Red Bull: Marko stichelt gegen Alonso

Kommentiere hier die aktuellen News aus der Formel 1

Moderatoren: News&Rennen, News & Rennen Moderatoren, Mods, Redaktion

Redaktion
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 5945
Registriert: 12.09.2007, 17:33

Red Bull: Marko stichelt gegen Alonso

Beitragvon Redaktion » 15.11.2012, 17:36

Helmut Marko findet, dass der Ferrari in dieser Saison phasenweise technisch überlegen war, und spricht über die Stärken von Sebastian Vettel im WM-Finish
Sebastian Vettel und Helmut Marko

Red Bull verleiht Flügel - auch Helmut Marko im spannenden WM-Kampf?

(Motorsport-Total.com) - Fernando Alonso hat in den vergangenen Wochen nichts unversucht gelassen, um den WM-Kampf auch in einen Psychokrieg zu verwandeln, schließlich gilt das als seine Spezialdisziplin. Mit seinen "Samurai-Tweets" und angeblich von Ferrari gestreuten Gerüchten, Sebastian Vettel werde 2014 von Red Bull nach Maranello wechseln, sei versucht worden, Verunsicherung zu schüren, vermutet Red-Bull-Motorsportkonsulent Helmut Marko.

Aber auch wenn Marko stets betont hat, dass er sich auf solche Spielchen nicht einlassen werde, kann er sich einen Seitenhieb gegen Alonso vor dem vorletzten Saisonlauf in Austin nicht verkneifen: "Von Alonso höre ich immer nur, dass er in einem unterlegenen Auto so gut unterwegs ist. Dabei vergisst er, dass er mindestens dreimal in diesem Jahr einen mindestens genauso überlegenen Ferrari hatte", sagt er im Interview mit der 'APA'.

Vettel sei indes immer dann am besten, wenn die Saison in die Schlussphase geht: "Je mehr Druck er hat, umso besser wird Sebastian. Es zeigt jedes Mal die Formkurve bei ihm nach der Sommerpause nach oben. Das ist einfach etwas, das in ihm steckt oder vielleicht auch, wie er eine WM-Saison aufbaut und sich vorbereitet", erinnert Marko an die Last-Minute-Entscheidung in Abu Dhabi 2010 oder auch das starke Finish im vergangenen Jahr.

Woher diese Stärke kommt? "Zuerst muss man das Wissen und den Glauben an sich selbst haben. Und er weiß, wann die optimale Leistung am wichtigsten ist", vermutet der Österreicher. "Nachdem das schon drei Jahre so läuft - auch 2009 waren die letzten Rennen von ihm die stärksten - ist es eine mentale Stärke, die zu all den anderen Faktoren, die Sebastian auszeichnen, noch hinzukommt."


Scuderia Ferrari Racing News - Folge 42

Informationen vor dem USA-GP Weitere Formel-1-Videos

Ganz wichtig auch, dass Vettel im Team beliebt ist, sich die Mechaniker für ihn ins Zeug legen. Das kommt nicht von ungefähr, sondern ist das Ergebnis von unzähligen Besuchen in der Fabrik und des menschlichen Umgangs mit der Crew. "Er ist beispielsweise sehr viel in der Fabrik in Milton Keynes und macht alle Arbeiten mit voller Konzentration und mit vollem Ernst", so der 69-jährige Motorsportkonsulent.

"Er gibt auch jedem Mitarbeiter die Würdigung, die er verdient. Aber auf der anderen Seite verlangt er von allen das Maximum ab, sei das von den Ingenieuren oder dem ganzen technischen Background. Er bereitet sich dafür aber auch entsprechend vor, um das Fachwissen zu haben, dass er mit denen mitreden kann, die das seit ihrer Ausbildung auf höchstem Niveau machen - damit er weiß, was das Optimum sein kann, denn das will er", sagt Marko abschließend.


Link zum Newseintrag
Zuletzt geändert von Redaktion am 20.06.2016, 17:13, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: EXT TRIGGER

Benutzeravatar
XenoDoran
Testfahrer
Testfahrer
Beiträge: 423
Registriert: 22.05.2012, 20:34
Lieblingsfahrer: MSC,ROS,BUT,HUL

Re: News: Red Bull: Marko stichelt gegen Alonso

Beitragvon XenoDoran » 15.11.2012, 17:39

Ich geh mal eben Popcorn holen, könnte interessant hier werden :mrgreen:
Bild
Bild

Benutzeravatar
Brod
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 11888
Registriert: 28.05.2007, 19:12
Wohnort: Burgenland/Wien

