präsentiert von AutoBild.de
 
 

Mein Formel1.de

Noch kein Mitglied?

Registriere Dich jetzt um mit tausenden Formel1-Fans im Forum über aktuelle Neuigkeiten, Teams, Fahrer sowie vielen anderen Themen zu diskutieren.

Registrieren

Passwort vergessen?
Schließen

Di Montezemolo: "Wenn Alonso zurücktritt, will ich Vettel"

Kommentiere hier die aktuellen News aus der Formel 1

Moderatoren: News&Rennen, Mods, Redaktion

News: Di Montezemolo: "Wenn Alonso zurücktritt, will ich Vet

Beitragvon Redaktion » 20.12.2012, 16:37

Luca di Montezemolo lässt keinen Zweifel daran, wie hoch er Sebastian Vettel inzwischen einschätzt, weiß aber, dass eine Paarung mit Alonso "schwierig" ist

Nach dem Titelfinale 2012 kam es zu einem Bruch zwischen Ferrari und Sebastian Vettel. Der Weltmeister stieß sich an den Versuchen aus Maranello, den Ausgang der WM nachträglich zu drehen, weil der Red-Bull-Pilot eine Gelbe Flagge missachtet haben soll. Die FIA klärte schließlich die Situation und bestätigte den dritten WM-Triumph des 25-Jährigen.

Red Bulls Motorsportkonsulent Helmut Marko rieb sich daraufhin die Hände und meinte, Vettel habe ein "Gehirn wie ein Elefant" und werde der "Scuderia" dieses Verhalten nicht verzeihen. Dabei hatte dieser davor mehrmals betont, einmal in seiner Karriere für Ferrari fahren zu wollen.

Nun versucht Ferrari-Boss Luca di Montezemolo, die Wogen zu glätten und startet bei der traditionellen Weihnachtsfeier in Maranello einen offensiven Annäherungsversuch: "Wenn Alonso aus irgendeinem Grund morgen zurücktritt, zum Beispiel weil er sich mit seiner Freundin nach Hawaii zurückzieht, dann will ich Vettel." Das klingt ganz anders als die zuletzt regelmäßigen Bekundungen aus Maranello, der Deutsche sei nur so gut wie sein Auto.

Di Montezemolos Lobeshymne auf Vettel

"Er ist jung, er steht mit beiden Beinen auf dem Boden, er ist bodenständig, und er hat einen unbändigen Siegeswillen", schmiert di Montezemolo Vettel weiter Honig ums Maul. "Schumacher hat mich schon vor vier Jahren auf ihn aufmerksam gemacht, weil er Vettel aus der Kartzeit kennt. Ich muss sagen, Michael hatte Recht."

Doch damit nicht genug. Vettel seit laut dem Italiener "ein potenzieller Ferrari-Fahrer." Er vergleicht ihn mit Ayrton Senna, der ein Jahr vor dessen Tod di Montezemolo verraten hatte, er müsse eines Tages für Ferrari fahren. Während Alonso Hamilton für besser als Vettel hält, würde der Ferrari-Boss den Red-Bull-Piloten eher verpflichten: "Weil er jünger ist. Und weil Ferrari für Hamilton nach McLaren und Mercedes das dritte Team wäre. Wenn du mal beim dritten Team angelangt bist, geht deine Karriere schon in ihre zweite Halbzeit."

Dass Vettel sich zuletzt immer wieder beschwerte, Ferrari würde jedes Mittel recht sein um zu gewinnen, verzeiht ihm di Montezemolo: "In der Hitze des Gefechts sagt man schon mal etwas Emotionales."

Vettel als Alonso-Teamkollege "schwierig"

Trotz der Schmeicheleien ist eine Fahrerpaarung Alonso-Vettel so gut wie auszuschließen. "Alonso und Vettel, das wird schwierig", erklärt der Ferrari-Boss. "Wenn du den besten Fahrer der Welt hast, musst du ihm optimale Bedingungen bieten." Und der beste Fahrer heißt für den Italiener nach wie vor Alonso, dessen Vertrag bis 2016 läuft. Zudem ist bekannt, dass der zweifache Weltmeister die totale Aufmerksamkeit im Team wünscht.

Für Di Montezemolo ist seine aktuelle Nummer eins immer noch die Referenz in der Formel 1: "Ich bin unheimlich happy mit ihm. Er ist mehr als nur ein Fahrer. Er ist eine Schlüsselfigur, weil er sich so unglaublich in die Teamarbeit mit einbringt." Seiner Meinung nach verbindet er die Rennintelligenz und das Teamwork eines Niki Lauda mit dem Einsatzwillen eines Michael Schumacher: "Er weiß genau, wann er langsam und wann schnell fahren muss. Und er ist unheimlich produktiv in der Arbeit mit den Ingenieuren. Wenn es von ihm verlangt wird, fährt er aber auch das ganze Rennen absolut voll."


Link zum Newseintrag
Redaktion
 
Registriert: 12.09.2007, 17:33

Re: News: Di Montezemolo: "Wenn Alonso zurücktritt, will ich

Beitragvon GT-E-Andy » 20.12.2012, 16:40

"Weil er jünger ist. Und weil Ferrari für Hamilton nach McLaren und Mercedes das dritte Team wäre. Wenn du mal beim dritten Team angelangt bist, geht deine Karriere schon in ihre zweite Halbzeit."

Aha...
Und Vettel ist im wievielten Team? :D

(Tipp: BMW, TR, RB)
Grüße aus dem Saarland

Andreas
Benutzeravatar
GT-E-Andy
 
Registriert: 03.06.2010, 11:32
Wohnort: Saarland
Lieblingsfahrer: Bernd Mayländer
Lieblingsteam: AMG Safety Car-F1Team

Re: News: Di Montezemolo: "Wenn Alonso zurücktritt, will ich

Beitragvon Xandos » 20.12.2012, 16:44

GT-E-Andy hat geschrieben:"Weil er jünger ist. Und weil Ferrari für Hamilton nach McLaren und Mercedes das dritte Team wäre. Wenn du mal beim dritten Team angelangt bist, geht deine Karriere schon in ihre zweite Halbzeit."

Aha...
Und Vettel ist im wievielten Team? :D

(Tipp: BMW, TR, RB)


BMW fuhr er 1 Rennen, TR und RB sind wohl dasselbe ;)

Für Alonso war Ferrari allerdings auch das 4te team, nach Minardi, Renault, McLaren, Renault und dann Ferrari.
Bild
Benutzeravatar
Xandos
 
Registriert: 20.02.2012, 12:56
Lieblingsfahrer: Raikönnen , Alonso, Bianchi
Lieblingsteam: Lotus, Ferrari, Williams

Re: News: Di Montezemolo: "Wenn Alonso zurücktritt, will ich

Beitragvon scott 90 » 20.12.2012, 16:46

GT-E-Andy hat geschrieben:"Weil er jünger ist. Und weil Ferrari für Hamilton nach McLaren und Mercedes das dritte Team wäre. Wenn du mal beim dritten Team angelangt bist, geht deine Karriere schon in ihre zweite Halbzeit."

Aha...
Und Vettel ist im wievielten Team? :D

(Tipp: BMW, TR, RB)

Ach das war sicher der zweite Monte der einfach irgendwas gesucht hat um nicht direkt zu bekunden das er den Vettel einfach sympathischer findet als Hamilton :mrgreen:

Ich muss schon sagen da will sich jemand alle Optionen offen halten und wer will es ihm übel nehmen. Man muss auch für eine post Alonso Zeit gerüstet sein allerdings würde es mich schon sehr interessieren ob der Seb das auch will.
Und vorallem was die Ferrari Fans machen die früher mal gegen Alonso geschossen haben und jetzt gegen Vettel machen wenn genau dieser in Rot fährt :lol:

Ich müsste lachen aber gut immerhin gibt er zu das es bei Ferrari so schnell keine zwei starken Fahrer gibt, ist jetzt keine so große Überraschung.
Bild
RIP #77
Benutzeravatar
scott 90
 
Registriert: 01.11.2010, 18:39
Wohnort: So weit im Süden-schon fast wieder im Norden

Re: News: Di Montezemolo: "Wenn Alonso zurücktritt, will ich

Beitragvon Heisenberg » 20.12.2012, 16:58

scott 90 hat geschrieben:
GT-E-Andy hat geschrieben:"Weil er jünger ist. Und weil Ferrari für Hamilton nach McLaren und Mercedes das dritte Team wäre. Wenn du mal beim dritten Team angelangt bist, geht deine Karriere schon in ihre zweite Halbzeit."

