präsentiert von AutoBild.de
 
 

Mein Formel1.de

Noch kein Mitglied?

Registriere Dich jetzt um mit tausenden Formel1-Fans im Forum über aktuelle Neuigkeiten, Teams, Fahrer sowie vielen anderen Themen zu diskutieren.

Registrieren

Passwort vergessen?
Schließen

Lauda: "Dritter Titel wird für Vettel noch einfacher"

Kommentiere hier die aktuellen News aus der Formel 1

Moderatoren: News&Rennen, Mods, Redaktion

News: Lauda: "Dritter Titel wird für Vettel noch einfacher"

Beitragvon Redaktion » 29.02.2012, 13:28

Warum Niki Lauda nicht glaubt, dass es für Sebastian Vettel schwieriger wird, die Titelserie fortzusetzen, und welches Team ihn daran hindern könnte

Kann Sebastian Vettel dieses Jahr in den erlauchten Kreis der Fahrer eindringen, die drei WM-Titel in Folge geschafft haben? Bisher gelang dies nur Juan Manuel Fangio und Michael Schumacher. Auch Niki Lauda wäre einer dieser Piloten gewesen, hätte er nicht 1976, im Jahr seines Feuerunfalls, den WM-Titel im letzten Rennen durch seine Aufgabe in der Regenschlacht von Fuji verloren .


Der Österreicher hat keinen Zweifel daran, dass der nächste Vettel-Triumph bevorsteht: "Es steht außer Frage, das Erfolg weiteren Erfolg erwirkt", meint er gegenüber 'F1 Racing'. "Ich weiß, das klingt wie ein Klischee, aber wenn man einen Lauf hat, dann scheint alles plötzlich ganz leicht zu gehen. So ging es mir in meinem ersten Weltmeister-Jahr mit Ferrari 1975 - ein Rad griff ins andere. Die Beziehung zum Team war perfekt und der Titel war plötzlich da."


Daher kann sich der dreifache Weltmeister nicht vorstellen, dass der Gewinn des dritten WM-Titels für Vettel mühevoller sein könnte als der zweite. "Die Leute fragen mich, ob es für Seb einfacher oder herausfordernder wird. Die Antwort ist, dass es einfacher wird - gar keine Frage", sagt Lauda. "Wieviele Titel er noch gewinnen kann? Ich glaube, dass er Jagd auch Michael Schumachers sieben Titel machen kann, vor allem, weil er bereits eine langfristige Bindung mit Red Bull aufbaut, wie bei Michael und Ferrari."


Vettel und das perfekte Umfeld


Zudem werden die Prozesse, wie man in der Formel 1 Erfolg hat, durch die zunehmende Routine immer transparenter. "Je mehr man gewinnt, desto entspannter ist man - man ist darauf eingestellt, die Abkürzungen zum Erfolg zu suchen." Bei Red Bull befindet sich Vettel in einer gewohnten Umgebung, die ihm Stabilität bietet - auch die Erfolgsfaktoren wie Adrian Newey sind auf Jahre hinweg an das Team gebunden.


"Dadurch wird es für ihn leichter als mein dritter WM-Titel mit McLaren 1984", glaubt Lauda. "Red Bull liefert ihm konstant gute Autos." Doch für den einstigen Teamchef des Red-Bull-Vorgängerteams Jaguar ist Vettel nicht nur der Profiteur, sondern auch eine der entscheidenden Kräfte hinter dem stabilen Erfolgsumfeld.


Ist Vettels Bezwinger bereits in der Formel 1?


"Ein entscheidender Aspekt bei einem Fahrer von Sebs Kaliber ist die Motivation, die er bei seinem Team erwirkt", meint Lauda. "Es geht nicht nur darum, wie ein Topfahrer seine Mannschaft motiviert, sondern auch wie er von diesen Menschen zusätzliche Kraft bekommt. Jeder gewinnt gerne, aber man muss der Red-Bull-Crew nach jedem Sieg nur ins Gesicht schauen, um zu erkennen, welch spezielle Beziehung sie zu ihrem Nummer-eins-Piloten hat."


