präsentiert von AutoBild.de
 
 

Mein Formel1.de

Noch kein Mitglied?

Registriere Dich jetzt um mit tausenden Formel1-Fans im Forum über aktuelle Neuigkeiten, Teams, Fahrer sowie vielen anderen Themen zu diskutieren.

Registrieren

Passwort vergessen?
Schließen

Perez: Sauber abschließen, 2013 angreifen

Kommentiere hier die aktuellen News aus der Formel 1

Moderatoren: News&Rennen, Mods, Redaktion

News: Perez: Sauber abschließen, 2013 angreifen

Beitragvon Redaktion » 23.11.2012, 00:12

Sergio Perez sieht keine Verbindung zwischen seinem Wechsel zu McLaren und den zuletzt schwachen Leistungen: Der WM-Titel 2013 ist das ambitionierte Ziel

Sergio Perez stand in den vergangenen Wochen in der Kritik. Seit der Bekanntgabe seines Wechsels zu McLaren ließen die Leistungen im Sauber C31 nach. Einen Zusammenhang will der Mexikaner aber nicht herstellen. "In der Formel 1 wird immer viel erzählt und geschrieben. Da wird schnell alles in Verbindung mit meinem Wechsel gebracht. Aber es gibt da keinerlei Zusammenhang. Ich bin Sauber sehr dankbar und bin immer noch extrem motiviert", sagt er. Am Mittwoch verabschiedete Perez sich von seiner Crew am Auto bei einem gemeinsamen Abendessen.

"Auch nach der Vertragsunterschrift bei McLaren habe ich genauso mein Bestes gegeben wie in den 15 Rennen davor. Ich hatte zwei schöne Jahre bei Sauber und möchte das Kapitel nun mit einem starken letzten Rennen abschließen", meint Perez vor seinem letzten Auftritt für die Schweizer am kommenden Wochenende in Brasilien. Der Auftrag für das Finale ist klar: Punkte holen und möglichst Sauber in der Gesamtwertung noch an Mercedes vorbeibringen.

"Wenn es gut läuft, dann ist hier alles möglich", sagt der Youngster, der den Rückstand von zwölf Zählern auf die Silberpfeile möglichst aufholen soll. Der Schlüssel könnte das Wetter in Interlagos werden. "Bei einem ganz normalen Rennen wird es schwierig", meint Perez, "aber Regen könnte uns helfen, denn dann kann alles passieren." Direkt nach dem Rennen am Sonntag möchte der Mexikaner einige Tage in der Heimat ausspannen und sich anschließend auf seine großen Aufgaben bei McLaren vorbereiten.

"Es ist doch normal, dass ich noch viele Dinge lernen muss. Vor allem dann, wenn ich in ein solches Topteam komme. Wir werden bestimmt ein gutes Auto haben und ich gehe davon aus, dass auch ich ab dem ersten Rennen gut dabei sein werde. Ich freue mich darauf", sagt er. "Mein Ziel ist es, den WM-Titel zu gewinnen - möglichst schon im kommenden Jahr. Ich muss mich gut vorbereiten, einen guten Auftakt erwischen, anschließend konsequent weiter daran arbeiten, mein Ziel zu erreichen."

Auch McLaren-Teamchef Martin Whitmarsh hatte zuletzt versucht, die Euphorie des Neuzugangs etwas zu bremsen. Der Mexikaner bringe alles mit, aber er brauche Zeit, bevor er sich mit Titeln beschäftigen könne. "Klar, das ist machbar", widerspricht Perez. "Ich wechsele zu einem Team, das normalerweise Rennen gewinnt. In diesem Jahr gab es bei McLaren Probleme mit der Zuverlässigkeit. Auch in diesem Jahr hätten sie sonst um den Titel gekämpft. Meine Zielsetzung ist realistisch. Man muss sich immer hohe Ziele stecken."

"Es ist ein großer Schritt von Sauber zu McLaren. Für mich ist es eine große Chance", sagt Perez über den Wechsel von Sauber (ca. 280 Mitarbeiter) zum Traditionsteam in Woking (weit über 500 Mitarbeiter). "Es ist ganz klar, dass man bei einem Team wie McLaren mehr im Fokus steht. Gewinnst du, dann bist du der große Held. Verlierst du aber, dann wirst du ganz schlecht gemacht. So etwas lernt man aber. Ich habe dies schon bei Sauber erleben dürfen. Als es nicht lief, war ich mal ganz plötzlich ein schlechter Fahrer, der nur Fehler fabriziert."


