präsentiert von AutoBild.de
 
 

Mein Formel1.de

Noch kein Mitglied?

Registriere Dich jetzt um mit tausenden Formel1-Fans im Forum über aktuelle Neuigkeiten, Teams, Fahrer sowie vielen anderen Themen zu diskutieren.

Registrieren

Passwort vergessen?
Schließen

Nächster Grand Prix

 

Australien GP

15.03.  07:00

Fry rätselt: Warum war Alonso langsamer?

Kommentiere hier die Berichte rund um die Grands Prix

Moderatoren: News&Rennen, Mods, Redaktion

News: Fry rätselt: Warum war Alonso langsamer?

Beitragvon Redaktion » 18.11.2012, 05:58

Pat Frys Lächeln wirkt nach dem Qualifying in Austin eher gequält - Keine Antwort auf die Frage, warum Fernando Alonso langsamer war als Felipe Massa

Dass der aktuelle Ferrari F2012 kein Qualifying-Spezialist ist, ist bekannt, und dass Fernando Alonso auch von einem achten oder elften Startplatz gewinnen kann, hat er dieses Jahr schon in Sepang und Valencia bewiesen. Aber warum der Spanier im gestrigen Qualifying in Austin um vier Zehntelsekunden langsamer war als Felipe Massa, darüber herrscht Rätselraten.

Für Massa war es erst der zweite Sieg in einem Qualifying-Stallduell in dieser Saison - und das, obwohl die neuesten Teile seit einigen Wochen nur Alonso zur Verfügung stehen. Warum der WM-Anwärter langsamer war als sein Teamkollege, kann sich nicht einmal Pat Fry erklären: "Ich bin mir nicht sicher. Die Autos sind ziemlich ähnlich und Felipe ist wirklich gut gefahren, hat sehr gute Arbeit geleistet", so der Technische Direktor der Scuderia.

Erklären, wie es zu so einem Ergebnis kommen konnte, "kann ich nicht. Es geht hier darum, das Auto für seinen Fahrstil exakt hinzubekommen. Das ist uns nicht gelungen", macht Fry nicht Alonsos Fahrkönnen für den achten Startplatz verantwortlich. Und er spricht sich selbst Mut zu: "Im Renntrimm sind wir normalerweise besser, aber von unserer Startposition aus wird es unheimlich schwierig. Wir werden sehen."

Bitter: Durch die Rückversetzung von Romain Grosjean gewinnt Alonso zwar einen Platz, doch als Achter muss er nun auf der schmutzigen Seite losfahren. "Der Start wird für jeden mit einer geraden Startposition ziemlich interessant. Ich weiß nicht, wie viele Meter es sind, aber da kann man einiges verlieren", befürchtet Fry. Das Lächeln hat er trotzdem noch nicht verlernt: "Muss ich ja, oder? Wir werden bis zum Ende kämpfen."


Link zum Newseintrag
Redaktion
 
Registriert: 12.09.2007, 17:33

Re: News: Fry rätselt: Warum war Alonso langsamer?

Beitragvon Kingston » 18.11.2012, 07:40

Weil das Auto gar nicht so schlecht ist, wie es immer gmeacht wird und Alsonso halt doch nur ein Fahrer ist wie alle anderen und kein Alien von einem anderen Stern.
Kingston
 
Registriert: 23.02.2010, 06:10
Lieblingsfahrer: Alain Prost, Nigel Mansel...
Lieblingsteam: Ferrari & Sauber

Re: News: Fry rätselt: Warum war Alonso langsamer?

Beitragvon Comment » 18.11.2012, 09:05

Redaktion hat geschrieben:Aber warum der Spanier im gestrigen Qualifying in Austin um vier Zehntelsekunden langsamer war als Felipe Massa, darüber herrscht Rätselraten


Wenn man sich die zweite Qualifikation anschaut, dann war Massa gegen Ende der Qualifikation in der Lage seine Zeit noch mal zu verbessern und fährt auf den zweiten Platz, im Gegensatz dazu war Alonso mit seiner letzten Runde nicht mehr in der Lage seine eigene Zeit zu verbessern. Von daher ist Alonsos Ergebnis des dritten Abschnitts der Qualifikation parallel zum Ergebnis aus dem zweiten Teil zu sehen. Massa war da in der Lage auf 2 zu fahren und hat sogar mit mehr als 0,5 Sekunden Vorsprung auf Alonso. Also wenn sie die Daten analysieren, dann ist das ganz offensichtlich, dass Massa in beiden Teilen besser war.
No Comments pls.
Benutzeravatar
Comment
 
Registriert: 28.10.2010, 08:41
Wohnort: Zu Hause

Re: News: Fry rätselt: Warum war Alonso langsamer?

Beitragvon nataliep » 18.11.2012, 09:47

kann ich nicht. Es geht hier darum, das Auto für seinen Fahrstil exakt hinzubekommen. Das ist uns nicht gelungen


Ach das sind ja mal ganz neue Töne. Konnte Alonso nicht gerade mit jedem Haufen ooooops fahren? Anscheinend hat er Probleme mit ner neuen Strecke :). Vielleicht kommt Massa ja nächstes Jahr mal in schlagdistanz. :lol:
Benutzeravatar
nataliep
 
Registriert: 11.05.2012, 09:36
Lieblingsfahrer: Button

Re: News: Fry rätselt: Warum war Alonso langsamer?

