präsentiert von AutoBild.de
 
 

Mein Formel1.de

Noch kein Mitglied?

Registriere Dich jetzt um mit tausenden Formel1-Fans im Forum über aktuelle Neuigkeiten, Teams, Fahrer sowie vielen anderen Themen zu diskutieren.

Registrieren

Passwort vergessen?
Schließen

Nächster Grand Prix

 

Japan GP

05.10.  08:00

Letzte freie Cockpits: Talent oder Geld oder beides?

Kommentiere hier die aktuellen News aus der Formel 1

Moderatoren: News&Rennen, Mods, Redaktion

News: Letzte freie Cockpits: Talent oder Geld oder beides?

Beitragvon Redaktion » 10.01.2013, 17:04

Bei Force India und Caterham ist jeweils noch ein Stammcockpit zu vergeben - Folgen die beiden Teams dem Beispiel anderer Rennställe?

Bei der Frage, ob ein Rennfahrer den Zuschlag für ein Formel-1-Cockpit erhält, ist längst nicht mehr nur das Talent allein ausschlaggebender Faktor. Auch die Mitgift, welche in Form von persönlichen Sponsoren mitgebracht wird, macht einen Piloten in wirtschaftlich schwierigen Zeiten für einen Rennstall lukrativ.

Im aktuellen Fahrerfeld findet sich das Phänomen "Pay-Driver" gleich mehrfach. Pastor Maldonado kam zur Saison 2011 als amtierender GP2-Champion in die Formel 1. Neben seinen Erfolgen in der Aufstiegsklasse sprachen für Williams aber auch die PDVSA-Millionen für eine Verpflichtung des Venezolaners.

Mit seinem Sieg beim Grand Prix von Spanien 2012 - dem ersten für das Williams-Team nach über sieben Jahren - bewies Maldonado, dass das in ihn gesetzte Vertrauen nicht unbegründet war. An der Seite seines neuen Teamkollegen Valtteri Bottas nimmt der Venezolaner in gut zwei Monaten seine dritte Saison für das britische Team in Angriff und will den Ruf vom "Bezahlfahrer" endgültig abschütteln.

Chilton von Pay-Driver-Diskussion genervt

Bei Marussia greift in diesem Jahr Max Chilton als Teamkollege von Timo Glock ins Lenkrad. Genau wie Maldonado vor allem zu Beginn seiner Formel-1-Karriere muss sich auch der Brite mit der Bezeichnung "Pay-Driver" auseinandersetzen, machte Chiltons Vater Grahame doch Millionen im Versicherungsgeschäft, wovon die eine oder andere in die Karriere des Sohnes geflossen ist.

Davon lässt sich der Formel-1-Rookie allerdings nicht beeindrucken. "Ich würde es gern ignorieren, aber es geht nicht, denn es wird immer wieder vorgebracht. Doch so läuft es nun mal im Motorsport. Ohne einen Geldgeber im Rücken hätte kaum einer der Fahrer im aktuellen Formel-1-Feld seine Karriere beginnen können", so Chilton, der es in der Formel-3-Meisterschaft und in der GP2-Serie zusammengerechnet auf ganze drei Einzelsiege brachte, gegenüber 'Autosport'.

Für Sauber-Neuzugang Esteban Gutierrez kommt das Formel-1-Debüt sogar für seinen eigenen Geschmack etwas zu früh. Dennoch wurde der Mexikaner ins zweite Cockpit neben Nico Hülkenberg gesetzt - nicht zuletzt, um die Telmex-Millionen nach dem Abgang von Sergio Perez in Hinwil behalten zu können. Mit dem Gewinn des GP3-Titels 2010 und Gesamtrang drei in der GP2-Saison 2012 ließ Gutierrez sein Talent bereits aufblitzen. Dennoch wird allgemein davon ausgegangen, dass der 21-Jährige in der Königsklasse zunächst einiges an Lehrgeld wird zahlen müssen.

Wer erhält den Zuschlag für die letzten beiden Cockpits?

Weniger als vier Wochen vor Beginn der ersten Testfahrten ist sowohl bei Force India als auch bei Caterham noch eines der beiden Cockpits zu vergeben. Im Falle des indischen Teams wird die Frage nach dem Teamkollegen für Paul di Resta unerwartet lange hinausgezögert. Die besten Chancen werden Adrian Sutil und Jules Bianchi eingeräumt, doch auch Bruno Senna und Luiz Razia sind dem Vernehmen nach noch nicht aus dem Rennen.

Senna oder Razia könnten im Falle einer Abweisung durch Force India auch bei Caterham unterkommen. Dort sind zudem die beiden letztjährigen Stammfahrer Heikki Kovalainen und Witali Petrow als Kandidaten für das zweite Cockpit neben Neuzugang Charles Pic im Gespräch. Wie auch immer die Wahl bei diesen beiden Teams letztlich ausfallen wird, der Aspekt der Sponsorengelder wird in beiden Fällen eine zumindest mitentscheidende Rolle spielen.


Link zum Newseintrag
Redaktion
 
Registriert: 12.09.2007, 17:33

Re: News: Letzte freie Cockpits: Talent oder Geld oder beide

Beitragvon Michael-KR » 10.01.2013, 17:23

Redaktion hat geschrieben:Chilton, der es in der Formel-3-Meisterschaft und in der GP2-Serie zusammengerechnet auf ganze drei Einzelsiege brachte,

Wow, da scheint ja der absolute Überflieger zu kommen. Insgesamt 3 Siege - wow.

Tja, die wirtschaftliche Situation ist endlich auch in der F1 angekommen - und es wird noch besser werden.
Ross Brawn kommt in die F1 zurück. Das Angeln ist ihm zu laut.
New F1: The Sound of SilenceBild
Benutzeravatar
Michael-KR
 
Registriert: 13.02.2008, 19:24
Lieblingsfahrer: Keiner! max. Stefan Bellof
Lieblingsteam: Keins

Re: News: Letzte freie Cockpits: Talent oder Geld oder beide

Beitragvon F1_Fan_Kevin » 10.01.2013, 18:39

So langsam geht mir das mit den beiden genannten Teams auf den Sack. Es kann doch nicht sein das man so lange braucht um einen 2. Fahrer zu bestätigen. Seit Wochen wird angekündigt, das eine Entscheidung BALD fallen wird. man man man ..... :thumbs_down:
Formula one Is my Life
Benutzeravatar
F1_Fan_Kevin
 
Registriert: 18.10.2010, 23:06
Wohnort: Osnabrück (Niedersachen)
Lieblingsfahrer: ALO,RAI,MSC,VET und GROSJEAN
Lieblingsteam: Renault, Williams und Ferrari

Re: News: Letzte freie Cockpits: Talent oder Geld oder beide

Beitragvon modernf1bodyguard » 10.01.2013, 18:49

http://www.formel1.de/de/48/Teams+%26+Fahrer

warum wird hier eigentlich marussia vor caterham genannt ?
Benutzeravatar
modernf1bodyguard
 
Registriert: 21.04.2012, 14:25
Lieblingsfahrer: MSC,ALO,VET,PER,RAI,ROS
Lieblingsteam: AaA (Alles außer AMG)

Re: News: Letzte freie Cockpits: Talent oder Geld oder beide

Beitragvon scott 90 » 10.01.2013, 19:34

modernf1bodyguard hat geschrieben:http://www.formel1.de/de/48/Teams+%26+Fahrer" target="_blank

warum wird hier eigentlich marussia vor caterham genannt ?

Möglicherweise für den Brasilien GP erstellt worden, und dannach nicht angepasst :wink2:

Also das bei Chilton kann ich nicht verstehen, gemessen an Pic und dessen Nachwuchsserienresultate hat er sicher genau so viele Erfolge vorzuweisen.
Er lag vergangene Saison auch nur knapp hinter Esteban von dem her.....

Er mag nicht der absolute Überflieger sein aber stellen wir uns doch die Frage fahren in der F1 in jedem Team solche absoluten Überflieger. Das würde ich mal verneinen :winky:
Bild
RIP #77
Benutzeravatar
scott 90
 
Registriert: 01.11.2010, 18:39
Wohnort: So weit im Süden-schon fast wieder im Norden

Re: News: Letzte freie Cockpits: Talent oder Geld oder beide

Beitragvon Ferrari Fan 33 » 11.01.2013, 02:42

Das ist immer so eine Sache, am allerbesten wäre natürlich eine Kombination aus beidem, aber letztendlich kommt es auf das Team an.
Bei den beiden hier genannten würde man wohl sagen, bei Force India eher auf das Talent, da Force India auch bisher nicht auf Pay-Driver gesetzt hat, und bei Caterham auf jeden Fall auf das Geld, dieses Team könnte so jede mitgebrachte Geldsumme sehr gut gebrauchen!
Bild
Bild
Bild
Bild
Benutzeravatar
Ferrari Fan 33
 
Registriert: 10.06.2009, 21:07
Wohnort: Niederkassel bei Köln
Lieblingsteam: Ferrari natürlich!!

Re: News: Letzte freie Cockpits: Talent oder Geld oder beide

Beitragvon martinschu » 11.01.2013, 10:18

Ferrari Fan 33 hat geschrieben:bei Caterham auf jeden Fall auf das Geld, dieses Team könnte so jede mitgebrachte Geldsumme sehr gut gebrauchen!


Schon erstaunlich, dass dieses Team in seinen ersten beiden Jahren mit Trulli/Kovalainen gleich zwei Fahrer ohne jede Sponsorenmitgift beschäftigen konnte.
martinschu
 
Registriert: 14.11.2012, 21:59

Re: News: Letzte freie Cockpits: Talent oder Geld oder beide

Beitragvon daSilvaRC » 11.01.2013, 10:29

scott 90 hat geschrieben:
modernf1bodyguard hat geschrieben:http://www.formel1.de/de/48/Teams+%26+Fahrer" target="_blank

warum wird hier eigentlich marussia vor caterham genannt ?

Möglicherweise für den Brasilien GP erstellt worden, und dannach nicht angepasst :wink2:

Also das bei Chilton kann ich nicht verstehen, gemessen an Pic und dessen Nachwuchsserienresultate hat er sicher genau so viele Erfolge vorzuweisen.
Er lag vergangene Saison auch nur knapp hinter Esteban von dem her.....

Er mag nicht der absolute Überflieger sein aber stellen wir uns doch die Frage fahren in der F1 in jedem Team solche absoluten Überflieger. Das würde ich mal verneinen :winky:


Guitterez (21) und Chilton (21)... Beide sehr jung, und dem was ich der GP2 Tabelle entnehmen kann doch ziemlich gut gewesen.
Chilton fuhr jetzt 3 Jahre in der GP2, Guitterez sogar nur einen und wurde auf Anhieb dritter- denke bei ihm müssten wir nichtmal über Talent diskutieren.
Bei Chilton vllt- 3 Jahre und 2 davon wenig erfolgreich, bzw in seiner Karriere genererell eher durchschnittlich als gut unterwegs.
Letztendlich müssen sie sich heuer in der F1 beweisen, und da hat Guitterez durch den Sauber gute Karten hier und da mal zu zeigen was er kann, Chilton sehe ich da klar im weiteren Nachteil, und wahrscheinlich schnell wieder weg.
Carbon Splitter statt Teamorder!

Bild
Bild
Benutzeravatar
daSilvaRC
 
Registriert: 06.02.2010, 23:04
Wohnort: Niedersachsen
Lieblingsfahrer: Sokadem, M.Button
Lieblingsteam: Team Thunder Tiger

Re: News: Letzte freie Cockpits: Talent oder Geld oder beide

Beitragvon Schlumpfi » 11.01.2013, 11:35

Es ist übrigens ganz interessant, das keiner (!!) der vor der Saison aussortierten bisher ein Cockpit für 2013 bekommen hat, auch nicht die angeblich so "sicheren" Buemi, Alguersuari und Sutil.
Benutzeravatar
Schlumpfi
 
Registriert: 15.10.2009, 08:17

Re: News: Letzte freie Cockpits: Talent oder Geld oder beide

Beitragvon daSilvaRC » 11.01.2013, 12:04

Schlumpfi hat geschrieben:Es ist übrigens ganz interessant, das keiner (!!) der vor der Saison aussortierten bisher ein Cockpit für 2013 bekommen hat, auch nicht die angeblich so "sicheren" Buemi, Alguersuari und Sutil.



Habe ich bei BUE und ALG nicht anders erwartet, nur bei Sutil rechne ich mir aus das der bei Force unter kommt
Carbon Splitter statt Teamorder!

Bild
Bild
Benutzeravatar
daSilvaRC
 
Registriert: 06.02.2010, 23:04
Wohnort: Niedersachsen
Lieblingsfahrer: Sokadem, M.Button
Lieblingsteam: Team Thunder Tiger

Re: News: Letzte freie Cockpits: Talent oder Geld oder beide

Beitragvon martinschu » 11.01.2013, 13:05

Schlumpfi hat geschrieben:Es ist übrigens ganz interessant, das keiner (!!) der vor der Saison aussortierten bisher ein Cockpit für 2013 bekommen hat, auch nicht die angeblich so "sicheren" Buemi, Alguersuari und Sutil.

Stimmt! Und auch nicht Barrichello, Trulli, Liuzzi, D'Ambrosio und Chandhok.

Und mal ganz ehrlich: Den meisten der nach der Saison 2012 aussortierten wird es wohl ähnlich gehen (Kobayashi, Senna, Petrov, Kovalainen, Karthikeyan, de la Rosa; Schumacher bewusst nicht als "aussortiert" bezeichnet).

Interessant und auffällig, wie viele Fahrer allein in den letzten zwei Jahren die F1 verlassen haben. Die Quote war doch sonst viel geringer, oder!?
martinschu
 
Registriert: 14.11.2012, 21:59

Re: News: Letzte freie Cockpits: Talent oder Geld oder beide

Beitragvon Ferrari Fan 33 » 11.01.2013, 13:43

martinschu hat geschrieben:
Ferrari Fan 33 hat geschrieben:bei Caterham auf jeden Fall auf das Geld, dieses Team könnte so jede mitgebrachte Geldsumme sehr gut gebrauchen!


Schon erstaunlich, dass dieses Team in seinen ersten beiden Jahren mit Trulli/Kovalainen gleich zwei Fahrer ohne jede Sponsorenmitgift beschäftigen konnte.

Das war in der Vergangenheit so, das hat sich aber mit Vitali Petrov schon geändert in der letzten Saison und wird auch denke ich weiter so bleiben.
Bild
Bild
Bild
Bild
Benutzeravatar
Ferrari Fan 33
 
Registriert: 10.06.2009, 21:07
Wohnort: Niederkassel bei Köln
Lieblingsteam: Ferrari natürlich!!

Re: News: Letzte freie Cockpits: Talent oder Geld oder beide

Beitragvon jakethejake » 11.01.2013, 14:57

Eig. müsste Caterham den freien Platz Petrov geben. Der bringt wohl ordentlich Kohle mit und immerhin hat er ihnen den 10. Platz in der KWM beschert...
Benutzeravatar
jakethejake
 
Registriert: 11.09.2012, 08:25

Re: News: Letzte freie Cockpits: Talent oder Geld oder beide

Beitragvon bolfo » 11.01.2013, 15:51

Schlumpfi hat geschrieben:Es ist übrigens ganz interessant, das keiner (!!) der vor der Saison aussortierten bisher ein Cockpit für 2013 bekommen hat, auch nicht die angeblich so "sicheren" Buemi, Alguersuari und Sutil.


Sieht man eben wieder, wie "erfinderisch" die Medien sind. Es wurde ja wirklich so getan, als wäre Alguersuari GANZ SICHER zurück in der F1. Zuerst vermutete man ihn ja bei Sauber, dann bei Force India. Dann war plötzlich Buemi ein ganz heisser Kandidat bei Force India. Und nun ists Sutil. Sieht man eben, wie viel da geschrieben wird, ohne dass wirklich was dran sein muss. Dann kann Alguersuari noch so lange behaupten, er habe einen Vertrag mit einem Team, welches um P5 in der KWM kämpft....