Bleibt die Frage, wer Vettel dieses Jahr aufhalten kann. Lauda rechnet mit Fernando Alonso, "wenn ihm Ferrari das konkurrenzfähige Auto liefert, das er verdient." Deutlich gefährlicher schätzt er aber McLaren ein: "Sie haben wahrscheinlich die stärkste Fahrerpaarung, wenn man beide Piloten in Betracht zieht. Ich rechne mit großen Dingen und ich denke, dass beide Fahrer Sebastian zu Höchstleistungen zwingen werden. Wenn es Jenson gelingt, auf der vergangenen Saison aufzubauen, dann könnte er einer von Sebastians schärfsten Rivalen sein."


Dennoch bleibt für ihn Vettel der beste Fahrer. "Er enttäuscht mich nie mit seiner Konstanz, seinem Speed und seinem unglaublich hohen Niveau", sagt Lauda. "Wer auch immer es schafft, ihn als mehrfachen Weltmeister zu schlagen, muss eine wirklich beeindruckende Leistung bringen. Ob dieser Fahrer schon in der Formel 1 ist, werden wir erst sehen, aber das trägt zur Unberechenbarkeit bei, die diesen Sport so fesselnd macht."


Link zum Newseintrag
Redaktion
 
Registriert: 12.09.2007, 17:33

Re: News: Lauda:

Beitragvon sunnyAK » 29.02.2012, 13:34

also bei aller liebe, ich glaube nicht, dass es für vettel noch einfacher wird als letztes jahr.
das ist schließlich kaum noch zu überbieten, so dominant einen titel zu gewinnen. natürlich ging der erfolg absolut auch auf vettels kappe, er war nicht schlechter als senna, prost, mansell oder schumacher als sie ihre titel holten, was man daran sieht wo webber mit dem gleichen auto gelandet ist, jedoch gehe ich davon aus, dass die konkurrenz nicht schläft und es dieses jahr nich so einen durchmarsch geben wird.
Bild
Bild
Bild
Benutzeravatar
sunnyAK
 
Registriert: 04.10.2009, 04:46
Lieblingsfahrer: Nigel Mansell !
Lieblingsteam: Ferrari

Re: News: Lauda:

Beitragvon an-di » 29.02.2012, 13:39

jap das denke ich auch....,
kommt halt schon noch aufs Auto an..., also 3. Titel gerne, aber dann am besten mit einer Spannung vergleichbar mit 2010....
an-di
 
Registriert: 26.02.2011, 02:15

Re: News: Lauda:

Beitragvon AlonsoakaHamilton » 29.02.2012, 13:42

Redaktion hat geschrieben:"Wer auch immer es schafft, ihn als mehrfachen Weltmeister zu schlagen, muss eine wirklich beeindruckende Leistung bringen. Ob dieser Fahrer schon in der Formel 1 ist, werden wir erst sehen, aber das trägt zur Unberechenbarkeit bei, die diesen Sport so fesselnd macht."
Link zum Newseintrag


Alonso,Hamilton,Button,Rosberg,Schumacher,DiResta und eventuell Webber,wenn er zur alten Form findet
When we are born we cry that we are come to this great stage of fools.
Benutzeravatar
AlonsoakaHamilton
 
Registriert: 28.06.2010, 17:21

Re: News: Lauda:

Beitragvon Darkdriver » 29.02.2012, 13:44

an-di hat geschrieben:jap das denke ich auch....,
kommt halt schon noch aufs Auto an..., also 3. Titel gerne, aber dann am besten mit einer Spannung vergleichbar mit 2010....

Irgendwann holt er den 3. wohl schon, wenn er auf diesem Niveau weiterfaehrt. Fuer heuer wird es wohl schwierig werden. Der groesste Vorteil des RBR ist weg und andere Fahrer wohl gleichstark einzuschaetzen.
Persoenlich habe ich neben Ham, But, und Alo auch noch Webber und ev, Raikkoenen auf der Liste.
Bild
Bild
Nicht der schnellste, sondern der konstanteste Fahrer wird WM.
Benutzeravatar
Darkdriver
 
Registriert: 23.10.2010, 09:20
Wohnort: Oesterreich, Schweiz, Baltikum
Lieblingsfahrer: Nigel Mansell, Mark Webber ...
Lieblingsteam: Ferrari

Re: News: Lauda:

Beitragvon Ronnie_Peterson » 29.02.2012, 13:44

Nach 3 Rennen kann man sicherlich eine Vorhersage wagen.

Zum jetzigen Zeitpunkt weiß doch niemand wirklich genau, wie die Kräfteverhältnisse aussehen.

Vielleicht gibt eine Saison wie 2009, die AMG, Ferrari oder Lotus dominiert?
Vielleicht sind die besten 5 Teams auf Augenhöhe?

Unwahrscheinlich ist aber in meinen Augen zumindest, daß der RBR wieder so überlegen wie 2011 ist, also wird es Vettel 2012 sicher eher schwerer haben, unter anderem gegen 5 andere ehemalige Weltmeister zu bestehen.


lg Ronnie :)
Flop 2014: Die Mini-Motoren

Bild
Benutzeravatar
Ronnie_Peterson
 
Registriert: 05.03.2010, 20:51
Wohnort: Hauptwohnsitz: Essen Zweitwohnsitz: Nordschleife . F1-Interesse seit 1973 . RACING-FAN!
Lieblingsfahrer: Schumacher, Rosberg, Räikkönen
Lieblingsteam: Mercedes AMG

Re: News: Lauda:

Beitragvon Plauze » 29.02.2012, 13:45

Lauda kann nicht so einfach von Schumachers auf Vettels Situation schliessen, und Fangio ist ohnehin ueberhaupt nicht vergleichbar, erreichte dieser seine Titel doch erstens in einer ganz anderen Zeit und zweitens unter staendigen Teamwechseln.

Dass Red Bull weiterhin vorn dabei sein wird, ist keine Frage. Es kann aber durchaus sein, dass McLaren schon dieses Jahr und Ferrari und Mercedes spaetestens naechstes Jahr mindestens gleichauf sind. Dann wird die Titelverteidigung nicht immer einfacher, sondern immer schwerer. Denn wenn alles immer so bleiben wuerde, wie es im Moment des ueberlegenen Titelgewinns ist, haetten wir ja ausschliesslich Serienweltmeister in der Formel 1. Die Wahrheit ist aber, dass das Kraefteverhaeltnis fluktuiert. Da kann innerhalb des Teams noch so gut jedes Raedchen ins andere greifen, wenn andere besser werden oder einen technischen Trick gefunden haben, hilft es wenig.
Benutzeravatar
Plauze
 
Registriert: 15.06.2011, 03:02

Re: News: Lauda:

Beitragvon Rosberg93 » 29.02.2012, 13:46

Ich wünsche mir das Schumacher den Vettel ein bisschen ärgert und sich seinen 8. WM Titel holt *_*

Ja ich weiß unwahrscheinlich aber man weiß ja nie was kommt =D
Mitglied im 1.inoffiziellen Formel1.de MSC Fanclub "Mission 8"n.e.V.
Benutzeravatar
Rosberg93
 
Registriert: 11.08.2010, 13:26
Wohnort: München
Lieblingsfahrer: Schumacher, Nico Rosberg
Lieblingsteam: Ferarri, Mercedes, Sauber

Re: News: Lauda:

Beitragvon Thebastjan » 29.02.2012, 13:49

war jetzt mal zu faul den artikel zu lesen, aber vermute, dass der titel bewusst gewählt ist, damit man kontrovers darüber diskutieren kann.

ich denke für vettel persönlich kann es einfacher werden. allerdings müssen die vorraussetzungen erstmal so grandios wie letzte saison sein und das kommt hoffentlich nicht so. mclaren ist die saison von beginn an konkurrenzfähig und hamilton hat sich hoffentlich auch schon erholt von letztem jahr, also ich erwarte mehr spannung
135 Starts, 45 Poles, 39 Siege, 23 schnellste Rennrunden, 4 WM-Titel. Tendenz steigend, zumindest bei den Starts ;)
Benutzeravatar
Thebastjan
 
Registriert: 11.12.2009, 20:03

Re: News: Lauda:

Beitragvon degraa » 29.02.2012, 13:49

sunnyAK hat geschrieben:also bei aller liebe, ich glaube nicht, dass es für vettel noch einfacher wird als letztes jahr.

