Clear: Was Schumacher von Villeneuve unterscheidet

Kommentiere hier die aktuellen News aus der Formel 1

Moderatoren: News&Rennen, News & Rennen Moderatoren, Mods, Redaktion

Redaktion
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 5945
Registriert: 12.09.2007, 17:33

Clear: Was Schumacher von Villeneuve unterscheidet

Beitragvon Redaktion » 26.01.2013, 11:22

Jock Clear vergleicht seine ehemaligen Schützlinge Jaques Villeneuve und Michael Schumacher miteinander: "Jaques hat sich um Kopf und Kragen geredet"
Michael Schumacher und Jock Clear

Michael Schumacher war nicht der erste Weltmeister, den Jock Clear betreute

(Motorsport-Total.com) - Seit über 20 Jahren ist Jock Clear als Renningenieur in der Formel 1 tätig. Seit Mitte 2011 gehörte er bei Mercedes zu dem Team, welches das Auto von Michael Schumacher betreute. Doch schon vorher hatte der Brite mit großen Namen der Szene zusammengearbeitet. So war er 1997 Renningenieur von Jacques Villeneuve, als dieser Weltmeister wurde. Später folgte er dem Kanadier zu BAR und betreute in der Folge beim Team, welches in Honda und schließlich in BrawnGP umbenannt wurde, Takuma Sato und Rubens Barrichello.

Vor allem zu den beiden Weltmeistern Schumacher und Villeneuve hatte Clear ein besonderes Verhältnis: "Ich habe mit Schumacher so eng, offen und gut zusammengearbeitet wie sonst nur mit Villeneuve. Obwohl der total verschieden war", sagt Clear im Interview mit 'sport auto'. Villeneuve sei zwar ein herausragender Rennfahrer gewesen, habe sich laut Clear aber mit seinen Äußerungen oft keine Freunde gemacht.

"Die größte Schwäche von Jaques war, dass er oft die falschen Dinge zur falschen Zeit gesagt hat. Da hat er sich um Kopf und Kragen geredet und sich Feinde geschaffen", so der 49-Jährige. Schumacher hingegen habe sich mit einigen fragwürdigen Aktionen auf der Strecke unbeliebt gemacht. "Michael hat einige Dinge auf der Strecke getan, die Jacques geärgert haben." Trauriger Höhepunkt in der Rivalität zwischen beiden Piloten war Schumachers Rammstoß gegen Villeneuve beim Saisonfinale 1997 in Jerez.

"Jacques wird Michael für Jerez 1997 nie vergeben"Jock Clear

"Jacques wird Michael für Jerez 1997 nie vergeben", ist sich Clear sicher. "Für ihn wird es immer eine absichtliche Attacke bleiben." Trotz aller Rivalität würde Villeneuve Schumachers sportliche Leistungen jedoch anerkennen. "Jacques hat riesigen Respekt vor Michael, weil er ein echter Racer ist. Er war auch happy, als ich ihm sagte, dass ich mit Michael zusammenarbeiten würde", berichtet Clear.

Nach seiner Zusammenarbeit mit Schumacher bewertet Clear auch die Leistung seines früheren Schützlings Barrichello kritischer: "Heute denke ich: Wie kann dieser Junge sechs Jahre lang an der Seite von Michael fahren und dabei nichts darüber gelernt haben, warum der andere sieben Mal Weltmeister war?", fragt sich Clear. Dabei gehe es nicht um den reinen Speedvergleich, sondern vielmehr um die Arbeitsweise. "Wäre ich Michaels Teamkollege, würde ich beobachten, wie er sich gibt, wie er arbeitet, wann er den harten Hund gibt und wann nicht."


Link zum Newseintrag
Zuletzt geändert von Redaktion am 20.06.2016, 17:11, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: EXT TRIGGER

Benutzeravatar
mamoe
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 6150
Registriert: 24.06.2012, 22:06
Lieblingsfahrer: MSC 7 91
Wohnort: Oberfranke ;-)

Re: News: Clear: Was Schumacher von Villeneuve unterscheidet

Beitragvon mamoe » 26.01.2013, 11:38

"Die größte Schwäche von Jaques war, dass er oft die falschen Dinge zur falschen Zeit gesagt hat. Da hat er sich um Kopf und Kragen geredet und sich Feinde geschaffen" wieso "war" - ich finde, dass er es heute noch genauso macht!

..."die Leistung seines früheren Schützlings Barrichello kritischer" ... "Wäre ich Michaels Teamkollege, würde ich beobachten, wie er sich gibt, wie er arbeitet, wann er den harten Hund gibt und wann nicht." da gab es noch mehr solche (blinde) teamkollegen ...
klein-, groß- sowie rechtschreibfehler sind beabsichtigt und führen bei logischer
verbindung zu einem code, mit welchem man einen schatz findet!

Michael Schumacher will always be the greatest!
http://www.youtube.com/watch?v=Ka5FCLy14Uw
1994-1995-2000-2001-2002-2003-2004

Benutzeravatar
Ferrari Fan 33
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 14946
Registriert: 10.06.2009, 21:07
Lieblingsteam: Ferrari natürlich!!
Wohnort: Niederkassel bei Köln

Re: News: Clear: Was Schumacher von Villeneuve unterscheidet

Beitragvon Ferrari Fan 33 » 26.01.2013, 11:57

mamoe hat geschrieben:"Die größte Schwäche von Jaques war, dass er oft die falschen Dinge zur falschen Zeit gesagt hat. Da hat er sich um Kopf und Kragen geredet und sich Feinde geschaffen" wieso "war" - ich finde, dass er es heute noch genauso macht

Das ist allerdings war, so einige Aussagen von Jacques Villeneuve in der ganzen Vergangenheit und auch jetzt wenn er sich mal ab und zu zu Wort meldet, sind wohl ohne vorherige Überlegung!
Zuletzt geändert von Ferrari Fan 33 am 26.01.2013, 12:00, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Simmi
Renningenieur
Renningenieur
Beiträge: 706
Registriert: 17.03.2012, 07:37
Lieblingsfahrer: Michael Schumacher

Re: News: Clear: Was Schumacher von Villeneuve unterscheidet

Beitragvon Simmi » 26.01.2013, 11:59

So war er 1996 Renningenieur von Jacques Villeneuve, als dieser Weltmeister wurde.


:thumbs_up: .....habt ihr in der RTL Datenbank nachgesehen oder wie?

Benutzeravatar
Ferrari Fan 33
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 14946
Registriert: 10.06.2009, 21:07
Lieblingsteam: Ferrari natürlich!!
Wohnort: Niederkassel bei Köln

Re: News: Clear: Was Schumacher von Villeneuve unterscheidet

Beitragvon Ferrari Fan 33 » 26.01.2013, 12:05

Simmi hat geschrieben:
So war er 1996 Renningenieur von Jacques Villeneuve, als dieser Weltmeister wurde.


:thumbs_up: .....habt ihr in der RTL Datenbank nachgesehen oder wie?

Ja, das kommt hier des öfteren vor, das in den Artikeln Sachen verwechselt werden. :rotate:
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Fluppi
Mechaniker
Beiträge: 239
Registriert: 13.12.2012, 06:18

Re: News: Clear: Was Schumacher von Villeneuve unterscheidet

Beitragvon Fluppi » 26.01.2013, 12:15

Ferrari Fan 33 hat geschrieben:
Simmi hat geschrieben:
So war er 1996 Renningenieur von Jacques Villeneuve, als dieser Weltmeister wurde.


:thumbs_up: .....habt ihr in der RTL Datenbank nachgesehen oder wie?

Ja, das kommt hier des öfteren vor, das in den Artikeln Sachen verwechselt werden. :rotate:

Aber es darf nicht vorkommen. Wenn schon "nur" F1 Fans wissen, dass 1996 Hill und 1997 Villeneuve Weltmeister wurden, muss man das als Verfasser des Artikels wissen. Mal ganz im Ernst. Der Artikel muss doch von irgendeinem chef abgesegnet sein, oder? Soll das heißen, dass mindestens 2 Leute den Fehler nicht gefunden haben? Das kann es ja nicht sein. Das ist ein gravierender Fehler.

Benutzeravatar
Syncro
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 5037
Registriert: 08.10.2006, 20:43

Re: News: Clear: Was Schumacher von Villeneuve unterscheidet

Beitragvon Syncro » 26.01.2013, 12:18

let michael pass for...
ist ja nicht so, daß es ein barichello nie versucht hat, aber wenn klare hierarchien im team herrschen,
dann kann auch der härteste hund nix machen...
seine aufgabe war halt nicht, schumi zu bedrängen, sondern nur daten zu liefern...

Borsti
Mechaniker
Beiträge: 301
Registriert: 14.05.2012, 14:36

Re: News: Clear: Was Schumacher von Villeneuve unterscheidet

Beitragvon Borsti » 26.01.2013, 12:26

Syncro hat geschrieben:let michael pass for...
ist ja nicht so, daß es ein barichello nie versucht hat, aber wenn klare hierarchien im team herrschen,
dann kann auch der härteste hund nix machen...
seine aufgabe war halt nicht, schumi zu bedrängen, sondern nur daten zu liefern...


Hast du noch mehr Beweise für deine Theorie ?
Ansonste quatsch doch mal mit Clear persönlich und erzähl ihm, was wirklich Sache war. Du scheinst ja offensichtlich mehr zu wissen, als die meisten anderen aktiven Mitarbeiter in sämtlichen Formel1-Teams..... oh wait, du wolltest ja eh nur provozieren.
Nachfolgendes speziell für Syncro, alle anderen Alonso Fans bitte überlesen:
Schau dir lieber mal deinen Alfons an. Barichello durfte damals immerhin auf seinem Startplatz bleiben und musste sich kein neues Getriebe geben lassen....oder in die Wand fahren.

Benutzeravatar
Wiesel
Lollypop-Man
Beiträge: 45
Registriert: 15.03.2012, 21:32
Lieblingsfahrer: Fernando Alonso
Lieblingsteam: Scuderia Ferrari

Re: News: Clear: Was Schumacher von Villeneuve unterscheidet

Beitragvon Wiesel » 26.01.2013, 12:33

Borsti hat geschrieben:Schau dir lieber mal deinen Alonso an. Barichello durfte damals immerhin auf seinem Startplatz bleiben und musste sich kein neues Getriebe geben lassen....oder in die Wand fahren.


Ich glaube weniger das Syncro provozieren wollte, jedenfalls aus meiner Sicht. Dein Kommentar will eher provozieren, denn das sind leider aktuelle Themen, und das jetzt hier bestimmt der "Punk" abgeht, würd mich nicht wundern.
Kippst du Benzin oder Öl auf Feuer um es aus zu machen?
Bild

Benutzeravatar
fastlane
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 2381
Registriert: 30.11.2012, 14:38
Lieblingsfahrer: Vettel, Rosberg, Hülkenberg
Lieblingsteam: Mercedes
Wohnort: Phuket, Thailand

Re: News: Clear: Was Schumacher von Villeneuve unterscheidet

Beitragvon fastlane » 26.01.2013, 12:42

Syncro hat geschrieben:let michael pass for...
ist ja nicht so, daß es ein barichello nie versucht hat, aber wenn klare hierarchien im team herrschen,
dann kann auch der härteste hund nix machen...
seine aufgabe war halt nicht, schumi zu bedrängen, sondern nur daten zu liefern...


Warum liest du nicht vorsichtshalber mal den Artikel, bevor du deinen Unsinn verbreitest?
"Heute denke ich: Wie kann dieser Junge sechs Jahre lang an der Seite von Michael fahren und dabei nichts darüber gelernt haben, warum der andere sieben Mal Weltmeister war?", fragt sich Clear.

Solltest du verstehn, was damit gemeint war, dann versuch doch mal sachlich darauf einzugehen.
Eventuell findest du aber auch etwas das du mit Barrichello teilst, naemlich die Unfaehigkeit lernen zu wollen.
Achtung: Beitrag kann Ironie beinhalten. Fehlinterpretationen liegen allein in der Verantwortung des Lesers.

Benutzeravatar
f1.fan25
Renningenieur
Renningenieur
Beiträge: 565
Registriert: 20.11.2012, 21:43

Re: News: Clear: Was Schumacher von Villeneuve unterscheidet

Beitragvon f1.fan25 » 26.01.2013, 12:44

Redaktion hat geschrieben:Jacques wird Michael für Jerez 1997 nie vergeben", ist sich Clear sicher. "Für ihn wird es immer eine absichtliche Attacke bleiben."

Sollte er aber tun er ist ja 1997 Weltmeister geworden.Und diese Attacke hat Schumacher so sehr in Verruf gebracht was will er noch?Dazu kommt noch der Beweiss dass 1994 Australien doch noch kein normaler Rennunfall war.
Zuletzt geändert von f1.fan25 am 26.01.2013, 12:50, insgesamt 1-mal geändert.

Devanthar
Streckenposten
Beiträge: 153
Registriert: 17.03.2012, 12:33

Re: News: Clear: Was Schumacher von Villeneuve unterscheidet

Beitragvon Devanthar » 26.01.2013, 12:45

Ha Damon, nimm das. Nichtmal mehr 96 Weltmeister :-D

Benutzeravatar
Hyeson
Safety-Car-Fahrer
Safety-Car-Fahrer
Beiträge: 900
Registriert: 06.12.2012, 08:55
Lieblingsfahrer: Heinz-Harald Frentzen
Lieblingsteam: Jordan, Sauber

Re: News: Clear: Was Schumacher von Villeneuve unterscheidet

Beitragvon Hyeson » 26.01.2013, 13:10

f1.fan25 hat geschrieben:
Redaktion hat geschrieben:Jacques wird Michael für Jerez 1997 nie vergeben", ist sich Clear sicher. "Für ihn wird es immer eine absichtliche Attacke bleiben."

Sollte er aber tun er ist ja 1997 Weltmeister geworden.Und diese Attacke hat Schumacher so sehr in Verruf gebracht was will er noch?Dazu kommt noch der Beweiss dass 1994 Australien doch noch kein normaler Rennunfall war.


Noch dazu hätte Villeneuve ohne Schumacher als Leitschiene die Kurve nicht bekommen und wäre ausgeschieden ^_^.

Benutzeravatar
Heisenberg
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 4405
Registriert: 06.03.2012, 09:55

Re: News: Clear: Was Schumacher von Villeneuve unterscheidet

Beitragvon Heisenberg » 26.01.2013, 13:12

f1.fan25 hat geschrieben:
Redaktion hat geschrieben:Jacques wird Michael für Jerez 1997 nie vergeben", ist sich Clear sicher. "Für ihn wird es immer eine absichtliche Attacke bleiben."

Sollte er aber tun er ist ja 1997 Weltmeister geworden.Und diese Attacke hat Schumacher so sehr in Verruf gebracht was will er noch?Dazu kommt noch der Beweiss dass 1994 Australien doch noch kein normaler Rennunfall war.


Gibts da inzwischen neue Ansichten zu 94? Falls ja klärt mich mal bitte auf hab davon noch nichts mitbekommen!

Benutzeravatar
f1.fan25
Renningenieur
Renningenieur
Beiträge: 565
Registriert: 20.11.2012, 21:43

Re: News: Clear: Was Schumacher von Villeneuve unterscheidet

Beitragvon f1.fan25 » 26.01.2013, 13:22

Jerez 1997 ist der Beweiss dass Australien 1994 kein normaler Rennunfall war!!!!!


Zurück zu „News-Kommentare“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Forza_Ferrari, Nudolf und 16 Gäste