Psychospiele von Alonso? Vettel unbesorgt

Kommentiere hier die aktuellen News aus der Formel 1

Moderatoren: News&Rennen, News & Rennen Moderatoren, Mods, Redaktion

Redaktion
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 5945
Registriert: 12.09.2007, 17:33

Psychospiele von Alonso? Vettel unbesorgt

Beitragvon Redaktion » 16.11.2012, 04:17

Sebastian Vettel will sich von Ablenkungsmanövern von Fernando Alonso nicht aus der Ruhe bringen lassen und betont seinen Respekt vor dem Verfolger auf der Piste
Fernando Alonso, Sebastian Vettel

Ist Vettel unter dem Druck von Alonso wirklich so entspannt wie er sagt?

(Motorsport-Total.com) - Mit seiner Aussage "Wir kämpfen im Moment nicht nur gegen Sebastian. Wir kämpfen gegen Newey", trieb Ferrari-Pilot Fernando Alonso im Rahmen des Grand Prix von Indien den Versuch eines Psychospiels gegen Titelkonkurrent Sebastian Vettel. Sollte der Spanier, der vor dem Grand Prix der USA zehn Punkte Rückstand auf den Red-Bull-Piloten aufweist, in der entscheidenden Phase des Titelkampfs zu weiteren Maßnahmen dieser Art greifen, will sich Vettel davon nicht aus der Bahn werfen lassen.

"Ich weiß nicht, ob es schon irgendwelche Psychospielchen gibt oder ob sie noch kommen. Für uns ist es wichtig, das Beste herauszuholen. Damit tun wir uns selbst einen Gefallen", stellt WM-Spitzenreiter Vettel klar und hält mit Blick auf die beiden noch ausstehenden Rennen in Austin und Interlagos fest: "Man muss kein Genie sein um zu wissen: Wenn wir vor ihm sind, ist es gut. Wenn wir hinter ihm sind, ist es nicht so gut. Wenn wir es zweimal schaffen, vor ihm zu sein, dann hat sich eh alles selbst erklärt."

"Wenn er etwas zu sagen hat, dann hat er etwas zu sagen und dann muss man das auch respektieren", zeigt Vettel durchaus Verständnis für die Alonso-Taktik und betont, dass er auf der Piste jede Menge Respekt vor seinem spanischen Verfolger in der WM-Tabelle hat. "Als Fahrer weiß ich ihn doch sehr hoch einzuschätzen. Es wird nicht einfach, ihn zu schlagen, aber das Spielchen haben wir ja schon die ganze Saison. Was es da neben der Strecke gibt... da ist für uns einfach wichtig, dass wir da nicht drauf hören", sagt Vettel.


Link zum Newseintrag
Zuletzt geändert von Redaktion am 20.06.2016, 17:13, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: EXT TRIGGER

Benutzeravatar
engine
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 1980
Registriert: 25.07.2011, 13:13
Lieblingsfahrer: MSC, VET, GLO, RAI
Lieblingsteam: PORSCHE
Wohnort: Hubraum

Re: News: Psychospiele von Alonso? Vettel unbesorgt

Beitragvon engine » 16.11.2012, 05:32

Einfach nu peinlich ! Alonso ist eine Schande für Ferrari. Hätten sie lieber mal wieder einen richtigen Fahrer geholt als so einen Psycho Deppen.

Benutzeravatar
AlonsoKanns
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 1694
Registriert: 16.03.2012, 17:36
Lieblingsfahrer: Fernando Alonso
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Germany / BW / BL

Re: News: Psychospiele von Alonso? Vettel unbesorgt

Beitragvon AlonsoKanns » 16.11.2012, 07:17

engine hat geschrieben:Einfach nu peinlich ! Alonso ist eine Schande für Ferrari. Hätten sie lieber mal wieder einen richtigen Fahrer geholt als so einen Psycho Deppen.


