Vettels Funksprüche 2012: "Ich habe genug Platz gelassen"

Kommentiere hier die aktuellen News aus der Formel 1

Moderatoren: News&Rennen, News & Rennen Moderatoren, Mods, Redaktion

Redaktion
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 5945
Registriert: 12.09.2007, 17:33

Vettels Funksprüche 2012: "Ich habe genug Platz gelassen"

Beitragvon Redaktion » 06.01.2013, 09:22

Sebastian Vettel bekam 2012 gleich für zwei umstrittene Aktionen Durchfahrtsstrafen aufgebrummt - in beiden Fällen zeigte sich der Red-Bull-Pilot uneinsichtig
Sebastian Vettel, Fernando Alonso

In Monza kriegten sich die WM-Rivalen Vettel und Alonso in die Haare

(Motorsport-Total.com) - 2012 sollte erneut das Jahr von Sebastian Vettel werden: Der Deutsche wurde zum dritten Mal Formel-1-Weltmeister! Doch bis zur Saisonmitte hatte sich das keineswegs abgezeichnet. Denn die allesentscheidende Siegesserie und die damit verbundene Aufholjagd des Red-Bull-Piloten setzte erst beim Großen Preis von Singapur ein. Zuvor hatten Vettel fast 40 Punkte auf den damaligen WM-Leader Fernando Alonso gefehlt, die Bilanz viel eher durchwachsen aus.

Den 25-Jährigen hatten dabei nicht nur technische Probleme (Stichwort Lichtmaschine) an seinem RB8-Boliden zurückgeworfen, sondern auch Durchfahrtsstrafen, die er beispielsweise beim Grand Prix von Spanien oder auch beim Rennen in Monza erhielt. In beiden Fällen zeigte sich der Heppenheimer uneinsichtig.

In Barcelona wurde die Durchfahrtsstrafe ausgesprochen nachdem Vettel auf der Start-und-Zielgeraden in den Augen von Rennleiter Charlie Whiting verbotenerweise DRS benutzt hatte, obwohl aufgrund einer Kollision zwischen Michael Schumacher und Bruno Senna in der ersten Kurve gelbe Flaggen geschwenkt worden waren. Den Hinweis erhielt Whiting nicht zuletzt durch einen Funkspruch von McLaren-Pilot Jenson Button, der hinter Vettel fuhr und das Vergehen energisch mitteilte.

Vettel selbst war sich indes keiner Schuld bewusst: "Ich war nicht zu schnell unterwegs. Ich hatte den vollen Überblick, benutzte dann KERS, was aber keinen wirklichen Unterschied machte. Ich war voll bei der Sache, teilte dem Team mit, dass ich die gelbe Flagge gesehen hatte. Es ist nicht mein Problem, wenn das Auto über DRS verfügt. Wir sprechen hier von vier Zehntelsekunden." Renningenieur Guillaume Rocqueline versuchte anschließend, seinen Schützling zu beruhigen und teilte ihm mit, die Strafe akzeptieren zu müssen. Vettel beendete das Rennen letztendlich auf Platz sechs.

"Okay, das reicht jetzt, oder nicht?! Wir fahren hier immerhin mit 320 km/h!"Fernando Alonso

Für eine durchaus heiklere Situation wurde Vettel in Monza eine Durchfahrtsstrafe aufgebrummt: Wie schon im Jahr zuvor kriegte sich der Heppenheimer mit Fernando Alonso in die Haare. Ausgangs der Curva Grande drückte dieses Mal jedoch Vettel den Spanier bei hoher Geschwindigkeit auf die Wiese, was die Rennkommissare als unfair bewerteten. Eine Durchfahrtsstrafe war die Konsequenz. 2011 war Alonso für die fast identische Fahrweise noch straffrei davongekommen.