Aha...
Und Vettel ist im wievielten Team? :D

(Tipp: BMW, TR, RB)


Und vorallem was die Ferrari Fans machen die früher mal gegen Alonso geschossen haben und jetzt gegen Vettel machen wenn genau dieser in Rot fährt :lol:



Kann dir genau sagen was dann passiert. Dann ist für diese "Fans" Ferrari wieder DAS Team wo jeder mal gefahren sein muss. Und weil der Herr Vettel dann ja dort fährt, zieht dann auch gleich die Fairness mit ein.
Noch viel witziger wird es dann wenn Heiko Wasser Ferrari wieder ganz toll findet, und mit ihm die ganzen "Vettel Erfolgsfans", die "immer mal wieder neu dazu kommen" und für die "die Regeln noch nicht ganz so vertraut sind!" :domokun: :domokun:
Schon bei dem Gedanken daran wie Wasser und alle "Vettel Fans" die jetzt noch schreien wie unfair Ferrari ist sich dann wie Fähnchen im Wind drehen kommt mir die Breche hoch...... Ihr müsst euch nur mal diese ganzen Fb Posts zu den RTL F1 News durchlesen, wenn dort "Klemptner Horst und Hausfrau Brigitte" ihr gefährliches Halbwissen posten. Aussagen wie "oooops Ferrari" und "Betrüger" sind da noch harmlos!
Und für all diese "Fans" wird dann Alonso entgültig "der Bösewicht" sein, weil ja nur er es war, der Ferrari zu einer Betrügerbande gemacht hat. :roll:
Zuletzt geändert von Heisenberg am 20.12.2012, 17:07, insgesamt 2-mal geändert.
Bild
Benutzeravatar
Heisenberg
 
Registriert: 06.03.2012, 10:55
Lieblingsfahrer: ALONSO, Rai, Mas,
Facebook: https://www.facebook.com/toby.holscher

Re: News: Di Montezemolo: "Wenn Alonso zurücktritt, will ich

Beitragvon bolfo » 20.12.2012, 17:02

Redaktion hat geschrieben:Trotz der Schmeicheleien ist eine Fahrerpaarung Alonso-Vettel so gut wie auszuschließen. "Alonso und Vettel, das wird schwierig", erklärt der Ferrari-Boss. "Wenn du den besten Fahrer der Welt hast, musst du ihm optimale Bedingungen bieten."


Tönt also schon eher nach "wir wollen eine glasklare Nummer 1 als zwei gleichberechtigte Fahrer.



Ich glaube zudem nicht, dass die jetzigen in der Hitze des Gefechts entstandenen Worte Einfluss auf die Zukunft von Vettel und Ferrari haben werden. Die Formel 1 hat ein sehr schwaches Langzeitgedächtnis, und Feinde von heute sind die Freunde von morgen und umgekehrt. Daran wird sich nie was ändern.
Never argue with an idiot. They bring you down to their level and beat you with experience.
Benutzeravatar
bolfo
 
Registriert: 28.05.2005, 00:08

Re: News: Di Montezemolo: "Wenn Alonso zurücktritt, will ich

Beitragvon Andrew » 20.12.2012, 17:05

Tobias or two beers hat geschrieben:
Kann dir genau sagen was dann passiert. Dann ist für diese "Fans" Ferrari wieder DAS Team wo jeder mal gefahren sein muss. Und weil der Herr Vettel dann ja dort fährt, zieht dann auch gleich die Fairness mit ein.
Noch viel witziger wird es dann wenn Heiko Wasser Ferrari wieder ganz toll findet, und mit ihm die ganzen "Vettel Erfolgsfans", die "immer mal wieder neu dazu kommen" und für die "die Regeln noch nicht ganz so vertraut sind!" :domokun: :domokun:
Schon bei dem Gedanken daran wie Wasser und alle "Vettel Fans" die jetzt noch schreien wie unfair Ferrari ist sich dann wie Fähnchen im Wind drehen kommt mir die Breche hoch...... Ihr müsst euch nur mal diese ganzen Fb Posts zu den RTL F1 News durchlesen, wenn dort "Klemptner Horst und Hausfrau Brigitte" ihr gefährliches Halbwissen posten. Aussagen wie "oooops Ferrari" und "Betrüger" sind da noch harmlos!


Warum in der Ferne schweifen? (Das bezie ich jetzt nicht auf dich).

Abgesehen davon sind die Ferrari-Fans die Vettel jegliches Talent absprechen auch nicht besser.
On a mission to civilize.
Benutzeravatar
Andrew
 
Registriert: 18.03.2012, 19:43

Re: News: Di Montezemolo: "Wenn Alonso zurücktritt, will ich

Beitragvon Heisenberg » 20.12.2012, 17:08

Andrew hat geschrieben:
Tobias or two beers hat geschrieben:
Kann dir genau sagen was dann passiert. Dann ist für diese "Fans" Ferrari wieder DAS Team wo jeder mal gefahren sein muss. Und weil der Herr Vettel dann ja dort fährt, zieht dann auch gleich die Fairness mit ein.
Noch viel witziger wird es dann wenn Heiko Wasser Ferrari wieder ganz toll findet, und mit ihm die ganzen "Vettel Erfolgsfans", die "immer mal wieder neu dazu kommen" und für die "die Regeln noch nicht ganz so vertraut sind!" :domokun: :domokun:
Schon bei dem Gedanken daran wie Wasser und alle "Vettel Fans" die jetzt noch schreien wie unfair Ferrari ist sich dann wie Fähnchen im Wind drehen kommt mir die Breche hoch...... Ihr müsst euch nur mal diese ganzen Fb Posts zu den RTL F1 News durchlesen, wenn dort "Klemptner Horst und Hausfrau Brigitte" ihr gefährliches Halbwissen posten. Aussagen wie "oooops Ferrari" und "Betrüger" sind da noch harmlos!