Da kann ich nur zustimmen!
Ist McLaren von Anfang an bei der Musik?
Kriegt Ferrari doch noch die Kurve?
Wie nah ist MAMG mit dem neuen Auto an der Spitze?
Können Lotus und FI die Top Teams angreifen?

Bis Melbourne alles Kaffeesatzleserei. Recht hat Lauda allerdings darin, dass das Erfolgsteam der letzten Jahre auf Stabilität und Kontinuität aufbauen kann und das ist sicher sehr hilfreich.

an-di hat geschrieben:(...) also 3. Titel gerne, aber dann am besten mit einer Spannung vergleichbar mit 2010....

:sign:
Woher soll er denn auch wissen, was er denkt, bevor er hört, was er sagt?
Benutzeravatar
degraa
 
Registriert: 28.05.2011, 16:38
Wohnort: westliches Westdeutschland
Lieblingsfahrer: VET & RAI
Lieblingsteam: RBR, MAMG

Re: News: Lauda:

Beitragvon Rosberg93 » 29.02.2012, 13:52

Nein bitte keinen 3. Titel wird mal wieder Zeit für den 8. Wm Titel
Mitglied im 1.inoffiziellen Formel1.de MSC Fanclub "Mission 8"n.e.V.
Benutzeravatar
Rosberg93
 
Registriert: 11.08.2010, 13:26
Wohnort: München
Lieblingsfahrer: Schumacher, Nico Rosberg
Lieblingsteam: Ferarri, Mercedes, Sauber

Re: News: Lauda:

Beitragvon flog » 29.02.2012, 13:53

Ich versteh nicht, wie man Webber als ernsthaften Konkurrenten sehen kann? Der hat sich niemals wirklich auf gleichem anhaltenden Niveau wie Vettel gezeigt.
Zeigs den Kleinen, Michael! :)
Benutzeravatar
flog
 
Registriert: 21.06.2009, 15:49

Re: News: Lauda:

Beitragvon BruderimHerrn » 29.02.2012, 13:53

Lauda hat bei dem Bild schon wieder den Hut runter - wird auch langsam langweilig. Wo war den der Vettel da wieder so super - richtig im Stuhl gesessen :winky:
Schumi komm, jetzt zählts
Benutzeravatar
BruderimHerrn
 
Registriert: 30.06.2011, 16:40
Lieblingsfahrer: W. Röhrl; The Stig; Kimi;
Lieblingsteam: JPS-Lotus; Tyrrell; Sauber

Re: News: Lauda:

Beitragvon Darkdriver » 29.02.2012, 13:55

flog hat geschrieben:Ich versteh nicht, wie man Webber als ernsthaften Konkurrenten sehen kann? Der hat sich niemals wirklich auf gleichem anhaltenden Niveau wie Vettel gezeigt.

Ja ich weiss, Du hast andere F1 Saisonen gesehen. :)
Bild
Bild
Nicht der schnellste, sondern der konstanteste Fahrer wird WM.
Benutzeravatar
Darkdriver
 
Registriert: 23.10.2010, 09:20
Wohnort: Oesterreich, Schweiz, Baltikum
Lieblingsfahrer: Nigel Mansell, Mark Webber ...
Lieblingsteam: Ferrari

Re: News: Lauda:

Beitragvon wambo » 29.02.2012, 13:59

Ich freue mich, den Niki in 17 Tagen wieder live auf RTL zu hören. :heartbeat:


Bild

Hoffentlich wird dieses Jahr jemand anderes Weltmeister mit nicht mehr als 5 Punkten abstand zum 2. 8)
Benutzeravatar
wambo
 
Registriert: 12.02.2010, 16:31
Wohnort: Bayern
Lieblingsfahrer: Ricciardo, Bottas, Bianchi
Lieblingsteam: Ferrari

Nächste

Zurück zu News-Kommentare

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 2 Gäste

 
 

© Copyright 1996 - 2014 sport media group GmbH, München
This website is unofficial and is not associated in any way with the Formula One group of companies. F1, FORMULA ONE, FORMULA 1, FIA FORMULA ONE WORLD CHAMPIONSHIP, FORMEL 1, GRAND PRIX and related marks are trade marks of Formula One Licensing B.V. The trade mark FORMEL 1 is used under license. All rights reserved.