"Okay, das reicht jetzt, oder nicht?! Wir fahren hier immerhin mit 320 km/h!", lautete nach dem diesjährigen Manöver in Monza der Kommentar von Ferrari-Pilot Alonso gen Rennleitung. Eine Reaktion Vettels via Funk ließ nicht lange auf sich warten: "An die Rennleitung: Plötzlich war er auf der Wiese. Ich habe ihn nicht abgedrängt, sondern genug Raum gelassen." Auch nach der ausgesprochenen Strafe - sie hatte auf das Endergebnis keine Auswirkungen, da Vettel mit einer defekten Lichtmaschine ausfiel - fiel Vettels Stellungnahme ähnlich aus: "Ich habe ihm genügend Platz gelassen!"


Link zum Newseintrag
Zuletzt geändert von Redaktion am 20.06.2016, 17:11, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: EXT TRIGGER

Benutzeravatar
flux
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 1475
Registriert: 24.03.2012, 09:28
Lieblingsfahrer: Vettel, Schumi, Räikkönen

Re: News: Vettels Funksprüche 2012: "Ich habe genug Platz ge

Beitragvon flux » 06.01.2013, 09:35

Redaktion hat geschrieben:Den Hinweis erhielt Whiting nicht zuletzt durch einen Funkspruch von McLaren-Pilot Jenson Button, der hinter Vettel fuhr und das Vergehen energisch mitteilte.


Ich mag Button ja eigentlich, aber manchmal ist der so eine richtige "Petze". In Hockenheim hat er auch keinen guten Eindruck hinterlassen - da gab es wieder so einen Funkspruch und nach dem Rennen war er im Gespräch mit Vettel total angefressen. Schade eigentlich, denn ansonsten ist der ein sehr ordentlicher Kerl.
Ceterum censeo Mercedem esse delendam.

Benutzeravatar
fastlane
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 2358
Registriert: 30.11.2012, 14:38
Lieblingsfahrer: Vettel, Rosberg, Hülkenberg
Lieblingsteam: Mercedes
Wohnort: Phuket, Thailand

Re: News: Vettels Funksprüche 2012: "Ich habe genug Platz ge

Beitragvon fastlane » 06.01.2013, 09:52

Alonsos Spruch
Okay, das reicht jetzt, oder nicht?!

konnte wahrscheinlich nur in Monza mit einer Strafe fuer Vettel enden. Richtig lustig wird 's wenn man dem Herrn mal "spanisch" kommt. Eigentlich bedeutet das wohl: Letztes Jahr hat der mich unter gleichen Umstaenden in der gleichen Kurve ueberholt. :cry2: Dieses Jahr laesst der mich einfach nicht vorbei. :cry2: Also macht was, schliesslich bin ich der Groesste. :cry2:
Egal, das ist bereits Geschichte.

Vettels Renningenieur hat aber letztenendes Recht. Eine einmal ausgesprochene Strafe muss akzeptiert werden, und das ohne Gemaule.
Achtung: Beitrag kann Ironie beinhalten. Fehlinterpretationen liegen allein in der Verantwortung des Lesers.

Benutzeravatar
xx Rantanplan xx
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 1404
Registriert: 04.04.2010, 13:11
Lieblingsfahrer: Bellof/Röhrl/Schumacher
Lieblingsteam: egal

Re: News: Vettels Funksprüche 2012: "Ich habe genug Platz ge

Beitragvon xx Rantanplan xx » 06.01.2013, 10:13

Mein Gott das Thema ist gegessen. Wenn sich zwei Spitzenfahrer auf der Strecke treffen dann kann es eben funken. Auch wenn die Strafen immer lächerlicher werden - ist nun mal so.
Bin gespannt wieviel Seiten diesmal entstehen. :mrgreen:
Und wie oft man wieder lesen muss dass der eine im Superauto hockt und gar nix kann und der andere der weltbeste Fahrer seit Ewigkeiten ist und totzdem nix zerreisst. :blaugh: :blaugh:
V10 - sonst nix!!!