Warum in der Ferne schweifen? (Das bezie ich jetzt nicht auf dich).

Abgesehen davon sind die Ferrari-Fans die Vettel jegliches Talent absprechen auch nicht besser.


Natürlich sind sie das nicht. Mir geht nur diese Scheinheiligkeit auf die Nüsse!
Bild
Benutzeravatar
Heisenberg
 
Registriert: 06.03.2012, 10:55
Lieblingsfahrer: ALONSO, Rai, Mas,
Facebook: https://www.facebook.com/toby.holscher

Re: News: Di Montezemolo: "Wenn Alonso zurücktritt, will ich

Beitragvon doc_joh » 20.12.2012, 17:12

Tobias or two beers hat geschrieben:
scott 90 hat geschrieben:
GT-E-Andy hat geschrieben:"Weil er jünger ist. Und weil Ferrari für Hamilton nach McLaren und Mercedes das dritte Team wäre. Wenn du mal beim dritten Team angelangt bist, geht deine Karriere schon in ihre zweite Halbzeit."

Aha...
Und Vettel ist im wievielten Team? :D

(Tipp: BMW, TR, RB)


Und vorallem was die Ferrari Fans machen die früher mal gegen Alonso geschossen haben und jetzt gegen Vettel machen wenn genau dieser in Rot fährt :lol:



Kann dir genau sagen was dann passiert. Dann ist für diese "Fans" Ferrari wieder DAS Team wo jeder mal gefahren sein muss. Und weil der Herr Vettel dann ja dort fährt, zieht dann auch gleich die Fairness mit ein.
Noch viel witziger wird es dann wenn Heiko Wasser Ferrari wieder ganz toll findet, und mit ihm die ganzen "Vettel Erfolgsfans", die "immer mal wieder neu dazu kommen" und für die "die Regeln noch nicht ganz so vertraut sind!" :domokun: :domokun:
Schon bei dem Gedanken daran wie Wasser und alle "Vettel Fans" die jetzt noch schreien wie unfair Ferrari ist sich dann wie Fähnchen im Wind drehen kommt mir die Breche hoch...... Ihr müsst euch nur mal diese ganzen Fb Posts zu den RTL F1 News durchlesen, wenn dort "Klemptner Horst und Hausfrau Brigitte" ihr gefährliches Halbwissen posten. Aussagen wie "oooops Ferrari" und "Betrüger" sind da noch harmlos!
Und für all diese "Fans" wird dann Alonso entgültig "der Bösewicht" sein, weil ja nur er es war, der Ferrari zu einer Betrügerbande gemacht hat. :roll:


als gefährliches Halbwissen würde ich es auch bezeichnen, hier wiedermal alle "Vettel-Fans" über einen Kamm zu scheren. Bla Bla Bla Bla.... Und ich selber bin nicht unbedingt Vettel-Fan, falls du denkst du findest hier wieder Bestätigung.

RTL betreibt keinen Journalismus, sondern Propaganda. Das ist bekannt und braucht nicht ständig aufgebrüht zu werden. Aber alle deutschen, oder Vettel-, oder Schumacher- oder wat auch immer für Fans du angreifen willst als die leichtgläubigen RTL-glaubenden Dummschwätzer darzustellen, das treibt MIR hingegen "die Breche hoch".
Benutzeravatar
doc_joh
 
Registriert: 18.10.2012, 01:34
Lieblingsfahrer: Michael Schumacher
Lieblingsteam: Trabant 1.1 Racing team

Re: News: Di Montezemolo: "Wenn Alonso zurücktritt, will ich

Beitragvon Butterbrezel » 20.12.2012, 17:13

Redaktion hat geschrieben: "Wenn Alonso aus irgendeinem Grund morgen zurücktritt, zum Beispiel weil er sich mit seiner Freundin nach Hawaii zurückzieht, dann will ich Vettel."