Link zum Newseintrag
Redaktion
 
Registriert: 12.09.2007, 17:33

Re: News: Perez: Sauber abschließen, 2013 angreifen

Beitragvon Finnish Flash » 23.11.2012, 00:27

Ohne ihm jetzt zu nahe treten zu wollen, aber für mich is Perez das Crashkid No1 kommende Saison.
General
Unilateral
Neuro-Link
Dispersive
Autonomic
Maneuver
Benutzeravatar
Finnish Flash
 
Registriert: 09.04.2009, 14:39

Re: News: Perez: Sauber abschließen, 2013 angreifen

Beitragvon Nordman » 23.11.2012, 00:47

Wer solche Ziele von sich gibt, sollte auch schleunigst entsprechende Ergebnisse liefern :!: Andernfalls wird es umso lächerlicher... Ich an seiner Stelle würde wohl erstmal etwas tief stapeln und mich entsprechend ins Team einarbeiten. So etwas geschieht nicht über Nacht. Und auch bei weit erfahrenern Piloten dauert das seine Zeit, eh alle Abläufe harmonisch funktionieren.Ausnahmen bestätigen die Regel. Um die Weltmeisterschaft für sich zu entscheiden muss man ein sehr :!: hohes Niveau konstant gehen können.

Ich rechne damit, dass Perez schnell sein wird im McLaren, aber die nötige Konstanz erwarte ich kaum... Ich lass mich aber gern positiv überraschen :roll:
Benutzeravatar
Nordman
 
Registriert: 21.11.2012, 18:31

Re: News: Perez: Sauber abschließen, 2013 angreifen

Beitragvon Wester » 23.11.2012, 01:04

Nordman hat geschrieben:Wer solche Ziele von sich gibt, sollte auch schleunigst entsprechende Ergebnisse liefern :!: Andernfalls wird es umso lächerlicher... Ich an seiner Stelle würde wohl erstmal etwas tief stapeln und mich entsprechend ins Team einarbeiten. So etwas geschieht nicht über Nacht. Und auch bei weit erfahrenern Piloten dauert das seine Zeit, eh alle Abläufe harmonisch funktionieren.Ausnahmen bestätigen die Regel. Um die Weltmeisterschaft für sich zu entscheiden muss man ein sehr :!: hohes Niveau konstant gehen können.

Ich rechne damit, dass Perez schnell sein wird im McLaren, aber die nötige Konstanz erwarte ich kaum... Ich lass mich aber gern positiv überraschen :roll:


Sehe es wie du. Denke auch, dass er eine Zeit brauchen wird, die sollte man ihn auch bitte geben und nicht schon früh verurteilen. Ich persönlich sehe es aber so, dass man auch etwas höhere Ziele haben sollte, das entscheidet mMn auch eben auch im Endeffekt. Denn wer kein klares Ziel vor den Augen hat, der gibt sich schon mit zu wenig zufrieden und das ist in manchen Sachen eben kontraproduktiv. Aber eins gehört noch dazu: Das Auto. Wenn das nicht stimmt, kann man eben auch keinen Titel holen. Aber wenn das Auto stimmt, wie dieses Jahr, dann sollte man eig. schon das Ziel WM mit einen solchen Auto verfolgen.
Bild
Bild
Benutzeravatar
Wester
 
Registriert: 23.05.2010, 16:17
Lieblingsfahrer: Perez
Lieblingsteam: Force India

Re: News: Perez: Sauber abschließen, 2013 angreifen

Beitragvon Toji » 23.11.2012, 01:08

Der Mclaren ist für Rookies schon immer ein gutes Auto gewesen. Der lässt sich gut fahren, wenn man erst ein, zwei Saison hinter sich gebracht hat, siehe Häkkinen, Räikkönen, Hamilton.
To finish first, you have to be finnish first.
Benutzeravatar
Toji
 
Registriert: 19.03.2012, 22:13

Re: News: Perez: Sauber abschließen, 2013 angreifen

Beitragvon bolfo » 23.11.2012, 03:39

Toji hat geschrieben:Der Mclaren ist für Rookies schon immer ein gutes Auto gewesen. Der lässt sich gut fahren, wenn man erst ein, zwei Saison hinter sich gebracht hat, siehe Häkkinen, Räikkönen, Hamilton.


Naja, umgekehrt gabs da auch Kovalainen. Der hat diesen Trend etwas unterbrochen, um es mal vorsichtig zu formulieren.
Never argue with an idiot. They bring you down to their level and beat you with experience.
Benutzeravatar
bolfo
 
Registriert: 28.05.2005, 00:08


Zurück zu News-Kommentare

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Champion_2001, Darkpoodlez, FlavioDerBriatore, hotochan, icke, Nebur, reiskocher_gtr_specv, VettelFanboy und 28 Gäste

 
 

© Copyright 1996 - 2014 sport media group GmbH, München
This website is unofficial and is not associated in any way with the Formula One group of companies. F1, FORMULA ONE, FORMULA 1, FIA FORMULA ONE WORLD CHAMPIONSHIP, FORMEL 1, GRAND PRIX and related marks are trade marks of Formula One Licensing B.V. The trade mark FORMEL 1 is used under license. All rights reserved.