Benutzeravatar
fastlane
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 2358
Registriert: 30.11.2012, 14:38
Lieblingsfahrer: Vettel, Rosberg, Hülkenberg
Lieblingsteam: Mercedes
Wohnort: Phuket, Thailand

Re: News: Vettels Funksprüche 2012: "Ich habe genug Platz ge

Beitragvon fastlane » 06.01.2013, 10:28

xx Rantanplan xx hat geschrieben:Mein Gott das Thema ist gegessen. Wenn sich zwei Spitzenfahrer auf der Strecke treffen dann kann es eben funken. Auch wenn die Strafen immer lächerlicher werden - ist nun mal so.
Bin gespannt wieviel Seiten diesmal entstehen. :mrgreen:
Und wie oft man wieder lesen muss dass der eine im Superauto hockt und gar nix kann und der andere der weltbeste Fahrer seit Ewigkeiten ist und totzdem nix zerreisst. :blaugh: :blaugh:


Das kooomt. Und wie
Achtung: Beitrag kann Ironie beinhalten. Fehlinterpretationen liegen allein in der Verantwortung des Lesers.

Benutzeravatar
Connaisseur
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 1227
Registriert: 16.07.2010, 11:24

Re: News: Vettels Funksprüche 2012: "Ich habe genug Platz ge

Beitragvon Connaisseur » 06.01.2013, 11:21

flux hat geschrieben:
Redaktion hat geschrieben:Den Hinweis erhielt Whiting nicht zuletzt durch einen Funkspruch von McLaren-Pilot Jenson Button, der hinter Vettel fuhr und das Vergehen energisch mitteilte.


Ich mag Button ja eigentlich, aber manchmal ist der so eine richtige "Petze". In Hockenheim hat er auch keinen guten Eindruck hinterlassen - da gab es wieder so einen Funkspruch und nach dem Rennen war er im Gespräch mit Vettel total angefressen. Schade eigentlich, denn ansonsten ist der ein sehr ordentlicher Kerl.


Petzen, um sich davon noch einen Vorteil zu verschaffen, machen sie doch alle. Webber und RB sind in Valencia auch gleich aufgesprungen, nachdem Schumacher angeblich das DRS während der Gelbphase noch offen hatte.

Ist also nix ungewöhnliches, und wenn man ehrlich ist würd mans wohl selbst auch probieren.

Benutzeravatar
Thebastjan
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 1909
Registriert: 11.12.2009, 19:03

Re: News: Vettels Funksprüche 2012: "Ich habe genug Platz ge

Beitragvon Thebastjan » 06.01.2013, 11:25

Monza für mich (fahrerunabhängig) die gleiche Situation. Einmal hat das Überholmanöver geklappt = keine Strafe, und einmal nicht = Strafe.

Die Rennleitung muss endlich Aufhören die Auswirkungen zu bestrafen und sich auf eine klare Linie bei der Aktion einigen. Alles andere ist lächerlich.

Barcelona kann ich nix zu sagen aber wenn DRS offen bei Gelb, dann Strafe.. so sind die Regeln.

Zu den Funksprüchen: da kann man mal sehen wie einfach F1-Fahren ist. Wie bei der Tour, wo sie nach 2 Stunden Anstieg noch Luft haben um sich über Zuschauer zu beschweren ;)
135 Starts, 45 Poles, 39 Siege, 23 schnellste Rennrunden, 4 WM-Titel. Tendenz steigend, zumindest bei den Starts ;)

Benutzeravatar
Nebur
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 7931
Registriert: 09.09.2008, 21:25

Re: News: Vettels Funksprüche 2012: "Ich habe genug Platz ge

Beitragvon Nebur » 06.01.2013, 11:40

Spanien: Die FIA muss sich da endlich für eine klare Linie entscheiden. War Vettel verhältnismässig nicht schneller als die Runde davor unterwegs, ist die Strafe unnötig. Falls sie DRS nicht haben wollen sollen sie es schlich und ergreifend dort sperren.