Beitragvon nataliep » 18.11.2012, 09:49

Comment hat geschrieben: Also wenn sie die Daten analysieren, dann ist das ganz offensichtlich, dass Massa in beiden Teilen besser war.


Ahh. Das würde ich Ferrari gleich ne Mail schicken, weil darauf sind die bestimmt noch nicht gekommen, dass Massa in der Runde schneller war, weil er in den Sektoren schneller war :rotate:. Nur Alonso kann das schaffen, am Ende der Runde schneller zu sein, ohne in den Sektoren schneller zu sein :mrgreen:
Benutzeravatar
nataliep
 
Registriert: 11.05.2012, 09:36
Lieblingsfahrer: Button

Re: News: Fry rätselt: Warum war Alonso langsamer?

Beitragvon auf_und_davonso » 18.11.2012, 09:55

Eine ziemlich schwache Quali von Alonso just zum schlechtesten Zeitpunkt... :/ Es wird nun irre schwierig auf den erforderlichen 4. Platz zu kommen, da Vettel natürlich sehr, sehr grosse Chancen auf den Sieg hat. Kann gut sein, dass sich Vettel bereits heute Abend bei Kimi und Grosjean für den geschenkten WM-Titel bedanken kann.
auf_und_davonso
 
Registriert: 25.08.2007, 15:49

Re: News: Fry rätselt: Warum war Alonso langsamer?

Beitragvon Th!nK » 18.11.2012, 09:58

auf_und_davonso hat geschrieben:Eine ziemlich schwache Quali von Alonso just zum schlechtesten Zeitpunkt... :/ Es wird nun irre schwierig auf den erforderlichen 4. Platz zu kommen, da Vettel natürlich sehr, sehr grosse Chancen auf den Sieg hat. Kann gut sein, dass sich Vettel bereits heute Abend bei Kimi und Grosjean für den geschenkten WM-Titel bedanken kann.



geschenkt :lol: :lol: :lol: oh man...
Th!nK
 

Re: News: Fry rätselt: Warum war Alonso langsamer?

Beitragvon icke » 18.11.2012, 10:00

auf_und_davonso hat geschrieben:Eine ziemlich schwache Quali von Alonso just zum schlechtesten Zeitpunkt... :/ Es wird nun irre schwierig auf den erforderlichen 4. Platz zu kommen, da Vettel natürlich sehr, sehr grosse Chancen auf den Sieg hat. Kann gut sein, dass sich Vettel bereits heute Abend bei Kimi und Grosjean für den geschenkten WM-Titel bedanken kann.


Erzähl doch mal, was war mit Kimi - kann mich gerade nicht erinnern? :mrgreen:
Solange wir es nicht schaffen, einen Apfel herzustellen, können wir noch viel von der Natur lernen.
Benutzeravatar
icke
 
Registriert: 24.10.2007, 14:09

Re: News: Fry rätselt: Warum war Alonso langsamer?

Beitragvon McTom » 18.11.2012, 10:02

Ich bin da langsam der Meinung, dass Alonso momentan etwas verkrampft in den Qualis ist. Man bekommt da in kurzer Zeit die Reifen nicht in das Temperaturfenster etc.
Aber im Rennen fährt Alonso meist eine erste Rund, als wenn der Teufel ihm im Nacken sitzen würde. Im Rennen wirkt Ferrari Grade zu Anfang immer sehr stark und Alonso ist hier fast ein Garant, einen, meist sogar mehr als einen Platz gut zu machen.
Wenn man tot ist, ist es für einen selbst nicht so schlimm, weil man ja tot Ist. Für andere kann dein Tod aber schlimm sein.
Das ist übrigens genau so, wie wenn man doof ist.
Benutzeravatar
McTom
 
Registriert: 22.07.2011, 12:53
Lieblingsfahrer: viele
Lieblingsteam: alle, keine F1 ohne Teams

Re: News: Fry rätselt: Warum war Alonso langsamer?

Beitragvon Massa2008 » 18.11.2012, 10:30

Redaktion hat geschrieben:Für Massa war es erst der zweite Sieg in einem Qualifying-Stallduell in dieser Saison - und das, obwohl die neuesten Teile seit einigen Wochen nur Alonso zur Verfügung stehen. Warum der WM-Anwärter langsamer war als sein Teamkollege, kann sich nicht einmal Pat Fry erklären: "Ich bin mir nicht sicher. Die Autos sind ziemlich ähnlich und Felipe ist wirklich gut gefahren, hat sehr gute Arbeit geleistet", so der Technische Direktor der Scuderia.Erklären, wie es zu so einem Ergebnis kommen konnte, "kann ich nicht. Es geht hier darum, das Auto für seinen Fahrstil exakt hinzubekommen. Das ist uns nicht gelungen", macht Fry nicht Alonsos Fahrkönnen für den achten Startplatz verantwortlich.
Link zum Newseintrag


Hmm, eine halbe Sekunde auf Massa, weil man den Ferrari nicht exakt auf sein Fahrstil hinbekommen hat. Eine Medizin, die Felipe schon seit 2 Jahren trinken muss. Zumindest sind Massa's Saisonergebnisse bis zur Sommerpause jetzt 100% erklärt. Etwas, was die Massa Fan's schon immer gewusst haben. Jetzt hat man auch den Beweis.
Bild
Benutzeravatar
Massa2008
 
Registriert: 26.06.2011, 17:08
Lieblingsfahrer: Felipe, Hulk, Checo, Kimi
Lieblingsteam: Nur der HSV

Re: News: Fry rätselt: Warum war Alonso langsamer?

Beitragvon Jera » 18.11.2012, 11:33

auf_und_davonso hat geschrieben:Eine ziemlich schwache Quali von Alonso just zum schlechtesten Zeitpunkt... :/ Es wird nun irre schwierig auf den erforderlichen 4. Platz zu kommen, da Vettel natürlich sehr, sehr grosse Chancen auf den Sieg hat. Kann gut sein, dass sich Vettel bereits heute Abend bei Kimi und Grosjean für den geschenkten WM-Titel bedanken kann.


kimi ist ja auch vettels freund...
Jera
 
Registriert: 04.07.2012, 12:08

Re: News: Fry rätselt: Warum war Alonso langsamer?

Beitragvon dopre1993 » 18.11.2012, 11:43

Massa war diesmal einfach besser :thumbs_up:
Bild
Bild
Benutzeravatar
dopre1993
 
Registriert: 16.01.2009, 18:40
Lieblingsfahrer: MSC, MAS, HAM

Re: News: Fry rätselt: Warum war Alonso langsamer?

Beitragvon andreass7 » 18.11.2012, 11:45

dopre1993 hat geschrieben:Massa war diesmal einfach besser :thumbs_up:


Nicht nur diesmal. Durfte aber nie zeigen.
Benutzeravatar
andreass7
 
Registriert: 02.11.2007, 18:37

Re: News: Fry rätselt: Warum war Alonso langsamer?

Beitragvon Graf Berghe » 18.11.2012, 11:47

Eine neue Strecke bedeutet, dass instinktmäßiges fahrerisches Können zählt und Alonso konnte halt mit dieser Strecke nichts anfangen. Er ist eben nicht dieser Überfahrer, wie ihn viele sehen.
Massa hat ihn gestern auf Normalmaß gestutzt.
Vettel, Hamilton, Raikönen und vor allem Schumi haben gezeigt, dass es eine Fahrerstrecke ist.
Bei Alonso scheinen auch die Nerven blank zu liegen, wie er sich immer künstlich aufregt und stets
am Klagen ist, hat schon peinliche Züge.
Die WM kann er nur noch bei Ausfällen von Sebastian gewinnen.
Weltmeister der Herzen ist Vettel jedoch jetzt schon, spätestens nach seinem wilden Ritt von Abu Dhabi.
Alonso sollte sich mal einen guten Mentaltrainer holen, vielleicht kommt er dann, wenn nicht sportlich, wenigstens
menschlich sympathischer rüber.

P.S.
Bei Alonso stimmt übrigens auch das Preis- Leistungsverhältnis nicht.
Wer weiß vielleicht kommt Ferrari langsam ins grübeln.
Bild
dad, chris, he overtook me - code21, code21 !!!
Benutzeravatar
Graf Berghe
 
Registriert: 18.03.2012, 11:15
Wohnort: Nordhessen
Lieblingsfahrer: Sebastian Vettel
Lieblingsteam: FC Bayern München

Re: News: Fry rätselt: Warum war Alonso langsamer?

Beitragvon Thebastjan » 18.11.2012, 11:53

Ferrari hat halt richtig Probleme Temperatur in die Reifen zu kriegen. Das lässt mich Hoffen, das Alonso dieses Rennen nicht nah der ersten Runde in Schlagdistanz zum Podest ist. Der Ferrari wird aber auch im Verlaufe des Rennens zulegen. Na dann, gutes Wetter, F1 erst am Abend. Einen schönen Sonntag :)
135 Starts, 45 Poles, 39 Siege, 23 schnellste Rennrunden, 4 WM-Titel. Tendenz steigend, zumindest bei den Starts ;)
Benutzeravatar
Thebastjan
 
Registriert: 11.12.2009, 20:03

Nächste

Zurück zu Grand-Prix-Berichte-Kommentare

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

 
 

© Copyright 1996 - 2014 sport media group GmbH, München
This website is unofficial and is not associated in any way with the Formula One group of companies. F1, FORMULA ONE, FORMULA 1, FIA FORMULA ONE WORLD CHAMPIONSHIP, FORMEL 1, GRAND PRIX and related marks are trade marks of Formula One Licensing B.V. The trade mark FORMEL 1 is used under license. All rights reserved.