Eine Schande?! Ich war schon vor 20 Jahren ein Ferrari- Fan, aber ich muss sagen, Ferrari hat es dieses Jahr mehr denn je ihrem Nr. 1 Fahrer zu verdanken, dass sie um die WM kämpfen, da sie nur das 3. stärkste Team in der aktuellen Saison sind.
Sieh dir nur mal das MCL Team an, mit der anscheinend "stärksten Fahrerpaarung" an... die sind schon lange aus dem Rennen um die WM, was nicht zuletzt an den völlig überschätzten Piloten liegt.
2014 müssen die Kimi- Anhänger ganz tapfer sein, Alonso trennt die Spreu vom Weizen

Benutzeravatar
Bambuk
Gridgirl
Beiträge: 84
Registriert: 09.05.2010, 19:53
Lieblingsfahrer: Alonso, Hamilton
Lieblingsteam: McLaren

Re: News: Psychospiele von Alonso? Vettel unbesorgt

Beitragvon Bambuk » 16.11.2012, 07:20

AlonsoKanns hat geschrieben:
engine hat geschrieben:Einfach nu peinlich ! Alonso ist eine Schande für Ferrari. Hätten sie lieber mal wieder einen richtigen Fahrer geholt als so einen Psycho Deppen.


Eine Schande?! Ich war schon vor 20 Jahren ein Ferrari- Fan, aber ich muss sagen, Ferrari hat es dieses Jahr mehr denn je ihrem Nr. 1 Fahrer zu verdanken, dass sie um die WM kämpfen, da sie nur das 3. stärkste Team in der aktuellen Saison sind.
Sieh dir nur mal das MCL Team an, mit der anscheinend "stärksten Fahrerpaarung" an... die sind schon lange aus dem Rennen um die WM, was nicht zuletzt an den völlig überschätzten Piloten liegt.


Dem Part zu Alonso stimme ich zu. Aber du meinst wirklich, dass McLarens so früh aus dem WM-Kampf raus ist liegt an den Fahrern, bzw. Hamilton, anstelle des Unvermögens des Teams oder der Unzuverlässigkeit des Autos?

Benutzeravatar
Arestic
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 12879
Registriert: 24.07.2010, 20:14

Re: News: Psychospiele von Alonso? Vettel unbesorgt

Beitragvon Arestic » 16.11.2012, 07:27

AlonsoKanns hat geschrieben:
engine hat geschrieben:Einfach nu peinlich ! Alonso ist eine Schande für Ferrari. Hätten sie lieber mal wieder einen richtigen Fahrer geholt als so einen Psycho Deppen.


Eine Schande?! Ich war schon vor 20 Jahren ein Ferrari- Fan, aber ich muss sagen, Ferrari hat es dieses Jahr mehr denn je ihrem Nr. 1 Fahrer zu verdanken, dass sie um die WM kämpfen, da sie nur das 3. stärkste Team in der aktuellen Saison sind.
Sieh dir nur mal das MCL Team an, mit der anscheinend "stärksten Fahrerpaarung" an... die sind schon lange aus dem Rennen um die WM, was nicht zuletzt an den völlig überschätzten Piloten liegt.

Ich hatte es echt nicht für möglich gehalten, aber deine Kommentare werden echt immer lächerlicher.
Bild
Bild

Benutzeravatar
schumiisback
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 1008
Registriert: 25.12.2009, 21:54
Lieblingsfahrer: Alle, ausser Ham,Alonso,Massa
Lieblingsteam: nicht McLaren

Re: News: Psychospiele von Alonso? Vettel unbesorgt

Beitragvon schumiisback » 16.11.2012, 07:57

McLarenFanBoy hat geschrieben:
AlonsoKanns hat geschrieben:
engine hat geschrieben:Einfach nu peinlich ! Alonso ist eine Schande für Ferrari. Hätten sie lieber mal wieder einen richtigen Fahrer geholt als so einen Psycho Deppen.


Eine Schande?! Ich war schon vor 20 Jahren ein Ferrari- Fan, aber ich muss sagen, Ferrari hat es dieses Jahr mehr denn je ihrem Nr. 1 Fahrer zu verdanken, dass sie um die WM kämpfen, da sie nur das 3. stärkste Team in der aktuellen Saison sind.
Sieh dir nur mal das MCL Team an, mit der anscheinend "stärksten Fahrerpaarung" an... die sind schon lange aus dem Rennen um die WM, was nicht zuletzt an den völlig überschätzten Piloten liegt.

Ich hatte es echt nicht für möglich gehalten, aber deine Kommentare werden echt immer lächerlicher.