Monza: Harte Aktion? Ja. Unnötig? Ja. Strafe gerechtfertigt? Nö. Ich habe weiterhin ein Problem damit, womit und wie alles bestraft wird.
Endlich, der Chef ist wieder da. Ron führ uns wieder zum Titel.

Benutzeravatar
sevi_
Streckenposten
Beiträge: 130
Registriert: 23.05.2009, 12:25
Lieblingsfahrer: Kimi Räikkönen

Re: News: Vettels Funksprüche 2012: "Ich habe genug Platz ge

Beitragvon sevi_ » 06.01.2013, 11:53

Zu Monza: 2011 waren die Regeln bezüglich rausdrücken nicht so streng, daher keine Strafe für Alonso damals. Seit Rosbergs Aktionen in Bahrain sind die Regeln überarbeitet worden, jeder (auch wir) wusste davon, daher ist die Strafe zu 100 % gerechtfertigt.

Ob man jetzt die Regel gut findet oder nicht ist eine ganz andere Sache, aber jedem war bekannt dass die Stewards das bestrafen, daher sollte Vettel nicht so herumheulen.

Und in Spanien hat er DRS und Kers benutzt? :D Haha, na da brauch ich nicht lange überlegen.
Bild

Benutzeravatar
DonJuan
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 4354
Registriert: 09.05.2010, 18:11
Lieblingsfahrer: ALO, RAI
Lieblingsteam: Ferrari

Re: News: Vettels Funksprüche 2012: "Ich habe genug Platz ge

Beitragvon DonJuan » 06.01.2013, 11:57

Ich verstehe die ganze Aufregung nicht.

1. Ist das Schnee von gestern.

2. Wenn man Durchfahrtsstrafen bekommt ist das halt so. Unabhängig davon ob wir das als fair oder nicht fair betrachten.
Wir sollten auch nicht vergessen, dass die Stewards weitaus mehr Monitore und Messinstrumente als wir Fans haben.

3. Ich möchte mal denjenigen erleben, der bei hohen Geschwindigkeiten und bei riskanten Manövern einfach so lässig sich denkt: Jo, war OK, dass man einen schweren Unfall provoziert.

4. Sollte man die Vergangenheit ruhen lassen und nach vorne schauen.

Auf eine spannende und faire Saison 2013.

Benutzeravatar
DerMuhmacher
Gridgirl
Beiträge: 95
Registriert: 21.07.2012, 15:59
Lieblingsfahrer: Hulk, The Dr.
Lieblingsteam: Sauber
Wohnort: Hamburg

Re: News: Vettels Funksprüche 2012: "Ich habe genug Platz ge

Beitragvon DerMuhmacher » 06.01.2013, 11:59

Ich finde auch dass die strafen in letzter zeit viel zu schnell kommen.
Allerdings finde ich das die unkonsequenteste Strafe die von Spanien ist, vor allem da die Regel laut der man DRS nicht bei gelben Flaggen nutzen darf scheinbar gar nicht existiert. Wie man bei Schumacher in Valencia gesehen hat. Vom Gas gehen reicht und da das DRS sich nur beim bremsen oder aktivem Deaktivieren per Knopf schließt bleibt es dann logischerweise auch aus.
In Monza finde ich die Strafe auch übertrieben aber nachvollziehbar ich hab mir beide Situationen noch mal angesehen und muss sagen das 2011 noch zwei bis drei -wohl entscheidende- Reifenbreiten Platz waren.
Davon das Vettel Alonso überholen konnte mal abgesehen, denn das ist ein ziemlich blödes Argument bei solchen Situationen.
Aber das Thema ist schon ziemlich durchgekaut, was nichts daran ändert das die Strafen zu hart gegeben werden.
Ändern kann man aber jetzt nichts mehr daran, und wirklich interessieren tuts auch nicht mehr...