Um zum Thema zu kommen: Natürlich ists ideal, wenn du einen Geldgeber hast, der gleichzeitig auch noch verdammt gut auf der Strecke ist. Im Zweifelsfall jedoch ist für diese beiden Teams wohl die Performance auf der Strecke wichtiger. Beide haben Ambitionen angemeldet. Force India hat in den letzten Jahren gezeigt, dass man auf einem Niveau mit dem Mittelfeld-Teams wie Sauber fährt. Dort zählen am Schluss die Punkte in der Endabrechnung. Zudem hat man in den vergangenen Jahren auch gezeigt, dass man nicht auf Paydriver angewiesen ist. Warum also ändern? Caterham hat angekündigt, dass man nun im vierten Jahr die Lücke nach vorne schliessen will. Dies passiert ganz sicher nicht mit Paydrivern. Zumindest ein Sitz muss dort von einem sehr guten Fahrer besetzt sein. Dies hat man bislang auch so gemacht. Man ging ja nicht einfach nur mit Paydrivern an den Start. Zuerst hatte man mit Kovalainen/Trulli zwei Leute, die man der Performance und Erfahrung wegen holte, dann Kovalainen/Petrov, die wohl eine Kombination aus Performance und Paydriver waren. So wird es dort wohl auch weitergehen.

Mögliche Kandidaten als Paydriver sind daher bei Caterham mit Sicherheit Petrov und Senna. Beide nicht absolut grandiose Racer, beide aber mittelmässig gut und mit entsprechendem Geldbeutel ausgestattet. Würde mich wundern, wenn nicht einer dieser beiden zum Zug käme. Daneben ein guter Fahrer, der nicht den passenden Sponsor, aber genügend Talent hat.
Never argue with an idiot. They bring you down to their level and beat you with experience.
Benutzeravatar
bolfo
 
Registriert: 28.05.2005, 00:08

Re: News: Letzte freie Cockpits: Talent oder Geld oder beide

Beitragvon scott 90 » 11.01.2013, 16:23

Sokadem hat geschrieben:Guitterez (21) und Chilton (21)... Beide sehr jung, und dem was ich der GP2 Tabelle entnehmen kann doch ziemlich gut gewesen.
Chilton fuhr jetzt 3 Jahre in der GP2, Guitterez sogar nur einen und wurde auf Anhieb dritter- denke bei ihm müssten wir nichtmal über Talent diskutieren.
Bei Chilton vllt- 3 Jahre und 2 davon wenig erfolgreich, bzw in seiner Karriere genererell eher durchschnittlich als gut unterwegs.
Letztendlich müssen sie sich heuer in der F1 beweisen, und da hat Guitterez durch den Sauber gute Karten hier und da mal zu zeigen was er kann, Chilton sehe ich da klar im weiteren Nachteil, und wahrscheinlich schnell wieder weg.

Ja aber dennoch ein absoluter Überflieger wie ein Hamilton oder Hülkenberg, welche beide die GP2 auf Anhieb gewannen sind sie eben nicht.

Guiterrez fuhr jetzt 2 Jahre GP2 Chilton wie du richtig sagst 3 Jahre. Und mit dem was sie erreich haben sind sie aufjedenfall schon mal besser als Razia und Valsecchi diejenigen also die vor ihnen in der Tabelle sind.
Das da durchaus eine Basis vorhanden ist auf der man aufbauen kann, aber du sagst es richtig das was in den Nachwuchsserien passiert ist zählt nicht mehr. Sie werden in Zukunft an ihren Leistungen im F1 Boliden gemessen.
Bild
RIP #77
Benutzeravatar
scott 90
 
Registriert: 01.11.2010, 18:39
Wohnort: So weit im Süden-schon fast wieder im Norden

Nächste

Zurück zu News-Kommentare

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: turbocharged und 7 Gäste

 
 

© Copyright 1996 - 2014 sport media group GmbH, München
This website is unofficial and is not associated in any way with the Formula One group of companies. F1, FORMULA ONE, FORMULA 1, FIA FORMULA ONE WORLD CHAMPIONSHIP, FORMEL 1, GRAND PRIX and related marks are trade marks of Formula One Licensing B.V. The trade mark FORMEL 1 is used under license. All rights reserved.