.2013, 18:22

HAlte ich aber immer noch für überbewertet. Es wurde halt eingangs über Hamilton gesprochen, und dann auf Rosberg verwiesen der den anderen und damit auch zweiten MGP fährt, ich sehe da keinerlei wertung der fahrer
Carbon Splitter statt Teamorder!

Bild
Bild
Benutzeravatar
daSilvaRC
 
Registriert: 06.02.2010, 23:04
Wohnort: Niedersachsen
Lieblingsfahrer: Sokadem, M.Button
Lieblingsteam: Team Thunder Tiger

Re: News: Daimler bekennt sich zur Formel 1

Beitragvon degraa » 17.02.2013, 18:29

Sokadem hat geschrieben:HAlte ich aber immer noch für überbewertet. Es wurde halt eingangs über Hamilton gesprochen, und dann auf Rosberg verwiesen der den anderen und damit auch zweiten MGP fährt, ich sehe da keinerlei wertung der fahrer

Wie würdest Du denn z.B. die Benennung "Bayern Münchens zweiter Mannschaft" interpretieren? Oder Bob "Deutschland 2"?
Aber lassen wir diese Frage doch einfach durch den Verlauf der kommenden Saison klären. Sollte ich mit meinem Unbehagen an der Formulierung richtig liegen, werden uns schon die zahlreichen Teamorder-Experten im Forum darauf aufmerksam machen.
Woher soll er denn auch wissen, was er denkt, bevor er hört, was er sagt?
Benutzeravatar
degraa
 
Registriert: 28.05.2011, 16:38
Wohnort: westliches Westdeutschland
Lieblingsfahrer: VET & RAI
Lieblingsteam: RBR, MAMG

Re: News: Daimler bekennt sich zur Formel 1

Beitragvon daSilvaRC » 17.02.2013, 18:34

ich glaube du beurteilst das falsch.

Wenn man mit Gomez spricht, und er wird gefragt wer ihm am liebsten wäre und er sagt das XY ihm am liebsten wäre als zweiter stürmer, ist das ne degradierung?
Carbon Splitter statt Teamorder!

Bild
Bild
Benutzeravatar
daSilvaRC
 
Registriert: 06.02.2010, 23:04
Wohnort: Niedersachsen
Lieblingsfahrer: Sokadem, M.Button
Lieblingsteam: Team Thunder Tiger

Re: News: Daimler bekennt sich zur Formel 1

Beitragvon degraa » 17.02.2013, 18:46

Sokadem hat geschrieben:ich glaube du beurteilst das falsch.

Wenn man mit Gomez spricht, und er wird gefragt wer ihm am liebsten wäre und er sagt das XY ihm am liebsten wäre als zweiter stürmer, ist das ne degradierung?

Gomez setzt sich mit dieser Formulierung expliziet an die erste Stelle. Für Thierry Henri wäre die Rolle des zweiten Stürmers ganz sicher eine Degradierung, für Florian Treske wäre es ein Ritterschlag. Alles eine Frage des Standpunktes.
Woher soll er denn auch wissen, was er denkt, bevor er hört, was er sagt?
Benutzeravatar
degraa
 
Registriert: 28.05.2011, 16:38
Wohnort: westliches Westdeutschland
Lieblingsfahrer: VET & RAI
Lieblingsteam: RBR, MAMG

Re: News: Daimler bekennt sich zur Formel 1

Beitragvon daSilvaRC » 17.02.2013, 18:52

Sicher, aber ich habe es so gemeint, das Gomez den spieler benennt der NEBEN ihm steht, und er als 2. Spitze benannt wird.
es muss nicht immer zwangsläufig negativ sein ;)
Carbon Splitter statt Teamorder!

Bild
Bild
Benutzeravatar
daSilvaRC
 
Registriert: 06.02.2010, 23:04
Wohnort: Niedersachsen
Lieblingsfahrer: Sokadem, M.Button
Lieblingsteam: Team Thunder Tiger

Re: News: Daimler bekennt sich zur Formel 1

Beitragvon Black Box » 17.02.2013, 18:53

degraa entspann dich.
Da bist du an was hängen geblieben, kannst wohl nicht mehr erwarten das es los geht.
Deine Vergleiche/Beispiele sind hier nicht anwendbar, da dort nicht ein und das selbe Team aus zwei "Teilen" bzw. Fahrern besteht.
Ob es eine Stallorder gibt ist eine berechtigte Frage, die aber nicht an dieser Stelle heranzuziehen ist.
Nochmal tief durchatmen. :wink2:
http://www.youtube.com/watch?v=76ORTSEPn8Y

Michael wir sind in Gedanken bei Dir.
Benutzeravatar
Black Box
 
Registriert: 21.05.2012, 23:13
Lieblingsfahrer: MSC.HAK.KUB.HAM.RAI.HUL
Lieblingsteam: Ferrari

Nächste

Zurück zu News-Kommentare

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Dudrek, F1F@N, Neutraler F1Fan, weltmeister2008 und 9 Gäste

 
 

© Copyright 1996 - 2014 sport media group GmbH, München
This website is unofficial and is not associated in any way with the Formula One group of companies. F1, FORMULA ONE, FORMULA 1, FIA FORMULA ONE WORLD CHAMPIONSHIP, FORMEL 1, GRAND PRIX and related marks are trade marks of Formula One Licensing B.V. The trade mark FORMEL 1 is used under license. All rights reserved.