Und wenn ihr den nicht so oft zitieren würdet, dann würde Alonso Fanboys Ignorierliste auch funktionieren.
So muß ich den Müll ja immer noch lesen. :domokun:
AlonsoKanns(immer noch nicht)
Clever? Ich müsste 60 IQ Punkte weniger haben, um clever genannt zu werden. (Sheldon Cooper)
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Comment
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 2707
Registriert: 28.10.2010, 08:41
Wohnort: Zu Hause

Re: News: Psychospiele von Alonso? Vettel unbesorgt

Beitragvon Comment » 16.11.2012, 08:19

Wer noch Psychospiele spielen kann, der scheint nicht wirklich bei der Sache zu sein. "Aber gut der Vorsprung spricht für sich" ;)
No Comments pls.

Klassikfan
Renningenieur
Renningenieur
Beiträge: 749
Registriert: 29.05.2011, 16:57

Re: News: Psychospiele von Alonso? Vettel unbesorgt

Beitragvon Klassikfan » 16.11.2012, 08:30

"Psychospiele"?

Was für ein Sportsmann, nicht?

Benutzeravatar
xx Rantanplan xx
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 1387
Registriert: 04.04.2010, 13:11
Lieblingsfahrer: Bellof/Röhrl/Schumacher
Lieblingsteam: egal

Re: News: Psychospiele von Alonso? Vettel unbesorgt

Beitragvon xx Rantanplan xx » 16.11.2012, 08:53

AlonsoKanns hat geschrieben:
engine hat geschrieben:Einfach nu peinlich ! Alonso ist eine Schande für Ferrari. Hätten sie lieber mal wieder einen richtigen Fahrer geholt als so einen Psycho Deppen.


Eine Schande?! Ich war schon vor 20 Jahren ein Ferrari- Fan, aber ich muss sagen, Ferrari hat es dieses Jahr mehr denn je ihrem Nr. 1 Fahrer zu verdanken, dass sie um die WM kämpfen, da sie nur das 3. stärkste Team in der aktuellen Saison sind.
Sieh dir nur mal das MCL Team an, mit der anscheinend "stärksten Fahrerpaarung" an... die sind schon lange aus dem Rennen um die WM, was nicht zuletzt an den völlig überschätzten Piloten liegt.


Du siehst also HAM und BUT als völlig überschätzte Piloten an? :shock: :shock:
Küß deinem ALO den Ar.... und schreib hier nicht so einen Müll.
Und abgerechnet wird in Brasilien. Hoffe nur das es fair bleibt. Verdient haben es beide.
Aber ich weiß jetzt schon, wenn dein ALO gewinnt, wirst du hier im Forum wieder rumrotzen wie einzigartig und magisch doch der ALO ist. :confused: :confused:
Und durch solche "FANS" wie dich steht der ALO auch immer so negativ da. Schade für den Rest der ehrlichen ALO- bzw. Ferrari - Gemeinde.
V10 - sonst nix!!!

Benutzeravatar
modellmotor
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 4719
Registriert: 17.10.2007, 18:21
Wohnort: Niedersachen

Re: News: Psychospiele von Alonso? Vettel unbesorgt

Beitragvon modellmotor » 16.11.2012, 08:58

Offen gestanden, kann ich in der Aussage von Alonso kein "Psychospiel" erkennen.Er doch recht wenn er sagt, dass man nicht nur gegen Vettel , sondern auch gegen Newey fährt.Newey ist doch der Dreh-und Angelpunkt bei Red Bull Racing.
Er ist doch derjenige , der seinen Fahrern das optimale Gefährt hinstellt ! Die ausgewogene Reaktion von Vettel ist daher absolut korrekt.
Grüße vom
modellmotor

Benutzeravatar
gr82cu
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 12812
Registriert: 12.08.2009, 12:04
Wohnort: Unterfranken

Re: News: Psychospiele von Alonso? Vettel unbesorgt

Beitragvon gr82cu » 16.11.2012, 09:01

engine hat geschrieben:Einfach nu peinlich ! Alonso ist eine Schande für Ferrari. Hätten sie lieber mal wieder einen richtigen Fahrer geholt als so einen Psycho Deppen.