Re: News: Red Bull: Marko stichelt gegen Alonso

Beitragvon Brod » 15.11.2012, 17:42

Redaktion hat geschrieben:"Von Alonso höre ich immer nur, dass er in einem unterlegenen Auto so gut unterwegs ist. Dabei vergisst er, dass er mindestens dreimal in diesem Jahr einen mindestens genauso überlegenen Ferrari hatte",


So überlegen, dass du bei 2 der Rennen als Alonsofan fast an einem Herzinfarkt gestorben bist und beim anderen ja angeblich ein anderer Pilot locker gewonnen hätte, wenn die Lichtmaschine nicht aufgegeben hätte..oder wie war das in Valencia? :mrgreen:
Did perpetual happiness in the GardenofEden maybe get so boring that eating the apple was justified?

Benutzeravatar
BruderimHerrn
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 5317
Registriert: 30.06.2011, 16:40
Lieblingsfahrer: W. Röhrl; The Stig; Kimi;
Lieblingsteam: JPS-Lotus; Tyrrell; Sauber

Re: News: Red Bull: Marko stichelt gegen Alonso

Beitragvon BruderimHerrn » 15.11.2012, 17:45

XenoDoran hat geschrieben:Ich geh mal eben Popcorn holen, könnte interessant hier werden :mrgreen:

Bild
doch wie die Massen im alten Rom, langweilt sich das Publikum schon bald. Es verlangt nach noch mehr Kitzel und das death race ist geboren

Benutzeravatar
AlonsoKanns
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 1694
Registriert: 16.03.2012, 17:36
Lieblingsfahrer: Fernando Alonso
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Germany / BW / BL

Re: News: Red Bull: Marko stichelt gegen Alonso

Beitragvon AlonsoKanns » 15.11.2012, 17:46

Der größenwahnsinnige Dosentrinker mal wieder... würde mich bei der Alonso- Hetze nicht wundern, wenn er Wodka reingefüllt hätte. In Wirklichkeit wäre er ja froh einen Alonso im Team zu haben, aber so wie der Dr. Marko hören sich die Neider an...
2014 müssen die Kimi- Anhänger ganz tapfer sein, Alonso trennt die Spreu vom Weizen

Benutzeravatar
Plauze
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 10580
Registriert: 15.06.2011, 03:02

Re: News: Red Bull: Marko stichelt gegen Alonso

Beitragvon Plauze » 15.11.2012, 17:48

AlonsoKanns hat geschrieben:In Wirklichkeit wäre er ja froh einen Alonso im Team zu haben, aber so wie der Dr. Marko hören sich die Neider an...

Was genau haette man mit Alonso erreichen koennen, was man mit Vettel nicht erreicht hat? :rotate:
Alles kann passieren. Und das ist auch gut so.

Benutzeravatar
Brod
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 11888
Registriert: 28.05.2007, 19:12
Wohnort: Burgenland/Wien

Re: News: Red Bull: Marko stichelt gegen Alonso

Beitragvon Brod » 15.11.2012, 17:49

Plauze hat geschrieben:Was genau haette man mit Alonso erreichen koennen, was man mit Vettel nicht erreicht hat? :rotate:


Titel 2009 XP
(so fanboymäßig sich das anhört, aber das meine ich tatsächlich ernst)

Ich bezweifle aber wirklich stark, dass Marko wirklich freiwillig und sofort Vettel gegen Alonso tauschen würde.
Did perpetual happiness in the GardenofEden maybe get so boring that eating the apple was justified?

Benutzeravatar
Kleppy
Safety-Car-Fahrer
Safety-Car-Fahrer
Beiträge: 891
Registriert: 06.11.2012, 09:44
Lieblingsfahrer: Vet, Spe, Ric, Gro
Lieblingsteam: Red Bull, BMW, Torro Rosso

Re: News: Red Bull: Marko stichelt gegen Alonso

Beitragvon Kleppy » 15.11.2012, 17:50

Plauze hat geschrieben:
AlonsoKanns hat geschrieben:In Wirklichkeit wäre er ja froh einen Alonso im Team zu haben, aber so wie der Dr. Marko hören sich die Neider an...

Was genau haette man mit Alonso erreichen koennen, was man mit Vettel nicht erreicht hat? :rotate:


Einen RedBull drinkenden Samurai der die Hände verloren hat und jetzt mit den Schultern kämpft? :mrgreen:
Bild
Bild

Benutzeravatar
Plauze
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 10580
Registriert: 15.06.2011, 03:02

Re: News: Red Bull: Marko stichelt gegen Alonso

Beitragvon Plauze » 15.11.2012, 17:51

Brod hat geschrieben:Titel 2009 XP
(so fanboymäßig sich das anhört, aber das meine ich tatsächlich ernst)

Ob ein Alonso in seiner 2009er Form wirklich gegen Brawn GP angekommen und besser als das damalige Red-Bull-Duo gewesen waere, darf zumindest angezweifelt werden.