Das hört sich ja schon lustig an :D und eilig hat er es auch, wenn er gleich an Morgen denkt. Ich glaub der hatte schon etwas Vino Tinto intus als er das Statement abgegeben hat.
"Freie Bahn mit Marzipan"
Benutzeravatar
Butterbrezel
 
Registriert: 29.11.2012, 12:32
Wohnort: In den unendlichen Weiten

Re: News: Di Montezemolo: "Wenn Alonso zurücktritt, will ich

Beitragvon Cubacool » 20.12.2012, 17:14

Was???...Nach diesen ganzen Theater.... zu Ferrari.....niemals.....und wenn dann nur wenn Seb erpresst wird mit gaaanz viel Kohle :mrgreen:
Nein,wenn überhaupt.......dann löst Seb.... Nico Rosberg ab,und zeigt seinen Skeptikern das er auch mit einer Mercer Gurke Weltmeister werden kann, und Lewis wäre dann so eine Art Massa.....aber ob das gut geht?
Gruß
Cuba
Benutzeravatar
Cubacool
 
Registriert: 22.10.2012, 14:01
Wohnort: Taka-Tuka-Land
Lieblingsfahrer: Senna
Lieblingsteam: Caterham

Re: News: Di Montezemolo: "Wenn Alonso zurücktritt, will ich

Beitragvon Heisenberg » 20.12.2012, 17:15

@ doc-joh
Lies dir mal meinen Post durch...Ich spreche von den "Vettel Erfolgsfans" die von der F1 an sich keine Ahnung haben! Die nur auf einmal gehört haben da ist wieder ein Deutscher Fahrer und nun "Fans" sind. Ich hab überhaupt nichts gegen die vettel Fans mit denen man nett und sachlich diskutieren kann. Sorry wenn das in meinem ersten Post falsch rüber kam.....hatte aber deswegen die Schlagworte in """ gesetzt!
Bild
Benutzeravatar
Heisenberg
 
Registriert: 06.03.2012, 10:55
Lieblingsfahrer: ALONSO, Rai, Mas,
Facebook: https://www.facebook.com/toby.holscher

Re: News: Di Montezemolo: "Wenn Alonso zurücktritt, will ich

Beitragvon Bifi » 20.12.2012, 17:22

Cubacool hat geschrieben:Was???...Nach diesen ganzen Theater.... zu Ferrari.....niemals.....und wenn dann nur wenn Seb erpresst wird mit gaaanz viel Kohle :mrgreen:
Nein,wenn überhaupt.......dann löst Seb.... Nico Rosberg ab,und zeigt seinen Skeptikern das er auch mit einer Mercer Gurke Weltmeister werden kann, und Lewis wäre dann so eine Art Massa.....aber ob das gut geht?
Gruß
Cuba


Das wäre ganz interessant... dann könnte er mich auch mal überzeugen(oder bestätigen) :wink:
Martini MK69 at St.Ursanne CH-----> http://www.youtube.com/watch?v=jLUf6KwosOQ
Benutzeravatar
Bifi
 
Registriert: 01.10.2012, 15:55
Wohnort: Zuerich
Lieblingsfahrer: Kimi, Schumi
Lieblingsteam: Sauber, Lotus

Re: News: Di Montezemolo: "Wenn Alonso zurücktritt, will ich

Beitragvon immer Fair » 20.12.2012, 17:24

Das sind wieder diese typischen Was Wäre Wenn Diskussionen, die zu nix führen. Ja wir haben das F1 Winterloch. Ich würde mich als Vettel Sympathisant bezeichnen. Das wäre aber wohl vorbei, wenn er mal zu Ferrari wechselt.
War bei Schuhmacher das gleiche. Ich war zweimal Sympathisant von ihm, vor und nach Ferrari.
immer Fair
 
Registriert: 21.05.2008, 16:11

Re: News: Di Montezemolo: "Wenn Alonso zurücktritt, will ich

Beitragvon FerrariFan 98 » 20.12.2012, 17:25

Ganz meiner Meinung Herr Montezemolo! :roll: :winky:
Bild
Benutzeravatar
FerrariFan 98
 
Registriert: 08.06.2012, 21:02
Lieblingsfahrer: F.Alonso / F.Massa
Lieblingsteam: Ferrari

Nächste

Zurück zu News-Kommentare

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Wayward und 18 Gäste

 
 

© Copyright 1996 - 2014 sport media group GmbH, München
This website is unofficial and is not associated in any way with the Formula One group of companies. F1, FORMULA ONE, FORMULA 1, FIA FORMULA ONE WORLD CHAMPIONSHIP, FORMEL 1, GRAND PRIX and related marks are trade marks of Formula One Licensing B.V. The trade mark FORMEL 1 is used under license. All rights reserved.