Nicht richtig gelesen?

Da wird endlich mal das ALO Zitat nicht (natürlich bisher völligst unbeabsichtigt) verstümmelt

"Wir kämpfen im Moment nicht nur gegen Sebastian. Wir kämpfen gegen Newey"


und manche kapieren die Aussage immer noch nicht ... das ist peinlich :mrgreen:
Wäre "Rush" ein Til Schweiger Film, wäre sein Titel mutmaßlich "Ein Ohr rasen".

Benutzeravatar
Andrew
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 2327
Registriert: 18.03.2012, 18:43

Re: News: Psychospiele von Alonso? Vettel unbesorgt

Beitragvon Andrew » 16.11.2012, 09:02

Mal BTT:
Toll wie Vettel hier reagiert.
Er mag seine schwachen Momente haben, aber erwachsener kann man mit dem Druck nicht umgehen. Und das als 25 Jähriger. Sehr gut, weiter so! :thumbs_up:
On a mission to civilize.

Benutzeravatar
gr82cu
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 12812
Registriert: 12.08.2009, 12:04
Wohnort: Unterfranken

Re: News: Psychospiele von Alonso? Vettel unbesorgt

Beitragvon gr82cu » 16.11.2012, 09:10

Andrew hat geschrieben:Mal BTT:
Toll wie Vettel hier reagiert.
Er mag seine schwachen Momente haben, aber erwachsener kann man mit dem Druck nicht umgehen. Und das als 25 Jähriger. Sehr gut, weiter so! :thumbs_up:



Auf den ersten Blick kann man das durchaus so sehen. Aber könnte die Reaktion nicht auch eine Art Psychospielchen auf das von der Presse vermutete Psychospielchen sein?

In einem hast du aber durchaus Recht, Seb scheint diese Jahr (naja, ab Saisonmitte) um einiges gereifter. Hat mich so das ein oder andere Mal durchaus positiv überrascht.
Wäre "Rush" ein Til Schweiger Film, wäre sein Titel mutmaßlich "Ein Ohr rasen".

Benutzeravatar
Andrew
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 2327
Registriert: 18.03.2012, 18:43

Re: News: Psychospiele von Alonso? Vettel unbesorgt

Beitragvon Andrew » 16.11.2012, 09:22

gr82cu hat geschrieben:
Andrew hat geschrieben:Mal BTT:
Toll wie Vettel hier reagiert.
Er mag seine schwachen Momente haben, aber erwachsener kann man mit dem Druck nicht umgehen. Und das als 25 Jähriger. Sehr gut, weiter so! :thumbs_up:



Auf den ersten Blick kann man das durchaus so sehen. Aber könnte die Reaktion nicht auch eine Art Psychospielchen auf das von der Presse vermutete Psychospielchen sein?

In einem hast du aber durchaus Recht, Seb scheint diese Jahr (naja, ab Saisonmitte) um einiges gereifter. Hat mich so das ein oder andere Mal durchaus positiv überrascht.


Uff, halte ich für sehr weit hergeholt. Klar, nach von Thun "man kann nicht nicht kommunizieren", aber ich glaube das ist kein Spiel von Vettel. Er ist auf sich selbst fokusiert und das ist gut so.
On a mission to civilize.

Benutzeravatar
gr82cu
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 12812
Registriert: 12.08.2009, 12:04
Wohnort: Unterfranken

Re: News: Psychospiele von Alonso? Vettel unbesorgt

Beitragvon gr82cu » 16.11.2012, 09:24

Andrew hat geschrieben:Uff, halte ich für sehr weit hergeholt. Klar, nach von Thun "man kann nicht nicht kommunizieren", aber ich glaube das ist kein Spiel von Vettel. Er ist auf sich selbst fokusiert und das ist gut so.


deswegen meinte ich ja "könnte" ... Ich sehe weder das eine, noch das andere als Psychospielchen. Vor allem, nachdem das ALO Zitat ja erst durch das Weglassen des "nicht nur" durch die schreibende Zunft zum "Psychospielchen" wurde ...
Wäre "Rush" ein Til Schweiger Film, wäre sein Titel mutmaßlich "Ein Ohr rasen".


Zurück zu „News-Kommentare“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Pinking und 1 Gast