Brod hat geschrieben:Ich bezweifle aber wirklich stark, dass Marko wirklich freiwillig und sofort Vettel gegen Alonso tauschen würde.

Na eben.
Alles kann passieren. Und das ist auch gut so.

Benutzeravatar
gr82cu
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 12812
Registriert: 12.08.2009, 12:04
Wohnort: Unterfranken

Re: News: Red Bull: Marko stichelt gegen Alonso

Beitragvon gr82cu » 15.11.2012, 17:54

Kleppy hat geschrieben: Einen RedBull drinkenden ...


Wäre ein Grund. Seb trink ja lieber Saft:

http://www.wirtschaftszeit.at/uploads/pics/3_28.jpg :mrgreen:
Wäre "Rush" ein Til Schweiger Film, wäre sein Titel mutmaßlich "Ein Ohr rasen".

Benutzeravatar
turbocharged
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 11002
Registriert: 04.10.2009, 11:06
Wohnort: Bayern

Re: News: Red Bull: Marko stichelt gegen Alonso

Beitragvon turbocharged » 15.11.2012, 17:55

ich weiß ja nicht welche saison sich dieser marko anschaut, aber der ferrari war bisher noch bei keinem rennen so überlegen wie es der red bull die letzten rennen war. einzig monza könnte man erwähnen, aber da hatte man probleme in der qualy. wo die MINDESTENS anderen 2 rennen herkommen sollen, weiß ich nicht.

ich seh da keine sticheleien, sondern einfach nur unwahrheiten

Benutzeravatar
Toji
Safety-Car-Fahrer
Safety-Car-Fahrer
Beiträge: 933
Registriert: 19.03.2012, 21:13

Re: News: Red Bull: Marko stichelt gegen Alonso

Beitragvon Toji » 15.11.2012, 17:56


Titel 2009 XP
(so fanboymäßig sich das anhört, aber das meine ich tatsächlich ernst)



Oh ja, wir haben schließlich 2007 gesehen dass Alonso noch jeden Rookie in die Tasche steckt! :lol:
To finish first, you have to be finnish first.

Benutzeravatar
turbocharged
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 11002
Registriert: 04.10.2009, 11:06
Wohnort: Bayern

Re: News: Red Bull: Marko stichelt gegen Alonso

Beitragvon turbocharged » 15.11.2012, 17:58

Toji hat geschrieben:

Titel 2009 XP
(so fanboymäßig sich das anhört, aber das meine ich tatsächlich ernst)



Oh ja, wir haben schließlich 2007 gesehen dass Alonso noch jeden Rookie in die Tasche steckt! :lol:

button war 2009 ein rookie? gut zu wissen

Benutzeravatar
BruderimHerrn
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 5317
Registriert: 30.06.2011, 16:40
Lieblingsfahrer: W. Röhrl; The Stig; Kimi;
Lieblingsteam: JPS-Lotus; Tyrrell; Sauber

Re: News: Red Bull: Marko stichelt gegen Alonso

Beitragvon BruderimHerrn » 15.11.2012, 17:59

uuiii - da hat einer gesagt das Alonso kein unterlegenes Auto hat - und uuiii - da hat einer gesagt der Ferrari war heuer schon siegfähig - und das ist auch noch ein RedBuller
doch wie die Massen im alten Rom, langweilt sich das Publikum schon bald. Es verlangt nach noch mehr Kitzel und das death race ist geboren

Benutzeravatar
ChainReactor
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 4609
Registriert: 06.10.2007, 15:12
Wohnort: Sol 3

Re: News: Red Bull: Marko stichelt gegen Alonso

Beitragvon ChainReactor » 15.11.2012, 18:00

Brod hat geschrieben:(...) und beim anderen ja angeblich ein anderer Pilot locker gewonnen hätte, wenn die Lichtmaschine nicht aufgegeben hätte..oder wie war das in Valencia? :mrgreen:


Erstaunlicherweise ist es dahingehend zwischen Vettel und Alonso ebenfalls perfekt ausgeglichen, immerhin war der Auftakt der Siegesserie ein Rennen, was ein anderer Pilot locker gewonnen hätte, wenn die Benzinpumpe nicht aufgegeben hätte..oder wie war das in Singapur? :mrgreen:
Bild RIP


Zurück zu „News-Kommentare“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: cranky und 0 Gäste