Benutzeravatar
Calcium
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 6011
Registriert: 10.02.2010, 15:48
Lieblingsfahrer: Alle machen die Faszination
Lieblingsteam: Williams und Sauber
Wohnort: Ostschweiz

Re: News: Vettels Funksprüche 2012: "Ich habe genug Platz ge

Beitragvon Calcium » 06.01.2013, 11:59

sevi_ hat geschrieben:Zu Monza: 2011 waren die Regeln bezüglich rausdrücken nicht so streng, daher keine Strafe für Alonso damals. Seit Rosbergs Aktionen in Bahrain sind die Regeln überarbeitet worden, jeder (auch wir) wusste davon, daher ist die Strafe zu 100 % gerechtfertigt.

Ob man jetzt die Regel gut findet oder nicht ist eine ganz andere Sache, aber jedem war bekannt dass die Stewards das bestrafen, daher sollte Vettel nicht so herumheulen.

Und in Spanien hat er DRS und Kers benutzt? :D Haha, na da brauch ich nicht lange überlegen.

Sehe ich ganz genau so :thumbs_up:
L. Pauling: "Wenn der Mensch so viel Vernunft hätte, wie Verstand, wäre vieles einfacher."

Finster
Renningenieur
Renningenieur
Beiträge: 687
Registriert: 01.10.2011, 16:15

Re: News: Vettels Funksprüche 2012: "Ich habe genug Platz ge

Beitragvon Finster » 06.01.2013, 12:02

sevi_ hat geschrieben:Zu Monza: 2011 waren die Regeln bezüglich rausdrücken nicht so streng, daher keine Strafe für Alonso damals. Seit Rosbergs Aktionen in Bahrain sind die Regeln überarbeitet worden, jeder (auch wir) wusste davon, daher ist die Strafe zu 100 % gerechtfertigt.

Ob man jetzt die Regel gut findet oder nicht ist eine ganz andere Sache, aber jedem war bekannt dass die Stewards das bestrafen, daher sollte Vettel nicht so herumheulen.

Und in Spanien hat er DRS und Kers benutzt? :D Haha, na da brauch ich nicht lange überlegen.


naja, wenn man aus einer Kurve ne Gerade macht um die Regel anwenden zu können, dann OK. Sehr zweifelhaft das ganze. Beschwerde für mich zu Recht. Wer es an der Stelle mit Überholen probiert, ist in meinen Augen selber schuld wenn er den Abflug macht. Die anderen Strafen scheinen mir vertretbar.

Benutzeravatar
stipps
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 8616
Registriert: 10.07.2010, 18:00
Lieblingsfahrer: VET, RAI - ALO, HAM
Lieblingsteam: Scuderia Ferrari - auf Ewig!
Wohnort: Bayern

Re: News: Vettels Funksprüche 2012: "Ich habe genug Platz ge

Beitragvon stipps » 06.01.2013, 12:22

Au weh, was wohl hier wieder los wäre, wenn sich Alonso so stur wie Vettel stellen würde :lol:

Beide Strafen gehen völlig in Ordnung, genauso wie die in Hockenheim. Dass Vettel daraus lernt, haben wir in Abu Dhabi gesehen - also vielleicht gar nicht so schlecht für seine Entwicklung :wink:

Benutzeravatar
Ayrton Senna =)
Mechaniker
Beiträge: 277
Registriert: 09.08.2010, 23:57
Lieblingsfahrer: F.Massa / F. Alonso
Lieblingsteam: Williams / Ferrari
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: News: Vettels Funksprüche 2012: "Ich habe genug Platz ge

Beitragvon Ayrton Senna =) » 06.01.2013, 12:27

Alles Schnee vom gestern, er ist Weltmeister und dann brauch man sich darüber ja wohl kein Kopf zu machen :roll:
-Felipe Massa-Für 30 Sekunden-Weltmeister-


Zurück zu „News-Kommentare“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste