Fotostrecke: Die Formel-1-Rekorde von Michael Schumacher

Kommentiere hier unsere bunten und sonstigen Berichte rund um die Formel 1

Moderatoren: News&Rennen, News & Rennen Moderatoren, Mods, Redaktion

harrrys
Renningenieur
Renningenieur
Beiträge: 707
Registriert: 18.04.2010, 12:41

Re: Fotostrecke: Die Formel-1-Rekorde von Michael Schumacher

Beitragvon harrrys » 12.02.2018, 20:39

schumi791 hat geschrieben:
harrrys hat geschrieben:Du bringst es doch auf den Punkt. Hamilton und seine TKs haten stehts die gleichen Chancen. Während die TKs von Schumacher zumindest zu Ferrari Zeiten schon in den ersten Rennen ihm nichtmal Punkte wegnehmen durften. Nachdenken dürfen alle bevor sie was schreiben, musst dich da selbst nicht rausnehmen :wink2:

Das von mir Fettmarkierte ist kompletter Schwachsinn und auch für Jeden nachzulesen. Ross Brawn sagt in seinem Buch Total Competition mit Adam Parr:" Rubens was probably the main competition Michael faced in my time at Ferrari. He won races and we did try and give him an opportunity. And I always said to Rubens, "If after two or three races you are leading the championship by a decent margin and you are our best opportunity, you can get these 50/50 decisions - so do it and you find out." But he never did it." Nachzulesen auf Seite 38.

Das Schumachers Teamkollegen also von Beginn an keine Chance hatten sich selbst die Krone aufzusetzen ist somit einfach falsch.

In der Seite davor beteuert Brawn auch: "My support goes to the faster driver. If someone is faster than Michael, I would never favour Michael."

Den Beweis, dass es bei Ferrari nur nach dem Erfolgskriterium geht, erbrachten diese ja dann 1999. Da wurden infolge des Unfalls von Schumacher alle Entscheidungen pro Irvine getroffen und 2002, nachdem Schumachers WM-Gewinn in trockenen Tüchern war, musste Schumacher sich auch hinter Barrichello anstellen, was die Siege angeht. Vor dem Ungarn GP 2002 stand bereits fest, dass Barrichello derjenige ist, welcher gewinnen soll. Das wird aber immer gerne vergessen, wie ein anderer User bereits anmerkte.

Ach komm, das kannst du doch wohl nicht ernst meinen. "Ross brawn sagt... " "Rass brawn beteuert..." dass ich nicht lache. Arrivabene, Dr. Marko und der böse Wolf beteuern am laufendem Band dass beide Piloten die selben chancen haben, wenn du dass jetzt beim Brawn glaubst ist vermutlich deine Brille etwas zu rot. Wir haben gesehen dass beispielsweise Barrichello 2002 NACH 5 VON 17 Rennen seinen Sieg hergeben musste, ich glaube man muss nicht vorrechnen dass man nach 5 von 17 Rennen noch sehr realistische WM Chancen hat (außer halt als nr2 bei ferrari).

"if after two or three races you are leading the championship by a decent margin and you are our best opportunity, you can get these 50/50 decisions"- Wenn man in den ersten 3 Rennen wegen technischen Problemen ausfällt ist es natürlich extrem schwer nach 2 bis 3 Rennen eine Weltmeisterschaft anzuführen, dass das Auto des Teamkollogen das ganze Jahr über kein Problem hat ist dabei kaum erwähnenswert und reiner Zufall. Da interessiert mich auch nicht auf welcher Seite dieser Lügen Novelle ich das nachlesen könnte.

Staind
Renningenieur
Renningenieur
Beiträge: 573
Registriert: 27.08.2011, 23:11
Lieblingsfahrer: Michael Schumacher
Lieblingsteam: Ferrari

Re: Fotostrecke: Die Formel-1-Rekorde von Michael Schumacher

Beitragvon Staind » 13.02.2018, 09:57

harrrys hat geschrieben:
Staind hat geschrieben:
harrrys hat geschrieben:Deswegen freu ich mich jedes mal wenn einer seiner Rekorde eingestellt wird. Schade dass man Hamilton nicht von Anfang an den gleichen Teaminternen Status wie Schumacher verpasst hat, da hätte er einige poles / siege / WMs mehr auf dem Konto. Aber genau das macht die meisten Schumi Siege / Titel in meinen Augen so wertlos. Krönung des ganzen ist dass in dieser tollen Statistik auch die "Siege" sind die ihm Sein Teamkollege überlassen musste :bow:


Bist du fertig?

Wo wurde Hamilton (irgendwie) von einem Team benachteiligt? Hamilton hatte stets die gleichen Chancen wie seine TKs. On top greift er öffentlich verbal auch mal sein Team an, obwohl seine Eltern der Papa Niki und der Papa Toto ihn über alle Maßen stets in Schutz nahmen! Wir könnten auch damit Weitermachen Hamiltons ewige Glanzliste des unvorhersehbaren Untersteuerns aufzuzählen, wenn er neben Nico in einer Kurve war. Hier gehts aber nicht um den Schinken.

Denk das nächste Mal nach bevor du so einen Bullsh!t schreibst.

Du bringst es doch auf den Punkt. Hamilton und seine TKs haten stehts die gleichen Chancen. Während die TKs von Schumacher zumindest zu Ferrari Zeiten schon in den ersten Rennen ihm nichtmal Punkte wegnehmen durften. Nachdenken dürfen alle bevor sie was schreiben, musst dich da selbst nicht rausnehmen :wink2:


Wann und wo?
Unterstellungen sind keine Fakten.
"Auf Michaels Kappe wäre noch Platz für zwei weitere Sterne." (Willi Weber / Sep. 2004)

harrrys
Renningenieur
Renningenieur
Beiträge: 707
Registriert: 18.04.2010, 12:41

Re: Fotostrecke: Die Formel-1-Rekorde von Michael Schumacher

Beitragvon harrrys » 13.02.2018, 12:34

Staind hat geschrieben:
harrrys hat geschrieben:
Staind hat geschrieben:
Bist du fertig?

Wo wurde Hamilton (irgendwie) von einem Team benachteiligt? Hamilton hatte stets die gleichen Chancen wie seine TKs. On top greift er öffentlich verbal auch mal sein Team an, obwohl seine Eltern der Papa Niki und der Papa Toto ihn über alle Maßen stets in Schutz nahmen! Wir könnten auch damit Weitermachen Hamiltons ewige Glanzliste des unvorhersehbaren Untersteuerns aufzuzählen, wenn er neben Nico in einer Kurve war. Hier gehts aber nicht um den Schinken.

Denk das nächste Mal nach bevor du so einen Bullsh!t schreibst.

Du bringst es doch auf den Punkt. Hamilton und seine TKs haten stehts die gleichen Chancen. Während die TKs von Schumacher zumindest zu Ferrari Zeiten schon in den ersten Rennen ihm nichtmal Punkte wegnehmen durften. Nachdenken dürfen alle bevor sie was schreiben, musst dich da selbst nicht rausnehmen :wink2:


Wann und wo?
Unterstellungen sind keine Fakten.

Österreich Spielberg 2002, keine unterstellung, Fakt

Hier noch ein interessanter Artikel für die die meinen bei Ferrari dürfen die Fahrer frei fahren :roll: :
http://www.motorsport-total.com/formel- ... n-13041218

Benutzeravatar
schumi791
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 1880
Registriert: 17.03.2009, 19:52
Lieblingsfahrer: Michael Schumacher
Lieblingsteam: Keine

Re: Fotostrecke: Die Formel-1-Rekorde von Michael Schumacher

Beitragvon schumi791 » 13.02.2018, 16:48

harrrys hat geschrieben:Ach komm, das kannst du doch wohl nicht ernst meinen. "Ross brawn sagt... " "Rass brawn beteuert..." dass ich nicht lache. Arrivabene, Dr. Marko und der böse Wolf beteuern am laufendem Band dass beide Piloten die selben chancen haben, wenn du dass jetzt beim Brawn glaubst ist vermutlich deine Brille etwas zu rot.

Du weißt schon das Ross Brawn auch bei Mercedes am Ruder war als Schumacher dort gefahren ist oder? Wurde Rosberg dort benachteiligt gegenüber Schumacher, offensichtlich nicht. Insofern glaube ich ihm das und das hat nichts mit einer roten Brille zu tun.

Wir haben gesehen dass beispielsweise Barrichello 2002 NACH 5 VON 17 Rennen seinen Sieg hergeben musste, ich glaube man muss nicht vorrechnen dass man nach 5 von 17 Rennen noch sehr realistische WM Chancen hat (außer halt als nr2 bei ferrari).

Nach diesen 5 von 17 Rennen stand es 44 zu 6 nach Punkten, 4:0 nach Siegen und 4:1 im Quali-Duell für Schumacher. Die Chefs bei Ferrari wären dann schon ziemlich dämlich, wenn Sie Barrichello favorisieren würden oder? Gleiches gilt übrigens für Österreich 2001. Hier stand es 36 zu 14 nach Punkten, 3:0 nach Siegen und 5:0 im Quali-Duell für Schumacher. Zusätzlich steht es 1:1 nach technischen Defekten und am Ende der Saison hatte jeder der Beiden 2 technisch bedingte Ausfälle zu beklagen. Barrichello hat insgesamt ein DNF mehr 2001, da er ja in Brasilien auf Ralf Schumacher aufgefahren ist.

"if after two or three races you are leading the championship by a decent margin and you are our best opportunity, you can get these 50/50 decisions"- Wenn man in den ersten 3 Rennen wegen technischen Problemen ausfällt ist es natürlich extrem schwer nach 2 bis 3 Rennen eine Weltmeisterschaft anzuführen, dass das Auto des Teamkollogen das ganze Jahr über kein Problem hat ist dabei kaum erwähnenswert und reiner Zufall.

Zuersteinmal waren es 2 technische Ausfälle, wir wollen mal bei den Fakten bleiben. Für den Ausfall in Australien ist Barrichello durch sein häufiges Spurwechseln selbst verantwortlich. Der Mythos, dass nur bei Barrichello der Ferrari den Geist aufgibt, stimmt wenn überhaupt nur im Bezug auf 2002, nicht aber auf die gesamte gemeinsame Zeit.

Da interessiert mich auch nicht auf welcher Seite dieser Lügen Novelle ich das nachlesen könnte.

Interessant das du Brawn als Lügner hinstellst aber im Gegenzug das hier postest.

Hier noch ein interessanter Artikel für die die meinen bei Ferrari dürfen die Fahrer frei fahren :roll: :
http://www.motorsport-total.com/formel- ... n-13041218

Zum Artikel:

Zuersteinmal hat ja schon vorher jemand einen Sieg im Sinne der WM hergeben müssen und das war interessanterweise Schumacher 1999 für Irvine. Ebenfalls Fakt.

Zweitens sollte dann mal die Frage in den Raum gestellt werden, warum Barrichello bei Ferrari trotzdem geblieben ist, wenn er sich hintergangen gefühlt hat? Im Vorfeld des Österreich GP gab Ferrari die Vertragsverlängerung bis 2004 bekannt.
http://www.rp-online.de/sport/formel1/barrichello-bleibt-ferrari-treu-aid-1.1544390
Nach dem Vorfall in Österreich hätte er ja um die Auflösung seines Vertrages bitten können.
Es war ja noch genug Zeit sich nach anderen Optionen in der Formel 1 umzusehen. Trotzdem blieb er bei Ferrari und verlängerte zu Jahresbeginn 2004 sogar nochmal um 2 weitere Jahre, obwohl BMW-Williams an ihm interessiert gewesen ist.
http://www.rp-online.de/sport/formel1/barrichello-vor-vertragsverlaengerung-bei-ferrari-aid-1.1568582
Speziell BMW-Williams wäre ja seinem Wunsch frei gegeneinander fahren zu können nachgekommen.

Abgesehen davon schaffte es Barrichello, wie Brawn ja schon richtig sagte, nie sich als ernsthafter WM-Aspirant zu präsentieren. Und das liegt nicht nur daran, dass Barrichello mehr Defekte auf seiner Seite hatte. Die Saison 2002 ist hier kein Maß für die gesamte gemeinsame Zeit. Habe ich ja schon anhand der Saison 2001 aufzeigen können. Schumacher war in all den gemeinsamen Jahren schlicht der deutlich bessere Fahrer.
Zuletzt geändert von schumi791 am 13.02.2018, 18:01, insgesamt 1-mal geändert.
Michael Schumacher will always be the greatest!
http://www.youtube.com/watch?v=Ka5FCLy14Uw
1994, 1995, 2000, 2001, 2002, 2003, 2004

Benutzeravatar
reiskocher_gtr_specv
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 21171
Registriert: 07.06.2012, 14:19

Re: Fotostrecke: Die Formel-1-Rekorde von Michael Schumacher

Beitragvon reiskocher_gtr_specv » 13.02.2018, 16:57

Ich bin froh, dass ich "die Schumacher Ära" miterleben durfte.
Nicht alles, was in seiner Karriere geschah, befürworte ich.

Man wusste aber 91 genau, wer da in der F1 aufgeschlagen ist und das hat sich auch eindrucksvoll bestätigt. Von daher lässt mich sinnfreies Gehate kalt.
Bild

Benutzeravatar
mamoe
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 6685
Registriert: 24.06.2012, 22:06
Lieblingsfahrer: MSC 7 91
Wohnort: Oberfranke ;-)

Re: Fotostrecke: Die Formel-1-Rekorde von Michael Schumacher

Beitragvon mamoe » 13.02.2018, 17:36

reiskocher_gtr_specv hat geschrieben:Ich bin froh, dass ich "die Schumacher Ära" miterleben durfte.
Nicht alles, was in seiner Karriere geschah, befürworte ich.

