präsentiert von AutoBild.de
 
 

Mein Formel1.de

Noch kein Mitglied?

Registriere Dich jetzt um mit tausenden Formel1-Fans im Forum über aktuelle Neuigkeiten, Teams, Fahrer sowie vielen anderen Themen zu diskutieren.

Registrieren

Passwort vergessen?
Schließen

Whitmarsh: Ausgerechnet Alonso profitiert...

Kommentiere hier die aktuellen News aus der Formel 1

Moderatoren: News&Rennen, Mods, Redaktion

News: Whitmarsh: Ausgerechnet Alonso profitiert...

Beitragvon Redaktion » 19.11.2012, 05:40

Martin Whitmarsh kann das Taktikspiel um das Getriebe an Felipe Massas Wagen nicht gutheißen: Nicht die Art, wie man ein Team führen sollte

Bei Ferrari ist alles auf Fernando Alonso gepolt. Mit allen Mitteln versucht das Team, die WM-Chancen des Asturiers intakt zu halten. Beim Grand Prix der USA in Austin musste sich Felipe Massa beugen. Am Auto des Brasilianers wechselte man das Getriebe, um ganz bewusst eine Strafe zu kassieren. Massa rutschte damit von Startplatz sechs auf elf, der spanische Kollege durfte von Rang sieben starten - und somit auf der sauberen Seite der Strecke.

Ferrari-Teamchef Stefano Domenicali verzichtete auf ein Schauspiel und stand offen zu der Entscheidung, das nicht defekte Getriebe getauscht zu haben, um Alonso in eine bessere Ausgangslage zu versetzen. Viele Beobachter waren ob der Offenheit überrascht und hielten den Schachzug für clever. Nicht so McLaren-Teamchef Martin Whitmarsh. Der Brite kritisiert nicht den taktischen Schachzug, sondern vielmehr den Umgang mit Nummer-2-Pilot Massa und dem restlichen Starterfeld.

"Das war schon hart", sagt Whitmarsh, der selbst nicht so gehandelt hätte. "Ich kritisiere niemanden für das, was er tut. Die Teamchefs müssen jeder für sich entscheiden, wie man die Mannschaft führt. Bei Ferrari ist ganz klar, dass sie auf Fernando fokussiert sind." Mit Alonso müsse man vielleicht so handeln. Der Spanier habe McLaren damals verlassen, weil ihn das Team nicht zur unumstrittenen Nummer 1 machen wollte. "Das schlimmste in diesem Fall war, dass einige andere Leute auf die dreckige Seite rutschten."

"Bei uns hatte es leider keine Auswirkungen, denn wir blieben auf der schmutzigen Seite der Startaufstellung. Wenn wir uns für die saubere Seite qualifiziert hätten, dann aber wegen so etwas auf die dreckige Seite gekommen wären, dann hätte ich schon ziemlich genervt reagiert", schildert Whitmarsh in der Zeitung 'Daily Telegraph'. "War aber nicht so. Wir genießen nun halt den Sieg von Lewis. Es war ein tolles Rennen und Lewis ist erstklassig gefahren."


Link zum Newseintrag
Redaktion
 
Registriert: 12.09.2007, 17:33

Re: News: Whitmarsh: Ausgerechnet Alonso profitiert...

Beitragvon bolfo » 19.11.2012, 06:27

Naja, Ferrari weiss wenigstens, wie man Alonso bei Laune hält.
Never argue with an idiot. They bring you down to their level and beat you with experience.
Benutzeravatar
bolfo
 
Registriert: 28.05.2005, 00:08

Re: News: Whitmarsh: Ausgerechnet Alonso profitiert...

Beitragvon borntobewild » 19.11.2012, 08:40

Ist halt typisch Ferrari,
legal besche.. wo man nur kann. Das Schlimme daran ist, dass in dieer Situation Unbeteiligte auf die schlechtere Seite mussten.
borntobewild
 
Registriert: 26.03.2011, 12:04

Re: News: Whitmarsh: Ausgerechnet Alonso profitiert...

Beitragvon AlonsoKanns » 19.11.2012, 08:44

Jedes Team würde es so machen, wenn es um die WM geht, gerade in der Schlussphase, Massa ist halt nur der Wasserträger bei Ferrari, da ist seine Bestimmung dort, nur deswegen darf er überhaupt noch mitfahren.
Alonso hat das Beste aus dieser Situation gemacht, dafür verdient er Anerkennung, sollte es wirklich in Brasilien regnen, wird er Weltmeister.
2014 müssen die Kimi- Anhänger ganz tapfer sein, Alonso trennt die Spreu vom Weizen
Benutzeravatar
AlonsoKanns
 
Registriert: 16.03.2012, 18:36
Wohnort: Germany / BW / BL
Lieblingsfahrer: Fernando Alonso
Lieblingsteam: Ferrari

Re: News: Whitmarsh: Ausgerechnet Alonso profitiert...

Beitragvon Sonus303 » 19.11.2012, 08:51

Andere Teams hätten es nicht gemacht.Weil es einfach übertrieben unsportlich ist.Is war auch kein ausreizen des Reglement.
Sonus303
 
Registriert: 12.11.2012, 12:35
Lieblingsfahrer: Vettel,Schumacher,Hülkenberg

Re: News: Whitmarsh: Ausgerechnet Alonso profitiert...

Beitragvon AlonsoKanns » 19.11.2012, 08:53

Sonus303 hat geschrieben:Andere Teams hätten es nicht gemacht.Weil es einfach übertrieben unsportlich ist.Is war auch kein ausreizen des Reglement.


Das kann mir keiner erzählen, und wenn doch, ist Ferrari halt schlauer als die Anderen.
2014 müssen die Kimi- Anhänger ganz tapfer sein, Alonso trennt die Spreu vom Weizen
Benutzeravatar
AlonsoKanns
 
Registriert: 16.03.2012, 18:36
Wohnort: Germany / BW / BL
Lieblingsfahrer: Fernando Alonso
Lieblingsteam: Ferrari

Re: News: Whitmarsh: Ausgerechnet Alonso profitiert...

Beitragvon Formula-One » 19.11.2012, 08:59

AlonsoKanns hat geschrieben:
Sonus303 hat geschrieben:Andere Teams hätten es nicht gemacht.Weil es einfach übertrieben unsportlich ist.Is war auch kein ausreizen des Reglement.


Das kann mir keiner erzählen, und wenn doch, ist Ferrari halt schlauer als die Anderen.


McLaren haette es z.b. nicht gemacht, mit schlau hat die Sache ebenfalls nichts zu tun denn es geht nicht darum auf die Idee zu kommen, sondern sie durchzuziehen.
Benutzeravatar
Formula-One
 
Registriert: 16.10.2011, 15:03

Re: News: Whitmarsh: Ausgerechnet Alonso profitiert...

Beitragvon an-di » 19.11.2012, 09:07

Formula-One hat geschrieben:
AlonsoKanns hat geschrieben:
Sonus303 hat geschrieben:Andere Teams hätten es nicht gemacht.Weil es einfach übertrieben unsportlich ist.Is war auch kein ausreizen des Reglement.


Das kann mir keiner erzählen, und wenn doch, ist Ferrari halt schlauer als die Anderen.


McLaren haette es z.b. nicht gemacht, mit schlau hat die Sache ebenfalls nichts zu tun denn es geht nicht darum auf die Idee zu kommen, sondern sie durchzuziehen.


Auch wenn ich kein Fan von der AKtion bin, hat Ferrari alles richtig gemacht... Das ist u.a. ein Grund, wieso MCL mit Hamilton im ersten Jahr nicht WM wurde...
an-di
 
Registriert: 26.02.2011, 02:15

Re: News: Whitmarsh: Ausgerechnet Alonso profitiert...

Beitragvon xx Rantanplan xx » 19.11.2012, 09:34

AlonsoKanns hat geschrieben:Jedes Team würde es so machen, wenn es um die WM geht, gerade in der Schlussphase, Massa ist halt nur der Wasserträger bei Ferrari, da ist seine Bestimmung dort, nur deswegen darf er überhaupt noch mitfahren.
Alonso hat das Beste aus dieser Situation gemacht, dafür verdient er Anerkennung, sollte es wirklich in Brasilien regnen, wird er Weltmeister.


Du hast Ahnung, wie immer :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Will wieder V10 - Sound !!
Benutzeravatar
xx Rantanplan xx
 
Registriert: 04.04.2010, 13:11
Lieblingsfahrer: Bellof/Röhrl/Schumacher
Lieblingsteam: egal

Re: News: Whitmarsh: Ausgerechnet Alonso profitiert...

Beitragvon nataliep » 19.11.2012, 09:35

Naja es ging sich ja gut aus. Ich meine es ist schon OKAY, aber nur weil Vettel so viel Vorsprung hat :rotate: . Nur ich hoffe, dass nicht ein technischer Defekt in Brasilien entscheidet, das wäre wirklich übel. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass man so eine WM gewinnen will. Na gut, Alonso vielleicht schon.

, sollte es wirklich in Brasilien regnen, wird er Weltmeister.


Ja klar, denn Alonso hat definitiv das beste Auto und wir alle wissen: Vettel ist unfähig im Regen, wie man zu Toro-Rosso Zeiten gesehen hat :winky:
Benutzeravatar
nataliep
 
Registriert: 11.05.2012, 09:36
Lieblingsfahrer: Button

Re: News: Whitmarsh: Ausgerechnet Alonso profitiert...

Beitragvon Space-Shuttle » 19.11.2012, 09:38

Im Königreich Ferrari gibt es das Grundgesetz:
§1: König Heulsuse fährt immer vorne
§2: falls König Heulsuse mal nicht vorne ist, tritt automatisch §1 in Kraft (und der Untertan muss den Platz an der Tafel räumen und bei den Hunden fressen)

AlonsoKanns hat geschrieben:Jedes Team würde es so machen, wenn es um die WM geht

Eben nicht. In den letzten Jahren hat das KEIN Team gemacht. Auch wenn es legal ist, höchst unfair ist es allemal :thumbs_down: .
Lustig wäre es gewesen, wenn die Rennleitung das Manöver durchkreuzt hätte und MAS seinen Platz behalten hätte :lol:

AlonsoKanns hat geschrieben:Alonso hat das Beste aus dieser Situation gemacht, dafür verdient er Anerkennung, sollte es wirklich in Brasilien regnen, wird er Weltmeister.

Ich hab ihm einen aufgeschlitzten Reifen in der ersten Kurve gewünscht, damit er auf 3 Beinen in die Box kriechen muss :twisted:

Glückwunsch an HAM! Sauber gefahren.
Auch MAS hat einen guten Job gemacht und ist seinem König trotz Rückversetzung reichlich nahe gekommen :blaugh:
Hier steht noch nix.
Benutzeravatar
Space-Shuttle
 
Registriert: 17.10.2012, 09:04
Wohnort: bei Vettelheim und Glockdorf
Lieblingsfahrer: VET, GLO, BUT
Lieblingsteam: RBR

Re: News: Whitmarsh: Ausgerechnet Alonso profitiert...

Beitragvon xx Rantanplan xx » 19.11.2012, 09:39

AlonsoKanns hat geschrieben:
Sonus303 hat geschrieben:Andere Teams hätten es nicht gemacht.Weil es einfach übertrieben unsportlich ist.Is war auch kein ausreizen des Reglement.


Das kann mir keiner erzählen, und wenn doch, ist Ferrari halt schlauer als die Anderen.


Du verwechselst schlau mit erbärmlich.
Die Scuderia hat bei mir gestern total verschissen. Wegen dem legalen Betrug mussten auch andere Teams leiden und nun von der schlechten Spur starten. Mafia-Methoden. Hoffentlich geht die WM 2012 in die Hose.
Will wieder V10 - Sound !!
Benutzeravatar
xx Rantanplan xx
 
Registriert: 04.04.2010, 13:11
Lieblingsfahrer: Bellof/Röhrl/Schumacher
Lieblingsteam: egal

Re: News: Whitmarsh: Ausgerechnet Alonso profitiert...

Beitragvon Space-Shuttle » 19.11.2012, 09:43

nataliep hat geschrieben:Ja klar, denn Alonso hat definitiv das beste Auto und wir alle wissen: Vettel ist unfähig im Regen, wie man zu Toro-Rosso Zeiten gesehen hat :winky:

:wink:
Immerhin war es nur 1/3 Runde Rückstand zum Platz 2 :lol: und MAS relativ dicht dahinter.
Hier steht noch nix.
Benutzeravatar
Space-Shuttle
 
Registriert: 17.10.2012, 09:04
Wohnort: bei Vettelheim und Glockdorf
Lieblingsfahrer: VET, GLO, BUT
Lieblingsteam: RBR

Re: News: Whitmarsh: Ausgerechnet Alonso profitiert...

Beitragvon mamoe » 19.11.2012, 09:44

.
avatar = gefühlswelt !

"quidquid agis prudenter agas et respice finem !"

rechtschreibfehler, groß- sowie kleinschreibfehler sind beabsichtigt und führen bei logischer verbindung zu einem code,
mit welchem man einen versteckten wertvollen kobold schatz findet!
Benutzeravatar
mamoe
 
Registriert: 24.06.2012, 22:06
Wohnort: Oberfranke ;-)
Lieblingsfahrer: MSC 7 91

Re: News: Whitmarsh: Ausgerechnet Alonso profitiert...

Beitragvon Professor Fate » 19.11.2012, 10:37

Ich fand den Schachzug genial, sorry aber das ist Teamorder in Vollendung. Wäre im Rennen Massa vor Alonso gefahren, hätte er auch Platz machen müssen! Egal, wie man es nimmt, Ferrari hat den Kampf offen gehalten und wir haben ein spannendes Finale, ist doch auch was oder?

Diesmal war Alsonso der Hans im Glück (BEim letzten Rennen war´s Vettel): Webber ausgefallen, Probleme bei Button im Quali und Vettel hätte mit den weichen Reifen mehr zeigen müssen. Ja bei Vettel und Alonso merkt man schon die Anspannung!
Dieser Account wurde gesperrt!
Professor Fate
 
Registriert: 08.03.2012, 16:47

Nächste

Zurück zu News-Kommentare

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: draine, F1F@N, Google Adsense [Bot], mrky, pilimen, reiskocher_gtr_specv, robinson, Vroom und 30 Gäste

 
 

© Copyright 1996 - 2014 sport media group GmbH, München
This website is unofficial and is not associated in any way with the Formula One group of companies. F1, FORMULA ONE, FORMULA 1, FIA FORMULA ONE WORLD CHAMPIONSHIP, FORMEL 1, GRAND PRIX and related marks are trade marks of Formula One Licensing B.V. The trade mark FORMEL 1 is used under license. All rights reserved.