Man wusste aber 91 genau, wer da in der F1 aufgeschlagen ist und das hat sich auch eindrucksvoll bestätigt. Von daher lässt mich sinnfreies Gehate kalt.


:thumbs_up: :thumbs_up: sehe ich und geht mir genauso ! :thumbs_up:
klein-, groß- sowie rechtschreibfehler sind beabsichtigt und führen bei logischer
verbindung zu einem code, mit welchem man einen schatz findet!

Michael Schumacher will always be the greatest!
http://www.youtube.com/watch?v=Ka5FCLy14Uw
1994-1995-2000-2001-2002-2003-2004

Benutzeravatar
Pentar
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 5208
Registriert: 01.02.2015, 20:58
Lieblingsfahrer: MSC|ALO|HAK|ROS
Lieblingsteam: Aktuell keines
Wohnort: Stuttgart

Re: Fotostrecke: Die Formel-1-Rekorde von Michael Schumacher

Beitragvon Pentar » 13.02.2018, 18:11

reiskocher_gtr_specv hat geschrieben: :chat:

In nur 4 Sätzen - alles beschrieben :thumbs_up:

Staind
Renningenieur
Renningenieur
Beiträge: 573
Registriert: 27.08.2011, 23:11
Lieblingsfahrer: Michael Schumacher
Lieblingsteam: Ferrari

Re: Fotostrecke: Die Formel-1-Rekorde von Michael Schumacher

Beitragvon Staind » 13.02.2018, 19:15

harrrys hat geschrieben:
Staind hat geschrieben:
harrrys hat geschrieben:Du bringst es doch auf den Punkt. Hamilton und seine TKs haten stehts die gleichen Chancen. Während die TKs von Schumacher zumindest zu Ferrari Zeiten schon in den ersten Rennen ihm nichtmal Punkte wegnehmen durften. Nachdenken dürfen alle bevor sie was schreiben, musst dich da selbst nicht rausnehmen :wink2:


Wann und wo?
Unterstellungen sind keine Fakten.

Österreich Spielberg 2002, keine unterstellung, Fakt

Hier noch ein interessanter Artikel für die die meinen bei Ferrari dürfen die Fahrer frei fahren :roll: :
http://www.motorsport-total.com/formel- ... n-13041218


Ahja, mit Indianapolis 2002 hat Michael das nicht wieder egalisiert?
Man man man... muss das schön sein wenn soviel Abneigung auf so viel Wegsehen von Tatsachen trifft :thumbs_down:
"Auf Michaels Kappe wäre noch Platz für zwei weitere Sterne." (Willi Weber / Sep. 2004)

harrrys
Renningenieur
Renningenieur
Beiträge: 707
Registriert: 18.04.2010, 12:41

Re: Fotostrecke: Die Formel-1-Rekorde von Michael Schumacher

Beitragvon harrrys » 13.02.2018, 19:56

Staind hat geschrieben:
harrrys hat geschrieben:
Staind hat geschrieben:
Wann und wo?
Unterstellungen sind keine Fakten.

Österreich Spielberg 2002, keine unterstellung, Fakt

Hier noch ein interessanter Artikel für die die meinen bei Ferrari dürfen die Fahrer frei fahren :roll: :
http://www.motorsport-total.com/formel- ... n-13041218


Ahja, mit Indianapolis 2002 hat Michael das nicht wieder egalisiert?
Man man man... muss das schön sein wenn soviel Abneigung auf so viel Wegsehen von Tatsachen trifft :thumbs_down:

:facepalm: :facepalm: :facepalm:
Nein das hat gar nichts egalisiert. Es ging um die "WM Chanen" von Massa die von Ferrari erstickt wurden und die Message von Ferrari, schon im 5ten Rennen so eine Entscheidung zu treffen sollte selbst den Zeitgenossen klar sein die nicht großzügig mit Intelligenz gesegnet wurden.

Nachdem Ferrari und Schumacher in Spielberg selbst von Ferrari Fans ausgebuht wurde musste natürlich Image Pflege betrieben werden. Aber sowohl die Schmierenkomödie auf dem Podest als auch Indianapolis (nachdem schumis WM im Sack war) waren ein schlechter Witz. Wer da von egalisierung redet dem ist nicht mehr zu helfen. :thumbs_down: :thumbs_down:

Staind
Renningenieur
Renningenieur
Beiträge: 573
Registriert: 27.08.2011, 23:11
Lieblingsfahrer: Michael Schumacher
Lieblingsteam: Ferrari

Re: Fotostrecke: Die Formel-1-Rekorde von Michael Schumacher

Beitragvon Staind » 13.02.2018, 21:45

harrrys hat geschrieben:
Staind hat geschrieben:
harrrys hat geschrieben:Österreich Spielberg 2002, keine unterstellung, Fakt

Hier noch ein interessanter Artikel für die die meinen bei Ferrari dürfen die Fahrer frei fahren :roll: :
http://www.motorsport-total.com/formel- ... n-13041218


Ahja, mit Indianapolis 2002 hat Michael das nicht wieder egalisiert?
Man man man... muss das schön sein wenn soviel Abneigung auf so viel Wegsehen von Tatsachen trifft :thumbs_down:

:facepalm: :facepalm: :facepalm:
Nein das hat gar nichts egalisiert. Es ging um die "WM Chanen" von Massa die von Ferrari erstickt wurden und die Message von Ferrari, schon im 5ten Rennen so eine Entscheidung zu treffen sollte selbst den Zeitgenossen klar sein die nicht großzügig mit Intelligenz gesegnet wurden.

Nachdem Ferrari und Schumacher in Spielberg selbst von Ferrari Fans ausgebuht wurde musste natürlich Image Pflege betrieben werden. Aber sowohl die Schmierenkomödie auf dem Podest als auch Indianapolis (nachdem schumis WM im Sack war) waren ein schlechter Witz. Wer da von egalisierung redet dem ist nicht mehr zu helfen. :thumbs_down: :thumbs_down:


Massas WM-Chancen 2002 in Spielberg? Wem ist hier nicht mehr zu helfen?

Die Egalisierung besteht darin, dass dieser Ausgleich der Siege Spielberg/Indianapolis nichts an der Statistik 91 Siege und 7 Titel ändert.

Du hast keine Fakten um irgendeine deiner Thesen zu bestätigen.
Punkt.
"Auf Michaels Kappe wäre noch Platz für zwei weitere Sterne." (Willi Weber / Sep. 2004)

harrrys
Renningenieur
Renningenieur
Beiträge: 707
Registriert: 18.04.2010, 12:41

Re: Fotostrecke: Die Formel-1-Rekorde von Michael Schumacher

Beitragvon harrrys » 14.02.2018, 16:07

Staind hat geschrieben:
Massas WM-Chancen 2002 in Spielberg? Wem ist hier nicht mehr zu helfen?

Die Egalisierung besteht darin, dass dieser Ausgleich der Siege Spielberg/Indianapolis nichts an der Statistik 91 Siege und 7 Titel ändert.

Du hast keine Fakten um irgendeine deiner Thesen zu bestätigen.
Punkt.

Nach 4 von insgesamt 17 Rennen hatte sogar noch jeder Fahrer im Feld WM-Chancen :facepalm:
Und gegen Realitätsverweigerung hilft auch kein "Punkt".

Staind
Renningenieur
Renningenieur
Beiträge: 573
Registriert: 27.08.2011, 23:11
Lieblingsfahrer: Michael Schumacher
Lieblingsteam: Ferrari

Re: Fotostrecke: Die Formel-1-Rekorde von Michael Schumacher

Beitragvon Staind » 16.02.2018, 06:47

harrrys hat geschrieben:
Staind hat geschrieben:
Massas WM-Chancen 2002 in Spielberg? Wem ist hier nicht mehr zu helfen?

Die Egalisierung besteht darin, dass dieser Ausgleich der Siege Spielberg/Indianapolis nichts an der Statistik 91 Siege und 7 Titel ändert.

Du hast keine Fakten um irgendeine deiner Thesen zu bestätigen.
Punkt.

Nach 4 von insgesamt 17 Rennen hatte sogar noch jeder Fahrer im Feld WM-Chancen :facepalm:
Und gegen Realitätsverweigerung hilft auch kein "Punkt".


Oh mein Gott :mrgreen: ...

Massa.
2002.
Spielberg.

Dir kann man nicht mehr helfen, deine grenzenlose Abneigung gegen Schumi (und Vettel) kannst du mit null Fakten belegen.

Geh und schimpfe weiter über die Welt, in der es so viel „Lügenpresse“ gibt :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: .
"Auf Michaels Kappe wäre noch Platz für zwei weitere Sterne." (Willi Weber / Sep. 2004)


Zurück zu „Boulevard & Sonstiges-Kommentare“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast